Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

1

Montag, 8. August 2016, 23:03

"Anrollgeschwindigkeit" DCT Automatik / Bremsen

Ich habe meinen ersten Automatik bzw. den DCT nun 2000 km gefahren und empfinde nun DCT im Vergleich zu den 30 Jahren Schaltgetriebe zuvor als echten Komfort-Zugewinn!
Aber eine Sache fällt mir auf. In meiner Garage muss ich auf ca. 15 cm genau einparken. Klar, man muss hier mit der Bremse dosieren. Ich halte mich nicht für einen Grobmotoriker und mit Schaltgetriebe konnte ich auf ein paar cm entspannt einparken.
Ich finde die Geschwindigkeit beim Anrollen des DCT etwas hoch im "Einpark-Modus" Ansonsten kein Problem.
WENN man dann die Bremse etwas feiner dosieren könnte, wäre ja alles OK, aber die Bremse hat die Eigenschaft selbst bei sanftem Druck entweder zu packen, oder halt nicht. Das führt dann in der Garage zu einem eher ruckhaften Vorwärtsdrang. Rückwärts ist das gar nicht, hier kann ich feinstens dosieren mit der Bremse.

Wisst ihr DCT bzw. Automatik-Fahrer, was ich meine? Tipps? Kann man die Anrollgeschwindigkeit reduzieren?


otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. August 2016, 09:58

Hi

ich denke dein Problem wird mit der Zeit besser, da sich die Bremsen "einfahren". Am Anfang war das bei meinem (habe den Schalter) auch so, man ist beim Bremsen fast durch die Scheibe geflogen, dies hat sich aber nach kurzer Einfahrzeit gegeben.
Hast du erst 2000 km runter? Zufrieden bis jetzt ?

Gute Fahrt! :winke:

Beiträge: 155

Wohnort: Velten

Beruf: Verkäufer

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi AT 5 Star Gold Edition

Vorname: Sven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. August 2016, 13:25

da es ja beim Rückwärtsgang funktioniert und ich es früher bei meinem Outlander auch zum rangieren so machte.... versuche es mal mit den ersten Gang im Handschaltmodus, entweder über die Lenkradwippen, oder per Ganghebel.

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. August 2016, 16:20

@otto05
Danke für die Antwort! Ja, bin super zufrieden. Das mit den Bremsen einfahren habe ich auch schon gedacht, aber sollte das nach 2000 km auf dem Tacho nicht schon erledigt sein? Erstzulassung war am 20.07.2016

@Old Boy Sven
Danke für den Tipp! Werde ich gleich nachher ausprobieren. Wobei,-ist es nicht so, dass er sowieso dann im D wie auch im manuellen Modus den 1. Gang nimmt?

volker170966

Anfänger

Beiträge: 19

Wohnort: Kippenheim

Auto: i40 cw 2015

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. August 2016, 18:04

Hallo Didi,

ich muss auch ganz knapp zur Wand in der Garage halten. Um nicht anzustossen habe ich eine Spanplatte vor die Wand gelegt und ein Kantholz drauf geschraubt, so dass wenn ich anstehe noch 5 cm bis zur Wand habe.

Will nichts über Frauen und Auto sagen, ist aber eine Gute Lösung für mich. An unserem 1/2 Jahr jungen i40 habe ich auch schon vorne an der Schürze ein Riss. Als ich es gesehen habe, und meine Frau ein par Tage weg war, habe ich ihr ein Bilde geschickt mit der Bemerkung "was das".
Sie schrieb zurück " war ich nicht, denk dran du liebst mich".

schöner Abend, Gruß Volker

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. August 2016, 19:04

39 Beiträge und 3 Themen nur über DCT? Du musst noch lernen zu fahren.

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. August 2016, 19:45

Wenn ich Fahrtraining brauche, wende ich mich selbstverständlich an einen professionellen, schweizer Fahrprofi! ;-)

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 9. August 2016, 20:05

Fahren und geniessen. Mich haben am Anfang auch gewisse Sachen "gestört", ist aber eine Sache der Gewohnheit, und alles was du da schreibst ist normal, es ist eine Diskussion Wert, nicht aber drei über DCT.

cherrytree111

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: St. Augustin

Auto: i40 cw Style, black, 136 PS, Automatik

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 10. August 2016, 11:59

für den richtigen Abstand zur Garagenwand empfehle ich (im Gegensatz zum Kantholz - aua -) die Tennisballmethode.
Einfach an der richtigen Stelle an der Decke eine Schnur spannen und unten nen Tennisball dran, der dann an die Scheibe "klopft".
Dann kannste auch millimetergenau einparken.
Hab übrigens auch die Automatik, allerdings mit Wandler, ist aber genauso wie bei dir mit Vor- und Rückwärtsgang, gewöhnt man sich aber dran...sind halt verschieden übersetzt

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

10

Freitag, 12. August 2016, 22:21

Also muss schon sagen, dass das DCT ein bisschen rauer beim feinen Einparken/Ausparken ist als der Wandler im Grand. Oder besser ausgedrückt *hecktischer* ist.

Aber sowas kennt man auch von anderen Doppelkupplungsgetriebe anderer Hersteller.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (12. August 2016, 23:10)


Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 14. August 2016, 08:26

Moin

Haben jetzt ca. 290km an Berg bei langsamer Fahrweiße kommt es mir manchmal vor als würde er ruckeln... ? Normal ? so bei 30KM/H man denk er wöllte in den nächsten Gang schalten tut es aber nicht ?? Kennt jemand das ?

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 14. August 2016, 11:38

Ruckeln eher weniger. Aber das die Drehzahlen hin und wieder zu hoch sind, auch im Standard-Modus ist mir aufgefallen. Am Lenkrad einen Gang hoch, erledigt.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

13

Freitag, 19. August 2016, 15:55

@PC-Didi
hat zwar nichts mit deinem DCT zu tun, aber vielleicht eine Lösung für das cm genaue Einparken ;) : Link

Gruß
der Hoerb :prost:

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

14

Freitag, 19. August 2016, 16:13

Danke für den Tipp! Mittlerweile hat sich das Problem aber sozusagen von selbst gelöst. Es war ja so, dass die Bremse entweder hart gegriffen hat, oder halt gelöst war, sodass es mit einem (gefährlichen) Ruck nach vorne ging. Jetzt nach ein paar hundert km mehr auf dem Tacho und einigen bewusst scharfen Bremsungen zum Einfahren der Bremsbeläge, lässt es sich deutlich besser "schleifend" mit den Bremsen nach vorne rollen, sodass der i40 nicht mehr nach vorne "springt", sondern eher wie gewünscht gleitet. :-)

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 23. August 2016, 08:54

DCT Ruckeln im 1. Gang

Hey,

bei mir ruckelt es seit einiger Zeit beim Anfahren im 1. Gang. Es fühlt sich so an, als würde es beim einkuppeln in den 1.Gang klemmen bzw. die Kupplung nicht korrekt arbeiten.
Alle anderen Gänge (2.bis 7.) werden butterweich eingelegt. Besser als beim Wandler.
Habe jetzt 4400 km drauf.

Beim Vorführer meines Händlers mit 7000 km runter, hat man im ersten Gang auch etwas gemerkt, aber nicht so extrem wie bei mir.

Kennt Ihr das Problem auch?

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 23. August 2016, 12:51

Habe ich auch. Nur nach dem ersten Start, egal welche Aussentemperatur. Danach ist alles gut.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 23. August 2016, 14:27

Bei mir ist es leider ständig, bei jedem Anfahren im 1. Gang.
Ist aber von der Intensität her temperaturabhängig. Hab aber noch nicht herausgefunden, ob es bei Kälte bzw. Wärme stärker oder schwächer ist.

cherrytree111

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: St. Augustin

Auto: i40 cw Style, black, 136 PS, Automatik

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 23. August 2016, 16:38

@PC-Didi
hat zwar nichts mit deinem DCT zu tun, aber vielleicht eine Lösung für das cm genaue Einparken ;) : Link

Tennisball kostet gar nix ... :D und is noch genauer als das Teil

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 23. August 2016, 18:27

bei Dir kosten Tennisbälle garnix??? Hej Costa....ich nehme gleich einen Laster voll! Costfastgarnix!:D

Und über dein benanntes "TEIL" (den Keil) fährst Du eigentlich nur mit Gewalt drüber, bei deinem Tennisball sieht das schon anders aus. Aber der schwebende Tennisball ist auf jeden Fall eine schöne vorzeitliche Weihnachtdeko. :blume:

cherrytree111

Anfänger

Beiträge: 51

Wohnort: St. Augustin

Auto: i40 cw Style, black, 136 PS, Automatik

Vorname: Ralph

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 24. August 2016, 09:19

ausrangierte Bälle, die man sonst eh wegwerfen würde, weil sie abgespielt sind, kosten nu mal nix !
Außerdem braucht man ja auch nur einen.
und wenn du in der Garage unbedingt Weihnachtsdeko brauchst, bitte schön, über Geschmack lässt sich streiten.
Ändert aber nichts daran, dass ich beim Ball auf 1 cm genau einparken kann (bei leichtem Kontakt sofort stop), beim Keil nicht, da dort die Endposition des Fahrzeugs nicht immer gleich ist, mal fährt man etwas drauf auf ihn, mal nicht, ihr wisst, was ich meine, das sind dann schon ein paar Zentimeter Unterschied.

Und 4 Löcher bohren brauch ich auch nicht. :mad:

So seh ich das jedenfalls, aber jeder kann Geld ausgeben, wie er will

Ähnliche Themen