Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

81

Freitag, 6. März 2015, 11:26

Mit voller Batterie funktioniert die ISG bei mir auch bei Minusgraden an der ersten Ampel nach 100 Metern. Wenn alle Parameter stimmen, dann geht das.


Beiträge: 139

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

82

Freitag, 6. März 2015, 12:09

Dann holst du dein Auto aber aus einer warmen Garage. Als Laternenparker funktioniert das nicht, da der Batteriesensor unter +3 Grad Celsius sagt "eine von den zehn Bedingungen ist nicht erfüllt".

Ralf B.

Wer später bremst fährt länger schnell.

Beiträge: 195

Wohnort: Bayern

Auto: Hyundai i30 , Peugeot 307 Cabrio, VW T5 Karmann Colorad 675ti, Yamaha X-Max, Yamaha Vity, Vespa ET4, E-Bike

Vorname: Goofy

  • Nachricht senden

83

Freitag, 6. März 2015, 12:13

das stimmt 100% musste ich auch feststellen

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

84

Freitag, 6. März 2015, 12:31

Habt ihr mal die Zeit, eure batteriespanung zu messen? Nachdem, was ich gelesen habe, ist meine Spannung deutlich zu niedrig - und trotzdem funktioniert alles. Hab Angst, dass die im nächsten Winterurlaub wieder kaputt geht...

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

85

Freitag, 6. März 2015, 12:39

Nöp, bin Laternenparker. Für die Ungläubigen: Hab hier sogar mal ein Bild eingestellt wo die ISG bei 2 °C Außentemperatur (laut BC) funktioniert hat.

Beiträge: 139

Wohnort:  Braunschweig  

Auto: i30cw 1.6l blue / BRC-LPG & i20 1.4l Style / BRC-LPG

  • Nachricht senden

86

Freitag, 6. März 2015, 18:24

Ja das mit den 2 Grad kann kurzzeitig hinkommen. Der Sensor für den BC ist am Frontblech direkt im Fahrtwind, während der für die Batterietemperatur im Motorraum etwas geschützter liegt. der hat vielleicht noch 4 Grad oder so gemessen. Sollte das nicht so sein hat sich ein kleiner Koreaner bei der Programmierung in deiner ECU vermacht, da er wusste dass du das Auto kaufst. :todlach:

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

87

Samstag, 7. März 2015, 22:39

Heute Nachmittag mal wieder gemessen, Auto stand seit gestern 18h in der Garage: 12,26v aber isg läuft ohne Probleme...???!!!

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

88

Dienstag, 9. Juni 2015, 20:54

ohne das thema penetrieren zu wollen, hier mal ein update:
nachdem ostersonntag mein auto mir nicht seine pforten öffnen wollte, ließ ich das auto offen (d.h. unvershclossen), um am folgetag die batterie zu überbrücken. am nächsten tag konnte ich das auto aber nicht mehr öffnen.
also meinen freundlichen angerufen, der mich an die mobilitätsgarantie verwies. die widerum lehnten die garantie ab - ohne 1. inspektion keine garantie. als wieder den freundlichen angerufen, der das nicht glauben konnte. der schickte dann nach etwas betteln zwei monteure vorbei.

folgendes ergebnis:
1. Tür ließ sich wegen mechanischem "problem" nicht öffnen - durch entfernen der kappe zum manuellen entriegeln ist der türgriff minimal verrutscht. naja. hat er pech gehabt.
2. überbrücken der batterie brachte nichts.
3. ende vom lied: batterie musste getrennt werden, und zwar für mehrere minuten, danach klappt wieder alles einwandfrei.
4. software update soll das problem lösen (bug im schließsystem, so dass tatsächlich nur die schlüssel nicht akzeptiert werden).
nun fahre ich seit ca. 7 wochen mit dem auto, isg geht mittlerweile nicht mehr, batteriespannung liegt auch nach wie vor unter 12,6V, trotz mehrerer längerer fahrten.

kann das sein, dass die batterie sooo langsam lädt? ich fahre jeden tag 33km zur arbeit und zurück, fahrtzeit im schnitt 40 minuten - damit sollte die batterie nach spätestens 2 wochen doch ganz gut geladen sein, oder? dazu kamen in den letzten beiden wochen auch deutlich längere fahrten (2 x 120km, 2 x 60km). zwischendurch ging es auch mal ganz kurz. Rahmenbedingung: Außentemperatur zwischen 15 und 25°, Lüftung und Klima AUS(!). Nur Radio läuft.

gruß,
astrakid

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

89

Freitag, 24. Juli 2015, 15:19

EFB Batterie für 1.7 CRDI 136 PS

Bei der Inspektion, die heute durchgeführt wurde, stellte sich heraus, dass die Batterie nur noch bei ca. 30% liegt und entsprechend ausgetauscht werden muss. Entsprechend informierte ich mich, welche Anforderungen erfüllt werden müssen und ich favorisiere nun die Moll 82070, die von den Leistungsdaten passend ist.

Nun bin ich mir nicht ganz sicher, ob sie auch von den Abmessungen passt, da mein Auto noch beim Freundlichen steht. :-D Die Moll 82070 hat eine B13 Aufnahme und besitzt folgende Abmessungen: 278 mm (L) x 175 mm (B) x 190 mm (H).

Wird sie als Ersatz passen?

Während dem Laden der bisherigen EFB Batterie ist mir aufgefallen, dass am + Pol nicht einfach eine Klemme ist, sondern eine Art Kasten, wohl der Batteriesensor. Nun frage ich mich, ob ich dennoch ohne Werkstatt die Batterie tauschen kann?! Ich konnte nicht erkennen, wie diese vermeintliche Sensoreinheit mit der bisherigen Batterie verbunden ist.

Könnt ihr mir bitte auf die Sprünge helfen, ob der Austausch der defekten Batterie auch ohne Werkstatt für den i40 möglich ist?! Der gruundsätzliche Ablauf ist mir bekannt und bei meinem alten Auto ohne Start/Stop wechselte ich zwei Mal die Batterie.

astrakid

Schüler

Beiträge: 116

Auto: i40cw, 1.6 Benzin, BJ 2013

Vorname: Andre

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 23. August 2015, 13:21

Hi,
mal wieder ein update.
vor 2 wochen i40 zur Inspektion inkl. Batterie laden gebracht, danach lief Start-Stopp-Automatik einwandfrei für 5 Tage. Am 6. Tag ging ISG auf einem Weg von 30km nicht, und zwar gar nicht. Auf dem Rückweg (4 Stunden später) wieder reibungslos. Bis vor 4 Tagen. seit dem klappte ISG gar nicht mehr. Heute wieder mein altes Problem, dass das Auto nicht mehr aufging... Ende vom Lied: Wieder mal hat sich irgendwas an der Elektronik aufgehangen (obwohl vor 5 Monaten ein Update der Software dieses PRoblem beheben sollte). Batterie für 5 min ab - und alles geht wieder...
Morgen geht es wieder zu Hyundai...

91

Donnerstag, 7. Januar 2016, 18:34

Start-Stop defekt?

Ohoh..ich hoffe nun fängt es nicht bei mir an..mein Problem mit dem Spaltmaß ist noch nicht gemacht - Termin steht aber.
Gerade kommt meine Frau vom einkaufen und meinte irgendwas blinkt plötzlich am Auto - sie ist schnell heimgefahren.
Und zwar blinkt das Start-Stop A gelb für 5 Sekunden und bleibt dann konstant gelb an. Im Display steht - Start-Stop ohne Funktion.
Laut Anleitung Defekt und umgehend in Werkstatt fahren.
Auto nun 1,5 Monate alt 2900km. :(

Beiträge: 622

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

92

Donnerstag, 7. Januar 2016, 18:43

Sei froh das das System defekt ist. :D Ich schalte es immer aus. Keine sorge, du hast ja Garantie. Bei mir wurde der Kofferraumdeckel eingestellt, hat der Händler übernommen, für Hyundai ist das normal und die zahlen das nicht. Jeder hat Spalten, von i10 bis i40, habe es selber beim Händler auf Neuwagen gesehen.

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

93

Montag, 25. April 2016, 09:47

Wie ist das beim Facelift mit DCT und dem Start/Stop System? Ich bekomme meinen am kommenden Samstag und lese mir gerade das Handbuch durch. Da steht bei Start/Stop, dass wenn man an der Ampel steht, von D in N schalten muss und dann geht der Motor aus. Ist das so korrekt? Dann bräuchte man ja, wenn man kein Start/Stop will, das gar nicht deaktivieren. Da ich an der Ampel fast nie in N schalte, sondern immer auf D bleibe und dementsprechend Start/Stopp nicht greift.

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

94

Montag, 25. April 2016, 10:07

Ist defekt denn die einzige Möglichkeit? Der Megane meiner Freundin zeigt zwischendurch auch mal an "Auto Stop nicht verfügbar", das liegt dann aber am zu großen Temperaturunterschied soll/ist im Innenraum, Partikelfilterreinigung oder sonstwas in der Art.

Masterflash

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Bochum

Auto: i20 GB 84 PS Yes Silver (meiner Dame) i40 ab JETZT premium alles drin christal white

Vorname: Carsten

  • Nachricht senden

95

Mittwoch, 27. April 2016, 17:33

Hallo, kann dich beruhigen.
Haben meinen premium mit DCt am Montag abgeholt. Start Stop funkt auch im D Modus. Hatte das Problem bei der Ersten Fahrt das er sagt Start Stopp nicht verfügbar, ich zurüch zum freundlichen und er sagte mir das es nicht funktioniert wenn der Ladezustand der Batterie unter 80% liegt.
Könnte morgens auch schon mal passieren....aber alles gut alles läuft wie es soll

Sumpfbulle

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Bochum

Beruf: HSE-Manager

Auto: i40

Hyundaiclub: ohne

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

96

Samstag, 30. April 2016, 11:26

Nachrüstung?

Hallo liebe Forengemeinde,


seit Donnerstag ist mein i40cw vor der Tür und hat auch schon die ersten 150 km hinter sich gebracht.

Nach so kurzer Zeit kann ich mir noch kein Urteil bilden, aber was mir schon mal negativ aufgefallen ist, ist die fehlende Start-Stop-Automatik. Aus meinem Vorgängerfahrzeug habe ich mich so sehr daran gewöhnt, dass mir jetzt das fehlende abschalten und wieder anlassen des Motors an den Ampeln (und auch im Stau auf der Bahn) richtig fehlt.

Man kann dieses System doch mit Sicherheit nachrüsten. Es dürfte ja mit einem einfachen Microcontroller und ein paar Sensoren getan sein. Sicher gibt es da auch für den i40cw ein fertiges Set, habe aber noch nicht danach gesucht, also bitte nicht gleich mit "lass mich das für dich googeln" antworten.

Mich interessiert eher, ob es schon allgemein mit diesen Nachrüstsets Erfahrungen gibt.

Viele Grüße und unfallfreie Fahrt
Thomas

97

Samstag, 30. April 2016, 16:04

Ich habe seit 4 Wochen einen i40 mit Trendausstattung, da ist die Start Stop-Automatik serienmässig zumindest bei meinem GDI Benziner.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (30. April 2016, 20:22)


schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

98

Samstag, 30. April 2016, 17:36

Die Start Stop Automatik gibt es für DCT Modelle erst seit Modelljahr 2016. Dann hast du vlt. einen von 2015.

hans-hansen

Garagenparker

Beiträge: 341

Wohnort: Im SW Berlin's in einem Dorf an der Havel

Beruf: den Ruhestand genießen

Auto: siehe Signatur

Vorname: Bodo

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

99

Samstag, 30. April 2016, 17:45

Das Modeljahr kann man mit dem VIN-Decoder feststellen: VIN-Decoder

Mein neuer (siehe unten), den ich übernächste Woche abhole, ist Modelljahr 2016 und hat ISG.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (30. April 2016, 20:23)


Sumpfbulle

Anfänger

Beiträge: 10

Wohnort: Bochum

Beruf: HSE-Manager

Auto: i40

Hyundaiclub: ohne

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

100

Samstag, 30. April 2016, 19:19

Hallo Leute,

ich weiß, dass mein i40cw aus 2015 stammt und dass er keine Star-Stop-Automatik hat!

Es würde mich interessieren, ob man diese Nachrüsten kann und wenn ja, mit welchem System und welchem Aufwand.

Gruß
Thomas