Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Ratman

Schüler

  • »Ratman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Kaufmann

Auto: i40cw 1.6 5star

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Montag, 12. Mai 2014, 09:33

Reifen/Felgen/Fahrwerk unwucht

Seit ich meine Sommerschlappen wieder drauf hab, hab ich Unwucht an den Rädern. Hab dann meine Vorderräder mal um einen Radbolzen gedreht und es wurde besser. Jetzt war ich am Samstag beim wuchten und seitdem ist es wieder schlimmer. Beim wuchten (elektronisch) waren minimale Abweichung zu verzeichnen, welche aber behoben wurden.

An was kann es noch liegen, wenn die Räder gewuchtet sind, aber dennoch Unruhe ab 80 km/h herrscht.
- Bei den Winterreifen war nichts festzustellen.
- Luftdruck passt
- Reifen sind nicht verschlissen

Wer hatte schon mal ähnliche Probleme?


2

Montag, 12. Mai 2014, 09:49

@ratman

Könnte eine Unwucht sein, die auf ungleichmäßig oder gar zu fest angezogene Radschrauben zurückgeht. HMD schreibt max. 105 Nm vor. Wenn Du tatt dessen "alles was geht" oder sogar ungleichmäßig anziehst, wäre das ein typischer Effekt.
Bremsen oder Gelenkwelle würde ich ausschließen, dann wäre das schon mit WR aufgetreten. Und die Räder selbst sind gewuchtet, also kann es fast nur an der Schnittstelle Radträger/Rad liegen.
Also am besten Räder nochmal runter und gleichmäßig und nicht zu fest anziehen.

Nachtrag: Zuvor Rost vom Radträger entfernen...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tempo-maat« (12. Mai 2014, 09:59)


Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

3

Montag, 12. Mai 2014, 11:20

Andere Ursache könnten Bremsscheiben mit einer Unwucht sein, je nach Montageposition der Felgen kann sich die Unwucht verstärken oder ausgleichen...

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

4

Montag, 12. Mai 2014, 12:16

Schau mal ob der Zentrierring in der Felge noch drinn steckt. Vielleicht ist dieser auch rausgefallen und es entsteht deshalb eine unwucht.

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

5

Montag, 12. Mai 2014, 18:39

Ich frage aus einem bestimmtem Grund, Zentrierring, ist das das runde Kunststoffteil, welche mittig in der Felge sitzt und auf die Radnabe kommt?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 12. Mai 2014, 18:42

Genau richtig :super:

Ratman

Schüler

  • »Ratman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Kaufmann

Auto: i40cw 1.6 5star

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Montag, 12. Mai 2014, 19:06

So kurzer Zwischenstand:

Hab jetzt links vorne das Rad um 180° gedreht, also vorher Ventil linke Seite jetzt rechte, wenn man davor steht. Zentrierring war fest, bündig und nicht defekt.

Probefahrt ==> keine Besserung

Das Gleiche dann am rechten Vorderrad. 180° gedreht. Zentrierring fiel beim abnehmen runter, war aber nicht defekt.

Probefahrt ==> leichte Besserung

Dann nochmal rechter Vorderreifen gedreht um einen Radbolzen. Zentrierring wie vor

Probefahrt ==> nur noch leichte Vibrationen bemerkbar. Werde die nächsten Tage mal verschiedene Fahrbahnbeläge testen und ggf. nochmals drehen.



Mit der Felge bin ich letzten Sommer mal am Randstein "hängen" geblieben, warum aber kommen diese Vibrationen erst nach dem Wechsel? Oder was meint ihr, woran kann's sonst noch liegen?

OldSch00l

Getuned mit Auto-Tune

Beiträge: 93

Wohnort: Monnem

Auto: Coupe FL2 V6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Montag, 12. Mai 2014, 19:23

Hört sich echt nach den Radschrauben an, vielleicht mal die vorderen Radschrauben mit den hinteren tauschen, einfach als Test.
Wenn du sagst dass bei den Winterreifen nichts zu spüren war, ist das echt komisch.
Mir fällt nur ein, dass der Reifen so unglücklich auf der rechten vorderen Felge montiert wurde, dass sich seine Unwucht und die Unwucht der Felge addieren. Das Problem an den Horizontalen Auswuchtmaschinen in die das Rad eingehängt wird ist, dass die allein schon durch das Eigengewicht der Felge nicht optimal die Unwucht erfassen, zwar für die meisten Anwendungen ist das ausreichend, aber falls der Reifen unglücklich montiert wurde könnte es sein dass dort immer noch eine Unwucht herrscht. Kann jeder mal bei seinem nächsten Auswuchtversuch testen. Nach dem Auswuchten soll der Azubi die Felgen nochmal anders einhängen und messen, ich wette da kommen wieder komplett andere Werte raus, wie gesagt normalerweise ist trotzdem alles in der Toleranz, aber vielleicht hattest du einfach Pech?!
LG OldSch00l

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

9

Montag, 12. Mai 2014, 20:16

Hmmmm haben Reifen nicht eine Markierung die dann in der nähe vom Ventil sitzen soll?

Ratman

Schüler

  • »Ratman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Kaufmann

Auto: i40cw 1.6 5star

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 20. Mai 2014, 14:58

Danke für eure Anregungen und Tipps.

Hier ein kurzer Zwischenbericht.

Anfang letzter Woche, Wetter gut und frühlingshaft. Reifen läuft rund.

Ende letzter Woche, Sauwetter unf kalt. Reifen holpert die ersten 5-10km.

Anfang diese Woche, sommerlich warm. Reifen läuft rund.

Reifendruck war immer der Gleiche. Also ist für mich eine Ursache das Wetter.

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 20. Mai 2014, 15:10

Wohl eher die Temperatur...
Warm/Sonne = höherer Reifendruck.
Kalt/Regen/Schatten = normaler Reifendruck.

Ratman

Schüler

  • »Ratman« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 76

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Kaufmann

Auto: i40cw 1.6 5star

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 21. Mai 2014, 08:20

Wohl eher die Temperatur...

Mein ich ja :D

Aber dann wirft sich jetz die Frage auf, welchen Reifendruck soll ich bei den 225/40 18" fahren. Momentan hab ich 2,5bar drin. Wenn man Herrn "Goggele" fragt wird man auch nicht schlauer, da sprechen Leute von 2,2 bis zu 3,0 bar. Der Conti-Rechner ist auch down.

Mit welchem Druck seit ihr unterwegs?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 21. Mai 2014, 08:32

Ich fahre meistens o,2 - o,3 über der "Empfehlung" , und das problemfrei auf mehreren Fahrzeugen :super:

Probier es doch einfach Schritt für Schritt: Erstmal 0,1 mehr, wenn nicht besser geh auf 0,2 mehr usw. Luft ist ja gerade noch umsonst :D

OldSch00l

Getuned mit Auto-Tune

Beiträge: 93

Wohnort: Monnem

Auto: Coupe FL2 V6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 21. Mai 2014, 10:32

Ich fahre normal auch immer 0,2 mehr als bei voller Beladung angegeben ist. Bei meinen 255/40 R18 ebenfalls mit Conti-Bereifung (man gönnt sich ja sonst nichts :D ) fahre ich mit 2,6 bar und bin vollstens zufrieden. Teste es einfach aus!

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 832

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:26

@J-2 Coupe
Dann schau mal bei Shell und Konsorten. Immer mehr rüsten auf Bezahlluft um. Frag mich jetzt aber nicht, wie teuer das da ist. Mich hat's direkt abgeschreckt, wie ich den Münzschlitz gesehen habe.
Außer du schaffst es natürlich mittels Mundpumpe auf bis zu 3bar :D

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 853

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:37

Ich bin täglich an Tankstellen, daher kenne ich die Luftpreise. Ich weiche dann nach möglichkeit aus, und suche eine kostenlose Lufttankstelle - deshalb schrieb ich ja auch "Luft ist ja gerade noch umsonst"! :unsicher:

airliner

komischer Vogel

Beiträge: 832

Wohnort: Wismar

Beruf: SharePoint Berater

Auto: i30 cw

Vorname: Florian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 22. Mai 2014, 20:57

Demnächst gibt's dann nach dem Tanken vier Pfandmarken, die man in die Dinger reinwerfen kann. Eine Marke reicht dann für einmal "Rüssel drauf, pumpen, Rüssel runter". :auweia:

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

18

Freitag, 23. Mai 2014, 07:54

Ich hab am Mittwoch mal die empfohlenen 2.2bar an meinem i30 auf 225/40R18 ausprobiert.. Bzw 2.3 da die Reifengröße nirgends angegeben ist.

Die Reifen haben schon im normalen Kreisverkehr gequietscht. Mit 2.5 fährt es sich einfach besser...Dennoch sind die beiden Gummis vorn bald hinüber und ich werd mich von ContiSportContact trennen und die Dunlop Sport Maxx RT ausprobieren. Die haben im 2014er Sommerreifentest auf 225/40R18 auch besser abgeschnitten. Allgemein scheinen die ContiSportContact doch nicht so für sportliche Fahrweise gedacht zu sein, da bei jedem Rennsteckentest die Reifen nach nur 2 Runden arge Profilausbrüche aufweisen..

OldSch00l

Getuned mit Auto-Tune

Beiträge: 93

Wohnort: Monnem

Auto: Coupe FL2 V6

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Montag, 26. Mai 2014, 16:41

Sag ich doch 2,5 / 2,6 ist perfekt :thumbsup: Ich hatte mir die Conti (PremiumContact 5) damals geholt da sie Testsieger waren, aber jetzt wo du es sagst, ich musste auch die beiden vorderen nach zwei Sommern austauschen wegen meiner sehr sportlichen Fahrweise :cheesy: obwohl die im Test als sehr haltbar deklariert wurden. Kannst ja nach dem Sommer mal mitteilen wie die Dunlop im Vergleich sind.

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 18. Februar 2015, 06:53

225/45 R17 Reifendruck

Hallo zusammen,

ich habe meinen i40 relativ neu und diesen Sommer neue Felgen und Reifen.

Ich habe mir für den Sommer 17" geholt mit 225/45er Reifen. Nun ist meine Frage, welchen Luftdruck ich da brauche?
Nehme ich den, der im Türrahmen angegeben ist? Der ist für 215/50 angegeben? ?(

Die Felgen sind aus dem Zubehör also keine Hyundaifelgen.

Danke schonmal für die Hilfe

Ähnliche Themen