Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kruschtilein

Anfänger

  • »kruschtilein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Pfalz

Beruf: Kfz-Techniker

Auto: i40CW,5 Star Silver Editi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

1

Montag, 6. Mai 2013, 07:49

Defekt als Zugfahrzeug ;(((

Hallo zusammen,
kurze Vorgeschichte wir haben uns für den i40cw Diesel 6 Gang entschieden wegen den 1800kg Anhängelast. Unser Wowa wiegt etwa 1400kg. Also sollte fahrbar sein.

Nun hatten wir unsere erste Tour und ich muß sagen der Wagen ist für Gespannfahrten ungeeignet.
Schlägt bei 70kg Stützlast voll durch und Anfahren nur mit viel Gas. Somit ist am Wochenende die Kupplung wohl abgeraucht. Also alles spitze kurz vor unserem Urlaub.

Neues Fazit: tolles Auto aber nicht als Zugfahrzeug


masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Mai 2013, 19:42

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

naja vllt wäre dann ein automatik besser gewesen kann wenigstens die kupplung nicht durchrauchen....

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 922

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Mai 2013, 19:44

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

....dafür zerlegt es dir den Wandler.

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. Mai 2013, 19:51

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

dann muss ich mir das ja nochmal überlegen mit der ahk

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 7. Mai 2013, 06:44

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

hmm komisch, ich hatte letztens unseren 3t Humbaur 3 Seitenkipper gezogen und hatte keine Probleme. geschätztes gewicht waren 1,5t, (leergewicht ca 900 + 600kg beladung)

kruschtilein

Anfänger

  • »kruschtilein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Pfalz

Beruf: Kfz-Techniker

Auto: i40CW,5 Star Silver Editi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 7. Mai 2013, 07:28

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

Tja halt mal wieder Pech gehabt. Also ich soll mit Wowa kommen.
Zum Fahren mit dem MEister. Da es mir aber um das grundlegende Problem geht, dass ich der Meinung bin das der Wagen nicht dafür geeignet ist.
Somit hab ich auch mal den Verkauf des Wagens in Erwägung gezogen. Leider ,solo ist das Teil schon toll.

Andere Dämpfer gibt es auch nicht, nach Aussage des Händlers.

Auf jeden Fall werde ich heut auch nochmal den Wowa checken. Ich möchte ja das Problem beseitigen. Einfach nochmal zur Absicherung für mich.

Gruß Marcus

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. Mai 2013, 11:42

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

http://www.ebay.de/itm/Verstarkungsfeder…=Make%3AHyundai|Model%3AI40+CW&hash=item3f14c50da8

http://web1.carparts-cat.com/default.asp…8A018001&12=140

Dann wird das schon klappen zumindest mit dem Durchschlagen

Homemaster

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Kleinmachnow

Beruf: electronic Banker

Auto: 1.6GDI - i40cw

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

8

Samstag, 18. Mai 2013, 22:43

RE: Defekt als Zugfahrzeug ;(((

Moin,

habe gerade als Neuling (nur hier) deinen Beitrag gelesen und bin etwas erschüttert. :anbet: Wie konnte das passieren? Ich fahre einen 1,6 Benziner und ziehe einen WoWa mit 1,3 Tonnen Gesamtgewicht und nix ist passiert.

Kennst Du diese Seite: http://www.zugwagen.info/

Da sollte doch alles top sein. Sind vielleicht die Bremsen vom WoWa fest gewesen?

Freue mich auf Antwort oder hilfreiche Tipps.

VG

masterofge

Anfänger

Beiträge: 9

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Gärtner

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

9

Samstag, 25. Mai 2013, 11:57

hi

Also ich fahre auch den 1.6 und ziehe auch ein wohnwagen mit 1200t gesamtgewicht ohne probleme

Chris_i30

Schüler

Beiträge: 136

Wohnort: Witten

Beruf: Landschaftsgärtner

Auto: HY I40 CW CRDI

Hyundaiclub: Korean Tuners NRW

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

10

Samstag, 29. Juni 2013, 14:48

Ich melde mich nun auch noch mal zu Wort, wir haben vorgestern unseren "neuen" gebrauchten Hobby Prestige 545 mit 1200kg zgG. abgeholt. Lässt sich sehr gut ziehen und ein Durchschlagen der Dämpfer habe ich nicht wie oben erwähnt.

Jendrijewski

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bücken

Beruf: Papiertechniker

Auto: Hyundai i 40 CW CRDI 136 PS Style

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 30. Juni 2013, 11:51

Ich kann mir auch nicht vorstellen das es am Auto liegt, 70 kg Stützlast und schlägt durch? Also 5 Kisten Bier kann mann nicht laden?
Ich glaube auch das irgend etwas am Wohnwagen nicht in Ordnung ist. Ich habe einen Eura Mobil WoWa mit Autark Paket 1500kg zulgsg, bis jetzt ohne Probleme. Auch mein Mazda 5 (Ahg last 1400kg) hatte keine Probleme.

ardeche

unregistriert

12

Dienstag, 2. Juli 2013, 20:57

Es ist denkbar, dass ein Zugfahrzeug im Rahmen der zulässigen Anhänge- und Stützlast weniger gut geeignet ist, als ein anderes. Solche krassen Ausfälle dürften andere Ursachen haben. Wie ermittelst Du Deine Stützlast? Löst am Wohnwagen die Auflaufbremse korrekt oder hat evtl. ein Radlager gefressen?

Ähnliche Themen