Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »HoffisRenner« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Montag, 25. Juli 2016, 12:18

Wieviel Ladedruck hat unser Turbo

Hallo, ich habe nur mal rein interessehalber eine Frage. Weiß einer, mit wieviel Ladedruck unsere I40 unterwegs sind?
Vielen Dank und viele Grüße

Hoffi


stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 26. Juli 2016, 13:26

Grundsätzlich kann man das während der Fahrt per ODB2 auslesen, aber ich traue den Werten nicht so recht ...

Für meinen Tucson (ja, ich weiß, hier ist das i40-Unterforum) zeigt die App Torque nämlich bis zu 2,0 bar Ladedruck an.
Beim ganz gewöhnlichen Mitschwimmen im Straßenverkehr liegt der Messwert immer leicht im "Vacuum"-Bereich, d.h. der Motor arbeitet quasi als Saugmotor und wenn man dann Vollgas gibt, kommt man dank Turbo auf die genannten 2,0 bar über Normaldruck.

3

Dienstag, 26. Juli 2016, 18:15

der sensor wird den atmosphärichen druck mitrechnen.

der beträgt ja auch so um 1 bar.

Somit wären die werte schon anderst.

weil 2 bar ist schon a bissl viel oder?

stbrumme

Fortgeschrittener

Beiträge: 361

Wohnort: Vor den Toren Berlins

Auto: Hyundai Tucson Intro T-GDi Schalter in Ruby Wine, deutsches Modell

Vorname: Stephan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Freitag, 29. Juli 2016, 13:54

Nein, die 1 bar "Standarddruck" muss man noch dazuzählen, d.h. die Anzeige geht von "Vacuum" (wenig Gas bzw. Ausrollen) auf 0 bar (schon etwas mehr Gas) bis auf 2,0 (Vollgas). Somit kommt man insgesamt auf 2+1=3 bar, was mir definitiv zu viel erscheint.

Ähnliche Themen