Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sokin

Anfänger

  • »Sokin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Hirschberg

Auto: i40 cw

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juli 2013, 13:59

Fahrstabilität i40 cw

Hallo, bin seit ca. 4 Wochen stolzer Besitzer eines i40 cw. Habe jedoch das Gefühl, er zieht extrem nach Links. Oder anders gesagt, er reagiert unheimlich empfindlich auf den Untergrund. Mehr als mein Vorgänger, ein Volvo v40. Mein Händler meint er sei i.O.. Werde aber das Gefühl nicht los, da stimmt was nicht. Liegt das an der elektr. Lenkung? Verhalten sich die i40 alle so? Hat jemand änliche Erfahrungen? Vielen Dank. Gruß Sokin


2

Mittwoch, 3. Juli 2013, 14:18

Ich habe meinen i40cw seit gestern. 50KM Autobahn, 20 Bundesstraße und etwa 20 Stadtverkehr.
Meiner läuft brav geradeaus.

3

Mittwoch, 3. Juli 2013, 14:20

Naja meiner zieht nach Rechts^^

Händler wie sie sind versuchen natürlich arbeit von sich zu schieben!
Musste das mehrmals anmerken bis man dann feststellte das, dass Lenkrad falsch eingestellt war... haben sie korrigiert wurde auch etwas besser aber naja noch nicht ganz! Einfach immer wieder darauf ansprechen!

jolli

Anfänger

Beiträge: 35

Wohnort: Berlin

Beruf: Rentner

Vorname: jolli

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 3. Juli 2013, 14:23

Auf einer ganz glatten Fahrbahn sollte er auch gerade fahren. Bei Spurrillen oder geneigter Piste nach rechts zieht er dann z.B. nach rechts. Luftdruck sollte auch gleich sein.
Wenn dann etwas schief zieht kann man das doch dem Händler vorführen!!
MfG

Sokin

Anfänger

  • »Sokin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Hirschberg

Auto: i40 cw

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 3. Juli 2013, 16:18

Vielen Dank, werde den Händler doch noch einmal auf die Füße treten. MfG

Norbert

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Deutschland

Beruf: Projektmanager

Auto: I40

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 4. Juli 2013, 08:51

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass der i40 beim starken Bremsen aus hoher Geschwindigkeit sehr unruhig wird und gerne mal die Spur verlassen möchte. Das ist nicht sehr vertrauenserweckend.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 4. Juli 2013, 10:25

Aber bitte bis 3500km Vorführen da Hyundai danach nichts übernimmt.
Könntest unsanft ja gegen den Bordstein gefahren sein.

HDI40CW

Schüler

Beiträge: 154

Wohnort: Eppelheim

Beruf: PLT

Auto: I40 CW

Vorname: Steffen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 4. Juli 2013, 10:29

@Norbert mit welcher Bereifung haste die Erfahrung gemacht? Habe selbst die 16er Hyundai-alus drauf mit 205/60er Reifen. Mit normalen luftdruck ist es sehr wabbelig, da muss ich dir Recht geben. Allerdings bei 2,8 bar wird er wesentlich stabiler im Fahrverhalten.
Liegt im Grunde nur an den Luftballonreifen und das recht weiche fahrwerk.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 4. Juli 2013, 13:59

@Norbert
Das hatte ich auch schon mal genau so. Beim Abfangen schaukelte er sich dann etwas auf. Da wurd´ mir schon warm bei der Aktion. 8o Zu der Zeit hatte ich noch Winterreifen drauf und er war noch nicht tiefer. Mit den Sommerschluffen und der Absenkung hatte ich so ein Gefühl bis jetzt noch nicht. Allerdings musste ich auch nicht noch einmal von 200 auf 120 in gefühlten 10 Metern.

Jendrijewski

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bücken

Beruf: Papiertechniker

Auto: Hyundai i 40 CW CRDI 136 PS Style

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 17. Juli 2013, 10:13

Ich habe Ganzjahresreifen mit 2,5 bar drauf. Ich habe noch kein anderes Auto das so satt und stabil auf der Stasse liegt, auch auf der Autobahn bei 200 ganz entspannt, beim Bremsen aus hoher Geschwindigkeit gibt es ebenso nix zu meckern. Dringend mit Händler klären.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 17. Juli 2013, 11:42

ich kann am Fahrverhalten von meinem i40 nix meckern, aber nachdem jetzt hier doch einige unterschiedliche Zahlen zum richtigen Luftdruck kursieren, meine Frage: was ist denn der optimal Luftdruck, ich habe die 205/60/R16 drauf und in der Bedienungsanleitung werden 2,3 bar genannt. Hier fahren aber wohl einige mit höherem Druck und sind damit anscheinend sehr zufrieden. Wäre für Aufklärung dankbar.

Gruß aus München :winke:

Ceed

Super Moderator

Beiträge: 6 047

Wohnort: Hannover

Auto: KIA Ceed 1.4 EX+PVI + Mazda5

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 17. Juli 2013, 11:59

Die allgemeine Empfehlung lautet bis zu 0,5 Bar über dem der Ladung entsprechenden Luftdruck.

13

Mittwoch, 17. Juli 2013, 15:45

seit ich die 16 zoll serien-Alus gegen 18 zoll ( barracuda tzunameemit 225 -et 40-) getauscht habe liegt es deutlich besser, satter auf der Strasse- natürlich ist der Fahrkomfort auch gesunken , aber das ist logisch.
gruß
gandalf

Jendrijewski

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bücken

Beruf: Papiertechniker

Auto: Hyundai i 40 CW CRDI 136 PS Style

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 17. Juli 2013, 20:10

Ich fahre meine Pneu mit 2,5 bar. Wenn ich das so lese, kann es ja nur an den Reifen liegen.

15

Donnerstag, 18. Juli 2013, 14:41

Die allgemeine Empfehlung lautet bis zu 0,5 Bar über dem der Ladung entsprechenden Luftdruck.
Das wären ja dann beim i40 bis zu 3 Bar ... das ist ganz schön viel Holz, geht ja dann auch sehr auf die Dämpfer meinst du nicht?

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 18. Juli 2013, 16:54

Also ich fahre meinen i40 immer mit 2,6 Bar durch die Gegend und kann nicht meckern. Auf der AB fängt die Fuhre auch schon mal an zu schwimmen, aber das dürfte wohl an der Lenkung liegen. Da reicht schon die kleinste Bewegung des Lenkrades.

G.Andy1

DJMetro

Fortgeschrittener

Beiträge: 313

Wohnort: Lengerich (Westf.)

Auto: i40cw 2,0 GDI I-Catcher

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 18. Juli 2013, 17:34

Ich fahr meinen jetzt seit über 2 Wochen und finde, er fährt sich super. Auch auf Autobahn bei höherem Tempo.

SciX

Fortgeschrittener

Beiträge: 275

Wohnort: BY

Auto: i40cw CRDI

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 24. Juli 2013, 14:50

Ich kann nach knapp 12.000km nichts auffälliges berichten, das Fahrverhalten ist meines Erachtens einwandfrei und gutmütig.
Wobei ich das Gefühl habe, dass die Lenkung bei höheren Geschwindigkeiten straffer wird, ist aber wohl nur Einbildung.
Der Fahrkomfort ist sehr gut, nicht zu weich und nicht zu straff, genau richtig für so ein Auto.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. Juli 2013, 13:46

@Andy1
....und das ist mit der Tieferlegung auch zu Ende.

Sokin

Anfänger

  • »Sokin« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 6

Wohnort: Hirschberg

Auto: i40 cw

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 11. September 2013, 10:47

Hallo zusammen,

wie empfohlen habe ich die Lenkung/Fahrwerk noch einmal prüfen lassen. Siehe da, musste neu eingestellt werden, minimal aber dennoch. Jetzt fährt er gerade aus. Bin zufrieden :) . Hoffe das verstellt sich nicht wieder. Aber auch ich fahre auch mit ein wenig mehr, ca. 2,7 bar. Ein wenig hart, aber sonst schwimmt er.

Vielen Dank für die Infos/Tips.

Grüße Sokin