Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Preussi0

Schüler

Beiträge: 124

Wohnort: Langenhagen

Beruf: Maler

Auto: i40

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

21

Sonntag, 30. Dezember 2012, 15:36

RE: Original Sommerreifen NEXEN

Siehste wohl sach ich doch und du hast das kreischen ja bemerkt.

Mal im ernst,ich kann zum Nexen nichts gutes sagen aber das empfinden ist ja bei jedem anders.
Wenn du zufrieden damit bist dann herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Spass damit.
Ich jedenfalls war es nicht.
Nur Reifen aus China sind noch schlechter wie die von Nexen.
Google doch mal nach Reifentests und wenn du einen findest wo der Nexen vorne mitmischt poste das doch mal hier.
Nix für ungut aber das ist meine Meinung.


realmaster

unregistriert

22

Sonntag, 30. Dezember 2012, 15:49

RE: Original Sommerreifen NEXEN

Ich habe mal den Nexen N 2000 auf meinem Primera gefahren. Kann nichts nachteiliges sagen und das deckt sich mit der Mehrzahl der Meinungen. Vor allem zu den Preisen! Würde aber einen der neusten Hankook Reifen jederzeit vorziehen.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

23

Samstag, 13. April 2013, 17:03

Hankook Sommerreifen

Hallo miteinander,

Habe heute die Reifen wechseln lassen und damit erstmals die Sommerreifen begutachtet (die waren beim Abholen schon in Tüten eingepackt im Kofferraum)

Ich habe die Hankook Kinergy Eco drauf in der Größe 205/60 R16. Ist der i40 generell mit diesen Reifen ausgerüstet, oder gibts da Unterschiede?

Habe den Hankook mal gegoogelt, die diversen Testberichte würde ich so zusammenfassen: ganz ok, aber nicht überragend.

Wie sind eure Erfahrungen mit dem Hankook auf dem i40

Gruß aus München :winke:

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

24

Samstag, 13. April 2013, 17:57

RE: Hankook Sommerreifen

Servus Peter,

ist scheinbar die Standardbereifung, sind bei meinem auch auf den serienmäßigen Alus montiert.
Erfahrungen noch keine, hab die Sommerreifen heute erst montiert.

badboy

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

25

Samstag, 13. April 2013, 18:02

RE: Hankook Sommerreifen

Hallo,

ist jetzt mein zweiter Hyundai I30 cw dann I40 cw beide hatten die Hankook Kinergy Reifen als0 Orignal Bereifung für den Sommer. War mit den Reifen sehr zufrieden, sind sehr leise und relativ Verschleissarm. Lassen sich auch bei Regen
ganz gut fahren. Ingesamt würde ich sagen ein guter Mittelklasse Reifen.

Preis/Leistung ist sehr gut bei Hankook.


Grüsse aus dem Harz :prost:

Hovener

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Jülich

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

26

Samstag, 13. April 2013, 18:24

RE: Hankook Sommerreifen

Über den Reifen kann man nicht meckern. Hab meinen i40 Anfang März bekommen und bin damit sogar noch verbotenerweise 2 Wochen durch den Schnee gefahren.
Bei Regen macht er auch keinen Muckser ICH kann bisher nichts negatives von dem Reifen sagen

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

27

Samstag, 13. April 2013, 20:30

RE: Hankook Sommerreifen

Habe auch diesen Reifen, lt. Test gutes Mittelmaß , aber was will das schon heißen. So wie Reifen von den einschlägigen Fchzeischriften getestet werden, werden die meisten Otto Normalfahrer nie in diese Grenzbereiche kommen wo ein Reifen anfängt auszubrechen etc. Soll heißen, solange man sich an die StVO hält kommt man mit den meisten Sommerreifen gut zurecht. Ich selbst richte mich bei den Tests und beim Kauf nur auf Abrollgeräusch, Verschleiß Verhalten sowie Preis, alles anderer kann ich persönlich vernachlässigen.

basti76

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Hyundai I40cw

  • Nachricht senden

28

Samstag, 13. April 2013, 20:54

RE: Hankook Sommerreifen

Der Fahrkomfort der Hankook-Sommerreifen ist gut, besonders die Abrollgeräusche sind sehr niedrig. Optisch hingegen sehen sie aber besch... aus. Die Reifen sind in Relation zur Alu-Felge zu groß dimensioniert.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 980

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

29

Samstag, 13. April 2013, 21:22

RE: Hankook Sommerreifen

die dimension sieht aber bei jeden anderen 205/60 r16 gleich aus, das liegt an der kleinen felge.

die diskussion zu diesem reifen wird auch zur zeit im i30 forum geführt.
ich persönlich finde den reifen nicht gut, da keine guten werte auf nässe und abrollgeräusche.

habe beim i30 die reifen sofort verkauft.

http://www.adac.de/infotestrat/tests/rei…2&recordId=2464

Horstelix

i40cw Newbie

Beiträge: 62

Wohnort: westliches Outback bei FFB

Auto: i40cw 1.7 CRDi

Vorname: Horst

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 14. April 2013, 07:27

RE: Hankook Sommerreifen

Servus,

die Hankook sind tatsächlich etwas größer. Ich hab gestern die Reifen gewechselt. Wagen soweit hochgekurbelt, dass ich die 205/60er Conti 830 (hatten grad mal 8.000 km runter) gut runtergekriegt habe. Als ich dann die Hankook draufmachen wollte, mußte ich den Wagen noch etwas hochkurbeln.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Freitag, 14. Juni 2013, 05:25

Bei mir 5 Star Gold mit 215/50/17 Bereifung waren Hankook Ventus Prime 2 drauf.

Bin nicht so megadoll begeistert gewesen als sie ganz neu waren, sind jetzt aber doch recht gut zu fahren. mit 0,2 Bar über dem empfohlenen Luftdruch sehr gute Seitenführung.

Wußte nicht, dass Reifen auch eine Einfahrzeit brauchen.

Leise sind sie, keine Frage.

Nur der Spritverbrauch ist etwas höher als bei meinen Dunlop Wintersport 3D...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ratz1967« (14. Juni 2013, 05:31)


cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

32

Freitag, 14. Juni 2013, 10:31

Nur der Spritverbrauch ist etwas höher als bei meinen Dunlop Wintersport 3D...

Das ist interessant, ich verbrauche mit den Hankook sommerreifen auch ein bisschen mehr als vorher mit den Winterreifen. Habe immer gedacht, mit Winterreifen verbraucht man mehr Benzin.

Und wie ist hier die Meinung zum leicht erhöhten Reifendruck. Ist das empfehlenswert?

Gruß aus München :winke:

33

Freitag, 14. Juni 2013, 14:10

Ich fahr meine mit 2,7 Bar vorne wie hinten und das passt super, spart auch ein wenig sprit und lenkung passt alles super :)

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 31. Juli 2013, 13:48

2,7 Bar ist viel zu viel du musst bedenken das du durch den höheren Reifendruck weniger Auflagefläche auf der Strasse hast, ausserdem wird der Reifen dann auch extrem hart. Lt. BDA ist bei voll besetztem Auto max. 2,4 Bar drauf zu pumpen.So ist es zumindest bei meinem Modell :stop:

35

Donnerstag, 1. August 2013, 14:29

@Otto05
Ich schlage vor das du dich erst einmal Informierst und dann Postest.

2,4 Bar Druck wären bei meinem laut Herstellervorgabe schon mal 0,1 Bar zu wenig, des weiteren kann hier nicht von Hart gesprochen werden.

Mach dich erst mal in der Fachliteratur schlau bzw. ließ entsprechende Berichte aus dem Rennsport oder Tests des ADAC und die die Clubs denn alle heissen.

PS: wäre toll wenn du nicht alle Uralt Posts wieder aufwärmen würdest ;-)

36

Freitag, 2. August 2013, 21:15

was empfehlt ihr den für nen luftdruck bei 225/45 r18 rundum? auch 2.4 - 2.6 vorne als auch hinten?

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

37

Sonntag, 4. August 2013, 15:08

Musst ja nicht alles lesen dann brauchst du dich auch nicht über deine sogenannten "Uralt Posts" aufregen
Übrigens sind 2,4 Bar das Max. bei meinem wenn er voll besetzt und beladen ist.
Schreib nicht über andere Fahrzeuge so ein Müll wenn du selber keine Ahnung hast

38

Montag, 5. August 2013, 15:13

Lieber Otto05,

wer lesen kann ist klar im Vorteil, somit lege ich dir an Herz meinen Post doch einfach Aufmerksam zu lesen, dann wäre dir sicher folgendes Aufgefallen :schläge:

2,4 Bar Druck wären bei meinem laut Herstellervorgabe schon mal 0,1 Bar zu wenig, des weiteren kann hier nicht von Hart gesprochen werden.

Aber da du ja so viel Ahnung hast und dich offensichtlich auch nicht entsprechend Belesen willst, z.B. auf der Seite des ADAC zum Thema Reifendruck (Gibt es Wunderbare Tabellen mit Werten und Positiv Negativ vergleichen) belassen wir es einfach dabei.

PS: Habe auf Grund deiner Antwort, deinen Post hier Ausgedruckt und in der Werkshalle am Schwarzen Brett ausgehängt (incl. meiner Postings) :thumbsup: :todlach: :thumbsup:

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 7. August 2013, 05:04

Meine Werkstatt hat die Reifen vor dem Wechsel auch auf 2,7 aufgepumpt. Nach mehrmaliger Vergewisserung und nachschauen auf dem Schild am B-Säulenholm der Fahrertür, mit gefolgtem Kopfschütteln...
"man müsse auch nachsehen, was für ein empfohlener Druck vom Reifenhersteller angesetzt ist" meinte der Mechaniker.
Bei meinem Ventus Prime2 liegt der Empfohlene Druck bei min.:2,3 und max.:3,5
Die 2,7 Bar waren toll für leisen Lauf, extreeeem leise. Allerdings bin ich beim Fahren auf einer Kopfsteinpflasterstrasse dann fast aus dem Auto gepurzelt und alle vorher festen Schrauben am Auto gleich mit! 2,7 war mir für unsere desolaten Strassenverhältnisse dann doch zu hart. Hab mich zwischen 2,5-2,6 Bar eingependelt. Bei den empfohlenen 2,4 Bar reagiert das Auto bei 200 auf der Autobahn und Bodenwellen, wie ein Flummi. Man muß dann ganz schön rudern mit dem Lenkrad. Seitenführung wird mit höherem Luftdruck besser. Wölbung, wie otto05 das beschreibt, tritt bei unserer Monsterkarosse erst ein ganzes Stück weiter oben auf. So hart willst Du die Reifen gar nicht haben, sag ich Dir. Schon der Stoßdämpfer und Domlager wegen ;)
Bei Zuladung von Last und Personen, kann man schon mal 0,2 Bar mehr reinblasen. Da verstehe ich das Empfehlungsschild am Holm nicht, dass Beladen und leer gleichen Luftdruck empfiehlt....*kopfschüttel*

Aber:

16" = schlechtere Seitenführung und besserer Federungskomfort
18" = gute Seitenführung und schlechterer Federungskomfort.

Beides hat Vor- und Nachteile

Daraus resultiert auch die Art und weise, wieviel Druck OK ist.
Schaut Euch doch mal das geschriebene auf den Reifen näher an. Da gibts noch zusätzlichen Input.

Was wichtiger, als der richtige Luftdruck (0,2 drunter und 0,4 drüber, ganz egal), ist, dass man öfters mal nachprüft.
Man glaubt es kaum, was Wetterunterschiede und natürlicher Schwund so ausmacht. ;)

6H05T

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: i40 1.6 CW 5 Star Silver

  • Nachricht senden

40

Mittwoch, 7. August 2013, 10:20

Übrigens sind 2,4 Bar das Max. bei meinem wenn er voll besetzt und beladen ist.
ECHT??? 8o Hätte jetzt aus der Erinnerung geschätzt :denk: , dass es bei mir trotz gleichem Modell mind. ein Bar mehr ist. ?( Muss ich nachher gleich mal nachschauen ...
Ist ja auch immer abhängig von den Reifen, die man aufgezogen hat. Grob gesagt ist die Empfehlung: Je 'größer" der Reifen, desto mehr Druck ist nötig.

Ähnliche Themen