Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 25. November 2015, 14:24

Kofferraum unbeabsichtigt offen

Hallo,

es kommt ab und zu vor, daß ich morgends zum Auto schaue und der Kofferraum steht offen!! Ich denke nicht , daß man unbeabsichtigt den Funkschlüssel bedient hat - man muß da ja ca2 Sekunden drücken.

Gibt es eine Möglichkeit den Kofferraum sicher abzuschließen?

Mfg Peter ;)


saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. November 2015, 21:09

Ich gehe davon aus, dass du die el. Heckklappe hast? Dazu wurde schon etwas im Forum geschrieben, musst du mal schauen. Wenn der Fehler weiterhin besteht, biete ich dir gern an, mit meiner manuellen zu tauschen. :D

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Januar 2016, 20:06

Das Problem hatte ich auch schon desöfteren. Woran das liegt ? Keine Ahnung. Bei zwei dieser Vorfälle hatte ich den Schlüssel in einer losen Anorak-Tasche. Dabei glaube ich nicht, dass die Fernbedienung unbeabsichtigt betätigt wurde. Einmal war er in der Hosentasche, mit meinen vielen Schlüsseln dran, kann das schon sein, dass da mal der Knopf betätigt wurde.

Hab das mal meiner Werkstatt erzählt, die kennt bis jetzt auch keinen Grund.
Scheint nichts darüber in der Hyundai Mängeldatenbank zu sein.

Ist natürlich blöd, wenn sowas im Urlaub passiert....

4

Dienstag, 5. Januar 2016, 17:15

Das schein wohl ein Serienfehler zu sein, Urasche ist scheinbar ein Wassereinbruch im Kabelbaum der Heckklappe, siehe hier! :winke:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Januar 2016, 18:25

Vom i40 werden allein in Deutschland ca 9.000 Einheiten pro Jahr zugelassen - bei einem "Serienfehler" sollte ein Erheblicher Anteil der Modelle davon betroffen sein. Hier sind bisher ZWEI Fälle bekannt, nenne mir noch 998 andere -damit wären dann ungefähr 10% aller i40 eines einzigen Jahres davon betroffen - und ich stimme dir zu!

Gruß Jacky

6

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:13

Mal davon abgesehen, dass ich dir nichts nennen muß, haben von den besagten 9000 jährlich zugelassenen Einheiten, sicher nur ein Bruchteil eine elektrische Heckklappe! Außerdem, so die Aussage meines Hyundaihändlers, ist es bei dem Typ nicht der erste Fall ein seiner Werkstatt, dass Feuchtigkeit den Kontaktschalter der Heckklappe lahmlegt bzw. brückt und wenn hier im Forum innerhalb von drei Wochen dieses Problem dreimal auftaucht (wieviel haben hier wohl einen i40 mit El. Klappe ;) ) dann ist das sicher kein Zufall.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:17

Von Zufall war auch nicht die Rede, sondern von einem Serienfehler - und diese Bezeichnung ist eben einfach ein paar Nummern zu groß!

8

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:27

Die Automobilindustrie funktioniert nach der 100% i.O. Teile Prinzip, da sind 3 Fehler von Hundert schon Serienfehler! BTW ich arbeite in der Automobilindustrie... ;)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 799

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Januar 2016, 20:42

Ich bin seit 30 Jahren in der Autobranche, und ich interpretiere einen Serienfehler anders. Wie du das machst, ist deine Sache.....

Triton

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Oranienburg

Auto: i40 Kombi blue 1.7 CRDi Premium 7-Gang-Doppelkupplungsgetriebe (2016)

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 16. März 2016, 09:24

Also bei mir stand die Klappe auch schon 3 mal offen.
Ich weis auch, dass es definitiv an mir lag.

Die Fernbedienung ist sehr empfindlich. In der Hosentasche beim Schuhe anziehen wurde der Schlüssel gedrückt.

Kann mann die Taste der Fernbedienung deaktivieren (ausprogrammieren)?

I40 CW FL (2016)

Elektrik Empfindlichkeit Smartkey/Fernbedienung

Ähnliche Themen