Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

PDC

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

svenl85

Schüler

  • »svenl85« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 94

Wohnort: Pulsnitz

Auto: i40

Vorname: Sven

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. Juni 2013, 23:11

PDC

Hi,

bei mir piept seit kurzem das PDC ständig. Alle Sensoren werden im Display angezeit in allen 3 Farben. Manchmal piepen auch nur vorne die in der Mitte. Dabei ist kein Hindernis da und auch kein Dreck drauf. Im Handbuch steht, dass es eine Störung ist und mann zum :D fahren soll.

Hatte schon jemand das Problem??? Was wurde gemacht???

Navi macht auch von alleine lauter und leiser. Kennt das auch jemand???

LG


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 862

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. Juni 2013, 23:22

Dann würde ich der Handbuch - Empfehlung folgen, und mal kurz beim Händler vorbeifahren. Der ist sicherlich mit der Problematik am besten vertraut, gerade bei unerklärlichen Elektronik - Spinnereien! Da steckt der Teufel oft im Detail. :cheesy:

driver91

Fortgeschrittener

Beiträge: 282

Wohnort: Magdeburg

Auto: i40 Style+Pluspaket+Navi

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 14:18

Bei wurden vorn (defekt) ebenfalls schon welche gewechselt.

Selbe wie bei Dir : Dauerpiepton

4

Donnerstag, 6. Juni 2013, 14:37

Bei mir wurden in Summe nun schon 5 Sensoren getauscht, 2 fehlen noch, da sie nicht lieferbar sind.

Die ziehen wohl Wasser und gehen dann kaputt bzw. funktionieren nur noch sporadisch.

Wird aber auf Garantie gemacht, einer der Sensoren kostet auch nur 250€ von daher.

Bitte aber auch eine Beschwerde Mail an Hyundai schicken, sonst passiert da nicht viel.


Aber da gibt es auch noch das Thema mit der Rückfahrkamera die auch wegen Wasser ( IN DER HECKKLAPPE ) Kaputt geht, sehr toll, deswegen gibt es auch beim öffnen der selbigen oft eine Wasserdusche. :cursing: X(

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. Juni 2013, 15:24

pdc

Seitdem meine Rückfahrkamera ausgetauscht wurde, habe ich bei den vorderen Sensoren immer wieder einen längeren Dauerpiepton incl. der Farben im Display als wenn die Sensoren ahnen, dass ich in 500 m Entfernung in eine Parklücke stoßen will. Und schon wieder einmal zum Freundlichen.

LG Horst :evil:

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 9. Juni 2013, 00:37

Das Problem kann auch vom Kennzeichen stammen. Wenn das an den Kanten zu weit von der Stoßstange hervorsteht, kann es passieren, dass ein Dauerpiepsen entsteht. Bei mir habe ich gestern auch einen Garantieauftrag schreiben lassen und alle 4 Sensoren und den Kabelbaum bestellt. Das Problem bei der ganzen Angelegenheit ist, man kann nicht wirklich testen, welcher der Sensoren defekt ist, da das ganze System nicht diagnosefähig ist. Man kann nur ggf tauschen oder Stecker abziehen und gucken was passiert. Leider muss dafür die Stoßstange ab...

7

Sonntag, 9. Juni 2013, 07:55

Da muss ich dir wiedersprechen, man kann es sehr wohl testen dafür gibt es sogar "Werkzeug" für die Parksensoren gibt es eine Art Stethoskop mit einem metalstab am Ende dieser wird dann an den Sensor gehalten, damit kann man zumindest schon mal feststellen ob die Sensoren überhaupt funktionieren.

Schlimmer finde ich es wenn man dann in 5 Jahren aus der Garantie raus ist und dann pro Sensor 250€ fällig werden, das macht mir sorgen

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 9. Juni 2013, 08:39

davon habe ich noch nie was gehört dass man mit nen stetoskob den sensor testen kann.

6H05T

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: i40 1.6 CW 5 Star Silver

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Juni 2013, 10:17

Erscheint aber durchaus sinnvoll, oder? Eigentlich braucht man dafür ja noch nicht mal extra Werkzeug, es reicht doch ein langer Gegenstand...

ZOEM

Schüler

Beiträge: 110

Wohnort: Mühlhausen/Th

Auto: i40 cw

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

10

Montag, 10. Juni 2013, 13:10

...pro Sensor 250€ fällig werden, das macht mir sorgen
Morgen,
ist das nicht ein "wenig" fett? Bei BMW z.B. kostet ein Sensor zwischen 80-100€. Und testen kann man das wohl, indem man einen Finger auf den Sensor hält. Dieser vibriert wohl leicht. Gehört hab ich auch, ganz dicht mit dem Ohr ran, leichtes Summen.

Gruß

11

Montag, 10. Juni 2013, 14:58

Das ist der Preis des Händlers im System, ob das nun teuer ("fett" :todlach: ) ist oder nicht, spielt hier glaube ich eine untergeordnete Rolle.

12

Montag, 10. Juni 2013, 18:32

Da bin ich dabei mit den PDC's. Eines bereits getauscht, jetzt wieder 2 Sensoren kaputt gewesen! Außerdem war schon kaputt:
- AFLS
- Stabilisator rechts vorn kaputt
- Der Hammer war: Motor bei 30000km getauscht, da ich Kühlwasserverlust hatte. Zylinderblock hatte einen Riss, dadurch wurde das Motoröl verunreinigt!
- Ansonsten die typischen Krankheit: Knarzen beim Armaturenbrett --> hab ich mit einen Gummipuffer halbwegs in Griff bekommen. Dämpfer beim Kofferraum öffnet sich schwer, etc.

Bis jetzt alles auf Garantie! Zum Glück! :-D Spannend wirds nach 5 Jahren! Ansonsten ein sehr schönes Auto!

Hyundai i40 Premium Diesel 1,7 (116PS) inkl. Lichtpaket: Xenon mit dyn. Abbiegelicht, Rückfahrkamera, Seitenairbag hinten, besseren Armaturen, 33000km, bald 2 Jahre alt.

Lg

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

13

Montag, 10. Juni 2013, 22:27

ich könnte ja mal die ek preise sagen..
ein sensor kostet 94
und der kabelbaum vorne kostet 139

14

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:15

PDC

Hallo zusammen,

seit ca. 2 Monaten fahre ich den i40 cw als 5 Star Edition. Die PDC-Sensoren (nur hinten) habe ich nachrüsten lassen.

Seitdem habe ich folgendes Problem: Optisch wurden diese schön verbaut. Wie versprochen schließen diese genau mit der Stoßstange ab. Genauso habe ich mir das vorgestellt. Aber sie funktionieren nicht. Ich habe ständig ein Dauerpiepen, sobald ich den Rückwärtsgang einlege. Also bin ich mehrmals zum Händler.

Der konnte sich das auch erst nicht erklären und hat einen neuen Bausatz eingebaut. Leider genau das gleiche Problem. Dann einen anderen Bausatz mit einer anderen Bestellnummer eingebaut. Aber wieder das gleiche Problem. Gestern hat der Händler das Problem „gelöst“. Laut Hyundai wird speziell beim i40 ein 20 Grad Winkel für die Sensoren benötigt.

So jetzt meine Frage / mein Problem: Nachdem die Sensoren in die Winkel eingelassen werden, bleibt ein Plastikring von außen sichtbar. Im Ergebnis habe ich keine glatt mit der Stoßstange abschließenden Sensoren, sondern eine Art Bullauge um die einzelnen Sensoren. Ich finde das geht überhaupt nicht. Sieht meiner Meinung nach schrecklich und vor allem billig aus. Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass das eine „offizielle Hyundai-Lösung“ ist. Laut Händler werden auch die 5 Star Editionen Silber und Gold genauso umgerüstet. Kennt jemand das Problem bzw. weiß, ob es auch eine andere Lösung bzw. einen komplett anderen Bausatz gibt?

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:49

Hi,

das Problem, dass die PDC´s aufgesetzt wirken, liegt wohl einfach daran, dass es Zubehör ist und nichts originales... Damit wirst du leben müssen, wenn du was nachrüstest :flüster:

16

Dienstag, 25. Juni 2013, 10:56

Es handelt sich um Original Zubehör von Hyundai. Der komplette Einbau hat ca. 350,00 Euro gekostet. Und ich habe aktuell ja PDC's eingebaut, welche sauber abschließen. Daher vermute ich ja, dass es ohne diese Bullaugen funktionieren kann.

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 357

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. Juni 2013, 17:30

wie oliwei schon sagt die nachgerüsteten sind eben numal so. du hättest dir gleich ein i40 mit pdc bestellen sollen wenn es dich stört.
dieses bullenauge diehnt dazu dass der sensor nicht nach unten zeigt sondern gerade ausgerichtet ist.

Jamiro

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Potsdam

Auto: Hyundai i 40 cw 5 Star SE

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 26. Juni 2013, 20:41

Heute habe ich zum zweiten Mal wegen der PDC mein Auto abgegeben.
Bin gespannt, ob die es jetzt endlich hinbekommen.
Parktronic vorne und hinten mit Dauerpiepton.

19

Dienstag, 23. Juli 2013, 19:17

PDC

Hallo Gemeinde,

habe hier mal was gelesen wegen PDC finde es aber nicht mehr.

Ist es richtig, dass das PDC vorne es funktioniert, wenn ich den Knopf in der Mittelkonsole drücke oder vorher den R-Gang drin hatte ?

Gibt es eine Möglichkeit das PDC generell zu aktivieren ?????

Danke und Gruß

P.S. Dachte immer, der Knopf ist dafür gut, wenn man mit Anhänger fährt, dass man das PDC ausschalten kann

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 23. Juli 2013, 20:48

Nein, deaktivieren kann man das PDC nicht generell. Und nach dem einlegen des Rückwärtsganges ist das PDC immer wieder aktiv, egal ob man vorher den Taster gedrückt hat oder nicht.

Da bleibt nur erneutes drücken des Tasters