Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fahrenheit

Schüler

  • »Fahrenheit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

1

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:16

Gaspedal hakt ist das normal?

Hallo Leute

Heute ist mir was bei überhollen aufgefallen. Habe jetzt genau 7000km auf dem Tacho , und heute hab ich das zum ersten mal bemerkt

Habt ihr auch das "Problem", das das Gaspedal hakt.
Alos wenn man das gaspedal ganz durch treten will, kommt kurz vor ende ein wiederstand, den man durch ein wenig festeres treten leicht überwinden kann. wenn das gas zurück geht ist alles ganz normal.
Oder ist das so gewollt?? vielleicht um etwas sparsamer unterwegs zu sein? aber ich habe das voher nicht gehabt ?(

Was meint Ihr ? ist das normal ? hat jemand von euch das gleiche problem schon gehabt ?

Ich freue mich auf eure antworten . aso ich fahre den i40cw 1,7crdi 136ps :super:


warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

2

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:21

Hast Du nachgesehen, ob der Widerstand vielleicht von einer eingeklemmten Maus ausgelöst wird?

Fröhliches Wochenende
Horst

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 885

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Samstag, 19. Oktober 2013, 18:54

Alos wenn man das gaspedal ganz durch treten will, kommt kurz vor ende ein wiederstand, den man durch ein wenig festeres treten leicht überwinden kann. wenn das gas zurück geht ist alles ganz normal.
Oder ist das so gewollt??
Ja, es ist so gewollt!!

4

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:40

Wenn du den Speed-limiter drin hast, sagen wir auf 50kmh.
Dann kann das Auto nicht schneller als 50.
Tritts du jedoch voll durch, also über diesen Punkt hinaus, schaltet sich der limiter ab, wenn man etwa überholen will (...)
Bei automatikfahrzeugen ist dieser Punkt für den Kickdown, sprich der Wagen schaltet runter um schneller zu beschleunigen.
Lange Rede kurzer Sinn: ist normal ;-)

Fahrenheit

Schüler

  • »Fahrenheit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

5

Samstag, 19. Oktober 2013, 19:56

ja ,aber wieso hab ich das erst seit heute ? wie gesagt habe heute die 7000km marke überschrieten. kommt das wieder weg , oder bleibt das für immer ?

Ich meine ich bin ja schön öffter vollgas gefahre und da war nix .... :?:

pitbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Auto: i40 Limousine "Premium" 2,0l GDI

Vorname: Pit

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:22

Ist normal und war, z.B. bei mir auch von Anfang an so. Vielleicht dachtest du nur, dass du vorher schon einmal mit Vollgas unterwegs warst.

Und lass mich raten.
Bevor du die Frage stelltest, hast du schon mal nachgelesen ob noch irgendjemand das "Problem " hat?

Habe nämlich die exakt genaue Frage mit exakt derselben Wortwahl schon einmal gelesen:

Gaspedal hakt

;)

Fahrenheit

Schüler

  • »Fahrenheit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

7

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:42

Das stimmt , das war aber bei dem ix35 und vor fast 2 Jahren deswegen hab ich das noch ein mal hier gepostet . das stört dich aber nicht wirklich oder ?
und eins kannst mir glauben ...ich bin schon vollgas gefahren ..naja nix für ungut .

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:49

Das habe ich zwar auch erst später gemerkt (nach ca. 500km) :D , aber das ist normal.

Fahrenheit

Schüler

  • »Fahrenheit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

9

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:57

@ velvet und das hast du bis heute noch? geht das net weg? ...

10

Samstag, 19. Oktober 2013, 20:59

Nein und wie gesagt, das ganze hat Sinn und Zweck ;-)

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:01

Natürlich! Das ist doch so gewollt von Hyundai. Die letzten 2 cm lassen sich erst nach überbrücken des Wiederstandes nutzen. Ist vielleicht so´n Sprit-spar-ding, oder ein Tribut an die Automatik mit Kickdown (ich habe Schalter)?! Ich weiß es nicht.

Fahrenheit

Schüler

  • »Fahrenheit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

12

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:08

Ich habe auch Schalter ..naja dann ist ja alles jut..ich habe mir umsonst sorgen gemacht ....aber ich habe voher wirklich nichts bemerkt ....ich bin mir 100% sicher

pitbell

Fortgeschrittener

Beiträge: 207

Auto: i40 Limousine "Premium" 2,0l GDI

Vorname: Pit

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:09

Das stimmt , das war aber bei dem ix35 und vor fast 2 Jahren deswegen hab ich das noch ein mal hier gepostet . das stört dich aber nicht wirklich oder ?
und eins kannst mir glauben ...ich bin schon vollgas gefahren ..naja nix für ungut .



Stört nicht wirklich :D

Bin ja auch erst durch deinen Beitrag auf den alten gestoßen.

Ich bin erst nach über 1000 km erstmals mit Vollgas unterwegs gewesen.
Meine Güte, kann die Kiste saufen. Im Extremfall sogar mehr als mein guter, alter Sonata 2,4 GLS.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:16

Jaha! Wenn man will prügelt er sich 20l rein. :prost:

Fahrenheit

Schüler

  • »Fahrenheit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

15

Samstag, 19. Oktober 2013, 21:23

vollgas bei überholen hab ich da gemeint ..lol nicht dass ihr meint ich fahre nur vollgas . Bin heute richtung Tschechische gränze gefahren " Fuhrt im Wald" und da hats presiert , und genau da hab ich das zum ersten mal bemerkt .

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 20. Oktober 2013, 22:53

Wo ich das gerade lese:

Dass dieser Widerstand den Speedlimiter "überbrückt" ist mir gestern auch aufgefallen. Aber Vollgas geht doch sicherlich auch ohne über den Wiederstand zu treten, oder kommt da tatsächlich noch mehr? Den Panzer voll ausfahren ist bei mir ja noch nicht ;)

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 20. Oktober 2013, 23:34

Es ist was ich so gelesen habe wohl wirklich so, dass vor dem Widerstand noch kein Vollgas anliegt.

Hier noch ein Auszug aus dem i30-Anleitung. Sollte doch beim i40 ähnlich drinstehen.

Zitat

- Kickdown-Vorrichtung
Wenn Ihr Fahrzeug mit einer Kickdown-Vorrichtung im Gaspedal ausgestattet ist, verhindert dies unbeabsichtigtes Fahren mit Vollgas, weil der Fahrer das Gaspedal mit einem höheren Kraftaufwand niedertreten muss. Wenn Sie das Pedal jedoch weiter als ca. 80% niedertreten, kann das Fahrzeug mit Vollgas gefahren werden und das Gaspedal lässt sich wieder leichter weiter niedertreten. Dies ist keine Fehlfunktion sondern ein normaler Zustand.

Sehr gut gefällt mir die Formulierung "unbeabsichtigtes Fahren mit Vollgas" :auweia:

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Oktober 2013, 23:36

Tatsache, steht so 1zu1 beim i40 auch drin. Kannte Kickdown bisher nur beim Automatik-Wagen 8o

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Montag, 21. Oktober 2013, 08:20

Ich auch, Hyundai benutzt es für diesen Widerstand aber wohl auch beim Schalter.

20

Montag, 21. Oktober 2013, 08:27

Diese Funktion hatte PSA (Pöscho/Ziehdröhn) schon vor >8 Jahren (Handschalter) mit dem gleichen Zweck (Überbrücken des Limiters) bzw. Overboost (hier wurden 20 zusätzliche Nm für max. 30 Sekunden abgerufen).

Fuhr sich exakt so - mit diesem "Knacken" im Pedal.

Ähnliche Themen