Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 5. August 2013, 14:23

Aerodynamik (und Verbrauch)

Erstaunt habe ich festgestellt, daß beim i40 (Um-) oder im konkreten Fall Anbauten extreme Auswirkungen auf die Aerodynamik und damit auf den Spritverbrauch haben.

Mit Fahrradträger (Dach) und 3 Rädern steigt der Verbrauch um mehr als einen Liter (in Zahlen >+1 ltr)! :nenee: Das kannte ich so bislang nicht. Bei gleicher Konfiguration stieg der Verbrauch meines bislang genutzten französischen Löwenmodells (ebenfalls Diesel) nur im unteren Zehntelliterbereich (also max 0,2 bis 0,3 ltr).

Das bedeutet dann ja wohl zweierlei:

1. Die grundsätzliche Auslegung der Aerodynamik des i40 scheint (nicht nur unter optischen Gesichtspunkten) ganz vernünftig zu sein.
2. Jede Form von Um- oder Anbau stört die Aerodynamik so grundätzlich, daß der Verbrauch um 15 bis 20 Prozent in die Höhe schnellt.

Aber (off topic):

3. Fahrverhalten ist auch mit Dachlast top und über jeden Zweifel erhaben und
4. auch >1.000 km führen beim Fahrer zur Frage "schon da?" und nur die Mitfahrer können ihn von einer weiteren 500-km-Ehrenrunde abhalten... ;)


oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Montag, 5. August 2013, 14:27

Hi,

also ich finde den Liter total normal. Ist nunmal so das Anbauten die Aerodynamik ganz schön stören. Daher muss ich immer mit dem Kopf schütteln wenn ich meinen Nachbar sehe, der fährt seinen Grundträger das ganze Jahr mit sich rum obwohl er nur 2 Wochen im Sommer ne Box montiert hat... Faulheit gehört nunmal bestraft... :schläge:

3

Montag, 5. August 2013, 14:38

Genau! Deswegen kommt das Dingens so schnell wie möglich wieder runter. Und dann wieder schön sparsam (nicht spaßarm, da ist was anderes) fahren, denn mit Fahrrad wurde der Verbrauch vers§$%t!

Möchte mal wissen, wieso immer behauptet wird, daß Fahrten mit dem Fahrrad gut für die Umwelt sind - sind sie eben NICHT! ;)

Interessant ist eben nur der direkte Vergleich - bei einem Modell macht es offenbar fast nichts aus (und auch der absolute Verbrauch war mit Träger geringer als beim i40), beim anderen stört so etwas gewaltig, obwohl der Verbrauch unter Normalbedingungen sogar einen halben Liter unter dem Löwen liegt.

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. August 2013, 05:12

Dass Du das Dingens so schnell wie möglich wieder runtermachst rate ich Dir.
Und zwar mit den Grundträgern. Die schlagen bei mir auch ohne was drauf noch mit 0,5 Liter zu Buche.

Mit Skibox hat meiner bei 130 (ok, 140 auch mal) und 4 Personen mit Gepäck im Auto auch mal 8 Liter gebraucht.

Denke, dass die kurze Motorhaube da einiges zu beiträgt.
Sachen auf dem Dach liegen da mit der Front wohl etwas weiter im Luftstrom.

Hat mich auch erstaunt, dass das soviel ausmacht. Normal ist bei mir zwischen 5 und 6 Litern.

Ähnliche Themen