Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 8. Juni 2013, 17:32

Zahnriemen oder Kette ???

hi.
weiß jemand ob der 1,7 er diesel noch zanhriemen oder schon steuerkette hat ?


i30 Mischa

Fortgeschrittener

Beiträge: 506

Wohnort: Kreis Heinsberg(nähe AC/MG)

Auto: Kia Sportage Spirit 1,7 CRDI...

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

2

Samstag, 8. Juni 2013, 17:57

Steuerkette...

3

Dienstag, 15. Oktober 2013, 19:04

hyndai i 40 kombi

Hallo! Ich bin endlich hyndai besitzer und habe eine frage kann mir jemand sagen ob der hyndai i 40 eine steuerkette hat oder nen zahnriemen und warum ich auf diesem auto laut tüv gar keine schneeketten montieren darf? Danke im voraus

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 15. Oktober 2013, 19:07

Steuerkette: klick1 klick2

Schneeketten: Ich schätze mal das liegt an deinen Felgen. Welche hast du denn drauf?

(Übrigens sind hier im Forum Satzzeichen erlaubt.)

5

Dienstag, 15. Oktober 2013, 20:16

sorry wegen der Satzzeichen.... vom Handy aus etwas mühsam wusste nicht dass es so wichtig ist . danke für die antwort wie ich herauslesen kann hat er also eine steuerkette danke! und wegen der felgen mussten wir ja 17 zoll drauf machen weil kleiner nicht erlaubt , so haben wir einfach dezent felgen der erlaubten grösse montieren lassen .

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 15. Oktober 2013, 23:40

Da musst du dann im Gutachten nachsehen bei welcher Reifengröße welche Ketten erlaubt sind. Es liegt nicht am Auto, sondern an der von dir gewählten Felge-Reifen-Kombination.

Und Satzzeichen erhöhen einfach die Lesbarkeit, so dass dir bei deinen Fragen leichter geholfen werden kann. :prost:

7

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 06:02

Danke! Also leider hatte ich keine andere wahl als die 17 zoll räder . Nur diese oder 18 zoll sind erlaubt . Der tüv hat mir die Felge für die Winterreifen eingetragen, weil diese habe ich nicht als original gekauft. Da machten sie mir den vermerk dazu keine schneeketten erlaubt. Hätte schon manchmal welche montieren müssen aber das kann ich jetzt wohl leider nicht mehr. Habe aber wie gesagt die kleinstmögliche grösse genommen von felge und reifen.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 07:48

Dann ist das wohl etwas unglücklich für dich gelaufen. Teilweise gehen sie noch drunter wenn man einen niedrigeren Querschnitt fährt (z.B. 205/50R17 statt 205/55R17), aber wenn der Prüfer es generell ausgeschlossen hat sieht es da auch nicht gut aus.

Der Vollständigkeit halber könntest du uns noch das genaue Modell und Größe von Felge und Reifen sagen, dass die Nachwelt Bescheid weiß.

9

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:25

Also ich habe die mittlere austattung die bei uns in Österreich Premium heist . Kleinstmögliche Dimension die ich laut typenschein montieren lassen durfte : 215/50 r17 . Ja und laut tüv nun dick eingetragen steht : keine schneeketten erlaubt . :unentschlossen:

10

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 10:31

Fußgänger?

@autofreak

Das bedeutet, daß Du zum Fußgänger wirst, wenn es eine Schneekettenpflicht (die bei Euch in Austria ja gar nicht so selten ist) gibt?

Ist ja blöd.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 11:29

Achso, also gibt's für die Felge garkeine ABE oder wie das in Ö funktioniert? Wie gesagt, Modell und Größe der Felge wäre noch interessant...

12

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 12:11

Ich habe letztes Jahr fast 2 Stunden bei ATU nach Felgen gesucht die Schneekettentauglich sind.
Am Ende ist die Platin Felge P 56 übrig geblieben.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 12:46

Hab spaßeshalber mal für die Proline B700 geschaut, weil ich die auch fahre: da gibt's für den i40 keine Einschränkungen für Schneeketten.

14

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 15:08

Auch bei den Originalen Felgen gibt es keine Einschränkungen in Sachen Schneeketten.

15

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 15:45

Kommt bestimmt auf die Felgengröße an, ich brauche 17 Zoll. Bei 16 Zoll gibt es vielleicht keine Einschränkung.

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 15:48

Ich hab auch von 17ern gesprochen. Vielleicht verrätst du uns ja doch mal noch die genauen Details zu deiner Felge...

17

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 15:51

Diese Einschränkungen kommen von der Felge bzw. eben vom TÜV Gutachten, das hat nichts mit 17" zu tun.

Ich habe als minimale Größe auch 17" da ich eine 16" Bremsanlage drin habe, kann ich von der Logik her keine 16" Felgen montieren.

Solche Einschränkungen stehen immer bei den Felgen dabei, bzw. man kann das sogar auswählen bei den ganzen einschlägigen Seiten.

18

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 20:00

so also die felgen sind dezent re 7,5 x 17/114,3 45 71,6 die reifen haben die Dimension 215 / 50 r 17 das sind die kleinsten die ich montieren durfte .....ja da wird man bei uns im winter zum fussgänger

abe haben diese felgen nicht . bei uns gibt es keine mit abe für den i40 wurde mir gesagt ausser den orginalen...nun ja blöde Sache.

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 16. Oktober 2013, 21:13

Ich habe als minimale Größe auch 17" da ich eine 16" Bremsanlage drin habe, kann ich von der Logik her keine 16" Felgen montieren.
Die Bremsanlage will ich mal sehen :D, Ich fahre auf meinem I40 CRDI auch (noch) 16" Felgen im Sommer

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

20

Montag, 21. Oktober 2013, 00:49

Hab die 17" Alu-Felge LUCU (5 Speichen) aus dem Hyundai Zubehör gewählt und bei der darf ich auf der Antriebsachse Schneeketten anbringen.

Auflagen:

215/50R17 (bei allen anderen Reifengrößen/Felgengrößen (205/225/245 usw.) muß der TÜV per Gutachten bescheinigen, da Zusatz A93) fehlt.

A93) Die Verwendung von feingliedrigen Schneeketten, die nicht mehr als 12 mm auftragen, ist
nur auf den Rädern der Vorderachse zulässig (siehe auch Bedienungsanleitung des
Fahrzeugherstellers).

und A02 bis A10) (Standardgeplänkel, wie: Fahrwerk muß dem Serienstand entsprechen, Tragfähigkeit und Reifengröße muß den eingetragenen Werten entsprechen, Befestigungsmittel nur Original, Schlauchlose Reifen, Gewichte nur an der Innenseite, Füllventil darf nicht überstehen, Ersatzradbenutzung nur langsam, Wenn nicht mit anderen Auflagen ausgewiesen muß ein Gutachten vom TÜV die Benutzung von Schneeketten per Gutachten bescheinigen)
-----------

Was ich aber nicht ganz versteh ist, warum man Felgen kauft, ohne vorher ins Gutachten oder die ABE zu blinzeln?
Es gibt soooo viele Felgen darunter, die die Schneekettenbenutzung von vorn herein strikt verbieten!

P.S.:
Bei Bestellung im Autohaus solltet Ihr darauf bestehen, dass Euch die ABE ausgehändigt wird.
Das Felgengutachten vom Hersteller alleine reicht nicht!
Auch für die Originalfelge sollte die ABE immer im Auto liegen
Ich mußte meine ABE über Internet bei Hyundai nachreichen lassen, hat aber problemlos funktioniert.