Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Samstag, 27. Dezember 2014, 18:19

natürlich ist es ein eu-modell. ich hab diesen urlaub echt komplett das pech gepachtet...
aber die gewährleistung richtet sich ja auch gegen den händler - kann ich da irgendwas erreichen, oder sollte ich da auch direkt einen haken dran machen, weil ich den händler ja nicht zur nachbesserung auffordern kann?

edit: "natürlich ein eu-modell" im sinne: war kalar, dass bei mir in diesem urlaub das auch noch passiert - nach dem schon fast alles schief gelaufen ist, was nur schieflaufen kann... ;(

edit2: hat jemand eine idee, was kostentechnisch für die reparatur auf mich zukommen kann?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »astrakid« (27. Dezember 2014, 18:33)



iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

22

Samstag, 27. Dezember 2014, 18:42

Nur weil das Auto noch nicht zur Garantie angemeldet ist heißt ja nicht, dass kein Anspruch besteht. Ich sehe hier schon gute Chancen.

Und Gewährleistung gegenüber D Händler gibt es noch zusätzlich.

Kosten können von 5€ (korrodiertes Kabel mit WD-40 einsprühen) bis ein paar Tausender (monatelange Fehlersuche inklusive zufallsbasiertem Teiletausch) liegen.

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Samstag, 27. Dezember 2014, 19:32

wie hoch ist denn die wahrscheinlichkeit, dass das steuergerät nur einen fehler hat und ein abklemmen der batterie für 5 minuten das problem behebt?

gruß,
astrakid

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

24

Samstag, 27. Dezember 2014, 19:39

Probiers aus - passieren kann nicht viel.....

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Samstag, 27. Dezember 2014, 19:42

kriegfe ich das kabel nur mit nem schraubenschlüssel von der batterie gelöst? sollte ich lieber + oder - lösen?

gruß,
astrakid

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

26

Samstag, 27. Dezember 2014, 19:43

Masse weg, also den Minuspol lösen

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Samstag, 27. Dezember 2014, 19:58

Danke! Werde es morgen probieren. Und anschließend berichten.

Gruß
Astrakid

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

28

Samstag, 27. Dezember 2014, 20:01

Kann Dir zwar technisch ned weiter helfen, aber dafür gibts ja hier die Spezialisten....aber trink mal heut abend ein paar Blutwurz....für Deine Nerven!!! :prost:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

29

Sonntag, 28. Dezember 2014, 12:05

Gibt es schon etwas neues vom "störrischen" i40 im Bayernurlaub? 8)

Toni_ndh

Fortgeschrittener

Beiträge: 179

Wohnort: Nordhausen

Auto: Hyundai i40 CW/5 Star, Silver Edition / Hyundai Grand Santa Fe 2.2 CDRI Premium,Technik,Standheizung, abnehmbare AHK

Vorname: Toni

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 28. Dezember 2014, 13:22

Das würde mich auch interessieren. :watt:

Lg Toni

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

31

Sonntag, 28. Dezember 2014, 16:54

Ja leider. Der Pannenserie hat wohl Batterie Abgeklemmt und weitere Tests gemacht, aber alles ohne Erfolg. Wegen skifahren war ich nicht dabei, muss hoffen, dass das stimmt. Seiner Aussage nach tut sich an der Elektrik absolut nichts, so dass er ein Fehler im Steuergerät vermutet. Wegen epb und lenkradschloss ist auch das Abschleppen nicht so einfach, soll aber nachher noch passieren... :-(
Ich halte euch weiter auf dem laufenden.

Gruß
Astrakid

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

32

Sonntag, 28. Dezember 2014, 16:57

Ach du grüne Schei*e - da hat es dich aber voll erwischt ;(

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 28. Dezember 2014, 17:16

Danke. Weiß denn jemand, was da auf mich zukommen kann? Dann kann ich auf der Piste morgen schon mal den Sparmodus einlegen... :-(

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

34

Sonntag, 28. Dezember 2014, 18:27

So, alles wird gut. Der PannenService war eben da um das Auto abzuschleppen. Dabei haben sie nochmal die Batterie überbrückt. Und siehe da: alles geht. Aussage vom netten und kompetent erscheinenden Kfz mann: die Batterie ist nicht nur tiefentladen sondern defekt. Begründet hat er das u.a. Damit, dass vorher auch schon eine transportable Batterie komplett Leergezogen wurde. Das war der Grund einen Kurzschluss in der Elektrik zu vermuten. Jetzt hatte er ein wästärkeres gerät dabei, um damit sprang der Wagen schnell an.

Gruß und viele. Dank an alle für eure Hilfe!!!!!
Astrakid

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

35

Sonntag, 28. Dezember 2014, 18:30

Ende gut, alles gut! :freu: Hast du eine Start/Stop Automatik?

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

36

Sonntag, 28. Dezember 2014, 18:36

Natürlich - sonst wäre es ja zu günstig

Grand33

Fortgeschrittener

Beiträge: 565

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai Grand Santa Fe Premium Dach Technik Hyper Grau 2.2 Diesel + I40 Kombi 1,7 CRdi Premium Dach Crystal White

  • Nachricht senden

37

Montag, 29. Dezember 2014, 21:01

Nach 1 Jahr schon Batterie im Arsch ist aber auch komisch.

Wie lange hat man bei Hyundai eigentlich Garantie auf die Batterie?

Black Pearl

unregistriert

38

Montag, 29. Dezember 2014, 21:30

Hi,

ich meine, dass Hyundai bei der Autobatterie nur die gesetzliche Gewährleistung gewährt. Die ist in Deutschland 2 Jahre. Einige Autobatteriehersteller gewähren aber auch manchmal eine längere Garantie. Bei Hyundai ist mir das nicht bekannt. Also nur die 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung.

Nach einem Jahr darf eine Batterie nicht kaputt gehen.

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

39

Montag, 29. Dezember 2014, 21:41

Hi

meine hatte schon ne Macke im neuen Auto als es noch im Ausstellungsraum stand.
Wurde vorsorglich ausgetauscht, bevor ich es abgeholt habe. :prost:

astrakid

Schüler

  • »astrakid« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

40

Montag, 29. Dezember 2014, 22:24

Wie stellt man so eine Macke fest?

Ähnliche Themen