Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

DJMetro

Fortgeschrittener

  • »DJMetro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 23. Juli 2013, 19:02

Außentemperaturanzeige anfangs sehr hoch

Hallo,
bei mir wird anfangs ein sehr hohe Außentemperatur angezeigt. Wenn ich 5 Minuten gefahren bin, ist sie recht normal. Habt ihr das auch? Wo sitzt denn der Fühler?

Andi


Hobi

Fortgeschrittener

Beiträge: 396

Wohnort: Lampertheim

Beruf: Service-Elektroniker

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Holger

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 23. Juli 2013, 19:30

hast du evtl. in der Nähe einer Mauer gestanden? Luftstau?

Bei mir ist das eigentlich immer ok...

DJMetro

Fortgeschrittener

  • »DJMetro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 23. Juli 2013, 19:33

Nee, egal wo ich stehe. Vorhin zeigt sie über 40. Nach 5 Min Fahrt war sie dann bei 33.
Auch wenn der Motor warm ist und einige Zeit steht, steigt sie ne ganze Ecke an.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DJMetro« (23. Juli 2013, 20:06)


Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 23. Juli 2013, 20:43

Der Sensor sitzt im Außenspiegel,
bei Sonneneinstrahlung heizt sich das kleine Gehäuse auf und zeigt dann die entsprechende Temperatur.

Nach einiger fahrt wird durch den Luftstrom der Spiegel wieder auf die reelle Temperatur gekühlt, daher die falsche Temperatur am Anfang.

Kannst das auch beobachten wenn du bei den Temperaturen in eine Waschanlage fährst. Danach wird auch erstmal etwas länger eine kühlere Temperatur vom Wasser angezeigt bis dieses vollständig verdampft ist.

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

5

Montag, 29. Juli 2013, 22:44

Ich kenne es nur so, dass der Sensor vor dem Kühler sitzt, im Außenspiegel wäre mir neu...

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

6

Montag, 29. Juli 2013, 23:00

Hmmm,
möglich ist das schon, aber dann hätte man ja von der heißen Luft die vom Kühler aufsteigt bei Stillstand (Ampel/Stadt) ja irwitzige Außentemperaturen und das Gebläse läuft ja auch nicht immer.

Oder wenn du nur tankst und vorher auf der Bahn auf Bestzeitensuche warst , dann müsste der Sensor ja ebenfalls super Sonnenkernschmelzaussentemperaturen anzeigen :)

Von daher den Sensor im/am Motorraum zu platzieren wäre für die Genauigkeit nicht förderlich denke ich..

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 048

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

7

Montag, 29. Juli 2013, 23:04

So ein Sensor ist auch entsprechend träge, dass nicht jede Temperaturänderung sofort angezeigt wird. Aber schau halt mal nach...

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 865

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Juli 2013, 23:06

Die Aussenluft wird, zumindest beim fahren, erst hinter dem Kühler wärmer, oder? Nach vorne kann durch den Fahrtwind keine Hitze abgestrahlt werden.....

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Juli 2013, 01:02

Bei den meisten Autos die ich kenne sitzt er im Stoßfänger außen vor dem Rad. Aber fröhliches Rätselraten bringt uns nicht weiter. Müsste wohl mal jemand nachschauen.
Hatte es übrigens mal in einem Passat 3B, dass er im Sommer öfter bei -42°C angefangen und dann "hochgezählt" hat. Konnte nur mit einem Sensortausch behoben werden.

DJMetro

Fortgeschrittener

  • »DJMetro« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Juli 2013, 06:59

Ich frag nachher mal den Freundlichen. Ich meine nämlich das auch bei Pausen nach längeren Fahrten die Temp. hoch geht.

Andi

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Juli 2013, 08:07

Zitat

Die Aussenluft wird, zumindest beim fahren, erst hinter dem Kühler wärmer, oder? Nach vorne kann durch den Fahrtwind keine Hitze abgestrahlt werden.....



Ist ja richtig soweit, aber wenn Du nun im Stadtverkehr nach einer langen anreise herumstehst hast ja keinen Fahrtwind mehr und das Gebläse läuft ja auch nicht sofort (Beispiel im Winter) .

Dann steigt aber schon warme/heiße Luft vom Kühler auf und sucht sich halt die nächste Öffnung wo sie wegkommt. Spätestens dann sollte auch ein Sensor vor dem Kühler was abbekommen und so anzeigen(und Strahlungsenergie gibet auch noch) . Passiert beim i40 nicht, oder nicht so heftig.

Das mit dem Sensor im Stoßfänger ist auch ne gute Idee.
Ich bin halt auf den Spiegel gekommen, weil bisher alle Wagen von mir unterm Beifahrerspiegel den Sensor hatten. OK waren alles italienische Autos, aber auch mein Firmenwagen von Toyota hat den da...

Bin aber gestern mal nachsehen gewesen, und hab gesehen das der Kühler vorn komplett eingehaust ist, hab ich so in der Ausführung noch ich gesehen. Meistens ist das ja alles offen und der Dreck fliegt durch den Kühler auf die Motorteile... Beim i40 ists schön sauber... Find ich gut...ist aber nen anders Thema

12

Dienstag, 20. Mai 2014, 07:16

träge Außenremperaturanzeige

Hallo zusammen,

ich habe bei meinem i40 mit einfacher Klimaanlage (keine Automatik) festgestellt, das sich die Außentemperaturanzeige nur sehr träge verändert. Morgens bei 9°C stelle ich das Auto in der Arbeit ab. Beim losfahren am Nachmittag zeigt die Anzeige auch 9°C an, obwohl das Auto in der Sonne stand und es über 20°C AT sind. Beim fahren klettert dann die Anzeige langsam in 1°C Schritten nach oben. Das ganze dauert aber ca. 15 Minuten. Ist das normal beim i40. Bei meinen anderen Autos was das nie so.

Gruß Fritz

13

Dienstag, 20. Mai 2014, 07:29

@Fritz
Das ist normal und so auch im Handbuch beschrieben. :teach:

Zitat 4/69: Die Außentemperatur im Display ändert sich nicht so schnell wie bei einem üblichen Thermometer, um zu vermeiden, dass die Aufmerksamkeit des Fahrers nachlässt.

Mir erschließt sich die Begründung nicht, ist aber so. :denk:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 865

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 20. Mai 2014, 08:16

Viele Fahrer sind schon mit dem ständigen beobachten des Momentanverbrauchs gut beschäftigt, würden sie zusätzlich noch dauernd auf die AT-Anzeige blicken müssen, käme ein Blick auf die Straße/das Verkehrsgeschehen wohl gar nicht mehr zustande.... :D

15

Dienstag, 20. Mai 2014, 09:04

Alles klar, danke für die Info. Wie heißt das so schön: Wer lesen kann ist im Vorteil...... :-)

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Mai 2014, 09:36

Komisch, das wäre mir so noch nicht bei meinem i30 aufgefallen... Der zeigt die Temperatur an die gerade draußen ist und nicht die, die beim letzten Fahren war... :wacko: :denk:

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 20. Mai 2014, 13:17

Also, dass ich die Temperatur vom Morgen angezeigt bekomme, habe ich noch nicht beobachtet. Darauf werde ich jetzt mal achten. Wenn der Wagen in der Sonne stand und ich Feierabend habe, ist es allerdings so, dass die angezeigte Temperatur anfangs viel zu hoch ist und sich nach ca. einem Kilometer korrekt nach unten korrigiert hat. Finde ich dann auch normal.

18

Dienstag, 20. Mai 2014, 13:34

Also ich bekomme auch immer kurz (für Sekunden) den letzten Wert angezeigt. Was besonders im Herbst und Frühjahr (die Zeiten mit den "Übergangsjacken" :D ) durchaus sinnfrei sein kann... :mauer:

SchwarzesMonster

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Wohnort: Lemgo / Ostwestfallen

Beruf: Vorarbeiter Am Flughafen Dortmund

Auto: Hyundai i40cw 1.7 CRDI Style +Silver und Plus Paket

Vorname: Fatih

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. Mai 2014, 16:14

Ist bei mir genauso.
Wird erst nach 5 min wieder normal.

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 20. Mai 2014, 17:14

@Fritz
Hi

dann würde ich an deiner Stelle den Sensor tauschen lassen. Bei meinem wird immer sofort die aktuelle Temperatur angezeigt, ändert sich höchstens mal um 1 oder 2 Grad beim Fahren je nach Umgebungstemperatur. Eben so wie ich es auch von meiner vorigen A Klasse kenne, da war es genau so.

Gruss :freu:

Ähnliche Themen