Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

GTi40

Schüler

  • »GTi40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

1

Montag, 2. Dezember 2013, 18:49

Freie Werkstatt

Hallo,

hat jemand von seinen i40 für eine Inspektion in eine frei Werkstatt gefahren? Laut Garantiebestimmungen sollte dies ja erlaubt sein, solange nach Herstellervorgaben gewartet wird. Mein Freundlicher will 380 EUR, die Freie mit gutem Ruf 250 EUR. Da kommt man schon ins Grübeln.

Gruß
GTi40


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Montag, 2. Dezember 2013, 19:23

Die genaueren Modellkenntnisse (durch ständige Schulungen), die größere Produkttiefe sowie die genau dafür erforderlichen Werkzeuge, Ersatzteile und Messgeräte besitzt der Markenhändler - und das kostet halt ein wenig mehr, als bei einer sicherlich fairen und gewissenhaft arbeitenden "Allround-Werkstatt".

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Montag, 2. Dezember 2013, 20:12

Vergiss auch nicht die eventuelle Kulanz nach Ablauf der Garantie, von der kannst du dich nämlich schonmal verabschieden wenn du den Hyundai-Werkstätten fremdgehst ;)

geosnoopy

unregistriert

4

Montag, 2. Dezember 2013, 20:35

Inspektionen beim Hyundaivertragspartner machen und Verschleißteile, wie Bremsen ...etc bin ich mir am Überlegen beim Bekannten machen zu lassen, der besorgt mir auch bessere Scheiben und Beläge !

Das finde ich bei Hyundai überteuert!
Denke somit halte ich den Servicekreislauf ein und hätte dann auch eventuell die Kulanz, wobei ich den so wie es aussieht vorher abstoßen werde! :denk:

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Montag, 2. Dezember 2013, 20:38

Das muss jeder für sich wissen wie lange er Freude an dem Panzer haben will :thumbsup:
Ich kann nur raten alles was eingetragen und nachgehalten wird bei Hyundai machen zu lassen, bei Seat bin ich damit schon böse auf die Schnautze gefallen. Einmal zum Service nicht bei Seat gewesen und *zack* kannste 4 Monate nach Garantie den Turbolader selber zahlen

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Montag, 2. Dezember 2013, 20:40

Das Problem kenne ich von Skoda auch. 8o

GTi40

Schüler

  • »GTi40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

7

Montag, 2. Dezember 2013, 21:20

Ok, das betrifft die Kulanz nach der Garantiezeit. Über hat Hyundai da nicht eh den Ruf nicht sehr kulant zu sein?

8

Montag, 2. Dezember 2013, 21:24

Nach ablauf der Garantie steht meiner eh wieder beim Händler aufm Hof, von daher ist mir die Kullanzregelung egal

Beiträge: 729

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Montag, 2. Dezember 2013, 21:25

Das weiß man nach 5 Jahren bei Hyundai auch nicht mehr so genau. Skoda war Anfangs auch sehr kulant, um Kunden zu bekommen. Doch nachdem man sich etabliert hat, ist man halt nicht mehr auf jeden Kunden angewiesen.

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

10

Montag, 2. Dezember 2013, 21:31

Also ich bezahle für meine Inspektion ca 260€ und der Meister meinte am Preis lässt sich noch was machen :freu: :P

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

11

Montag, 2. Dezember 2013, 21:40

"Wissen" kann man das natürlich erst, wenn man über die Werkstatt einen Kulanzantrag gestellt hat und einen Bescheid in eine von beiden Richtungen bekommen hat. Von daher ist rumzuorakeln, dass es nicht so sein könnte müßig.

BeispielKulanz Hyundai nach > 10 Jahren. 8o

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 2. Dezember 2013, 22:04

Es geht ja auch nur rein darum, dass man mehr Chancen auf Kulanz hat wenn man Hyundai durch Inspektionen etc. nachweislich Geld eingebracht hat...

GTi40

Schüler

  • »GTi40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

13

Montag, 2. Dezember 2013, 22:11

@SchwarzesMonster: Benziner oder Diesel?

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

14

Montag, 2. Dezember 2013, 22:20

Den Diesel mit dem kleinen Motor obwohl das wohl keinen Unterschied machen würde bei dem Diesel ob 116 oder 136PS
Finde super Preis oder nicht ? :)

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

15

Montag, 2. Dezember 2013, 22:25

Finde super Preis oder nicht ? :)
Kann man leider so nie sagen, man muss erst wissen was alles gemacht wird für das Geld!

GTi40

Schüler

  • »GTi40« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 53

Wohnort: Germany

Auto: i40cw 5-Star 1.7 CRDi

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 3. Dezember 2013, 07:05

Also eigentlich sollten die Preise bei den Vertragswerkstätten doch bundesweit vergleichbar sein, da die Wartung doch nach Herstellervorgaben zu erfolgen hat. Alles was einen Preisaufschlag nach oben rechtfertigt sind doch eher nicht vom Kunden gewünschte Zusatzarbeiten?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 890

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 3. Dezember 2013, 09:07

Da bleibt der Wunsch der Vater des Gedanken! Der Leistungsumfang einer Inspektion ist leider nicht bei jeder Werkstatt gleich - auch wenn es so sein sollte! Deshalb unbedingt beim Kostenvoranschlag fragen bzw schriftlich fixieren lassen, was gemacht wird fürs Geld!

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 11:58

Empfehlung von mir. Nur bei Hyundai direkt machen lassen. Bei Opel konnte ich das zerfezte Getriebe auch alleine zahlen, als sie gesehen haben das im Handbuch nicht nur Opel Stempel drin waren :-(
Wenn der Freundliche wirklich 380€ haben will, da suche Dir eine andere Hyundai Werkstatt. So wie ich das ich im Froum rauslesen liegen die Preise irgenwo zwischen 220€ und 280€

pitbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Auto: i40 Limousine "Premium" 2,0l GDI

Vorname: Pit

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 16:38

Habe meinen i40 gestern zur ersten Inspektion gebracht und 265 € bezahlt. Inkl. Leihwagen. Liegt also im Rahmen dessen, was üblicherweise verlangt wird.

380€ sind ziemlich viel.

Ich würde an deiner Stelle eine andere Werkstatt suchen, aber in jedem Fall eine Hyundai-Vertragswerkstatt.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 4. Dezember 2013, 18:26


...Wenn der Freundliche wirklich 380€ haben will, da suche Dir eine andere Hyundai Werkstatt. So wie ich das ich im Froum rauslesen liegen die Preise irgenwo zwischen 220€ und 280€
Na dann hast du nicht alles gelesen. Ich lag (ohne mitgebrachtes Material) ebenfalls in dem Bereich. Ich hab eine Liste mitbekommen, in der sämtliche Arbeiten nochmal separat aufgeführt waren. Was erledigt wurde, wurde abgehakt. Unterschrieben vom ausführenden Schlosser, gegengezeichnet vom Meister. Wenn ich mir die Positionen anschaue, kommt das mit der veranschlagten Zeit gut hin. Das das Öl in der Werkstatt sehr teuer ist, berichten andere hier auch. Jetzt frage ich mich, geben das einige Werkstätten zum Einkaufspreis weiter, oder verzichten die darauf AWs in Rechnung zu stellen? Oder machen die nur die Hälfte? Selbst wenn ich alle Materialien mitbringe, reicht die Arbeitszeit nicht mehr, um auf 220€ zu kommen.

Nicht falsch verstehen, ich gönne es jedem, aber da ist man aus einem bestimmten Grund besonders wohlwollend oder es läuft etwas schief.

Ähnliche Themen