Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Freitag, 18. Oktober 2013, 20:30

Schalthebel quietscht

Mit etwas Pech zeigt mein i40 einen neuen, hier bisher wohl nicht diskutierten Mangel, mit etwas Glück ist es nur eine Kleigkeit und ein Spezialist wie J2 kennt die Lösung meines Problems.

Seit dem es einmal richtig kalt wurde und mein i40 ein paar Tage des Nachts Wind und Wetter ausgesetzt war, kann ich ein deutliches Quietschen wahrnehmen, wenn ich in die geraden Gänge schalte. Sobald ich aus der Leerlauf-Stellung nach "unten" zieht, höre ich das Geräusch, als ob irgendwas aufeinander reibt.

Die Schaltung verhält sich nicht anders als vorher, alle Gänge lassen sich wie immer schalten. Ich habe den Schaltsack etwas zurecht gerückt, ein wenig am Schalthebel im Stand gerüht. Nur mit zwei Finger gezogen, dann mal kräftiger. Das Geräusch geht mir inzwischen auf die Nerven.

Ist das eine Kleinigkeit, die auftritt und der ich selber, z.B. mit Fett, Abhilfe schaffen kann oder wohl doch ein Fall für den Freundlichen?


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 860

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 18. Oktober 2013, 20:43

Entweder knarrt der Staubschutz über der Schaltkulisse, oder die Kugel auf der der Schalthebel sitzt, oder die "Spannfeder". Wenn sich die Gangwechsel noch ganz leicht und präzise durchführen lassen, lang etwas Silikonspray.

Black Pearl

unregistriert

3

Freitag, 18. Oktober 2013, 20:43

Hi ruffy85

Versuch es mal mit dem Kriechöl WD40.

Schaltsack abnehmen und alle beweglichen Teile ein sprühen. Besonders seitlich die Umlenkhebel.

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Montag, 21. Oktober 2013, 08:38

Es war wohl der Schaltsack bzw. dessen Befestigung. Ich habe diesen nach oben abgezogen, so dass das Innenleben zu sehen war. Fortan war das Geräusch weg. Ich befestigte ihn erneut, nach einiger Zeit kam das Geräusch leicht wieder. Wieder ab, etwas beherzter wieder "reingedrückt", Geräusch bis jetzt weg.

Danke für die schnellen Tipps.

ruffy85

Fortgeschrittener

  • »ruffy85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Oktober 2013, 09:00

Antwort auf einen eigenen Post stinkt zwar, aber nun geht es nicht anders.

Das Quietschen tritt immer wieder nach kurzer Zeit auf und ich bin nur noch genervt. Ein, zwei Mal am Tag löse ich inzwischen den Schaltsack inklusive seines Plastikrahmens und setze ihn wieder ein. Nach einigen Schaltvorgängen quietscht es wieder, besonders "zum" vierten Gang. Ich bin mir sehr sicher, dass es am Plastikrahmen liegt, aber hier hilft Silikonspray wohl nicht. :-(

Irgendwelche Ideen?

Ähnliche Themen