Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

1

Donnerstag, 13. September 2018, 22:03

Fußsensor Heckklappe CW

Wieder einmal habe ich etwas Zeit mit meinem i40 verbracht, um eine kleine Spielerei zu installieren. Da mein i40 über keine elektrische Heckklappenbetätigung verfügt, ich dennoch dieses Ausstattungsmerkmal sehr praktisch finde, um beim Beladen des Kofferraumes etwas Erleichterung zu haben, habe ich mir im Vorfeld der Installation einige Möglichkeiten angeschaut.

Eine Nachrüstung der serienmäßigen Ansteuerung kam aus Kostengründen für mich nicht in Frage zumal die Komponenten dafür nicht so einfach zu beschaffen waren und die Fußsteuerung nicht incl. ist.

Also Alternativen suchen wie die Ausführung der bestens bekannten automatischen Nachrüstung. Für Hyundai wird jedoch nichts angeboten und somit die ganze Sache selbst ausgetüftelt. Der Ansatz mit den zu unterstützenden Federn ist nicht verkehrt jedoch müssen die Kräfte mit Bedacht gewählt werden....Clips auf YT mit Beschädigungen der Aufnahmen der Gasdruckdämpfer und an den Heckklappen selbst sind ausreichend vorhanden.
!!!Also Vorsicht hier sind wirklich hohe Kräfte am Werk!!!

Schritt 1:
Hyundaidämpfer raus und neue einbauen, Länge der Kolbenstange, welche aus dem Kolben im geschlossenen Zustand schaut, ermitteln! Dieses Maß darf die komprimierte Feder (die sogenannte Blocklänge einer Schraubendruckfeder) nicht überschreiten, um Beschädigungen durch zu große Federn zu vermeiden, auch stimmen dann evtl. die Spaltmaße nicht mehr.

Schritt 2:
Federkraft ermitteln. Leider ging das nur über eine kleine Versuchsreihe, mit der ich die zu unterstützende Kraft ermittelt habe, begonnen habe ich mit 45N und dann schrittweise erhöht. Jetzt nicht erschrecken, es sind min. 360N pro Seite also 72 kg zusätzlicher Schub. In Summe (Gasdruckfedern und Federn) werden !2020 Newton! benötigt, um die Heckklappe zu öffnen. Benutzt keine Werkzeugfedern nach DIN/ISO, diese sind zu hart und haben einen zu geringen Federweg.

Schritt 3 :
Modul für Keyless zur Öffnung durch Fußbewegung ausgesucht und bestellt. Beim Einbau musste lediglich der Heckklappenschalter (9V Steuerspannung) mit Hilfe des Moduls gebrückt werden (Durchgang schalten).

Habe einen Link für ein kurzes Video angefügt in dem zu sehen ist dass der verschlossene Wagen geöffnet werden kann (Alarmanlage deaktiviert -> Blinker). Natürlich funktioniert es auch bei geöffnetem Fzg. und die Sicherheitsschaltung gg. unbeabsichtigtes Öffnen, z.B. in der Waschanlage, geht auch.
https://vimeo.com/289737805

Materialeinsatz
Modul 1x - 72,00€
Federn 2x 360N, Federlänge unbelastet min. 90 mm - 10,00€
Kleinmaterial Kabel, Verkleidung Kolbenstange, Anschlüsse Verbinder etc. - 20/30€
Allen die es auch versuchen sollten viel Spaß und Erfolg beim Einbau...es lohnt sich.

Dies ist nur eine kurze Beschreibung, wenn eine detailiertere Anleitung gewünscht wird, kann ich diese erstellen...
F.B.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »frank burns« (13. September 2018, 22:25)



Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 981

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI Facelift Front / Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. September 2018, 22:11

Klasse!
Für ein ausführlichen Umbaubericht wäre ich sehr dankbar! :D

Ähnliche Themen