Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 8. November 2015, 19:44

beim Beschleunigen leuchtet die "BRAKE" Lampe der Feststellbremse auf

Hallo liebe Forengemeinde,

ich hab seit einiger Zeit das Problem, dass beim Beschleunigen die Leuchte der Feststellbremse aufleuchtet. Sobald ich wieder konstant fahre, ist alles gut. Im Handbuch steht was davon, dass zu wenig Bremsflüssigkeit im Behälter sein könnte, aber das ist ok. War damit auch in der Werkstatt und dort meinte man, dass es da noch nie ein Problem gab und das neu sei. Sie wollen meinen dicken mal für einen Tag haben, um zu schauen, gehen aber von einem, Softwarefehler aus.

Kennt von euch einer das Problem?

Daten vom Auto: 1.7 CRDi, 116 PS, Baujahr 2012, 44000km gelaufen

Vielen Dank

Gruß
Christian


Schlicksurfer

Busfahrer

Beiträge: 724

Wohnort: SH

Beruf: Ja

Auto: Hyundai H1 Starex 4x4; Toy LC HJ61 ; M100 bzw. 416 (aber die Schietdeichsel ist viel zu kurz); TSA/8 Feuerwehrgerätewerk Görlitz; GeländeWw auf TSA-Basis (Ausführungsbeginn)

Vorname: Schlicki

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 8. November 2015, 20:41

Moins

Du hast den Stand der Bremsflüssigkeit SELBST kontrolliert?

Die Bremsanlage ist entlüftet?

3

Sonntag, 8. November 2015, 20:43

Guten Abend,

ja Füllstand habe ich und die Werkstatt kontrolliert.

Entlüftet? War seit dem Kauf nicht an den Bremsen.

Gruß
Christian

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 8. November 2015, 20:48

Normalerweise entlüftet die Werkstatt die Bremsanlage bei Bedarf - aber was ist heute noch normal. Nachfragen kostet nichts!

Peq71

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: NRW

Auto: Hyundai i40 Style 1.7 CRDI

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 8. November 2015, 21:20

Habe es auch bei meinem gehabt. Es war wenig Bremsflüssigkeit im Bähelter ( bisschen über min.). Es lag am Kupplungsnehmerzylinder, der leider undicht war. Wurde auf Garantie getauscht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Peq71« (8. November 2015, 21:27)


Beiträge: 139

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

6

Montag, 9. November 2015, 13:50

Das hatte ich mal bei einem Nissan. Dort hat es beim Beschleunigen ganz leicht den Handbremshebel angehoben.
Halte den mal beim Beschleunigen fest. Hatte damals eine Feder am Hebel ersetzt Und das Problem kam nie wieder.

7

Montag, 9. November 2015, 14:00

Der i40 hat eine elektronische Parkbremse..da gibts keinen Hebel zum Festhalten ;)

cruiser

Profi

Beiträge: 1 099

Wohnort: Hattingen

Auto: IX20 1,4 90PS

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 9. November 2015, 14:20

Ich glaube auch, dass es an der Bremsflüssigkeit liegt.
Wichtig ist jetzt eine genaue Kontrolle der Bremsanlage. Da soll die Werkstatt aber mal zügig nachschauen.

Gruß vom Dirk