Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

61

Samstag, 12. Oktober 2013, 18:10

Da habe ich ja Glück, dass meine Bremsen, wohl die "kleine Scheibe", weil 16" Bereifung, 17" und 18" nicht zugelassen/möglich, kein rubbeln habe. Und das nach 35.000 km.

Die Beläge haben also das typische Geräusch als Indikator. :-D

Passen Bremsbeläge für den ix35 1.7 auch für den i40? Irgendwo habe ich gelesen, dass die Original-Ersatzteile dieselbe Teilenummer hätten. Und bei Drittanbietern finde ich selten bis gar nicht Ersatzteile für den i40.

Gerne würde ich, sofern sie inzwischen eine ECE Zulassung haben, die Greenstuff vorne und hinten verwenden, damit es weniger staubt, auch wenn sich der Bremsweg wahrscheinlich etwas verlängert. Nur haben diese scheinbar bisher zumindest für die VA keine Zulassung. :schläge:


artur15

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: Elmshorn

Beruf: Diesel Motorenbauer

Auto: i40 CRDI

Vorname: Artur

  • Nachricht senden

62

Sonntag, 13. Oktober 2013, 11:21

Notbremsung aus 100km/h ging beinahe schief

Gestern auf der Autobahn. Dichter Verkehr. Von der rechten Spur wechselte ein A3 auf "meine" linke Spur in den Sicherheitsabstand.
Dann erfolgte eine Notbremsung. Ich stand auf der Bremse. Leichtes schleudern bei trockener Fahrbahn. Puls 180.
Ich wollte dem Audi nicht reinfahren. Ich kam zwischen der Mittelleitplanke und in Höhe der B-Säule mit leichter Tuschierung der Reling
zum stehen.
Die A3 Fahrerin tat so als wenn sie ganz normal gebremst hätte. Und ich hatte schon den Eindruck, dass mein i40 nicht richtig bremst.
Morgen ist Montag, da hole ich mir einen Termin zur Bremsenüberprüfung. Das kann bei 8400 km doch wohl nicht wahr sein. Das ist ja lebensgefährlich.!! Bei meinem früheren AVENSIS hatte ich so ein Problem nie.
Ich berichte dann was gemacht wurde.

63

Montag, 14. Oktober 2013, 08:34

...Ich kam zwischen der Mittelleitplanke und in Höhe der B-Säule mit leichter Tuschierung der Reling zum stehen.
Ich verstehe den Text nicht. Zwischen der Mittelleitplanke? Reling touchiert?

Ich versuche, mir bildlich vorzustellen, was da passierte - es gelingt mir nicht.

mojothe1

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

64

Montag, 14. Oktober 2013, 08:57

meinte interpretation leitplanke touchiert nach dem ausweichen und in höhe der B säule des vorausfahrenden Audis zum stehen gekommen ?

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

65

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 07:19

So nach meinem Urlaubs-trip und guten 2000km durch die Berge von Bayern sind die Bremsscheiben wieder krumm. Der freundliche ist bereits informiert und hat nun den Aussendienstler unfreundlich eingeladen meiner kommenden Inspektion beizuwohnen und diesem Problem abhilfe zu leisten.

Wenn man es genau nimmt ist das jetzt das vierte Scheibenpaar und da sollten sich die Herrschaften überlegen ob diese kleine Bremse sinnvoll ist an so nen großen Wagen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 825

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

66

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 09:48

Versuch doch mal, ob dir ATE oder BREMBO - Scheiben genehmigt werden, die halten mehr aus als die Hyundai-Serienscheiben.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

67

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 12:55

Das hab ich mal am rande erwähnt, werden es ja sehen. Aber wenn es nach mir ginge, dann kleine bremse runter und große bremse drauf

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

68

Donnerstag, 24. Oktober 2013, 17:03

Ist dann nur doof, dass man auch neue Räder braucht. Bei der Serienbereifung würde Hyundai vielleicht noch nicht mal umhinkommen, die mit auf Firmenkosten wechseln zu müssen. Aber auf den Kosten der Winterräder würde man dann sicher selber sitzen bleiben.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

69

Freitag, 25. Oktober 2013, 07:32

In meinen fall wären beides die serienbereifung :)

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

70

Freitag, 25. Oktober 2013, 22:59

Also, ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass zwei komplette Sätze Räder serienmäßig zu deinem Wagen waren.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

71

Samstag, 26. Oktober 2013, 00:25

Ich schrieb Reifen

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

72

Samstag, 26. Oktober 2013, 12:43

Hey , halt uns bitte weiter auf den laufenden.

Meine neuen sind nun nen bißchen über 1tkm drinne. Mein Kulanzantrag wurde abgelehnt. Obwohl ich deswegen auch 3x dort war. einmal abgedreht und usw. Aber mir wurde gesagt aufgrund der hohen km Laufleistung hätte ich keine Chance. ich bin gespannt wie Lange die Dinger halten. Denn Nochmal 500 Euro für den Wechsel wird Hyundai von mir nicht mehr sehen.


Grüße

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Samstag, 26. Oktober 2013, 22:51

Ich schrieb Reifen
Ich weiß trotzdem nicht, was du mit der Aussage meinst. Deine Reifen werden ja sicher auf 16" Felgen sitzen und die kannst du mit der großen Anlage vergessen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 825

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

74

Samstag, 26. Oktober 2013, 23:31

@HDI40cw

Wenn die größeren Bremsscheiben draufkommen sollten, müssen auch größere (17") Felgen UND Reifen montiert werden. Größere Reifen alleine würden sich kaum auf der kleineren 16" Felge halten können. :D Ob dabei Hyundai mitspielt wage ich zu bezweifeln......

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 27. Oktober 2013, 02:32

Da habe ich ja Glück, dass meine Bremsen, wohl die "kleine Scheibe", weil 16" Bereifung, 17" und 18" nicht zugelassen/möglich, kein rubbeln habe. Und das nach 35.000 km.

Nö, nichts durcheinander bringen. Die Diesel haben die großen Scheiben und trotzdem serienmäßig beim "Style" 16". 17" und 18" sind durchaus möglich. Aber das Wichtigste ist ja, dass nichts rubbelt. ;)
»realmaster« hat folgendes Bild angehängt:
  • CropImage.jpg

Beiträge: 724

Auto: i40cw 1,7 CRDi 5-Star Silver Edition, Creamy White

Vorname: Lars

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 27. Oktober 2013, 05:59

Das ist mir hier jetzt alles zu verwirrend. Ich war immer der Annahme, dass die große Anlage nicht unter die 16" Felgen passt. Ich werde das jetzt mal die Tage selber Händisch nachmessen, um endlich Klarheit zu haben.

andre88

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Schwedt/Oder

Auto: Toyota Avensis T25

Vorname: Andre

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 27. Oktober 2013, 11:07

Hallo also ich habe die große Bremsanlage bei meinen und dort passen definitiv keine 16 Zoll rauf. Hatte letzten Winter einen 16 Zoll Kompletradsatz bestellt und musste dann auf 17Zoll wechseln weil die Felgen nicht über die Bremsscheiben gepasst haben...

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 27. Oktober 2013, 12:00

Da habe ich ja Glück, dass meine Bremsen, wohl die "kleine Scheibe", weil 16" Bereifung, 17" und 18" nicht zugelassen/möglich


8o Wo hast du das denn her???

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 825

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 27. Oktober 2013, 12:21

Da steht wahrscheinlich 16" im Fahrzeugschein - allerdings handelt es sich dabei um die kleinste zugelassene Felgengröße!

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 27. Oktober 2013, 12:30

Hätte mich auch schwer gewundert, sonst wäre wahrscheinlich auch die Hälfte aller i40 mit nicht zugelassener Rad-/Reifenkombination unterwegs

Zur Zeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen