Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

  • »SchwarzesMonster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. Januar 2014, 01:22

Betriebstemperatur

Hallo Liebe Leute
Eine Frage und zwar meinte ein Kollege von mir als er heute mitgefahren ist das der Motor normalerweise wenn er auf betriebstemperatur ist bei 90 Grad sein soll
Bei mir hängt die Temperatur aber ein bis zwei Balken davor
IST das normal ???
Danke :)


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Samstag, 25. Januar 2014, 01:28

Hatte ich für den i30 auch schon gefragt, da war es normal.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

3

Samstag, 25. Januar 2014, 01:47

Wenn etwas nicht normal ist, melden sich Kontrollleuchten.

LagottoRomagnolo

I fight for YOU!

Beiträge: 49

Wohnort: Landkreis Leipzig

Auto: Hyundai i40cw 1,6 GDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Samstag, 25. Januar 2014, 08:04

Die Temperatur schwankt bei unterschiedlichen Einsatzbedingungen und Außemtemperaturen. Bei MT (finde den Beitrag leider nicht mehr) hatte ich mal gelesen, dass viele Hersteller die Anzeige "künstlich" bei 90 Grad C halten, um den unkundigen Autofahrer nicht mit einer schwankenden Temperaturanzeige zu beunruhigen. Die Anzeige bewegt sich demnach erst bei größeren Abweichungen um den "Normalwert" von 90 Grad. Keine Ahnung, ob das stimmt...?!

Jedenfalls ist unser i40 das seit meinem 83er Polo 86c (mein erstes Auto), dass überhaupt Schwankungen der Temperatur zeigt. Das Auto wird sich melden, wenn es ernst wird!

Der Lagotto

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Samstag, 25. Januar 2014, 08:27

Alles wahr was die werten Kollegen hier schreiben. Aber mag dem armen Jungen jemand erzählen ob es bei euch auch so is, dass die Anzeige im Normalzustand dauerhaft weniger als 90 zeigt.

Roonieman

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Mannheim

Auto: Hyundai i40

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 25. Januar 2014, 12:10

Bei mir auch einen strich weniger als 90 ;-)

Tatapalk

LagottoRomagnolo

I fight for YOU!

Beiträge: 49

Wohnort: Landkreis Leipzig

Auto: Hyundai i40cw 1,6 GDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Samstag, 25. Januar 2014, 12:33

Wiederhole mich gerne: jap, auch bei mir seit Übernahme des Autos meist ein Strich weniger als 90 Grad C.

:)

muggubuggu

...und Hope.

Beiträge: 2 007

Wohnort: Halle (Saale)

Auto: i30 GDH 1.6 CRDi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

8

Samstag, 25. Januar 2014, 12:36

Dito.

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. Januar 2014, 13:34

Auch bei mir, wenn der Motor warm ist, ein Strich unter 90 Grad.

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

  • »SchwarzesMonster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

10

Samstag, 25. Januar 2014, 18:21

Das beruhigt mich ja das es bei euch auch so ist :D
War halt bei meinem alten Renault anders
Danke :anbet:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Samstag, 25. Januar 2014, 18:28

Alte Franzosen und neue Koreaner sind beim Thema Elektronik wie... Ach lassen wir das. Ich hatte auch mal einen BX. ;)

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

12

Samstag, 25. Januar 2014, 19:19

Ich denke mal das der Grund warum er nicht wärmer als 90 Grad wird folgender sein.
Wir haben Winter und es wird im Auto geheizt. Der termostat macht bei 85 Grad auf somit wird die überschüssige Wärme zum heizen des Innenraums genutzt. Im Sommer hingegen kann es schon mal 90-95 Grad geben. Sollte ich mich mit meiner Theorie zu weit aus dem Fenster gelehnt haben bitte ich um Korrektur.

badboy

Schüler

Beiträge: 96

Wohnort: BRD

Beruf: Techniker

Auto: Tuscon 1.6T DCT 4WD Style LED Black und I10 Baujahr 2014 White

Vorname: arni

  • Nachricht senden

13

Samstag, 25. Januar 2014, 20:18

Betriebstemperatur

Hallo ist bei meinem auch so immer 1 -2 Striche unter der 90Grad Marke scheint normal zu sein beim Benziner.
Allerdings finde ich auch das der I40 sonst mein Traumauto, nach wie vor nicht besonders gut heizt und lange braucht
um auf Temperatur zu kommen. Mein Skoda Octavia Benziner schafft das locker doppelt so schnell aufzuheizen.

Aber dafür ist er hässslich im Vergleich zum I40 :D

LagottoRomagnolo

I fight for YOU!

Beiträge: 49

Wohnort: Landkreis Leipzig

Auto: Hyundai i40cw 1,6 GDI

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Samstag, 25. Januar 2014, 20:43

(...) nach wie vor nicht besonders gut heizt und lange braucht
um auf Temperatur zu kommen.

Meine Erfahrung nach einer Woche in der Kälte ist, dass die Heizung es relativ schnell schafft die Scheiben zu enteisen. Vielleicht macht sich hier der Umstieg von Diesel auf Benziner bemerkbar. Danach wirds allerdings zäh. Die Heizung ist mit dem großen Inneraum ziemlich überfordert.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

15

Samstag, 25. Januar 2014, 21:37

Also ich finde das die Heizung meines i40 super ist. Ich hab die klimaautomatik auf 22 grad eingestellt. Nach ca 5 Minuten ist es kätzchenwarm im innenraum.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

16

Samstag, 25. Januar 2014, 23:23

Will bei meinem Diesel auch nicht meckern, das haben sie gut gemacht. :thumbup:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 898

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Samstag, 25. Januar 2014, 23:42

Der Diesel hat ja auch serienmäßig eine Zusatzheizung für den Innenraum-Luftstrom :super:

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 26. Januar 2014, 12:37

Meiner ist auch immer einen Strich unter 90°C. Sollte ich bei den winterlichen Temperaturen mal länger stehen (Mc Drive oder Bahnübergang) fällt die Temperatur. Letzen Sommer hingegen ist die Anzeige bei Stillstand nicht gestiegen. Wobei Klimaanlage an war, sommerliche Temperaturen und kein kühlender Fahrtwind. Ich meine noch nicht einmal den Lüfter gehört zu haben. Bei meinen anderen Fahrzeugen ist der in regelmäßigen Abständen mal angesprungen. Ich kann meinen Vorrednern über eine schnelle Erwärmung des Innenraumes (kätzchenwarm) nicht zustimmen. Natürlich spreche ich nur von dem Diesel. Die Heizung braucht schon ziehmlich lange bis da was warmes kommt. Und von einer serienmäßigen Zusatzheizung merke ich nichts. Ich schiebe das mal auf einen sehr effizienten Motor. Kaum Wärmeentwicklung bedeutet auch weniger Kraftstoffverbrauch.

Sepp

Profi

Beiträge: 876

Wohnort: Landau

Auto: Hyundai Veloster Turbo Premium

Hyundaiclub: Auf der Suche......

Vorname: Sebastian

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 26. Januar 2014, 15:14

Ein Diesel braucht ja meist eh länger als ein Benziner. Als ich noch meinen 1,9 dci gradtour hatte war da erst nach 20 - 25 Kilometern Autobahn warm drin.

Aber die Heizung vom 1,6dci ist, für meine Verhältnisse sehr gut.

Roonieman

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Mannheim

Auto: Hyundai i40

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 26. Januar 2014, 16:42

Also mein kleiner diesel. Ich fahr bei 3 grad los. 5 min später kommt angehme luft aus den düsen. Find es doch recht flott

Tatapalk

Ähnliche Themen