Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 340

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 7. September 2016, 21:33

Die Stellung D bleibt auf jedem Fall. Aber das Auto will nicht nach vorne wie das der Fall ist wenn im D und Bremse gedrückt. Es schadet aber in beiden Fällen nicht. Man merkt auch beim Anfahren das es ca. 1-2 sek geht bis sich das Auto in Bewegung bringt. Das ist die Zeit die die Kupplung braucht um zu Motor und Getriebe zu verbinden.
Das letztere wage ich zu bezweifeln.
Bei AutoHold wird die elektrische Bremse aktiviert, beim Anfahren wird sie wieder gelöst, es muss ein gewisser Wiederstand überwunden werden.


Beiträge: 621

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

22

Mittwoch, 7. September 2016, 21:34

Woher weisst du das? Das war früher so, heute nicht mehr. Klar, wenn du über 5 min am warten bist dann ist normal das du logischerweise in P gehst, da ich N auch sinnlos. Aber bei kürzeren Wartezeiten kann man es in D lasse, ob mit AutoHold oder ohne ist egal.

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 7. September 2016, 21:38

Also ich kenne das auch nur so.

Aber vielleicht hat ja der i40 was neues.

Beiträge: 621

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 7. September 2016, 21:41

Eben nicht, schade. Bei Autohold brennt das Bremslicht mit. Dachte immer das das AutoHold über die Feststellbremse funktioniert. Weil AutoHold nur mit elektromechanischer Feststellbremse vorhanden. Könnte natürlich schon sein das der Bremsdruck gehalten wird, und zusätzlich auch die Bremse hinten (elektrisch), vorallem wegen Start/Stop, bei ausgeschaltetem Motor ist der Bremskraftverstärker nutzlos.

Alle Doppelkupplungsgetriebe (EDC, DSG DCT, alle von mir gefahren) haben das Problem. Das ist so zusagen der einzige Nachteil der DCT. Einfach ausprobieren. Du musst nicht mal stehen, sondern leicht rollen und dann gehe aufs Gas, es geht 1-2 sek bis die Kupplung bereit ist.

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 340

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 7. September 2016, 21:42

Das gleiche (wie bei AutoHold) passiert wenn mann die elektrische Handbremse aktiviert.
Da bleibt das Auto auch stehen wenn mann auf Drive geht, erst beim Gas geben bewegt sich das Auto.

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 7. September 2016, 21:44

Bei längerer Warte Zeit auf P oder N.
Ist das beste für das Getriebe.
Dachte ich mir doch!
Aktuell mache ich es so: Wenn ich absehen kann, dass es gleich weiter geht,bleibe ich kurz auf der Bremse. Wenn es sichtbar länger dauert, Stufe N und Handbremse von Hand aktiviert. Auch bei von Hand aktivierter Handbremse muss man nicht lösen, geht automatisch beim Anfahren.

Auto Hold ist komfortabel, aber ich möchte ja gar nicht, dass bei JEDEM kleinen Halt die Handbremse anzieht.

Davon abgesehen deaktiviere ich mittlerweile IMMER die Start-Stop Automatik. Habe mal 2 Tankfüllungen bei in etwa gleicher Fahrweise mit und ohne getestet. Hat mir keine Spritersparnis gebracht. Diese ständige Anlassen nervt und belastet jedes Mal den Anlasser und Motor.

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 7. September 2016, 21:47

:prost: @ Didi

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 340

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 7. September 2016, 21:49

meine 2 Handgriffe nach dem Start:
Start-Stop Taste drücken (Start-Stop aus)
AutoHold Tast drücken (AutoHold ein)
dann
bei Ampel oder sonstigem kurzem Stop wird in N geschaltet

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 7. September 2016, 21:51

Ich bin Wandler (kein DCT) 120.000km gefahren mit Fuß auf der Bremse an der Ampel..... Nie Probleme.

Beiträge: 621

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 7. September 2016, 21:53

Zitat

Dachte ich mir doch!
Aktuell mache ich es so:
Wenn ich absehen kann, dass es gleich weiter geht,bleibe ich kurz auf der Bremse
Wenn es sichtbar länger dauert, Stufe N und Handbremse von Hand aktiviert. Auch bei von Hand aktivierter Handbremse muss man nicht lösen, geht automatisch beim Anfahren.
Sehr gut, wieso einfach wenn es umständlicher geht (in deinem Fall)? Sinnlos was du da machst, aber musst selber wissen. Mit EDC, DSG und DCT bin ich mittlerweile über 100t km mit AutoHold gefahren, immer in D, nix defekt oder so. Aber wenn du auf die Bremse drücken willst, und dann noch ins P oder ins N schalten dann musst du gar nicht die Frage stellen. Du hast die Antworten bekommen.

Zitat

Auto Hold ist komfortabel, aber ich möchte ja gar nicht, dass bei JEDEM kleinen Halt die Handbremse anzieht.
Die Handbremse wird nicht angezogen. Hörst du sie? Vermutlich nicht. Wie der Grand schon schriebe, der Bremsdruck wird erhalten und zusätzlich die Zange hinten leicht geschlossen.

Zitat

Davon abgesehen deaktiviere ich mittlerweile IMMER die Start-Stop Automatik.
Sehr gut, ich selber hatte nicht mal nerven zum Testen. Ist immer auf AUS.

Zitat

Ich bin Wandler (kein DCT) 120.000km gefahren mit Fuß auf der Bremse an der Ampel..... Nie Probleme.
Genau, mit DCT wirst du auch nicht haben.

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 340

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 7. September 2016, 22:22

Die Handbremse wird nicht angezogen. Hörst du sie? Vermutlich nicht. Wie der Grand schon schriebe, der Bremsdruck wird erhalten und zusätzlich die Zange hinten leicht geschlossen.
Dann lass mal AutoHold vor dem Abstellen aktiviert und trete die Bremse, so das AutoHald grün wird, wenn der Motor aus ist erscheint unten links das Zeichen für aktivierte Feststellbremse. Und wenn Du das Auto am nächsten Tag wieder nutzen willst ist die Feststellbremse immer noch an, wird auch unten links wieder angezeigt.

Beiträge: 621

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 7. September 2016, 22:28

Das stimmt. Wir schreiben aber hier über Stehen an der Ampel und aktiviertem AutoHold (leuchtet grün).

Beiträge: 145

Auto: i30 Style 136PS CRDi mit 7-Gang DCT

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 7. September 2016, 22:37

Was wird hier dauernd über Autohold diskutiert?
Die Ausgangsfrage war ob man beim stehen an der Ampel von D in N oder P schalten soll um das Getriebe zu schonen.
Autohold hat damit Null komma nix zu tun.
Ob die Bremse durch Autohold automatisch gehalten wird oder der Fuß auf der Bremse steht macht keinen Unterschied.
Die Kupplung wird in D getrennt beim stehen. Somit sollte es egal sein ob man nun in D oder N an der Ampel steht.

Beiträge: 621

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 7. September 2016, 22:56

Die Frage wurde schon am Anfang beantwortet. Aber es wird gefragt und dann glaubt man nicht oder ist mit der Antwort nicht zufrieden.
Die Kupplung ist im D getrennt, ob AutoHold oder Bremse gedrückt. Aber man kann es auch schwierigg machen und in N oder P schalten. Diskussion über AutoHold hat technisch mit der Sache nix zu tun, aber am Anfang ist es dazu gekommen weil es nicht klar war wieso das man die Bremse drücken muss und dann noch ins P oder N schalten.

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 7. September 2016, 23:31

Hat ein Weilchen gedauert, aber nun habe ich doch, was ich wissen wollte!
Die Kupplung ist also bei Bremse (egal welche) GETRENNT und es schadet wohl nicht, auf der Bremse zu stehen oder Handbremse.
Somit brauche ich Stufe N nicht.
Danke für die rege Beteiligung an der Diskussion!

Beiträge: 145

Auto: i30 Style 136PS CRDi mit 7-Gang DCT

  • Nachricht senden

36

Donnerstag, 8. September 2016, 07:16

Habe mich gestern nochmal etwas belesen.
Manche behaupten sogar es ist schädlicher für das Getriebe wenn dauernd zwischen D und N hin und hergeschaltet wird.
Keine Ahnung ob das stimmt.

Das 6-Gang DCT mit Nasskupplung trennt wohl nicht gänzlich die Kupplung. Das macht aber nix da die ja in Öl schwimmen.
Das 7-Gang DCT mit Trockenkupplung trennt komplett.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 879

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 8. September 2016, 07:29

An der Ampel braucht man nicht auf N schalten, und auch nicht auf P.

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 8. September 2016, 09:13

Nur mal so nebenbei: Hat schon mal jemand von euch folgendes getestet? Linker Fuß auf Bremse, rechter Vollgas und dann schlagartig Bremse lösen.
:-)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 879

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 8. September 2016, 09:18

Wieso getestet? Gibt es wohl noch eine andere Möglichkeit mit einer Automatik anzufahren? :watt:

PC-Didi

Schüler

  • »PC-Didi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 121

Wohnort: Neuhof

Auto: i40 Kombi . DCT Diesel 141 PS Ausstattung Style + Panoramadach und Xenon

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 8. September 2016, 09:41

Ja, gibt es. Du hast den Spaß/die Ironie dahinter wohl nicht verstanden...

Ähnliche Themen