Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 14:58

USB-Hub

Hallo,

hat schon jemand Erfahrung mit dem Betrieb eines USB-Hubs am Navi? Wenn ja, welches Produkt und mit wievielen Buchsen maximal?
Da ja nicht mal alle Sticks zu funktionieren scheinen, wäre es immerhin möglich, daß die Diva auch nur bestimmte Hubs akzeptiert (wenn überhaupt).


Hille

Anfänger

Beiträge: 57

Wohnort: (Süd) Pfalz / Weinstrasse

Auto: i30 CRDi 90PS Fifa WM 2011

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:15

Was hast Du vor???
Soll ein "aktiver" oder "passiver" USB-Hub angeschlossen werden?
(Gibt es ein "aktiven" Hub mit 12V oder braucht man noch einen Konverter ?)

Habe zwar kein i40 mit Navi, aber mir stellt sich eine Frage....

Was möchtest Du alles daran anschließen???
USB-Geräte haben ja einen "gewissen" Stromverbrauch, und ein USB Anschluss stellt in der Regel nur eine bestimmte menge an Strom zur Verfügung.

Nicht das Du den USB-Port am Navi überlastest und das Gerät dadurch einen Schaden nimmt!!!
Bei einem aktiven Hub mit zusätzlicher Stromversorgung hättest Du das Problem nicht!

Nur mal so zum bedenken........

Gruß
Hille

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:18

@ tempo - maat
Hi

mal ne Frage am Rande....was hast du denn vor da alles anzuschliessen ? In der Regel reicht doch die USB Buchse völlig für
einen kompatiblen Stick....
Das mit den Sticks und den Kompatibilitätsproblemen kenne ich ....es geht tatsächlich nicht jeder Stick...und jede Speicher-
größe.

Gruß :flüster:

4

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:19

@ Hille

Das Limit der Stromstärke liegt m.W. bei 0,5 A. Man kann also nicht mehrere Geräte laden, das ist klar.
Aber man könnte z.B. ein Ladegerät, 2-3 Sticks stecken - z.B. versuchen, einen USB-WLAN-Router zu betreiben.

Nur so ein Gedanke...

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:20

Ich vermute mal, das Radio kann nicht zwischen verschiedenen USB-Hub-Ports wechseln... Somit dürfte nur der Anschluß an Hub-Port 1 funktionieren?!?

6

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:23

Genau DAS könnte das Problem sein. Das wäre eben die Frage. Wenn das BS des Navis allerdings Windows ist (war doch so, oder?), könnte der USB-Port doch multifähig sein und verteilte Signale verarbeiten - wobei das gar nicht nötig wäre, man kopiert ja nicht von einem auf den anderen Stick, somit wäre nur einer in Betrieb.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 15:38

Aber das Gerät ist nur auf 1 Port vorausgelegt und kann das Signal zur Verwendung von Port x garnicht generieren...

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 16:38

@ Ceed Bist du dir da sicher?
Bei anderen Geräten ist es auch möglich (z.B. beim ESX), da kann an einem Port die TMC-Antenne und ein Stick gleichzeitig betrieben werden.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20:10

Meine ungeprüfte Vermutung: Windows CE kann damit prinzipiell umgehen, der MP3-Player im Navi wird aber nur den ersten Stick abspielen. Im Filemanager wird man vielleicht auch auf die anderen zugreifen können.
Mir fällt aber kein dauerhafter Anwendungsfall ein, wo das nötig wäre. Was hast du vor?

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 051

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

10

Freitag, 13. Dezember 2013, 08:59

@Marc11
USB ist ja nicht gleich USB, bei gleichem Anschluß gibt es noch die Geräteklassen, die unterschiedliche Geräte korrekt addressieren. Wenn aber 2 Geräte mit gleicher Klasse (2 Sticks via Hub) angeschlossen werden, ist zunächst die Frage, ob der Hub mit seiner Klasse (09hex) überhaupt unterstützt wird, und wenn ja wie signaltechnisch zwischen den beiden Sticks (08hex) umgeschaltet wird (man kann ja auch eine Maus/Tastatur am USB anschließen, trotz WinCE wird da nicht viel passieren, wenn man nicht auf die Oberfläche kommt)...

cozmo

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Essen

Auto: i40cw 5starGold 1,6l

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Freitag, 13. Dezember 2013, 19:52

Hi, ich hab einen MiniHub passiv angeschlossen, damit ich Musik vom Stick und gleichzeitig mein S3 laden kann, klappt super.

Gruß aus Essen

12

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 15:47

Hat schon jemand Erfahrungen mit einem DAB+-USB-Stick gesammelt (z.B. der von terratec)? Funktioniert das, wenn ja, wo habt ihr die Antenne plaziert?
Dies wäre z.B. ein ganz hervorragender Fall für den Einsatz eines USB-Hubs. Port 1: DAB+, Port 2: USB-Massespeicher, Port 3: Ladegerät

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tempo-maat« (18. Dezember 2013, 15:58)


Beiträge: 86

Wohnort: Schweiz

Auto: i40 crdi

Vorname: Björn

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. Dezember 2013, 16:36

Bei dem muss man doch Software installieren ?