Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 28. Januar 2014, 09:01

Der Kern der Argumentation ist ja aber trotzdem richtig. Es wurde nach dem Grund für den hohen Wertverlust gefragt, und der zu hoch angesetzte Ausgangswert als Ursache ausgemacht.
Wenn der Verlust beim Wechsel zu groß ist lohnt es sich vielleicht doch, den Benziner noch etwas weiter zu fahren.


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 28. Januar 2014, 09:52

...hast zu teuer gekauft - wie blöde kann man sein - musst du doch vorher wissen - ich bin ja viel schlauer als du weil ich hab nur soundsoviel für Xmal mehr bezahlt" usw.
Sehr hilfreich. :schläge:

Was also soll der Unsinn? Ist ja schön, wenn es so viele so viel schlauere und smartere Käufer gibt. Hilft @Mussdassein aber nicht. Wenn Erwachsene einen Vertrag schließen, ist es doch deren Sache, auf welche Konditionen sie sich einigen...... Dass die absoluten Zahlen geringer sein mögen, spielt keine Rolle.
In meinen Augen spielt das schon eine Rolle, und zwar eine ERHEBLICHE: Die Marktsituation - und damit der Wert des Fahrzeuges - ergibt sich aus zwei Hauptfaktoren:

1. Was haben die anderen für das (annähernd) gleiche Produkt bezahlt, und
2. Was wären die anderen bereit, für das (annähernd) gleiche Produkt zu bezahlen?

Deshalb sehe ich hier das nennen von Preisen als Grundlage der Wertermittlung eines Fahrzeuges!

Gruß Jacky

cas-64

Schleswig-Holsteiner

Beiträge: 1 637

Wohnort: Schleswig-Holstein / Kreis Plön

Auto: Hyundai Tucson Intro,1.6 T-GDI 4WD,DCT / IX20 1.4

Vorname: Carsten

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 28. Januar 2014, 14:23

Ich habe für meinen I30 BJ,12/2010, 50 000km 6900€ bekommen und damals als EU 11500€ bezahtl.

Hofmann

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Mittelfranken

Auto: Santa Fe DM 2,2 CRDI Premium Automatic 4 WD

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 28. Januar 2014, 15:28

Ich habe mir 12.2010 einen Santa Fe 2,2l 197PS Facelift ohne Allrad, ohne Navi mit Schaltgetribe gekauft, gekostet hatte er 26000 Euro. Nach 2Jahren und 6 Monaten habe ich ihn wieder verkauft, da er mehr in der Werkstatt war als ich ihn gefahren habe. Km Stand waren 73000.

War dann bei mehreren Hyundaihändlern, da ich den neuen Santa Fe kaufen wollte. Die ersten beiden hätten mir 14500 Euro geboten, das beste Angebot waren 18400 Euro, da habe ich mir auch dann den neuen gekauft: Diesel Premium 4WD AT ohne Technikpacket. Neupreis 48500 mit Rabatt 36400, abzüglich meines alten habe ich dann 18000 Euro bezahlt. Verlust vom alten nach 2 Jahren und 6 Monaten: 7600 Euro.

Wenn du zu einem deutschen Händler gehst, bekommst du meistens weniger als wenn du bei der gleichen Marke bleibst. Ich würde auf jeden Fall mich noch umschauen. Ein guter Rat: bei den ersten beiden Händlern bin ich einfach so hingefahren, ohne das Auto richtig sauber zu machen. Beim letzten Händler hatte ich mein Auto von innen und aussen tip top sauber gemacht, und poliert habe ich ihn aAuch und es hatte sich gelohnt, habe fast 4000 Euro mehr bekommen. :super:

Ich weis zwar nicht wie die i40 gehandelt werden, aber 8000 Euro nach dem 1 Jahr finde ich schon ganz schön happig.

Gruß Matthias

25

Dienstag, 28. Januar 2014, 21:30

Hallo,

ich dachte nicht das das Thema so hochkocht, daher muss ich hier mal ein paar Dinge klarstellen.

Fahrzeugpreis: 21850€ - 150€ Zulassung/Fußmatten und Verbandstasche = 21700€ - 850€ Anhängerkupplung mit Einbau = 20850€ - 80€ Handschuhkasten Kühlung = 20770€ - 650€ Winterreifen = 20120€ - 380€ Überführungskosten = 19740€ REINER FAHRZEUGPREIS . Neupreis laut Liste: 24950€

Ich habe das mit dem Wertverlust auf den NP bezogen und da sind es halt 8950€, das war ja falsch. Bezogen auf den reinen Fahrzeugpreis ist der Wertverlust dann doch nicht mehr so groß (3740€). Und zu diesem Preis fand ich in der Umgebung von 100km keinen anderen I40 5Star Edition Silver deutsche Ausführung.

-------------------------------------------------
Man weiß leider nie was kommt, zum Zeitpunkt des Fahrzeugkaufes hatte ich einen einfachen Arbeitsweg von 20km und eine jährliche Leistung von ca.12000km. Durch einen Zufall kamen wir sehr günstig an einen Wohnwagen. Dazu kommt das ich jetzt leider einen einfachen Arbeitsweg von 80km habe.

-------------------------------------------------
Zu denen die meinen Sie haben mit ihren EU Fahrzeugen einen guten Kauf gemacht. Seid froh wenn ihr eine Werkstatt habt zu der ihr gehen könnt ohne groß Probleme zu haben.

Ich hatte einen Kia Ceed EU Version. 1.Meine örtliche Werkstatt wollte mein Fahrzeug nicht annehmen um Garantie Arbeiten durchzuführen. Es gibt zwar die Garantie beim Kia Händler aber der Händler hat Hausrecht und darf Kunden ablehnen. Selbst der RA sah schlechte Karten beim durchsetzen da es da wohl eine Lücke gibt. (Einfach gesagt er muss aber er darf auch Kunden ablehnen).Also 50km zum nächsten Händler der auch nicht begeistert war.(Bekam eine Ansprache wie billig im Ausland kaufen und dann deutschen Service erwarten.)

Ach ja, als ich mein Fahrzeug bei einem Händler in KA zum KD anmeldete wurde bei der telefonischen Terminabsprache gleich gefragt ob es sich bei meinem Fahrzeug um ein EU Fahrzeug handelt, auf Rückfrage warum bekam ich nur die Antwort: Da hätten wir ein kleines Problem.

So jetzt hab ich aber genug geschrieben.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 29. Januar 2014, 21:08

Ich wette, wenn Du nen neuen Audi A6 kaufst, der locker über 50 000 kostet, wirst Du nach einem Jahr und 20 tkm auch nur noch 38 000 dafür bekommen, 1500 mehr, wenn Du bei denen wieder einen Neuwagen kaufst. Verkauft wird er dann wieder für 43-45000. Es lebe die Marktwirtschaft...

newdvsion

Schüler

Beiträge: 169

Wohnort: Schleswig-Holstein

Auto: i40cw 1.6 GDI 5 Star Silver

Vorname: Björn

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

27

Donnerstag, 30. Januar 2014, 10:25

Also so völlig überteuert, wie man hier beim Durchlesen den Eindruck bekommt, war dein Kauf nicht. Mit EU Autos kann man nicht vergleichen.

Der 5 Star Silver Kombi wurde als 1.6 er zwischen 18000 und 20000 als ungefahrene Mietwagen/Tageszulassung angeboten. Da sind die 19700 noch im Rahmen.

Klar, das Geld welches Du für Zubehör wie AHK und Winterräder ausgegeben hast, ist weg... Aber 3-4000 Euro Wertverlust in einem Jahr ist in dieser Fahrzeugkategorie sehr gut. Bei Passat oder Insignia hättest du in Euro mehr verloren. Von Premium Fahrzeugen ganz zu schweigen.

Ich habe mal einen sehr gut ausgestatteten Octavia Combi 1.2 TSi nach einem Jahr verkauft. Listenpreis war rund 27.000 Euro. Neu gekauft für knapp 23.000. Verkauft mit rund 15000km für 19.000. Also ein ähnlich hoher Wertverlust wie bei Dir jetzt.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

28

Freitag, 6. Juni 2014, 08:31

Wertverlust

Für Alle, die wirklich mal vorhaben, dieses wunderbare Exemplar loszuwerden habe ich gute Nachrichten :)

http://www.bild.de/auto/service/gebrauch…42112.bild.html

In diesem Sinne:

Schönes heißes Wochenende! :sauf:

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

29

Freitag, 6. Juni 2014, 10:31

Ach, hat die Blöd Zeitung wieder die Glaskugel entstaubt? Was die für einen Mist zusammenschreiben, gleicht ja schon dem Postillon :D

http://www.der-postillon.com/2013/12/ama…t-riesigen.html

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

30

Freitag, 6. Juni 2014, 10:40

Warum sollten sie die Koreaner so pushen? Dass der Dacia kaum Wertverlust hat, wissen wir alle ;)

Aber gleich nach den kleinen Autos und somit das 1. Auto in der Mittelklasse, ist der i40 ;)

Hätte ja genauso auch ein Daimler oder BMW sein können.

Klar kann die Blöd-Zeitung nicht in die Zukunft sehen, aber man freut sich halt als Besitzer ein wenig darüber, sobald was positives pber das Fahrzeug berichtet wird.
Und da ist es egal, ob es Spekulationen sind oder wahre Fakten :)

Positive Nachrichten sind in jeder Hinsicht toll ;)

Schöne Pfingsten!

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

31

Freitag, 6. Juni 2014, 10:42

Ja sicher,

Deswegen haben mir die Händler ja auch als ich mich mal für einen Neuen umgeschaut habe durch die Bank 12000€ geboten für ein 2 Jahre altes Model mit 60000km auf der Uhr!

Neupreis waren 30000€

Und nein ich wollte keinen Sandero für 12000€ kaufen :-)

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

32

Freitag, 6. Juni 2014, 10:51

Ja hab es nochmal überlesen ;)

Mein Fehler :D

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

33

Freitag, 6. Juni 2014, 10:52

Oh Nein mein Lieber EK waren grade noch 10000€

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

34

Montag, 30. März 2015, 08:09

Bin ja ab und an mal bei Mobile und co unterwegs. Und muss mit Erstaunen feststellen, dass meine Karre jetzt mit 1,5 Jahren (die ich jetzt fahre) ganze 0 Euro Wertverlust hat ;)

Finde ich persönlich ganz gut :)

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

35

Montag, 30. März 2015, 08:43

Ich bin am WE mal so die Händler abgefahren, und musste feststellen das Hyundai eigentlich zu den günstigen Marken gehört in Sachen Gebrauchtwagen gut i40 habe ich keine gebraucht gesehen deshalb hoft man wohl auf einen hohen Preis wenn einer gebraucht angeboten wird.
Die Händler haben im Moment die Höfe richtig voll mit Gebrauchtwagen und sogar Neuwagen sie hoffen wohl auf ein gutes Frühjahrsgeschäft, denn die Preise haben auch etwas angezogen, das wird sich denke ich zum Ende des Sommer wieder geben.
Im Moment ist es denke ich keine gute Zeit ein Auto zu kaufen, die Höfe sind zwar voll man rechnet aber seitens der Händler mit dem Frühjahrsgeschäft bzw hat es schon.

36

Montag, 30. März 2015, 09:58

@Yoshy

Fahr' mal noch 18 Monate und guck mal, wie hoch dann der Gewinn sein wird, den Du herausfährst... :thumbsup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

37

Montag, 30. März 2015, 10:04

@Yoshy
Die bei mobile und co genannten Preise sind Angebotspreise, nicht die tatsächlich erzielbaren Verkaufspreise!

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

38

Montag, 30. März 2015, 11:44

Ja ist ja richtig, habe meinen für 21490 Euro gekauft mit 19 000 km runter.
Jetzt hat er 38000 km runter. Und ich sehe keinen unter 21900. Und die haben Teilweise kein Leder und schon gar nicht eine Standheizung :D

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

39

Montag, 30. März 2015, 11:58

Wann hast du denn deinen gekauft? So wie es aussieht Anfang 2014 oder noch Ende 13? Also im Winter, nun ist aber Frühjahr die Preise ziehen da eben etwas an, und es spricht ja nichts dagegen Wunschpreise in Netz zu schreiben.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

40

Montag, 30. März 2015, 12:29

Ja, Ende Februar..
Das kann gut möglich sein .

Trotzdem finde ich es noch recht stabil, oder ich habe letztes Jahr ein extremes Schnäppchen gemacht :)

Ähnliche Themen