Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SpikeLPG

Schüler

  • »SpikeLPG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Wohnort: Uelsen

Beruf: IT Infrastrukturmanager

Auto: i40 CW 1.7 CRDI Trend, Santa Fe CM 2.2 CRDI 4WD Premium

Vorname: Hermann

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 10. April 2016, 20:50

Kaltverformung...heul...

Ich wurde letzte Nacht etwas unsanft von meiner Tochter, 18, geweckt. Sie stand total verheult vor mir und beichtete, das sie meinen i40 "geschrottet" hätte. Nach kurzer Aufregung und Begutachtung des Schadens: Keine Personenschaden, Unfallgegner: Zaunpfeiler im Busch eingewachsen, Beifahrerseite hintere Tür, Schweller und Radlauf "neu designed". Zum Glück Vollkasko Plus...also Blutdruck runter, Tochter trösten, morgen zur Versicherung und dann zum freundlichen...
Trotzdem: schnief ;(

https://onedrive.live.com/redir?resid=D4…int=photo%2cjpg
https://onedrive.live.com/redir?resid=D4…int=photo%2cjpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SpikeLPG« (10. April 2016, 20:58)



J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 926

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 10. April 2016, 21:31

OH WEH!! MEIN BEILEID :unentschlossen: Aber du bleibst gelassen, es ist doch nur Blech......

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

3

Montag, 11. April 2016, 19:30

Hätte sie ne i10 gehabt währe nix passiert da er an dieser Stelle zuende währe

Beiträge: 624

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

4

Montag, 11. April 2016, 19:36

Eine unerfahrene 18-jährige Frau fährt ein Mittelklasse Auto von 4,8m? Schade schade.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 926

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Montag, 11. April 2016, 19:41

Meine Tochter hat mit 17 im begleiteten Fahren meinen E39 bewegt. Problemlos, trotzt über 4,80m länge und trotzt 286 PS. :super: Wer mit 5m nicht fahren kann, kann es mit 3m auch nicht.....

SpikeLPG

Schüler

  • »SpikeLPG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Wohnort: Uelsen

Beruf: IT Infrastrukturmanager

Auto: i40 CW 1.7 CRDI Trend, Santa Fe CM 2.2 CRDI 4WD Premium

Vorname: Hermann

  • Nachricht senden

6

Montag, 11. April 2016, 20:28

Meine Tochter fährt schon seit einem Jahr, normalerweise lieber den Santa Fe, nur der war schon unterwegs. Sie findet den i40 "etwas unübersichtlich". Das mit dem Pfahl hätte mir auch passieren können.... wer ohne Schaden ist werfe den ersten Stein (oder so)
Nächste Woche Montag geht's in die Werkstatt.

Shit happens.

LG

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

7

Montag, 11. April 2016, 21:39

Hab mit 19 meinen 3er BMW an einem im Busch versteckten Stahlzaun genau an der selben Stelle "gelocht" (ja, der hatte hinterher wirklich ein Loch wie von einem Einschuss im hinteren Kotflügel), dagegen sind die paar Schrammen glatt harmlos :-) Nur wer Fehler macht kann wirklich lernen! Solange niemandem etwas passiert ist, ist alles in Ordnung!

@Daimos
Meiner Erfahrung nach sind Frauen in dem Alter wesentlich besonnenere Fahrer als gleichaltrige Männer. Generell sehe ich kein Problem wenn jemand in dem Alter ein großes, gemütliches Auto fährt! Deutlich sinnvoller als dem Nachwuchs eine Rennsemmel unter den Allerwertesten zu platzieren! Außerdem sind die meisten 18 Jährigen doch finanziell gar nicht in der Lage ein eigenes Anfängerauto zu unterhalten. Papas Schlitten ist da meistens die einzige Alternative und das ist auch okay so!

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

8

Montag, 11. April 2016, 21:44

@SpikeLPG
Richtig Hermann :thumbsup:

Die meisten meinen hier nur, sie könnten Auto fahren...und fehlerfrei sind se doch eh....ne schon klar... =)

Find ich total klasse, daß Du so entspannt reagierst, klar isses sau ärgerlich, aber das Kind ist gesund geblieben, und hat niemand anderes verletzt...Blech kann man reparieren...

Aber vielleicht kann das nur jemand so sehen, der schonmal unverschuldet einen Unfall mit Personenschaden hatte...

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

9

Montag, 11. April 2016, 22:26

Eine unerfahrene 18-jährige Frau fährt ein Mittelklasse Auto von 4,8m? ...
Sehe ich ähnlich.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 926

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Montag, 11. April 2016, 22:43

Ist doch besser und sicherer falls etwas passiert. ich war manchmal ziemlich froh, daß ich große Autos hatte :flöt: :D

SpikeLPG

Schüler

  • »SpikeLPG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Wohnort: Uelsen

Beruf: IT Infrastrukturmanager

Auto: i40 CW 1.7 CRDI Trend, Santa Fe CM 2.2 CRDI 4WD Premium

Vorname: Hermann

  • Nachricht senden

11

Montag, 25. April 2016, 20:40

Hallo,

wollte meinen i40 "knitterfrei" zurückmelden. Tür und Schwellerabdeckung neu, Radlauf /Einstieg teilweise neu. Lackierung ist Top, man sieht nichts.

LG
Hermann

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 25. April 2016, 20:47

Dann herzlichen Glückwunsch! :thumbsup: Und hoffentlich bleibt das die einzige Faltenbildung an deinem 40er. ;)

Chronos

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Leipzig

Auto: i40 cw 1.7 CRDI Automatik Facelift Premium

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 8. Mai 2016, 23:19

rein aus interesse, was hätte dich das denn gekostet, wenn du keine versicherung gehabt hättest?

naja und aus fehlern lernt man halt ;)

SpikeLPG

Schüler

  • »SpikeLPG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Wohnort: Uelsen

Beruf: IT Infrastrukturmanager

Auto: i40 CW 1.7 CRDI Trend, Santa Fe CM 2.2 CRDI 4WD Premium

Vorname: Hermann

  • Nachricht senden

14

Samstag, 14. Mai 2016, 00:42

Hallo Chronos,

lt. Gutachter der Versicherung ca 3700 Euronen. Das Beste kommt jetzt :mauer: : Der Wagen ist mir gerade wieder mit der Gasanlage (anderer Beitrag) liegengeblieben, als wir unseren Santa Fe abgeschleppt haben, bei dem die Kupplung nicht mehr geht....Freitag der 13. Ich habe fertig :mauer: :schläge:

Stefan501

Fortgeschrittener

Beiträge: 252

Wohnort: Region Hannover

Beruf: Selbstständig

Auto: Aktuell: i40 CW Premium 1.7 CRDI, i20 Style, Fiat 500 Lounge

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 15. Mai 2016, 21:29

Eine unerfahrene 18-jährige Frau fährt ein Mittelklasse Auto von 4,8m? Schade schade.
Meine Tochter ist auch 18 und fährt auch meinen i40, warum auch nicht ... so lernt man :)

Beiträge: 624

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

16

Montag, 16. Mai 2016, 10:06

Schon klar. Es kann auch in einem kleinerem Wagen passieren. Meine Meinung ist das die Anfänger für 2 Jahre eine Kiste für 1000 Euro fahren. Dann ist alles egal. Nach täglicher fahrt kann man nach 2 Jahren sagen das man Auto fahren kann.

17

Montag, 16. Mai 2016, 11:11

Mit einem 1000 Euro Auto ist es einem aber evtl. egal ob etwas passiert. Und man lernt wieder nicht auf zu passen. ;)

Beiträge: 624

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

18

Montag, 16. Mai 2016, 11:24

Ist auch wahr. Hauptsache in allen Fällen keine verletzten Personen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 926

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Montag, 16. Mai 2016, 12:03

Kein Fahranfänger ist wie der andere - deshalb kann man nicht pauschal sagen, ob ein großes oder kleines Fahrzeug, oder ein billiges oder teueres Auto besser ist!

SpikeLPG

Schüler

  • »SpikeLPG« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Wohnort: Uelsen

Beruf: IT Infrastrukturmanager

Auto: i40 CW 1.7 CRDI Trend, Santa Fe CM 2.2 CRDI 4WD Premium

Vorname: Hermann

  • Nachricht senden

20

Montag, 16. Mai 2016, 12:25

Es war zum Glück nur Blech. Klar tut auch das weh, aber nur im Geldbeutel. Meine Tochter fährt sonst sehr umsichtig. Sowohl meine Frau als auch ich haben als Anfänger vergleichbare Schäden am Auto der Familie hinterlassen, danach ist nichts mehr passiert...
Ich würde sagen: Lessons learned...


LG
Hermann

Ähnliche Themen