Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Iggi

Anfänger

  • »Iggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Aurich

Auto: I40 - 1.7 CRDI Style

Vorname: Jan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Juni 2015, 14:55

Hyundai Kulanz großzügig? Erfahrungen?

Hallo zusammen,

ich habe mir letztens einen i40 gekauft und bin auch wirklich zufrieden mit dem Wagen. Leider hatte er bei Kauf ein leicht defektes Navi/Radio Modul. Will heißen, dass der Druckpunkt nicht da registriert wurde, wo er tatsächlich war, sonder bis zu 2 cm drunter... Das das sehr nervig beim Adresse eingeben ist, brauch ich ja wohl nicht erwähnen...

Ich dachte mir, kein Problem ist ja in der Garantie mit drin... sind ja 5 Jahre laut Hyundai. Pustekuchen! Navi / Radio nur 3 Jahre!!! Und da bin ich gerade 4 Monate drüber :cursing: Mein Händler stellt jetzt einen Kulanzantrag bei Hyundai, da man das Gerät nicht nachkalibrieren kann. Es muss angeblich komplett getauscht werden, was mir nur recht ist...

Zudem kommt noch leider hinzu, dass meine Bremsscheiben und Beläge komplett hin sind und getauscht werden müssen. Dafür möchte der Hyundai-Händler 920€ incl allem haben... Ich finds da mehr als üppig...

Meine Fragen an euch:
- Herstellergarantie aufs Navi nur 3 Jahre?
- wie großzügig ist Hyundai bei Kulanzanträgen?
- was kostet einmal komplett neue Bremsbeläge /-scheiben incl. Montage?
- Beeinflusst es die Herstellergarantie, wenn ich die Bremsanlage in einer freien Werkstatt erneuern lasse? Preisdifferenz sind über 200€.

Besten Dank und schöne Grüße aus Aurich :)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Juni 2015, 15:08

- Ja, steht so in den Garantiebedingungen
- von Fall zu Fall unterschiedlich. Da es ein (zumindest km Forum) bekanntes Problem ist könntest du Glück haben
-?
- beeinflusst den Rest der Garantie nicht

3

Dienstag, 16. Juni 2015, 15:12

Das ist überhaupt keine Garantie- oder Kulanzsache. Das geht auf Händlergewährleistung. Wenn Dir der Händler ein Fahrzeug mit defektem Navi verkauft, muß er das (zumindest 6 Monate lang) auf eigene Kappe tauschen. Dann greift ggf. die Beweislastumkehr. Es sei denn, Du wußtest beim Kauf schon, daß das Navi defekt ist. Dann zahl bitte selbst.
Hyundai ist da raus aus der Nummer.
Die Scheiben und beläge zahl bitte auch selbst, Du hast das Auto so gekauft, das hättest Du den Händler vor dem Kauf erledigen lassen müssen. Kannst Du auch bei freier Werkstatt tauschen lassen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Juni 2015, 19:02

Die Scheiben und beläge zahl bitte auch selbst, Du hast das Auto so gekauft, das hättest Du den Händler vor dem Kauf erledigen lassen müssen. Kannst Du auch bei freier Werkstatt tauschen lassen.
Genau so schaut es aus - wer ein knapp dreieinhalb Jahre altes Auto kauft, kann bei Verschleißteilen nicht den Hersteller in die Pflicht nehmen! :dudu:Wieviele Kilometer ist der i40 denn schon gelaufen?

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Juni 2015, 20:38

Wegen dem Navi Problem. Hatte das Problem auch. Mach mal ein Reset.
Dazu Navi einschalten, dann Eject Taste gedrückt halten und gleichzeitig drückst du den Power Knopf und drehst diesen eine viertel Umdrehung nach links und hältst das 15 Sekunden.

Iggi

Anfänger

  • »Iggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Aurich

Auto: I40 - 1.7 CRDI Style

Vorname: Jan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Juni 2015, 18:54

Jetzt kommt mal runter...
Waren doch ganz normal und sachlich formulierte Fragen?!

1. Hyundai hat angeboten einen Kulanzantrag zu stellen. Sollte der nicht greifen wird das der Händler zahlen. Das habe ich auch so in den Kaufvertrag mit aufnehmen lassen.

2. Thema Bremsen: Natürlich werde ich die selber zahlen, warum auch nicht und vor allem wer sonst?

- Ja, steht so in den Garantiebedingungen
- von Fall zu Fall unterschiedlich. Da es ein (zumindest km Forum) bekanntes Problem ist könntest du Glück haben
-?
- beeinflusst den Rest der Garantie nicht

DANKE für die kurze und knappe Antwort. Mehr wollte ich doch garnicht.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. Juni 2015, 19:07

Na dann ist ja alles gut, und wir haben uns alle wieder lieb!
Ich hoffe, daß dir dein Händler bezüglich Kulanz oder ggf Händlergewährleistung mit Rat UND Tat erfolgreich zur Seite steht!

Gruß Jacky :)

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. Juni 2015, 19:31

Boah eh...steht irgendwo geschrieben, dass die Bremsen auf Garantie sein sollen? NEIN!!!
Also alle mal gemach!

Geh wegen den Bremsn inneine freie Werkstatt...aber ned zu denen mit den 3 grossen Buchstaben.... :)

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

9

Freitag, 19. Juni 2015, 11:24

Um Gottes Willen, ich weiss wen du meinst dort gebe ich nie mehr ein Auto hin....das sind die letzten Schaafe dort :todlach:

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

10

Freitag, 19. Juni 2015, 12:05

Hab immer gedacht in der Garantie Zeit muss man in die Hyundai-Bucht. ...
Gut zu wissen das man die Bremsen auch um die Ecke tauschen lassen kann.

Iggi

Anfänger

  • »Iggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Aurich

Auto: I40 - 1.7 CRDI Style

Vorname: Jan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Juni 2015, 21:59

Sooo... Update!

Hyundai Kulanzantrag wurde abgelehnt. Hyundai arbeit an irgendwas, meinte mein Händler, aber was genau kann ich nicht sagen...
Jedenfalls wird nun der Händler bei dem ich den Wagen gekauft habe, den Navitausch tragen müssen.

Zum Thema Bremsen: Die werde ich bei einer freien Werkstatt machen lassen. Hyundai möchte dafür 950€ haben... Spinnen ja wohl. :dudu:
Der freie Händler hat mir das gleiche für 200€ weniger angeboten.

Iggi

Anfänger

  • »Iggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Aurich

Auto: I40 - 1.7 CRDI Style

Vorname: Jan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. Juni 2015, 12:24

Habe gerade einen Kostenvoranschlage für das neue Navi bekommen... 1095€ incl. Einbau 8o

zum Glück muss ich das nicht tragen...

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. Juni 2015, 14:05

Du bekommst schon mal einen Kostenvoranschlag, aber der Händler bezahlt das Ganze? Hoffentlich weiß er das auch...

Black Pearl

unregistriert

14

Montag, 29. Juni 2015, 22:09

Hi,

da stimme ich Thomas voll zu!!!

Du bekommst einen Kostenvoranschlag und der Händler zahlt?

@Iggi
Bitte kläre uns auf.

Iggi

Anfänger

  • »Iggi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7

Wohnort: Aurich

Auto: I40 - 1.7 CRDI Style

Vorname: Jan

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. Juli 2015, 10:34

Der Kostenvoranschlag wurde an meinen Händler weiter geleitet und wenn ich die Kostenübernahmebestätigung habe, geht der zu Hyundai in die Reparatur.

Der Prozess läuft aber gerade.

16

Mittwoch, 23. September 2015, 12:06

Und wie ging die Sache weiter?

Ähnliche Themen