Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

mettbert

Anfänger

  • »mettbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium (Phantom Black)

Vorname: Bastian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 26. Februar 2016, 09:34

Klimaautomatik - Warme Luft im Fußraum?

Hallo, ich habe heute sämtliche Einstellungsvarianten der Klimaautomatik probiert und schaffe es einfach nicht, dass warme Luft in den Fußraum geleitet wird. Ich habe die Automatik ausgeschalten und auf der linken Seite den unteren Knopf gedrückt (siehe Bild im Anhang). Verstehe ich es falsch? Kann der i40 gar keine Luft nach unten pusten oder ist da vielleicht etwas kaputt? :-)
»mettbert« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20160226_091223.jpg


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 26. Februar 2016, 09:41

Natürlich kann der i40 warme Luft auch nach unten blasen - da stimmt etwas bei dir nicht, möglicherweise eine Klappe der Luftzufuhr verklemmt oder defekt......

Buick1955

Fortgeschrittener

Beiträge: 316

Wohnort: NRW

Auto: I40 cw 1.7 d 141 ps Premium chalk beige

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

3

Freitag, 26. Februar 2016, 09:42

Probiere es nochmal aber mit mehr Temperatur und du müsstest es auch fühlen können wo es unten raus kommt wenn nich einfach zum feundlichen fahren

Beiträge: 624

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

4

Samstag, 27. Februar 2016, 09:34

Genau. Wenn der Temperaturunterschied zwischen eingestellten und tatsächlichen Temp. zu gros ist, sagen wir viel mehr warm im Innenraum als auf dem Display eingestellt dann kommt natürlich auch bei 22,5C die kältere Luft raus. Um zu testen musst du das gleiche machen wie jetzt, einfach die Temp. bis max. hochdrehen und der Motor muss auf Betriebstemp. sein, Dann sollte es gehen.

mettbert

Anfänger

  • »mettbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium (Phantom Black)

Vorname: Bastian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Samstag, 27. Februar 2016, 09:34

okay danke ich werde es heute mal ausprobieren :-)

mettbert

Anfänger

  • »mettbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium (Phantom Black)

Vorname: Bastian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. April 2016, 17:09

Nun habe ich es endlich mal zum Händler geschafft. Erstdiagnose: Die Lüftungsverstellung (ka wie man das richtig nennt) funktioniert nicht, es kommt immer nur Luft "vorne" (Richtung Oberkörper) raus. Da es ein EU-Reimport ist, will er das aber nicht auf Garantie reparieren, da Hyundai ja nur eine Servicepauschale bezahlt und der hierfür notwendige Aufwand den Rahmen sprengt und ich ggf. die Differenz bzw. den Mehraufwand selbst tragen soll. Super, wende ich mich da nun an Hyundai oder ist das "normal"?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. April 2016, 17:57

Hyundai kann den Händler nicht zwingen. Es gibt aber Händler, die auch Importfahrzeuge auf Garantie reparieren.

mettbert

Anfänger

  • »mettbert« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 19

Auto: Hyundai i40 CRDi Premium (Phantom Black)

Vorname: Bastian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Gestern, 10:05

Ich schulde euch noch ein Update zu diesem Thema, auch wenn es nun schon einige Monate her ist. Mittlerweile haben ich einen Händler gefunden, der bereit ist, mein Auto zu reparieren. Unglaublich, was hier getrieben wird:

Händler1: Wollte mein EU-Import nicht reparieren, da der Aufwand die Servicepauschale für den Händler sprengen würde. Ich hätte den Differenzbetrag selbst tragen können.
Händler2: Alle Daten aufgenommen und gesagt "ja machen wir". Danach habe ich 5 Wochen lang dort angerufen und man sagt mir "Ja, wir rufen Sie gleich zurück". Der Rückruf kam nie, ein Termin gab es ebenfalls nicht.
Händler3: Kleines Autohaus, nur Hyundai-Servicepartner und kein Verkauf. Dort nahm man mich freudig auf und die Ersatzteile wurden bestellt. Nächste Woche werden sie dann eingebaut

Das ist schon zum verrückt werden, aber nun wird es hoffentlich richtig gemacht und ich habe keine kalten Füße mehr beim Fahren ;-)

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 980

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Gestern, 17:44

ist das wirklich rechtens? kann ein händler bei bestehender garantie einen differenzbetrag in rechnung stellen? das würde ja den sinn der garantie in frage stellen..

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Gestern, 19:53

Wenn sich dies der Händler vor der Garantiereparatur vom Kunden bestätigen lässt, dann ja. Nach der Instandsetzung geht das nicht mehr. Trotzdem absolut unüblich, und wohl nur eine (Erfolgreiche) Masche, den Garantiefall-Kunden abzuwimmeln!