Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SPS

Anfänger

  • »SPS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Ruhrtown

Auto: I40 1.7 CDRI Limosine Automatik Style&Plus&SitzPaket

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 9. September 2014, 11:37

DPF woran erkennt den Selbstreinigungsvorgang?

Hallo,

was ich bisher erfahren konnte, ist dass man nur erkennt wenn der Vorgang startet mutmaßlich der Spritverbrauch steigt (Anzeige Bordcomputer) solange die Selbstreinigung läuft. Mir ist klar das die Häufigkeit dieses Prozesses von Fahrgewohnheiten (Kurzstrecke, Langstrecke Stadtverkehr etc.) abhängt. Wichtig wären Fragen wie: Wenn der Prozess startet welchen Zeitraum braucht er? Setzt er bei zu kurzer Strecke wieder von vorne an? Braucht es eine bestimmte Tourenzahl für diesen Vorgang? In welchen groben Intervallen kann man mit diesem Prozess rechnen?
Nach meinen Infos soll ja dabei etwas mehr Diesel eingepummt werden um die notwendige Temperatur zu erzielen. Weshalb ich mir den Prozess im Stadtverkehr schwierig vorstelle. Besteht dann nicht die Gefahr, dass ggf. zuviel nicht verbrannter Kraftstoff verbleibt und ggf. so das Motoröl verdünnt?
Da meiner durchaus so einige Kurzstrecken zu bewältigen hat.
Will ja meinen Neuen durchaus eine ganze Weile fahren, möglichst ohne vermeidbare Folgekosten aus Dusseligkeit oder Un- oder Halbwissen heraus. Allen Furz zeigt der Bordcomputer an warum nicht diesen Prozess.

So für den einstieg erstmal genug Löchen in den Bauch gefragt. :winke:


realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 9. September 2014, 12:51

Hallo,
fahre seit über einem Jahr (auch) viel Kurzstrecke, die Reinigung ist mir erst einmal am Verbrauch bei konstanter Fahrt auf der BAB aufgefallen, dauerte Pi mal Daumen 5 min, dann war wieder alles gut. Ansonsten beachte ich das Thema gar nicht weiter, das Auto funktioniert wie es soll.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 9. September 2014, 12:54

Und als Daumenregel werden hier so 400km bis zur nächsten Reinigung gehandelt. Bei Abbruch startet er beim nächsten Mal neu, bei mehrmaligem Abbruch (5 oder so) leuchtet dann die MKL.

SPS

Anfänger

  • »SPS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Ruhrtown

Auto: I40 1.7 CDRI Limosine Automatik Style&Plus&SitzPaket

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. September 2014, 14:55

Danke für eure Rückmeldung. Mag sein, dass ich dem Ganzen zuviel Beachtung schenke, aber es interessiert mich schon sehr.
Was wäre denn dann zu tun wenn die MKL leuchtet?
Man kann ja Pech haben und wie der Teufel es will 5 mal Kurzstrecke und dadurch Abbruch der Aktion (es scheint ja außer dem Verbrauch keine Anziechen für eien Reinigungsprozess zu geben). Also Glücksspiel dass es klappt? Das sollte bei einem solch kostenintensiven Teil wie DPF ja nicht der Fall sein. Was heißt denn bei euch "am Verbrauch gemerkt" Liter mehr auf der Anzeige oder gar 2 Liter?

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 9. September 2014, 15:00

Tendenziell mehr 2 Liter, es kommt einen schon spanisch vor. ;)
Ansonsten sorge dich nicht zu sehr, das System funktioniert. Jährlicher Öl und Filterwechsel sollten bei viel Kurzstrecke aber drin sein.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. September 2014, 15:27

Sollte es tatsächlich so weit sein, dass sich die MKL deshalb meldet: ab auf die Bahn und freibrennnen! Yeeehaa :freu:

SPS

Anfänger

  • »SPS« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 13

Wohnort: Ruhrtown

Auto: I40 1.7 CDRI Limosine Automatik Style&Plus&SitzPaket

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. September 2014, 15:34

Jaaahh, dass wollte ich schwarz auf weiß. Jetzt habe ich zuhause einen trefflichen Grund um völlig zielfrei zu stochen.
Bin mal kurz freibrennen, .....muss leider sein Liebling, aus technischen Gründen. ;-) 8)

8

Dienstag, 9. September 2014, 15:35

Was heißt denn bei euch "am Verbrauch gemerkt"?
Am zuverlässigsten ist es im Schiebebetrieb zu merken. Im Normalfall geht der Balken der Momentanverbrauchsanzeige auf "0" zurück - also ohne Balken. Wenn der Freibrenn-Prozeß läuft, zeigt er auch im Schiebebetrieb so 1-2 Liter an, genau kann man das nicht sagen, das ist ja ohnehin nicht mal ein Schätzeisen. :auweia: Der Max-Wert von dreißig - aber dafür keine Skalierung bei z.B. 5 oder auch alle 2 Liter. Stattdessen würden mir max. 15 l genügen - alles darüber sind eh nur Momentanwerte, die nur wenige Sekunden auftreten.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. September 2014, 15:37

@SPS
Siehste, genau so läuft das! :prost: :D ;)