Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

321

Donnerstag, 24. September 2015, 07:41

Jetzt muß ich doch mal fragen wegen dem Flattern.
Wann tritt das auf? Beim bremsen oder auch beim fahren?


322

Freitag, 25. September 2015, 06:41

Beim bremsen...

Kurzes Update, meine Scheiben werden zunächst mal abgedreht, aber ein Wechsel ist anscheinend ausgeschlossen.

ghandi79

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: Lampukistan

Auto: Hyundai i40 cw Bj 2014

  • Nachricht senden

323

Montag, 28. September 2015, 21:32

Hatte das gleiche Problem bei 9000 km mit den verzogenen Bremsen, wurde auf Garantie getauscht! Auf Abdrehen würde ich mich gar nicht einlassen, wenn dann schon neu! Mein freundlicher Händler macht immer neue rein!!

324

Dienstag, 29. September 2015, 07:18

Naja der Unterschied ist, dass meine schon 23.000km gesehen haben. Sofern es innerhalb kurzer Zeit wieder auftaucht werde ich wieder beim Händler stehen...

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

325

Mittwoch, 30. September 2015, 19:53

Meine wurden anstandslos mit ca. 25.000 km auf Garantie getauscht.

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

326

Dienstag, 17. November 2015, 08:04

Verschleißwarner bei Bremsen

Hallo zusammen,

ich hatte meine zweite Inspektion mit meinem i40 und der Freundliche hat mir gesagt, dass meine Bremsbeläge vorne noch um die 10.000 halten. Ich habe ihn dann gefragt, ob die Beläge einen Verschleißwarner haben, egal ob akkustisch oder elektrisch über Anzeige. Er hat gemeint, das der i40 keine hätte. Das kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Daher meine Frage an euch, hat er welche oder nicht?

Weiter würde mich eure Erfahrung bzgl. Haltbarkeit der Beläge interessieren. Ich habe jetzt um die 41 tkm auf der Uhr und die Beläge sollen noch um die 10 tkm halten. Finde 50 tkm schon recht wenig für Beläge. Mir ist bewusst, dass die Fahrweise da ziemlich viel mitspielt. Aber ich fahre fast nur Langstrecke und bin absolut kein Raser (max 120km/h). Lasse mich so gut es geht ausrollen usw. Da finde ich 50 tkm für Beläge schon echt wenig. Mir wurde mal gesagt, dass es damit zusammenhängt, dass das Material der Beläge wohl recht weich ist und sie sich deswegen schnell abfahren.

Vielen Dank schonmal für den Input

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

327

Dienstag, 17. November 2015, 08:09

Die werksseitig verbauten Bremsbeläge sind nicht so der Hit, darum lass dir beim Austausch keine Hyundai-Beläge reinmachen, sondern welche von Brembo oder ATE - die halten länger....

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

328

Dienstag, 17. November 2015, 08:24

Hey, danke für die schnelle Antwort.
Welche würdest Du empfehlen. ATE oder Brembo?

Die muß ich ja nicht bei Hyundai machen lassen, weil Verschleißteil und keine Herstellergarantie drauf ist, oder?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

329

Dienstag, 17. November 2015, 08:35

Kannst du überall machen lassen - und bei ATE oder Brembo ist es eher Geschmackssache, ich würde das günstigere Angebot der beiden Marken auswählen :D

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

330

Dienstag, 17. November 2015, 08:43

Super! Danke für die Info.
Hast du zufällig die Originallteilenummer im Kopf von den Belägen zwecks Vergleich?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

331

Dienstag, 17. November 2015, 08:51

Nein, habe ich leider nicht - ich hatte selber noch keinen i40....... :unentschlossen:

Hessenhamster

unter Naturschutz

Beiträge: 667

Wohnort: Bad Vilbel

Auto: Hyundai ix20 1.4 Classic plus Trend und Winter Paket

Vorname: Jörg

  • Nachricht senden

332

Dienstag, 17. November 2015, 09:01

Weiß jemand welche Beläge bei ATU verbaut werden bei Ihrem Angebot von 69 Euro für Beläge pro Achse?
Sind die noch schlechter als die Hyundai-Beläge?

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

333

Dienstag, 17. November 2015, 09:13

Ich hab nun knapp 47000 km runter und noch keine Beläge wechseln müssen, obwohl ich viel in der Stadt fahre. Also "schlecht" ist anders...

Beiträge: 754

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: kfm. Angestellter

Auto: I30 Turbo, I10 Style 1.2, VW Beetle 5C Allstar

Vorname: Sascha

  • Nachricht senden

334

Dienstag, 17. November 2015, 09:20

Sind schon immer witzig diese Unterschiede, ich habe meinen Vorgänger, einen Mazda 5 fast 6 Jahre und über 80.000km gefahren, ohne das an den Bremsen was gewechselt wurde.

Ok, hinten hätte ich im nächsten Frühjahr in jedem Fall neue Scheiben und Beläge montiert, die wären dann bei ca. 90.000km in jedem Fall "dran" gewesen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

335

Dienstag, 17. November 2015, 09:43

Es ist nicht gesagt, daß alle i40 Bremsen bzw deren Beläge vom gleichen Zulieferer haben. Allein dadurch könnten schon Unterschiede bei der Verschleißfreudigkeit entstehen.

lksteam

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Hessen

Auto: i40cw Business Support Package

  • Nachricht senden

336

Dienstag, 17. November 2015, 09:44

Allerdings ist es witzig mit den Unterschieden. Bei meinem Passat habe ich einmal die Bremsen machen müssen und das war's.
Abgegeben hatte ich ihn mit 198.000km

Beiträge: 624

Wohnort: Schweiz

Beruf: Servicetechniker

Auto: Hyundai i40 Wagon - Vertex - 1.7CRDi 141PS - 7Gang DCT - Chalk Beige

  • Nachricht senden

337

Mittwoch, 18. November 2015, 20:03

Ich die vorderen bei 105t km getauscht und die hinteren waren bei 140t km immer noch die ersten ab Werk drin.

338

Montag, 4. Januar 2016, 13:07

Bremsen

Hallo zusammen,

bin eben bei meinem Freundlichen gewesen, weil ich das Gefühl hatte, dass meine Bremsen buckeln/wellig werden. Dort wollte man es erst auf die Reifen schieben, das eine Unwucht da sein kann.

Nach längerem Hin und Her wollte man dann den Wagen auf die Hebebühne nehmen und sich die Bremsen mal anschauen, dazu kam es dann aber erst garnicht mehr, der Serviceberater ging raus und kam 3Minuten später ohne Fahrzeug zurück und meinte, dass meine Scheiben vorn bis auf 1mm runter wären. Nun das skurile daran: Mein Fahrzeug war Anfang November zur grossen Durchsicht und TÜV und wurde seither nur 4000km bewegt.

Finde ja dass es dort schon hätte auffallen müssen bzw der TÜV Prüfer einen Vermerk hätte machen sollen, so bin ich es von Toyota oder BMW gewöhnt, wenigstens der Vermerk Achtung demnächst fällig.

Das nächste gute ist, ich bekam mit 2000km schonmal neue Scheiben, weil diese wellig wurden. Und der Wagen hat nun 63500km auf dem Tacho wo ich es relativ früh finde für komplette Bremsen vorn...

Was meint Ihr dazu?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 933

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

339

Montag, 4. Januar 2016, 13:10

Geht aber auf Garantie, oder?

340

Montag, 4. Januar 2016, 13:12

Nein auf meine Kosten...

Ähnliche Themen