Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

21

Mittwoch, 12. August 2015, 09:51

Man könnte aber auch auf das Schwestermodell Kia Optima ausweichen... :flöt:


22

Mittwoch, 12. August 2015, 09:56

Es ist nur logisch, wenn die Limousine kaum gefragt wird, diese auch nicht mehr anzubieten...
Das ist eben nicht logisch. Wenn jemand eine Limo will, kauft er woanders...
Der kauft doch dann nicht einen anderen Hyundai, um Hyundai zu fahren, sondern kauft den Typ, den er haben will, bei dem, der ihn anbietet. Und wenn ich ihn schon produziere, kann ich ihn auch anbieten. :auweia:

Würde HMD den i40CW nicht anbieten (oder angeboten haben), würde ich eine andere Marke gekauft haben (oder kaufen). Ich kaufe doch nicht stattdessen einen i10, auch wenn ich ihn gar nicht will, nur um Hyundai zu fahren. So ein Nonsens! :auweia: :auweia: :auweia:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 12. August 2015, 10:04

Sicher verliert Hyundai da einige Kunden, aber anscheinend wird das toleriert - und mit Logik hat das wohl wirklich nichts zu tun....

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 12. August 2015, 13:21

Genau wie mit der eingeschränkter Motorenauswahl. Dem Vernehmen nach kommen oft Kunden uns sagen "alles gut und schön, aber wir hätten gerne mehr Leistung". Da erkennt man in meinen Augen die Zeichen der Zeit nicht richtig. :nenee:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 821

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 12. August 2015, 13:24

Vor allem, weil stärkere Motoren (egal ob Diesel oder Benziner) in den Regalen liegen - aber Hyundai sieht da wohl in der EU (noch) keine aureichend lukrative Zielgruppe

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 12. August 2015, 13:29

Dann ist Hyundai auf dem Auge blind oder sogar ignorant. In den Foren wird es geschrieben, die Straße sagt es ...

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Mittwoch, 12. August 2015, 14:05

Ohne die Kostenstruktur von Hyundai zu kennen glaube ich kaum, dass hier jemand verlässlich sagen kann, wo jemand ignorant oder blind ist.

Und ohne eine Umfrage im Zielgruppensegment wird es auch schwierig, die Forderung nach mehr Leistung zu zeigen. Ich würde mal blind behaupten, dass sich in Autoforen eher die leistungshungrigen Fahrer aufhalten. Ist aber genau so blind geraten...

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 12. August 2015, 15:00

Die Diesel-Motorenauswahl beim i40 ist eh irgendwie nicht nachvollziehbar.

In allen Modellen werden die 1.6, 2.0 und 2.2er angesetzt, aber beim i40 entwickelt man einen neuen 1.7er der aber nur in diesem Modell und in der 116erPS Version noch vereinzelt in anderen Modellen zum Einsatz kommt. Was ist das für eine Logik. HGätten Sie doch gleich den 2.0er genommen der im Tucson und SantaFe arbeitet.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 12. August 2015, 15:46

Stimmt so nicht, bis zum i30 kommt der 1.6 CRDi zum Einsatz, darüber dann 1.7/2.0 (der 2.0 dann aber meistens in Verbindung mit AWD). Erst eine weitere Klasse höher kommt dann der 2.2 CRDi (wie zB. im Santa Fe oder Grandeur).

Die Sache mit der Leistung hängt eben auch vom Herstellungsort des Motors ab, ein 1.7 CRDi des Tucson/ix35 kommt eben aus Nosovice/bzw. Zilina, der 1.7 CRDi des i40 kommt eben aus Ulsan Korea. Die Steuergeräte der in Europa gebauten Modelle sind durch das Motorenzentrum Rüsselsheim bearbeitet und für Europa minimal anders abgestimmt.

OT:
eigentlich ist die Motorenauswahl (+ unterschiedliche Leistungen) in den wichtigsten Kategorien recht logisch, für die:
A-Plattform (i10): 2 Benziner
B-Plattform (i20/ix20): 2 Benziner, 2 Diesel
C-Plattform (i30): 2 Benziner, 2 Diesel
C+-Plattform (ix35/Tucson/i40): 2 Benziner, 2 Diesel

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 12. August 2015, 15:59

Von Januar-Juli 2015 wurden in Deutschland 3544 i40 neu zugelassen.

Da der Zulassungsanteil in den Jahren zuvor stets mit ca. 6% der Gesamt -i40 Zulassungen abgerechnet wurde, ist auch für 2015 (01.bis 07) damit zu rechnen. Das entspräche in etwa 212 Neu-Zulassungen i40 Limousine von Januar - Juli 2015. Hiervon müsste jetzt natürlich noch der zugelassene Bestand im Handel und bei Hyundai Deutschland abgezogen werden, denn verkauft sind diese Fahrzeuge ja noch nicht. In den gängigen Autobörsen sind minimum 50 Fahrzeuge der Limousinen aus Erstzulassung 2015 zu finden; weitere wahrscheinlich gar nicht, oder noch nicht erfasst. Gehen wir mal von 62 Fahrzeugen aus, wären in ganz Deutschland in 7 Monaten 150 i40 Limousinen ausgeliefert worden, pro Monat also 21.

Das bei solchen Verkaufsergebnissen der Verkauf vollends eingestellt wird , dürfte für jeden nur logisch sein. Hyundai wird sich mit diesem Modell nicht weiterhin belasten wollen; zu Recht.

31

Mittwoch, 12. August 2015, 16:10

@Hartmut

Danke für die Zahlen. Nun würde mich in diesem Zusammenhang noch die Zahl der zugelassenen Genesis interessieren. Nur so...
Inwiefern die Limo eine "Belastung" sein sollte, erschließt sich mit nicht.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 12. August 2015, 16:39

a...will der Handel solche Fahrzeuge nicht im Handel haben, da sie sich zu "Standuhren" entwickeln (wie man in den Börsen sieht);
und somit gleichzeitig noch höhere Nachlässe -als bereits ansonsten schon üblich bei Hyundai- angeboten werden müssen.
b...stellt ein Fahrzeug, welches so gut wie gar nicht absetzbar ist, natürlich ein Image-Problem für den Hersteller dar.
Hyundai hat gerade in den letzten Jahren ja gezeigt, wie gut man ein Image aufpolieren kann, wenn Absätze stetig gesteigert werden und Modelle mehr als guten Absatz finden Da ist so eine i40 Limousine kontraproduktiv.
Beim Genesis z.B. kann man sich so etwas eher erlauben, weil Hyundai damit zeigen kann, was sie drauf haben und was sie können, indem sie alles reinpacken was heute geht. Das wäre beim i40 aber nicht machbar, weil der Markt so etwas in der Klasse nicht nachfragen würde, und der Preis würde nicht mehr passen.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

33

Mittwoch, 12. August 2015, 21:29

Ohne die Kostenstruktur von Hyundai zu kennen glaube ich kaum, dass hier jemand verlässlich sagen kann, wo jemand ignorant oder blind ist...

Das hatte auf "verlässlich" keinen Anspruch und die Quelle ist zweitrangig. Fakt ist das es potentielle Kunden gibt/gab, die gerne bereit wären, für einen kräftigeren Motor einen Aufpreis zu zahlen, weil ihnen das Auto rundherum gefällt. Die Kunden werden dann eben nicht bedient, fertig. Kann aber auch niemand erklären, warum es so ist. Kostenstruktur? Bei einem derartigen Global Player? Man kann es sich scheinbar leisten...

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 12. August 2015, 22:41

.....jeder Hersteller bedient unterschiedliche Märkte mit unterschiedlichsten Produkten nach vorherigen, eingehenden
Potential-Analysen. Ein hohes Verkaufs-Potential scheint es für einen starken Diesel beim i40 scheinbar nicht zu geben.
Das es hier und dort immer einige wenige geben würde, die sich dieses oder jenes Modell mit diesem oder jenem Motor für sich wünschen oder vorstellen könnten, ist klar; es rechtfertigt aber noch lange keine Einbindung in den jeweiligen Markt.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

35

Mittwoch, 12. August 2015, 22:49

Sicher werden sich irgendwelche Verkaufsstrategen dabei etwas gedacht haben oder aber ihre Marktanalyse ist schlicht daneben. Für den betreffenden Verkäufer nichtsdestotrotz sehr unbefriedigend. Die Konkurrenz (Mazda 6) macht's vor, wie es geht.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

36

Mittwoch, 12. August 2015, 22:58

....warte auf den i40 Nachfolger, den wird´s garantiert mit starkem Diesel-Triebwerk geben.
Die Motor-Entscheidungen für den aktuellen i40 sind vor minimum 6-7 Jahren gefallen; eher noch früher.
Zu dem Zeitpunkt waren andere Wettbewerber in der Regel ähnlich motorisiert.
Ich glaube eh, dass Hyundai es sich nicht wird leisten können, den jetzigen i40 über 2017 hinweg
zu produzieren; spätestens dann muss was Neues her. Ansonsten verlieren sie in diesem Segment endgültig
den Anschluss. Und das werden sie sich nicht leisten wollen. Und dass sie es können werden; davon bin ich
überzeugt. Bestes Beispiel ist wohl der Tucson !!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 12. August 2015, 23:54

Zitat

Nun würde mich in diesem Zusammenhang noch die Zahl der zugelassenen Genesis interessieren. Nur so...

Die Zahlen sind für jedermann monatsgenau auf der KBA-Webseite einsehbar. Einen Browser hast du doch?

Zitat

Inwiefern die Limo eine "Belastung" sein sollte, erschließt sich mit nicht.

Wie oben geschrieben: Marketing, Vertrieb, Lagerhaltung, Logistik, ...

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

38

Donnerstag, 13. August 2015, 00:13

...Wenn ich mal wieder am PC sitze such ich gern die Zulassungszahlen raus...

Das wäre nett. :)

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 976

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Donnerstag, 13. August 2015, 07:43

der i40 war die erste limousine von hyundai, die auf "europäische" maßstäbe zurechtgeschnitten wurde..

klar, dass manche dinge eben eine weile brauchen, bis sie vollends beim verbraucher angekommen sind.

ich denke, hyundai hätte sich eher einen gefallen getan, wenn sie neben dem 116ps und 141ps diesel noch einen größeren mit 2L angeboten hätten.

Hartmut Haarmann

authenticus

  • »Hartmut Haarmann« wurde gesperrt

Beiträge: 1 689

Wohnort: Hagen

Beruf: Rentner

Auto: i 40 1,6 GDI Fifa World Cup edition Gold UND i 20 1,4 intro-edition

Vorname: Hartmut

  • Nachricht senden

40

Donnerstag, 13. August 2015, 15:29

...werden sie mit Sicherheit tun... beim kommenden i40. Wenn bis dahin nicht der Diesel ganz allgemein bereits aus dem Rennen ist. Unseren Politikern ist alles zuzutrauen!

Ähnliche Themen