Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:56

??? hier mal der pure Link, geht der? :

https://www.youtube.com/watch?v=kqU7wdqHUYw&feature=youtu.be

komisch bei mir geht Beides, was mache ich falsch??


hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 341

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:57

video ist gesperrt!

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:57

Nö, "ist privat".

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

64

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:57

hoerb....geht auch nicht...vermerk : privat

Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 14. Januar 2016, 21:58

ahh..sorry...Videos sind zwar hochgeladen, aber werden noch verarbeitet...bitte Geduld! :anbet:

sehr lahm das Ganze...! :flöt:

UPDATE: So aber jetzt müsste es funktionieren, Verarbeitung abgeschlossen :D :D :D (aber schön wie schnell ihr seit :D )

und hier noch gleich ein Link während der Fahrt mit Xenon, war nur vorhin Sauwetter, wie man sieht siffig:



Video Startvorgang:



bitte nochmal um Rückmeldung ob es nun funzt!

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (14. Januar 2016, 22:10)


Khazar

Anfänger

Beiträge: 49

Wohnort: Poing

Beruf: ITler

Auto: i40 Premium 2014/15

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

66

Freitag, 15. Januar 2016, 11:01

Videos funktionieren!
Also während der Fahrt fällt mir jetzt nichts schlechtes auf, Schilder( :love: ) und Pfeiler werden schön weit angeleuchtet und Straßenausleuchtung für leichten Schneefall völlig in Ordnung. fehlt halt leider ein Hindernis, aber ich schätze, wenn es höher wäre, dann würdest du in die Fahrerkabine strahlen. *schulterzuck* ;)

Macht beim Startvorgang gegen Ende der rechte Strahler unabhängig vom linken Strahler was? sieht nämlich irgendwie so aus. O.o Auch hier sieht die Höhe der starken Lichtgrenze eigentlich gut aus(für die Entfernung), wenn dann nur minimal zu niedrig, wenn ich mir da ein imaginäres Auto vor dir vorstelle.(muss ja unter der Heckscheibe bleiben) Da würde dann eher der "Fokus" Schuld sein anstatt der Höhe.

P.S. Meinung bitte mit Vorsicht genießen, immerhin sind es "nur" Videos und da habe ich nicht sooo viel Erfahrung mit Lichtverhältnissen in Bezug zu Autos. ;)

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 688

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

67

Freitag, 15. Januar 2016, 15:03

und ich werde es erneut überprüfen....meine Scheinwerfer gehen runter, rauf und wieder runter......dann in die breite

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

68

Freitag, 15. Januar 2016, 17:55

Auf dem ersten Video schein mir die linke Seite etwas dunkel. Kann aber eine optische Täuschung sein. Die Lichtfarbe ich auch schwierig zum einschätzen. Bei diesem nassem Wetter sieht das Licht sehr gut aus. Wenn`s trocken ist kann es nur besser sein.

Mit deinen SW ist alles i.O.

Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

69

Samstag, 30. Januar 2016, 13:51

also ich habe die letzten Tage mal genau auf meine Xenons geachtet und irgendwie scheint Alles i.O. :thumbsup:

Gut über die Ausleuchtung kann man diskutieren, wenn ich mal Zeit habe, mach ich nochmals ein Video bei schönem Wetter.

Aber zumindest regeln die Xenons jetzt einwandfrei, habe ich das Gefühl. Warum? gute Frage...egal es funzt!

Was ich jedoch nicht verstanden habe und verstehe:
wo die Xenons auf Linksverkehr fälschlich eingestellt waren (warum auch immer), wieso haben die garnicht geregelt? weder AFL, noch zur Fahrbahnoberfläche?

Nach Umstellung auf Rechtsverkehr und nach Einstellung Händler mit Tester, Alles i.O??!!

kahli

Dipl.-Ing.

Beiträge: 119

Wohnort: Rhein Main

Auto: i40cw 1.6 GDI 5-Star Gold

  • Nachricht senden

70

Samstag, 30. Januar 2016, 14:47

Was meinst du denn mit 'noch zur Fahrbahnoberfläche'?

Die automatische Höhenverstellung kann doch nur von der Zuladung abhängig geregelt werden (damit er Beladen nicht in den Himmel leuchtet) und nicht von dem Steigungsverlauf der vorausliegenden Fahrstrecke. In diesem Fall müsste das Fahrzeug die Steigungsänderung messen können.
Wüsste nicht dass es das tut und es erscheint mir auch eher unnötig.

Beispiel Tiefgarage und schräge Auffahrt: Fährt man eben vor die Schräge leuchten die SW gerade auf die Schräge. Fahren nun die Vorderräder auf die Schräge, müsste das Fahrzeug die Änderung der Steigung registrieren und nach oben leuchten. Bis auch die Hinterräder auf der Steigung sind (Steigungsänderung = 0); dann muss wieder auf die (jetzt schräge) Ebene des Fahrzeugs geregelt werden, ansonsten leuchtet man über die Fahrbahn hinweg. Das erscheint mir doch für normale Fahrsituationen mit, in der Regel, sehr kleinen Steigungsänderungen unnötig.

Aber ich lass mich aber gerne eines besseren Belehren, wenn einer weiß wie das AFL so etwas steuert.

Gruß
kahli

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kahli« (30. Januar 2016, 15:18)


Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

71

Montag, 8. Februar 2016, 10:21

Was meinst du denn mit 'noch zur Fahrbahnoberfläche'?

Die automatische Höhenverstellung kann doch nur von der Zuladung abhängig geregelt werden (damit er Beladen nicht in den Himmel leuchtet) und nicht von dem Steigungsverlauf der vorausliegenden Fahrstrecke.
Aber ich lass mich aber gerne eines besseren Belehren, wenn einer weiß wie das AFL so etwas steuert....
also das AFL steuert sowas garnicht! Sondern die sogg. Niveauregulierung, welche die SW Stellung zur Fahbahnoberfläche regelt.
Diese hat meines Wissens nicht nur mit der Zuladung am Fzg. zu tun, sondern ist ein simples mech. (elektr.?) Bauteil an der VA, welches zur Fahrbahnoberfläche die SW Stellung mit regelt. Wären deine SW starr und ohne Regelung, müssten die Lichtkegel auf einer buckeligen Strecke rauf und runter wippen. Das die Niveauregulierung natürlich nicht an vorausliegenden Steigungen und Gefällen reguliert, ist logisch!
Aber befindet sich Fahrzeug in der Steigung, oder Gefälle, werden die SW zur jetzt steigenden/fallenden Fahrbahnoberfläche durch Niveauregelung wieder richtig von der Stellung her an die Fahrbahnoberfläche angepasst trotz anderer Gewichtsverteilung am Fzg. (oder sollten zumindest!)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (8. Februar 2016, 10:27)


kahli

Dipl.-Ing.

Beiträge: 119

Wohnort: Rhein Main

Auto: i40cw 1.6 GDI 5-Star Gold

  • Nachricht senden

72

Montag, 8. Februar 2016, 10:49

Klar, die Höhenverstellung macht die Niveauregulierung auf Basis der Zuladung. Aber das ist es dann auch schon.
Eine Niveauregulierung für Steigungen ist sinnlos (siehe mein Beispiel Tiefgarage). Befindet sich das Fahrzeug auf einer Steigung müssen die Scheinwerfer das gleiche Nivea zur Fahrbahn halten wie auf ebener Strecke. Ansonsten würden sie hoch über die Fahrbahn leuchten. Nur bei Steigungsänderungen wäre eine Verstellung überhaupt denkbar. Und das macht der i40 nicht, soweit ich das sehe.
Und ja, die Scheinwerfer gehen bei buckliger Strecke hoch und runter, weil das Fahrzeug sich hoch und runter bewegt und die Scheinwerfer in der Vertikalen 'starr' bleiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kahli« (8. Februar 2016, 10:55)


Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

73

Montag, 8. Februar 2016, 10:59

Und ja, die Scheinwerfer gehen bei buckliger Strecke hoch und runter, weil das Fahrzeug sich hoch und runter bewegt und die Scheinwerfer in der Vertikalen 'starr' bleiben.
das sehe ich nicht so, den bei buckliger Strecke federn deine Stoßdämpfer ein und aus um auszugleichen. Und genau das machen deine Xenons auch, da Sie mit dem Fahrwerk elektr./mechanisch in Sachen Niveauregulierung verbunden sind, denn wenn ich es richtig in Erinnerung habe, hat der i40 eine automatisch-dynamische Leuchtweitenregulierung. Oder sehe ich das falsch?
  • Die automatisch-statische Leuchtweitenregulierung regelt den Nickwinkel in großen Zeitabständen aus.
  • Die automatisch-dynamische Leuchtweitenregulierung gleicht
    zusätzlich hochdynamische Veränderungen des Nickwinkels aus, wie sie
    beim Bremsen oder Beschleunigen auftreten. Das System reagiert
    typischerweise in 300 ms. Dieses System bietet für den Fahrer und die
    anderen Verkehrsteilnehmer den höchsten Komfort.
Ursachen

Eine Veränderung des Lichtkegels kann verschiedene Ursachen haben:
  • Alle Sitzplätze belegt, besonders die Rückbank
  • Beladung des Kofferraums
  • Anhängerbetrieb
  • Verwendung eines Notrades
  • Nickbewegungen beim Bremsen oder Beschleunigen
  • Kuppen oder Senken im Straßenverlauf
  • Sich leerender Tank (führt zu Verkürzung des Lichtkegels, da das
    Fahrzeug hinten leichter wird (bei Tank im hinteren Fahrzeugbereich) und
    zur Verlängerung des Lichtkegels bei vorn befindlichem Tank)
Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtweitenregulierung

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (8. Februar 2016, 11:15)


kahli

Dipl.-Ing.

Beiträge: 119

Wohnort: Rhein Main

Auto: i40cw 1.6 GDI 5-Star Gold

  • Nachricht senden

74

Montag, 8. Februar 2016, 11:07

Das was du beschreibst ist mir weder bei kurzen, noch bei langen Buckeln aufgefallen.
Von einer dynamischen bzw. hochdynamischen Leuchtweitenregulierung im Fahrbetrieb merke ich nichts.
Besitzt der i40 diese Technik überhaupt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kahli« (8. Februar 2016, 11:17)


Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

75

Montag, 8. Februar 2016, 11:25

Zitat khali: Von einer dynamischen bzw. hochdynamischen Leuchtweitenregulierung im Fahrbetrieb merke ich nichts.

statische, oder dynamische LWR, aber von einer hochdynamischen LWR habe ich noch Nichts gehört.

wobei Ausgleich von Nick- und Senkbewegungen beim Bremsen und Beschleunigen und Ausgleich von Kuppen und Senken im Strassenverlauf, das eine automatische stat. Leuchweitenregulierung auch ausgleicht, dazu braucht es keine auto dynam. LWR.

aber um Gottes Willen...wollte hier nicht klugsche*ssen....! :anbet:
Das war nur meine Theorie und gehe mal davon aus, weil im Prospekt das adaptive Xenon so hoch gepriesen wird! aber ist es wirklich so? ?(

Fakt ist jedenfalls das eine autom. Niveauregulierung bei Xenons VORSCHRIFT ist.

Nicht das es hier wieder Ärger gibt, man wird hier hoffentl. noch diskutieren dürfen. :prost: >Together we are strong<

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (8. Februar 2016, 11:38)


kahli

Dipl.-Ing.

Beiträge: 119

Wohnort: Rhein Main

Auto: i40cw 1.6 GDI 5-Star Gold

  • Nachricht senden

76

Montag, 8. Februar 2016, 11:34

Hat ja auch keiner behauptet.
Das die Technik der dynamischen LWR möglich ist und es sie bei Fahrzeugen eingebaut ist bestreite ich ja nicht. Insofern kann man ja Vermutungen anstellen.
Die automatische LWR, die Vorschrift ist, ist mir klar. Beladung, Tank, Lastwechsel beim Bremsen....das sollte alles die gleiche Art von 'Nicken' sein, die geregelt wird.

Die Frage war aber, ob bei Kuppen oder Senken eine Anpassung des Niveaus erfolgt.
Und nach 30 tkm ist mir das nicht aufgefallen, sondern eher das Gegenteil, das die Scheinwerfer nämlich starr bleiben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kahli« (8. Februar 2016, 11:44)


Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

77

Montag, 8. Februar 2016, 11:41

sollte aber auch eine statische autom. Leuchtweitenregulierung tun, nur eben langsamer bzw. in größeren Abständen (nicht ms Bereich). ;)

Hoerb

Gipfelstürmer

  • »Hoerb« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

78

Freitag, 12. Februar 2016, 00:17

Frage: ist der Lichtschalter nicht auf AUTO, sondern auf Abblendlichtstellung ist das AFL aus? So habe ich es zumind. laut BA verstanden, ist dem so?

OnkelB

Schüler

Beiträge: 140

Wohnort: Dortmund

Auto: i30 1.4 FDH// i40cw FIFA Gold CRDI AT

Hyundaiclub: bisher keiner

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

79

Freitag, 12. Februar 2016, 09:33

Ist völlig richtig, AFLS (adaptiv und Kurvenlicht) funktionieren nur bei der Stellung "Auto". Abbiegelicht (die zusätzliche H7 Birne) müsste auch bei Dauerlicht funktionieren.

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

80

Freitag, 12. Februar 2016, 17:02

Der Facelift hat kein Abbiegelicht. Die H7 (oder was die sind) sind nur für die sinnlose Lichthupe.

Ähnliche Themen