Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sernaiko

Furchtloser Hobbyschrauber

Beiträge: 484

Wohnort: München

Beruf: Lasertechniker

Auto: i40cw 2.0 GDI mit LPG StylePlus mit Facelift Navi, Panorama usw.

Vorname: Sergej

  • Nachricht senden

161

Freitag, 29. Mai 2015, 11:29

@tempo-maat
Aaaalter Schwede... Für dich sind offenbar alle gebrauchte ersatzteile geklaut? Es gibt auch genug leute die original Navi rausschmeisen und was anderes einbauen zbs. Ich verstehe was du meinst, gibts auch mehr als genug schwarze schaafe, und man sollte genau schauen bei wem man kauft. Aber egal, darum geht es hier nicht!

@meckie
Klar, geb dir schon recht, dass man Pech haben KANN. Heutzutage gilt aber schon fast jeder grösserer Bordsteinkontakt als (wirtschaftlicher) Totalschaden.

MfG


162

Freitag, 29. Mai 2015, 16:26

Heutzutage gilt aber schon fast jeder grösserer bordsteinkontakt als (wirtschaftlicher) totalschaden.
Das hängt ganz davon ab, wie schnell sich der Bordstein auf Dich zubewegt... :flöt:

huti

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Hyundai i40 CW 1.7 CRDI, 136 PS, Erstzulassung Februar 2013

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

163

Sonntag, 31. Mai 2015, 18:32

Habe heute beim Händler den neuen i40 (Modell 2015) gesehen, als Premium für schlappe 40.000 €. Möchte mal wissen, ob sie im Wagen Goldbarren verbaut haben. Geändert hat sich äußerlich bekanntermaßen die Front mit dem neuen Grill und den Scheinwerfern sowie neue Heckleuchten. Die Heckklappe geht nun per Motor auf, was gut funktioniert. Im Innenraum fallen die Veränderungen sehr sperrlich aus. Die Schalter auf dem Lenkrad und der Mittelkonsole haben teilweise neue Symbole. Eine "Mute-Taste" für die Radio-Stummschaltung konnte ich nicht ausfindig machen. Die silbernen Türöffner sind immer noch aus Kunststoff, das Armaturenbrett und die Mittelkonsole knarzen weiterhin (und das bei einem nagelneuen Fahrzeug!). Die verbauten Materialien haben sich soweit ich sehen konnte nicht verändert. Ob sich technisch viel geändert hat, kann ich nicht sagen. Auch habe ich leider vergessen, mir die Heckklappe genauer anzuschauen. Gibt es weiterhin eine gratis Dusche beim Öffnen, wenn es geregnet hat? Ob Hyundai die bekannten Schwächen des i40 beseitigen konnte, wird sich in Zukunft zeigen. Ganz viel Hoffnung habe ich allerdings nicht. Wirklich schade. Nach den ganzen Garantieleistungen, die die Werkstätten aufbringen müssen, sollte sich Hyundai diesen "Unzulänglichkeiten" bei einem Facelift annehmen. Denn nur dann macht ein Facelift Sinn.

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

164

Sonntag, 31. Mai 2015, 19:02

da gebe ich dir völlig recht !! Wenn es sich zu 98% nur auf Designretuschen auswirkt dann schade..........

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

165

Sonntag, 31. Mai 2015, 22:35

@huti
Also den i40 Facelift den ich mir angesehen habe, war auch ein Premium Preis 32000 quetsch Euro laut Liste, da sind wir von 40000 noch weit weg! Dieser war der 143PS Diesel mit 18" Felgen, hatte auch elektr. Heckklappe, belüftete Sitze, Navi usw...! Soviel zum Thema!

Zur elektrischen Heckklappe, dies ist keine Neuerung im Facelift, das gab es auch schon im vorherigen i40 als Aufpreis Option

Wie hast Du das knarrzende Armaturenbrett bemerkt? ?(

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 340

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

166

Montag, 1. Juni 2015, 07:21

Bei der elektrischen Heckklappe ist das automatische Öffnen bei annäherung mit Schlüssel neu.
Hier eine schöne Seite über den Facelift in englisch (internationale Seite).
http://worldwide.hyundai.com/WW/Showroom…PIP/index.html#

meckie

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Garlitz

Auto: Hyundai i40 cw CRDi Premium Tieferlegung und Hyundai i30 turbo

Vorname: Nico

  • Nachricht senden

167

Montag, 1. Juni 2015, 08:39

Habe heute beim Händler den neuen i40 (Modell 2015) gesehen, als Premium für schlappe 40.000 €. Möchte mal wissen, ob sie im Wagen Goldbarren verbaut haben.
Also ca. 40.000 € hat auch der alte i40 als Premium mit Navi Technik und Relax Paket laut Listenpreis gekostet. Das hätte bei dem Neuen dann nichts mit Goldbarren zu tun.

shertanmak

Ingenieur

Beiträge: 10

Wohnort: Mülheim

Auto: I40 Kombi, 1.7 CRDI Premium

Vorname: Thorsten

  • Nachricht senden

168

Montag, 1. Juni 2015, 09:12

"Bei der elektrischen Heckklappe ist das automatische Öffnen bei annäherung mit Schlüssel neu."

Sorry, auch nicht neu. Hat meiner (6/2014) auch. Der piepst drei mal wenn ich davor stehe und öffnet dann den Kofferraum.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

169

Montag, 1. Juni 2015, 09:39

da gebe ich dir völlig recht !! Wenn es sich zu 98% nur auf Designretuschen auswirkt dann schade..........

Für dich dann nochmal die restlichen 2%. >klick< :rolleyes:

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

170

Montag, 1. Juni 2015, 21:38

Die verbauten Materialien haben sich soweit ich sehen konnte nicht verändert. Ob sich technisch viel geändert hat, kann ich nicht sagen.
Na ja am Diesel scheinen sie aber was gemacht zu haben. Zumindest wird der jetzt mit 141 PS anstelle wie bisher mit 136 PS angegeben. Ich denke schon, dass sich da unter dem Blech mehr getan hat, als man auf den ersten Blick sieht. Bin auf alle Fälle auf die ersten Faceliftbesitzer gespannt, die sich hier im Forum melden und ihre Erfahrungen im Alltagsgebrauch kundtun können.

huti

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Hyundai i40 CW 1.7 CRDI, 136 PS, Erstzulassung Februar 2013

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

171

Montag, 1. Juni 2015, 21:40

Hallo Hoerb,
wenn man einfach mal auf das Armaturenbrett drückt ist es am knarzen und knistern. Ebenso der ganze Bereich der Mittelarmlehne. Bei einem vernünftig verarbeiteten Wagen sollte man nichts hören. Es kann doch nicht sein, dass bei einem Neuwagen die Kunststoffteile bei Berührung knistern. Oder sehe ich das falsch? Fahre dann mit dem Wagen auf schlechten Straßen und das Generve ist vorprogrammiert. Der Preis von knapp 40.000 € ist mit allem Schnick und Schnack. Finde es aber trotzdem ziemlich happig.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

172

Montag, 1. Juni 2015, 21:43

also egal auf welcher schlechten Strasse ich fahre...aber sei mir nicht böse...bei mir knarzt deswegen (noch?) Nichts!
Auch wenn ich auf Armaturen rumdrücke kann ich Nichts hören?!
Vielleicht wenn Du Offroad fährst, aber auch nur vielleicht, aber dafür ist der Wagen wohl nicht gemacht, dafür gibt es SUV`s ;) :D :D
..ok..ok..Spaß beiseite! :anbet:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hoerb« (1. Juni 2015, 21:52)


huti

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Niedersachsen

Auto: Hyundai i40 CW 1.7 CRDI, 136 PS, Erstzulassung Februar 2013

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

173

Montag, 1. Juni 2015, 21:56

Bei meinem Wagen ist so einiges am Knarzen. Bin deshalb schon mehrere Male beim Freundlichen gewesen. Wurde alles unterfüttert. Gänzlich weg ist es immer noch nicht. Für einen Wagen in der Preisklasse ist das schon heftig. Habe das bislang so noch bei keinem Wagen gehabt. Hatte vorher einen Renault Megane, bei dem knarzte und knisterte auch nach 5 Jahren und 100.000 km nichts. Und das bei einem Franzosen. Versteh mich nicht falsch, ich mag den i40 sehr und ich fahre ihn auch äußerst gern. Dafür hat er andere unschätzbare Vorteile. Bin davon überzeugt, dass es keinen Wagen gibt, der perfekt ist. Man findet immer irgendwelche Dinge, die einem nicht gefallen. Selbst bei den sogenannten Premium-Modellen ist nicht alles Gold was glänzt.

pfann

der, der den längsten hat

Beiträge: 978

Wohnort: Erfstadt

Beruf: Penisdouble in Pferdefilmen

Auto: golf 7 1.4 TSI und i10 IA 1.0

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

174

Dienstag, 2. Juni 2015, 08:48

ich saß gestern auch mal probe im neuen i40, der bei meinem händler für 37k zum verkauf steht.

was ich an meinem i30 extrem billig finde, aber auf grund des geringen kaufpreises locker toleriert habe, ist die wirklich billige türverkleidung direkt im fensterbereich... fühlt sich an wie schwarz übermalter styropor.. und genau diese verkleidung hat der i40 auch.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

175

Dienstag, 2. Juni 2015, 12:00

Die Mittelarmlehne knarzt bei der kleinsten Berührung. Mann muss sich nur mal anders abstützen oder dagegen kommen und schon gibts tolle Geräusche.

Was aber auffällt, solange man nicht irgendwo gegendrückt knarzt und poltert auch nichts. Beim Armaturenbrett das gleiche. Drückt man im Bereich A-Säule drauf, knackt es. Bei der Fahrt ist es nach der Unterfütterung aber komplett ruhig.

Was bei mir jetzt aber knarzt, ist der Dachhimmel im Bereich Leseleuchte/Sonnenbrillenfach und links unterm Lenkrad im Bereich des Sicherungskasten.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

176

Sonntag, 12. Juli 2015, 02:30

Hallo mal wieder, lange nicht mehr hier gewesen.Meiner wird ja nun nächstes Jahr 5, ich glaub, da ist es mal wieder Zeit, etwas Geld in die Hand zu nehmen. :D
...wenigstens mal kein "WEIßER NEUER", sondern rot und ich muss sagen zu dem rot passt die braune Lederausstattung ganz gut, ein paar Bilder von einen dunklen Farbton würden mich mal interessieren.
Ich steh immer noch auf Silber. Im Gegensatz zu meist anderen helleren und dunkleren Farbtönen muß man da nicht jede Woche in die Waschanlage.
Gibt es jetzt nur noch diese schwarz/silbernen 18 Zöller von Hyundai original in der Aufpreisliste, oder noch andere 18"?
@pfann: Toter Winkel Warner im alten i40??? ?( bist Du dir da sicher??? :dudu: Wäre mir ziemlich neu, noch nie gesehen, oder gehört davon!
Oder meintest Du nur das tote Winkel Spiegelglas auf der Fahrerseite?
Also so schlecht find ich die 18" Räder nicht, scheint im Konfigurator aber keine anderen 18" zu geben. Aber es gibt ja immer noch andere Quellen, halt nur ohne Hyundao Emblem. Auspassen sollte man aber bei den TPMS Sensoren. Bei mir gehen die immer noch nicht. Gut, geht halt die gelbe Lampe immer an.

BSD gab es im i40 noch nicht, vielleicht bist du von deinem Blinker getäuscht worden.
Es gab bis jetzt nur Einparkassistent, den ich bis jetzt nur einmal bei uns auf dem Firmengelände getestet habe, und LDW/LKA.
Ich hätte mir da jetzt, ehrlich gesagt, mehr Synergien mit dem Genesis erwartet. Der hat schließlich BSD/RCTA, LKA und das SCC (ACC). Und auch das Headup Display sieht irgendwie cool aus.
RCTA wäre cool, wenn man beim Rückwärtsausparken nichts sieht, weil sich mal wieder irgendwelche Kleintransporter oder die heißgeliebten SUVs neben einem breitgemacht haben.
ACC find ich auch toll, nur sollte es mit Verkehrszeichenerkennung kombiniert sein. Macht keinen Spaß, wenn man 160 km/h oder so einstellt, dann in eine Baustelle oder 100/120km/ Begrenzung hinter jemand herfährt, und der dann plötzlich die nächste Ausfahrt rausfährt, und die Karre plötzlich Gas gibt (schon gehabt bei einer Dienstreise mit einem unserer Poolfahrzeuge .. schön wenn man unsere Systeme mal testen kann).

Leider feht mir zum einen das nötige Kleingeld für einen Genesis (65000€ neu), noch der passende Stellplatz, um das Monstrum mit 4,99 x 1,89 (LxB) unterzubringen. Ich seh schon, wie die Nachbarstochter beim Vorwärtseinparken den neuen Genesis so tuschiert, wie meinen i40, den ich damals gerademal eine Woche hatte.

Wäre auch mal interessant, wie toll das neue Navi/Soundsystem ist, ich hab ja aktuell noch das erste drin, und das Subwooferchen, das angeblich im Heck drin sein soll, bringt ja garnichts zum wuppen. Da fungiert hier eher das Armaturenbrett als Bassröhre, als das ich was von hinten mitbekomme. Ich hab eher das Gefühl den haben die einfach vergessen einzubauen. Hab schon überlegt, das nächste mal wieder ne Limousine zu nehmen, weil das der Kofferraum ein viel besseres Bassvolumen darstellt, wie das mehr oder wenig offene Kombiheck.

Genauso hätte ich mir doch auch noch nen leistungsstärkeren Motor gewünscht. Gut der neue 1.7CDRi leistet nun 5PS mehr .. naja, und schafft trotzdem nur 200km/h, und den Spurt von 0 auf 100km/h in gerademal 11 Sekunden. Es muß ja nun nicht gleich ein 3.8l V6 sein, aber vllt. 2.0l oder 2.2l Diesel müssten doch möglich sein. Es soll ja auch Leute geben, die fahren lange Strecken azyklisch .. z.B. abends/nachts, wo nicht so viel los ist. Das kann dann schonmal 1..2 h weniger sein, wie mit 100..130km/h.
Mal sehen, was die Tuner zu dem sagen, oder ist das der gleiche wie vorher? Der alte ließ sich ja zumindest so auf ~160PS pimpen.

Automatik ist bei mir ein Muß, das habe ich vor mehreren Jahren entschieden. Ich habe keinen Bock mehr auf selberschalten, und das Spiel mit Kupplung, Gas und Bremse vor allem im Stau bei Stop&Go. Mein Fuß hat sich schon langer nicht mehr so verkrampft, wie damals mit Handschaltung.
Da bin ich echt gespannt, wie sich das neue 7-Gang DCT anfühlt gegenüber der jetzigen 6-Gang Automatik.

Naja, mal sehen, wie das neue Jahr angeht, und dann erstmal noch probefahren.

Man ey, diese Forums SW ist ja immer noch grottig. Dauernd fliegt man raus, und der ganze Text ist weg.
Und das zitieren geht immer noch nicht gescheit.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

177

Sonntag, 12. Juli 2015, 12:55

Also so schlecht find ich die 18" Räder nicht, scheint im Konfigurator aber keine anderen 18" zu geben.

Schlecht sind sie nicht und auch nicht hässlich, halt nur pflegeintensiver mit dem schwarzen Hochglanzlack! ;)

sangho

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Panketal

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDi Premium 2015

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

178

Mittwoch, 7. Oktober 2015, 16:01

In Deiner Lage würde ich gerne auf die Lieferung des Facelift warten, schon allein wegen des zu erwartenden Mehrwerts vs. des "alten Modells" beim Wiederverkauf! Und dann noch zum alten Preis? :sauf:

Genau so habe ich es dann auch gemacht - und es hat sich gelohnt. ;)

Hase

Schüler

Beiträge: 126

Wohnort: NRW, südl. Ruhrgebiet

Auto: i30 1.4 ed+ FD CZ gefertigt, i40cw 1.7crdi i-catcher VFL, i40cw 1.7crdi Premium VFL

  • Nachricht senden

179

Donnerstag, 8. Oktober 2015, 13:46

:]

Glückwunsch!

:blume:

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

180

Freitag, 9. Oktober 2015, 14:05

Ich habe das Facelift jetzt im original gesehen.
Alles Geschmackssache,aber mir gefällt er nicht. Die Front ist langweilig geworden, mit Zügen von Ford und Audi.
Mit meinem 40 bin ich vollstens zufrieden, was die Optik angeht.
In der "Ausstellung" gefiehl mir der neue Tucson nicht schlecht. Aber auch der ist teuer geworden. ;(

Ähnliche Themen