Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pegasus2302

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Einrichter Spritzgießtechnik Kunststoff

Auto: i40 cw Premium, 1,7 CRDI, 136 PS, Automatik, Silber

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

141

Donnerstag, 14. Mai 2015, 08:37

Sind ja tolle Aussichten

Hallo zusammen,
nachdem es nun auch mich getroffen hat, habe ich gestern beschlossen mich über das Thema "Kühlwasserverlust beim i40" mal zu belesen. Wenn man das hier alles so liest bekommt man schon den ein oder anderen Gedanken den i40 wieder abzugeben.
Mal ne kurze Erklärung:

Ich fahre einen i40cw 1.7CRDi 136 PS Premium, Silber, Automatikgetriebe, Bj. 08/2011, derzeitiger Kilometerstand 36000.
Bisher wurden "nur" beide Scheinwerfer auf Garantie gewechselt da das AFLS beidseitig nicht mehr funktionierte.

Bei der letzten Inspektion (März 2015, bei 35200 Km) wurde dann Kühlwasserverlust festgestellt. Das Kühlwasser wurde neu aufgefüllt und nach 350 Km war der Ausgleichsbehälter wieder leer. Ich bekam auf Garantie einen neuen Ausgleichsbehälter....das Kühlwasser wurde wieder aufgefüllt. Nach weiteren 500 Km war auch dieses Kühlwasser wieder verschwunden. Meine Werkstatt (bin seit 20 Jahren Kunde bei denen) stellte somit bei Hyundai einen Garantieantrag für einen neuen Motor. Dieser wurde nach ca . 2 Wochen genehmigt und sofort bestellt. Einen Tag später dann ein Anruf dass ich nochmal in die Werkstatt kommen sollte da Sie ein Video machen müssen. Für einen komplett "Neuen" Motor müssen im Ausgleichsbehälter bei laufendem und warmen Motor BLÄSCHEN entstehen. Wie das gehen soll ist mir und der Werkstatt ein Rätsel da der Schlauch am oberen Teil des Behälters ist und keinen Kontakt mit dem Wasser hat.
Aber egal. Das Video wurde gemacht, natürlich ohne Bläschen, und nun bekomme ich "nur" einen neuen unteren Teil vom Motor. Also ab dem Zylinderkopf. Verstehen tuen wir das ganze absolut nicht, selbst die in der Werkstatt sagten dass wir uns mit dem selben Problem wiedersehen werden.
Ich verstehe auch nicht warum Hyundai jetzt diesen Weg wählt da die ganze Sache doch jetzt wesentlich teurer wird als einen komplett neuen Motor einzubauen.
Hoffen wir mal dass dadurch keine weiteren Besuche in der Werkstatt entstehen.


Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

142

Donnerstag, 14. Mai 2015, 10:31

Also ich bin Gott sei Dank (noch?) nicht betroffen mit diesem Problem, aber ich finde es schon schwach das so etwas in der heutigen Zeit noch vorkommt trotz ISO Fertigung usw..!
Auch finde ich es sehr schwach, wie Hyundai in deinem Fall mit neuen Motor ohne Kopf reagiert! :dudu:
Ist ja eigentlich seitens Hyundai schon peinlich genug das überhaupt so etwas passiert und ein Austauschmotor her muss.
Ich kann deine Gefühlslage und Enttäuschung voll verstehen.

Pegasus2302

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Einrichter Spritzgießtechnik Kunststoff

Auto: i40 cw Premium, 1,7 CRDI, 136 PS, Automatik, Silber

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

143

Donnerstag, 14. Mai 2015, 11:23

@Hoerb
Es kann ja, gerade in der heutigen Industralisierung, etwas kaputt gehen. Sagt sicherlich kein Mensch etwas.....
Ich empfinde es allerdings seitens von Hyundai auch als "peinlich" jetzt mit einem halben Motor zu reagieren zumal das Problem mittlerweile mehr als bekannt ist. Ganz abgesehen davon dass mein i40 dann ca. 4 Tage in der Werkstatt steht und das Problem, wenn ich wirklich Pech habe, nicht behoben wird/ist. :( Dann geht es wieder von vorne los..... Garantieantrag stellen....warten..... Werkstatt....Leihwagen.....
Vielleicht hat das ganze aber auch etwas gutes und der Spritverbrauch sinkt etwas.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pegasus2302« (14. Mai 2015, 11:32)


otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

144

Donnerstag, 14. Mai 2015, 11:29

echt zum ko... bin froh, dass ich einen Benziner genommen habe... ;( :rolleyes:

BamBus

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Elbe-Weser

Beruf: alter Knacker

Auto: i40 1.7 CRDI Kombi Aut.

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

145

Freitag, 15. Mai 2015, 18:36

Habe heute, nachdem ich all Eure Beiträge gelesen hatte, mal die Motorhaube geöffnet und nach dem Kühlwasserstand geguckt: Steht bei kaltem Motor auf "F".
Handbuch:
"Der Kühlmittelstand muss sich bei kaltem Motor zwischen den seitlichen Behältermarkierungen F (Max) und L (Min) befinden."
Dann, nächster Absatz: "... Heben Sie den Füllstand bis zur Markierung F (Max) an, aber überfüllen Sie nicht."

Den Widerspruch zwischen "mittig zwischen F und L" und "bis zur Markierung F" kann mir mal jemand erklären??? Mein Meister sagte mir heute, dass der Flüssigkeitsstand auf F okay ist. Naja, F bedeutet ja auch "voll". Er meinte auch, dass mein Motor wohl okay ist, sonst hätte ich es schon bemerkt...

Ich werde den Stand aber nun regelmäßig checken.

Noch was: Wo steht das Bau-Datum? Im Kfz-Schein lese ich unter "6": 15.04.2013 - "6" ist aber nur das Datum der EU-Typgenehmigung bzw. ABE.
?(

BamBus

Schüler

Beiträge: 92

Wohnort: Elbe-Weser

Beruf: alter Knacker

Auto: i40 1.7 CRDI Kombi Aut.

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

146

Sonntag, 17. Mai 2015, 17:09

@ Totalblack: 02.09.2013 - Woraus erkennst Du den 02.09?

8o

Bitte mit dem Löschen warten, bis ich eine Antwort von Totalblack erhalten habe!
Danke!!

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

147

Sonntag, 17. Mai 2015, 19:14

Also wenn ich auch antworten darf - du musst noch ein Stück tiefer schauen, unter "Extra information on the vehicle:" wirst du dann erleuchtet. ;)

Pegasus2302

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Nordhessen

Beruf: Einrichter Spritzgießtechnik Kunststoff

Auto: i40 cw Premium, 1,7 CRDI, 136 PS, Automatik, Silber

Vorname: Kai

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

148

Dienstag, 26. Mai 2015, 12:24

Eben kam der Anruf meiner Werkstatt. Am Donnerstag wird der "neue" Teilmotor eingebaut.

Was mich wundert....Hyundai übernimmt nicht die Kosten für den Leihwagen!!! Weiß gar nicht was das soll, es ist ja immerhin nicht mein Verschulden, dass der Motor Kühlwasser verliert. Hoffen wir, dass wenigstens dann das Problem mit dem Wasser behoben ist.

Hoerb

Gipfelstürmer

Beiträge: 700

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i40 cw 1.7 CRDI/136PS, Fifa Gold, stone grey

  • Nachricht senden

149

Dienstag, 26. Mai 2015, 15:47

halte uns bitte auf den Laufenden...mal sehen, wie die Sache ausgeht!

SGD

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Radebeul

Auto: i40 cw 1.7 CRDI Style+Navi+Pluspaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

150

Sonntag, 21. Juni 2015, 12:36

Mich hat es nun auch erwischt... seit ca 1 Jahr Kuehlwasserverlust, 3 mal in der werkstatt gewesen, 3 mal nix gefunden.
Hab dann mal die Werkstatt gewechselt, und gleich beim ersten mal begutachten des Problems kam die Aussage, Motor wird getauscht.
Nach knapp 2 Wochen war der neue Motor da und wurde diese Woche eingebaut. Bei mir wurde der komplette Motor getauscht.
Bin gespannt und hoffe, dass damit die Probleme beseitigt sind.
Auch mit dem Service im Autohaus bin ich sehr zufrieden, alle sehr nett, und da ich aus der Nachbarstadt komme, und von der story im ersten AH geschildert habe, gab es sogar den Ersatzwagen gratis.

Gruss aus Radebeul

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

151

Sonntag, 21. Juni 2015, 15:24

Welches Baujahr ist denn dein Wagen?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

152

Sonntag, 21. Juni 2015, 17:56

Wenn ich es richtig im Kopf habe, sind die Inkontinenten 1,7er Diesel alle aus einer Marge von 2012 (Produktionsdatum)

SGD

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Radebeul

Auto: i40 cw 1.7 CRDI Style+Navi+Pluspaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

153

Sonntag, 21. Juni 2015, 19:48

Meiner is 9/2011 erstzulassung. War zuletzt 1 liter auf 1000km Wasser verlust...

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

154

Sonntag, 21. Juni 2015, 21:13

Danke für die Info. :thumbup: Welche Laufleistung hatte dein Wagen mit dem alten Motor?

SGD

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Radebeul

Auto: i40 cw 1.7 CRDI Style+Navi+Pluspaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

155

Montag, 22. Juni 2015, 11:11

Hatte 72500km auf der Uhr. Hab den Wagen vor gut einem Jahr mit ca 67000km gekauft, da bestand das Problem aber auch schon...

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

156

Montag, 22. Juni 2015, 18:21

da bestand das Problem aber auch schon...
Ich denke mal, dass wird sicher auch der Grund gewesen sein warum der Vorbesitzer den Wagen abgestoßen hat. Wäre gut möglich, dass er ja die gleiche Odyssee mit seiner Werkstatt durch hatte, wie du mit deiner Ersten. Leider liest man ja hier immer wieder, wie groß die Streuung zwischen guten und schlechten Werkstätten ist. Hoffentlich hast du jetzt Ruhe mit dem neuen Motor.

SGD

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Radebeul

Auto: i40 cw 1.7 CRDI Style+Navi+Pluspaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

157

Montag, 22. Juni 2015, 20:57

Ne, den Grund, warum der Vorbesitzer ihn abgegeben hat ist ein ganz anderer, hat nix damit zu tun, wie zufrieden er mit dem i40 war.
Und... welch zufall... er war mit dem Wagen auch schon in der Werkstatt in Dresden, wo ich jetzt auch bin. Die Dame an der anmeldung war ziemlich irritiert, da die Fahrgestellnummer zu nem anderen Kennzeichen gehoerte... dem des Vorbesitzers.
Bin aber mit der jetzigen Werkstatt echt zufrieden, so scheint es vielen in DD zu gehen, hab 4Wochen aufn Termin warten muessen :whistling:
Zaehlt wohl nich ohne Grund zu den besten Werkstaetten im Land (lt. Autobild)

Beiträge: 79

Wohnort: Köln

Auto: i40 1,7 CRDi

Vorname: Ralf

  • Nachricht senden

158

Dienstag, 23. Juni 2015, 18:12

Ne, den Grund, warum der Vorbesitzer ihn abgegeben hat ist ein ganz anderer, hat nix damit zu tun, wie zufrieden er mit dem i40 war.
Wäreja naheliegend gewesen, wenn das mit dem Motor der Grund für den Verkauf war. Aber letztlich ist es ja auch egal, warum der Vorbesitzer den Wagen verkauft hatte. Hauptsache ist, du hast jetzt Ruhe mit dem Kühlwasserverlust und eine Menge Freude an dem Wagen. Und was sicher auch beruhigend ist, ist dass du mit der Werkstatt anscheinend einen guten Partner hast. :thumbsup:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

159

Dienstag, 23. Juni 2015, 21:28

Also mit dem einen meiner gelöschten Beiträge wollte ich lediglich auf die Diskrepanz zwischen "Mich hat es nun auch erwischt" und "seit ca 1 Jahr Kühlwasserverlust" aufmerksam machen. Heißt manch einen scheint das nicht groß anzufechten. Finde ich irgendwo beachtenswert, aber weiter mit der Zufriedenheit des Vorbesitzers... :nenee:

r19andre

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Unna

Auto: i40cw crdi Korruption Gold

  • Nachricht senden

160

Montag, 6. Juli 2015, 23:05

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und wir spielen mit dem Gedanken, uns einen i40 zu zu legen. Es könnte dieser hier werden: Link.

Fällt da wohl auch die Problematik drunter mit dem Kühlwasser, weil es Bj 2013 mit EZ 2014 ist??? Haben uns dort für eine Probefahrt die Tage bereits mal angemeldet.

Danke und viele Grüße
Andre

Ähnliche Themen