Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 15. Mai 2014, 12:53

Welches Motoröl 1,6GDI blue / Griffschutzfolie

Hallo Gemeinde,

welches Motoröl benutzen diejenigen unter euch, die den 1,6GDI blue fahren?
Ich habe im Handbuch und Serviceheft geschaut, aber da stehen ja unter den Empfehlungen eher nur "Exoten" drin. Ich habe mich jetzt nach längerem suchen für Liqui Moly Top Tec 4300 entschieden. Damit sind die Anforderungen hinsichtlich der API und ACEA wohl übertroffen. API SL oder SM ist gefordert, SN ist gegeben. ACEA A5 ist gefordert, ACEA C2 ist gegeben. Somit dürfte das doch ok sein. Vielleicht kann mir jemand "sein" Öl mitteilen. Ich möchte ein 1l-Kännchen in den Kofferraum packen, zum Nachfüllen (was ich natürlich niemals muß....)

Wo wir gerade beim Öl sind: ich habe schon öfter was von einem Ölwechsel nach 3tkm gelesen, finde hierzu aber weder im Handbuch noch im Serviceheft etwas. Auch der Verkäufer meinet das man das heute nicht mehr braucht, wegen guten verwendeten Komponenten wie Ölfilter und Motoröl. Ist die Erstbefüllung von der Güte her denn genauso gut wie das was bei der Inspektion verwendet wird?

Und dann bin ich noch auf der Suche nach diesen Griffschutzfolien. Die, die man hinter die Griffe klebt um keine Kratzer im Lack zu machen. Leider finde ich die nicht im Zubehörkatalog und auch sonst nicht, jedenfalls nicht als Originalteil. Hier im Forum finde ich nur was vom i30, aber das wird wohl nicht passen. Vielleicht hat hier auch jemand einen Tip.

Danke und Gruß,
MarMar


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:08

Liqui Moly TopTec 4300 in der Viskosität 5W30 ist für deinen Motor erste Sahne!

Und ja, ich befürworte immernoch den sogenannten "Einfahrölwechsel" bei ca 1500-3000km :super: egal was andere machen oder erzählen.....

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Mai 2014, 13:09

Einlauföle gibts schon lange nimmer. Manche machen den Ersten nach 1-3k Kilometer andere wie ich (5200 km bis jetzt) verzichten darauf.

Ich hab Castrol im Kofferraum.. Frag aber nich welches da müsst ich zuerst nachsehen.

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Mai 2014, 15:01

Ich glaube wenn man sich schon einen Neuwagen (dazu zähle ich jetzt auch mal die Tageszulassungen) kauft kann man die paar €uronen für den Ölwechsel nach 1500-3000km auch noch investieren, falsch macht man damit nichts. Aber frage vorher bei der Werkstatt nach, ob du eigenes Öl mitbringen darfst, ist a) günstiger und b) weißt du was rein kommt. Ich bin mit dem Gutschein für den Ölwechsel nach 2000km schön auf die Schnautze geflogen, hatte nämlich nicht richtig gelesen. Arbeitskosten wurden übernommen, Materialkosten (knapp 125€) durfte ich dann trotzdem löhnen :mauer:

5

Donnerstag, 15. Mai 2014, 15:31

Materialkosten (knapp 125€) durfte ich dann trotzdem löhnen :mauer:
Welcher Motor? Wenn ich mal 15 Euro für den Ölfilter abziehe, sind das beim 1.6er-Benziner (Füllmenge 3,3 Liter) 33,33 Euronen pro Liter!!! 8o 8o 8o

Und selbst beim 1,7er-Diesel sind das beachtliche 21,70 Eier. :auweia: Das nenne ich mal 'nen Apothekenpreis!

Edit: Hab mal auf Dein Spritmonitorprofil geschaut und weiß jetzt, daß es der Diesel ist. Trotzdem - viel zu viel, so etwas würde ich als Betrug bezeichnen. X(

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Mai 2014, 16:40

Joah, böse wer da Böses denkt ;)
Da ich nicht mehr in Karlsruhe bin ist es jetzt auch nicht mehr relevant, beim nächsten mal bringe ich das Öl aber trotzdem mit...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Mai 2014, 17:46

man muss für den "Einfahrölwechsel" nicht in die Hyundaiwerkstatt. Bei MacOil gibt es den kompletten Ölwechsel mit 5W30 Shell Helix Diesel (ACEA C2 Norm) oder mit 5W40 Shell Helix für Benziner schon für 49,90€. Und dort gibt es - für alle die es wollen - auch noch viel hochwertigere Schmierstoffe für den Motor.....

Black Pearl

unregistriert

8

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18:02

@ Jacky "Monsignore"

Das ist aber ein verdammt guter Preis (49,90 EUR).

Meinst du das Hyundai ein Problem damit hat, wenn man seinen Ölwechsel (Inspektion) generell außer Haus macht? ?(

9

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18:10

also mal kurz auf die Frage zurück zu kommen, Ölwechsel bei Hyundai ja/nein, Inspektion Hyundai ja/nein

Ich werde ihn für mich weiter zu Hyundai dafür geben, denn wenn man mal was am Auto haben sollte, kommen
sicherlich als erstes die Frage: Regelmäßig Inspektion ja/nein und WO ?

P.S. Selbst mit der AHK, kam die Frage bei meinem Händler, wo haben sie die denn verbauen lassen, bei Problemen wenden sie sich bitte an den Einbauer - dumm nur für den Händler - das hat er gemacht :P

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18:23

@Gerd

Du kannst deinem Ölwechsel bei MacOil machen, und die restliche Inspektion bei Hyundai - damit hat Hyundai sicherlich keine Probleme, da die verwendete Ölsorte auf der Rechnung steht.

Gruß Jacky

Black Pearl

unregistriert

11

Donnerstag, 15. Mai 2014, 18:39

:super:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 15. Mai 2014, 21:39

...Und dann bin ich noch auf der Suche nach diesen Griffschutzfolien. Die, die man hinter die Griffe klebt um keine Kratzer im Lack zu machen. Leider finde ich die nicht im Zubehörkatalog und auch sonst nicht, jedenfalls nicht als Originalteil.



Sollte dein Händler dir unter der 99272ADE00 Nummer bestellen können.

Ähnliche Themen