Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 8. August 2014, 23:05

Neuvorstellung und gleich ein kleines Problem

Hey,

ich bin seit Heute ein neuer STOLZER und GLÜCKLICHER Besitzer von einem gebrauchten Panther Schwarzen I40 CW 1.7 CRDi Automatik.

Kurz zu mir: Ich bin 26 Ingenieur für Gebäudetechnik und komme aus Berlin.

Fahrzeugdaten:
- I40 CW Style 1.7 CRDi Automatik in Panther Schwarz
- Navi + Plus Paket + Sitzpaket
- km Stand 98.000 km
- Erstzulassung 04/2012

Das Fahrzeug fährt sich echt klasse und bin sowas von begeistert. Es ist mein erstes eigenes Auto in meinem Leben.

Bei der Fahrt vom Händler nach Hause musste ich leider feststellen, dass das Lenkrad schief steht. Spur ist in Ordnung. Fährt einwandfei gerade aus und beim Bremsen auch nichts festzustellen.
Was kann man dagegen machen. Spur ist ja gerade. Muss das Lenkrad abgenommen werden und gerade auf die Lenkstange gesetzt werden???

Dann habe ich festgestellt bei ner kleinen Fahrt zum einkaufen, dass die Display Taste fürs Info Display zwischen den Armaturen nicht reagiert hat. Erst nach langen und mehrmaligen drücken stellte sich das Display um.

Außerdem knarzt das Lenkrad ein wenig beim Lenken oder wenn man sich etwas fester daran festhält beim Bremsen. Was kann man da machen.


Der i40 ist leider von einem Kia/Opel Händler und nicht direkt von Hyundai. Somit würde ich erstmal alles auf Gewährleistung machen lassen aber weiss nicht ob die das hinbekommen.

Hier ein paar Fotos.
»schakal87« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20140808_174347.jpg
  • 20140808_174353.jpg
  • 20140808_174418.jpg
  • 20140808_175043.jpg
  • 20140808_175057.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (8. August 2014, 23:25)



realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Freitag, 8. August 2014, 23:09

Willkommen im Hyundaiboard! Wo ist dein Problem?

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Freitag, 8. August 2014, 23:25

Beim Navi habe ich noch einen Softwarestand von 6.3 oder so drauf. Sollte ich auf 7.4.5 updaten oder es so laufen lassen?
Karten sind noch von 2011. Muss ich mal zum FOH fahren und mir neue Karten aufspielen lassen.
Macht der FOH das einfach so, auch wenn ich noch nicht bei Ihm Kunde war und nur die neusten Karten haben will?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

4

Freitag, 8. August 2014, 23:27

Hallo @schakal87

Ein "schief" aufgesetztes Lenkrad sollte jede Werkstatt korrigieren können, und mit etwas Silikonspray könnte auch dessen knarzen behoben sein. Wobei nach fast 100.000km Laufleistung bei einem Auto schon mal kleinere Geräusche auftauchen können/dürfen. ;-)

Gruß Jacky

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. August 2014, 00:15

Lies mal im Navi-Thema, Firmware kann man kostenlos updaten, Karten-Software musst du bezahlen.

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 9. August 2014, 08:52

Habe gerade mal bei Mobile geschaut. Da hat fast jeder i40 ein nach links schief stehendes Lenkrad. Ist das bei euch auch so?

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

7

Samstag, 9. August 2014, 09:35

Mein Lenkrad steht gerade, sofern ich es nicht eingeschlagen habe.
Von Bildern in einer Anzeige kannst Du sicher nicht auf die korrekte Montage des Lenkrades schliessen, Du weißt ja nicht, wie die Räder stehen.
Ich würde mir eher Gedanken darüber machen, ob das schief montierte Lenkrad nicht auf einen Unfall hindeuten könnte, bei dem nach der Reparatur das Lenkrad schief wieder aufgesetzt wurde.

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

8

Samstag, 9. August 2014, 22:50

Ganz so schlimm muss es ja nicht direkt sein.

Hier im Forum alleine gibt es schon eine ganze Menge Fahrer die ihr Lenkrad wegen Ablöse/Auflöseerscheinungen haben tauschen lassen.
Und ich lehne mich da mal aus dem Fenster: bei einem 2011er dürfte fast hundert pro das Lenkrad mal getauscht worden sein...

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. August 2014, 23:25

Komme gerade von einer längeren Fahrt zurück. Leider funktionieren die Lenkradtasten Trip und Display nur sporadisch. Auf der Rückfahrt gar nicht mehr. Auch nach einem Neustart des Autos gingen Sie nicht. Kann da drücken wie ich will.

Wie schaltet bei euch die Automatik? Wenn ich 55 fahre ist der 4 Gang mit 1900 umdrehungen dinn. Leider schaltet sie erst bei 2000 in den 5. Manuel hochschalten geht nicht.


Würdet Ihr zum Händler, wo ich ihn gekauft habe hinfahren (ist ein Kia und opel Händler) oder gleich zum Hyundai FOH und über Garantie alles abwickeln lassen (Lenkrad schief + Tasten)???

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Samstag, 9. August 2014, 23:46

Erst mal dahin fahren, wo gekauft wurde! Da hast du nämlich bessere Rechte (Beweislastumkehr) und außerdem Gewährleistung. Bei Hyundai hast du bei einem 4.2012 Modell "nur" Garantie!

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Montag, 11. August 2014, 00:42

Aber ansich wahrscheinlich eher von Vorteil, zwei Anlaufstellen zu haben. Viel Erfolg bei der Behebung der kleinen Mängel!

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

12

Montag, 11. August 2014, 00:58

Zumindest die Hyundaiwerkstatt meines Vertrauens hat mich noch nie mit dem Begriff "Beweislast" konfrontiert. Umgekehrt auch nicht. Was die Fotos von den nach links schief stehen Lenkrädern bei mobile.de betrifft, schau mal in den Link. ;)

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Montag, 11. August 2014, 09:17

Habe gerade beim Hyundaihändler bei mir vor Ort angerufen, wo ich in Zukunft die Inspektionen machen lassen werde, Hyundai Pingel in Berlin Steglitz. Dieser sagte mir, dass das schiefe Lenkrad und die tasten nicht über die 5-jahres garantie läuft und ich wegen der 1- Jahres Garantie zum Händler, wo ich Ihn gekauft habe (Kia/Opel Dinniebier Oranienburg) fahren soll.

Komisch das immer alle von 1 Jahr Gebrauchtwagengarantie sprechen und nicht von Gewährleistung. Die wollen irgendwie immer nichts von Gewährleistung wissen.


In dem Link steht das Lenkrad ja auch schief.

Gestern ging die Trip/Disp Taste kurzzeitig für 2 minuten und dann wieder gar nicht mehr.

Dann hat das Armaturenbrett an der Beifahrer A Säule geklappert. Habe dies aber behoben mittels Tesa Gewebeband weldches ich zwischen Armaturenbrett und A Säule gequetscht habe.
Bei schlechten Straßen knarzt nur irgendwas im Bereich Schaltknauf, klavierlack Ablagefach/Blende (USB Annschluss).
Aber konnte es noch nicht lokalisieren.

Ansonsten ein Super Wagen. Bin echt begeistert.

Wie sieht das bei euch mit der Autmatik aus. Schaltet die bei 50-55 km/h auch nicht in den 5 Gang. Muss deswegen immer so 62 km/h fahren, damit er über 2000 1/min kommt und hochschaltet in den 5.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (11. August 2014, 09:22)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Montag, 11. August 2014, 09:20

Gebrauchtwagengarantien sind bei weitem nicht so umfassend wie Neuwagengarantien - deshalb spricht man da von Garantie, und nicht von Gewährleistung.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 2 490

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

15

Montag, 11. August 2014, 11:26

Na in dem Willkommens-Fred ist ja echt was los. Willkommen an Board Schakal87!
Samantha

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

16

Montag, 11. August 2014, 13:35

@schakal87
Ja na klar steht das Lenkrad in dem Link auch schief, aber nach rechts! Du hast geschrieben, bei mobile.de würden sie alle nach links schief stehen. idreißig hat schon Recht, mit der Stellung der Räder. Klappern A-Säule haben hier viele, macht meiner auf Kopfsteinpflaster auch. Schön das er dir trotz einiger Sachen bis jetzt gefällt. :)

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Montag, 11. August 2014, 18:09

Bin gerade gefahren. Er wurde heute noch nicht bewegt, somit Motor komplett kalt.

Er hat ganz schön extrem genagelt. So stark war es gestern und vorgestern als er kalt war nicht.
Dann nach etwa 500m Fahrt kam eine Rote AMpel an die ich mit etwas Gas bei ca 25 km/h ranfahren wollte, da fängt er auf einmal an zu ruckeln, ganze Auto ruckelte. Als ich mehr Gas gab, war es wieder weg. Als er dann warm war, trat dies geruckel nicht mehr auf.
Bei der Probefahrt beim Händler war sehr wenig Sprit im Tank, bin dann damit noch etwa 20km gefahren. Tankanzeige hat geblinkt. Danach ist der Händler noch zum Hyundai-Händler gefahren und hat dieInspektion gemacht. Ich habe bei Übergabe am Freitag dann das erste mal Ihn wieder betankt. Kann das damit zusammenhängen, dass luft im Diselfilter bzw. Dieselpumpe ist?
Er fuhr bis gerade ebend das geruckel einwandfrei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schakal87« (11. August 2014, 18:15)


18

Dienstag, 12. August 2014, 09:30

Einen Diesel bitte nicht leer fahren weil du sonst die Kraftstoffleitungen entlüften musst bevor der Motor wieder Sprit zieht.

schakal87

Fortgeschrittener

  • »schakal87« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 12. August 2014, 09:59

Ja das ist klar.

Bei der Verkaufsprobefahrt war der Tank nur schon so leer, dass alle Tankanzeigen geblinkt haben. Und dann ist der FOH noch zum Hyundai Händler gefahren und was weiss ich nicht noch alles. Denn Nachtanken kommt für den Händler nicht in Frage. Der würde dem Kunden sogar ein komplett leeres Auto zum Verkauf bzw. zum Abholen übergeben. Habe ja zum Glück sofort getankt (Tankstelle war direkt neben an).

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 930

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 12. August 2014, 10:11

Ich denke nicht, daß es sich um Luft im Dieselsystem handelt, denn nach dem Tanken ist er ja erstmal ruckfrei gefahren. Wenn Luft drin gewesen wäre, hätte der Motor trotzdem geruckelt!

Gruß Jacky