Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

261

Samstag, 11. Oktober 2014, 00:29

Da löst einer der Bremskolben nicht richtig, aus anderen Gründen wird eine Bremsscheibe ohne zu Bremsen nicht heiß!


iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

262

Samstag, 11. Oktober 2014, 09:42

+1 von mir.
Wenn sie die heiße Bremse festgestellt haben, das aber nicht beheben können: Werkstatt tauschen.

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

263

Samstag, 11. Oktober 2014, 11:25

sehe ich auch so ! Da "hängt" irgendwo ein Bremsklotz und schleift. Schwaches Bild für eine Werkstatt das nicht zu finden.
Auch von mir der Tipp : Werkstatt wechseln !
Schönes Woe :prost:

Ichwarsnich

Schüler

Beiträge: 83

Wohnort: Wuppertal

Auto: I 40 cw

Vorname: Thorsten

  • Nachricht senden

264

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 16:05

Ich habe den mittlerweile 5. Satz Bremsscheiben reklamiert. Der letzte Satz hat nun gerade 2500 km runter und ist auch wieder krumm, genau wie seine Vorgänger. Gesamtlaufleitung des Autos: 60.500km.

Aussage der Werkstatt: Die sind zu heiss geworden und man gibt mir keine Hoffnung, das Hyundai sich dessen auf Garantie weiter annimmt. Die Werkstatt habe ich bereits gewechselt, aber das Theater bleibt.

Noch 10 Monate, dann bin ich die Dauerbaustelle endlich wieder los.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ichwarsnich« (15. Oktober 2014, 16:12)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

265

Mittwoch, 15. Oktober 2014, 20:46

Hast du dir immer Hyundai-Originalscheiben einbauen lassen? Nimm doch mal ATE oder Brembo Scheiben! Null Problemo damit bei mir :freu:

266

Freitag, 21. November 2014, 12:02

Neue Bremsbeläge und Bremsscheiben nach 40'000 km: normal?

Hallo zusammen

Mein i40 (Baujahr 2012) hat nun etwas über 40'000 km auf der Uhr. Im Zuge des Reifenwechsels auf Winterreifen stellte die Werkstatt fest, dass die Bremsbeläge vorne und hinten sowie die Bremsscheiben vorne verschlissen sind. Also musste dies alles ausgetauscht werden. Ich bin leicht erstaunt, dass eine solche Reparatur schon noch 40'000 km fällig wird. Das ist mir bei noch keinem anderen Auto, auch bei Hyundai, noch nie passiert. Die Werkstatt fragte bei Hyundai Schweiz nach, ob ein Qualitätsproblem bestehe. Dort wurde dies natürlich verneint...

Hat jemand hier im Forum auch solche Probleme mit Bremsbelägen und Bremsscheiben?

Irgendwie fängt meine Überzeugung/Begeisterung für diese Marke zu schwinden...

lg Frank

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

267

Freitag, 21. November 2014, 12:17

Kann passieren - deshalb auf Zubehörscheiben wechseln, die halten nicht nur länger, sondern sind auch oft günstiger und besser!!!!

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

268

Freitag, 21. November 2014, 13:33

Also bei 40000km alle Beläge und Scheiben vorn ist Wahnsinn, entweder du bist wie ein Mini-Schumi gefahren oder die Bremsen sind einfach zu klein für den Panzer. Würde ja dann auch die ständig verzogenen Scheiben bei einigen erklären.
Mir drängt sich langsam der Verdacht auf, wenn man auch die realen Preise des i40 vergleicht, dass hier ein Mittelklassekombi mit einer Technik die für einen Kompaktwagen ausgelegt ist verkauft wird. Mir sagte mal ein Hyundaiwerkstattmeister als ich mich beschwerte das an meinem Atos ständig die Spur verstellt war. Was erwarten sie der Wagen ist für die Stadt sie fahren meist Überland mit vielen Kurven schauen sie sich das Fahrwerk an dafür ist es nicht gemacht.
Beim i40 scheint es halt bei der Bremse so zu sein, die ist halt nicht für den i40 gemacht.

PS Ich glaube auch nicht das mit Zubehörscheiben alles passt, würde denken wenn man das hier liest, die Scheiben sind zu dünn und evtl. im Durchmesser zu klein um die Wärme weg zu bekommen. Und so wie es aussieht gibts auch noch kaum Anbieter für Zubehörscheiben und Beläge, vieleicht evtl. wegen solcher Sachen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ckm« (21. November 2014, 13:39)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

269

Freitag, 21. November 2014, 13:41

Wenn die Bremsanlage TATSÄCHLICH unterdimensioniert wäre, hätten ALLE i40 dieselben Probleme, dem ist aber nicht so! Der i40 wird überwiegend als Flottenfahrzeug in Deutschland verkauft, und läuft selbst in diesem Käufersegment ohne besondere Auffälligkeiten!

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

270

Freitag, 21. November 2014, 13:51

Na ja was heißt Flotte? Autowermietungen oder so wo dann die Wagen mit sehr wenig km wieder als Tageszulassungen oder Jahreswagen verkauft werden? Versucht Hyundai nicht so die Verkaufszahlen hoch zu schrauben. Und ein Vertreterauto welches nur Langstrecke bekommt und in einem Jahr bis 100000km läuft, ist wohl beim Bremsenverschleiß anders zu sehen als nen Wagen der nur 10000-20000km pro Jahr mit viel Kurzstrecke macht.

Black Pearl

unregistriert

271

Freitag, 21. November 2014, 15:38

Hi,

also bei mir wurden 2 x die vorderen Bremsscheiben gewechselt (Laufleistung bis dahin unter 15 000 km).

Beides mal auf Garantie. Der damals Freundliche hatte sich sehr böse bei Hyundai beschwert und beim nächsten mal wechseln der Scheiben, auf ATE oder Brembo Bremsscheiben verwiesen.

Bis jetzt keine Schwierigkeiten mit den neuen (Orginal-) Bremsscheiben :freu:

@tifoso
Hast du ein Automatikfahrzeug? Viele Berg- und Talfahrten? Angepasste Fahrweise? ?(

Ich hatte bei meinem Zweitfahrzeug (Mondeo V6 Automatik Frontantrieb) den ersten Tausch der vorderen Bremsscheiben, erst bei über 75 000 km. Und mit dem bin ich sehr zügig gefahren. (Bereitschaftsdienst :D )

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

272

Freitag, 21. November 2014, 17:35

Bei meinen waren die auch bei knapp 35.00 runter sowohl vorne als auch hinten.
Hab die aber auf Kulanz seitens des Autohauses ersetzt bekommen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 910

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

273

Freitag, 21. November 2014, 17:41

Hast du auf Serienscheiben getauscht Fatih, oder Zubehör? Mit einer kleinen Zuzahlung macht das der Händler manchmal, da er deine Serienscheiben von HMD bezahlt bekommt, und dann ggf an einem anderen i40 verbauen kann.

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

274

Freitag, 21. November 2014, 17:48

Also hatte die originalen bekommen gehabt damals war aber snschliessend zufrieden dsmit

275

Samstag, 22. November 2014, 12:11

@Black Pearl

Meiner ist ein handgeschaltetes Modell. Bei Talfahrten schalte ich runter und nutze die Bremskraft des Motors.

Wie in diesem Thread bereits erwähnt vermute auch ich, dass die verbauten Bremsen für dieses schwere Auto unterdimensioniert sind. Wir fahren noch einen i30, ebenfalls Baujahr 2012, der fast genau so viel Kilometer wie der i40 auf der Uhr hat. Und bei dem sehen die Scheiben noch einwandfrei aus.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

276

Montag, 19. Januar 2015, 09:26

Weiß einer, ob es für den i40 von ATE die Ceramic Bremsbeläge gibt?

schakal87

Fortgeschrittener

Beiträge: 328

Wohnort: Berlin

Beruf: M.Eng Gebäudetechnik

Auto: ab 05.2016 i40 cw 1.7 CRDi DCT Style + Xenon ; 08/2012 bis 05/2016 i40cw 1.7 Style Automatik + Sitzpaket + Pluspaket + Navi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

277

Montag, 19. Januar 2015, 11:56

Ja gibts laut ATE Teilekatalog, ABER nur für die Hinterachse. Auch die normalen ATE Bremsbeläge sind nur für die Hinterachse geeignet.

Yoshy

Fortgeschrittener

Beiträge: 365

Wohnort: Berlin

Beruf: Qualitätsprüfer

Auto: Hyundai i40 Style Kombi, 1.7 CRDI,Automatik, Business-Paket + Business Advantage Paket, Panoramadach

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

278

Montag, 19. Januar 2015, 11:58

Habe ich bei KFZtei.... auch gesehen.. warum gibts dnen sowas nur für Hinterachsen. Man kauft doch die Backen gerade wegen der wenigen Staubbildung und die hat man nun mal Vorne am meisten... iwie begreife ich das nicht..

279

Mittwoch, 21. Januar 2015, 04:57

Hey,
bei 20TKM wurden mir die Bremsscheiben vorne gewechselt da diese sich verzoogen haben und das Lenkrad und Bremspedal wie sau am ruckeln war.Jetzt bei 40 TKM wieder das gleiche Problem.Diese Scheiben haben gerade mal 20TKM runter das darf doch nicht sein.Meint Ihr das bekomme ich wieder als Garantiefall durch.Mein freundlicher meinte wird schwer da ich schon 40 TKM runter habe.Aber vor 20 TKM wurde die doch erst gewechselt also hatten die ja erst 29 TKM runter w.Was meint Ihr?

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

280

Mittwoch, 21. Januar 2015, 08:31

Kann mir jemand evntl erklären wie ich beim i40 vorne die bremskolben oder Zylinder reingedrückt bekomme um die neuen Beläge einzusetzen ?

Ähnliche Themen