Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

masterofdisaster

Fortgeschrittener

  • »masterofdisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 24. April 2013, 23:13

v-max sperre

halli hallo.
weiß zufällig jemand wie man beim i40 die vmax sperre herausnehmen kann bzw höher setzten kann. mich nervt es ein wenig, dass bei 230 schluss ist.


kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. April 2013, 00:34

RE: v-max sperre

Je nach Fahrzeugtyp (Diesel/Benziner, Schalter/Automatik) ist das
a) in einem oder mehreren Steuergeräten begrenzt (TCM Transmission Control Unit)
b) kann es auch eine mechanische Sperre/Begrenzung geben (wie z.B. beim Automatikgetriebe von ZF), und die kriegste so gut wie garnicht raus (wie bei mir)

masterofdisaster

Fortgeschrittener

  • »masterofdisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. April 2013, 20:59

RE: v-max sperre

Also muss ich dann mit dem Tester rumspielen bis ich da was finde..
Ist ein 2l Benziner und Schaltgeriebe.

mojothe1

Schüler

Beiträge: 65

Wohnort: Schweiz

Auto: Hyundai Veloster 1.6GDI

  • Nachricht senden

4

Freitag, 26. April 2013, 07:45

RE: v-max sperre

der 2.0 GDI i40 läuft doch nur 212 km/h ? oder hatt deiner sehr starkes Heimweh und Rückenwind das er die 230 läuft ?

Richie4454

It's all Greek to me!

Beiträge: 66

Wohnort: Berlin

Auto: i40 cw

Vorname: Rico

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. April 2013, 08:44

RE: v-max sperre

Das habe ich mich auch gerade gefragt. :bang:

Wäre froh, wenn meiner annähernd in diese Region kommt. Wobei, so wie der Motor ausgelegt ist, verbraucht der bei 230 km/h wahrscheinlich auch 30l auf 100 km.

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. April 2013, 16:52

RE: v-max sperre

230 halte ich auch für unwahrscheinlich.
Also wirkliche 230 und nicht Tacho 230...

masterofdisaster

Fortgeschrittener

  • »masterofdisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

7

Freitag, 26. April 2013, 17:49

RE: v-max sperre

das war berg ab und auf der graden war er bei 220 aber da war noch luft nach oben ich war da erst bei 6000 umdrehung

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

8

Freitag, 26. April 2013, 21:05

RE: v-max sperre

Hi,
Da ist nicht mehr Luft nach oben denke ich. Der 2.0 Motor hat ja sein höchstes Drehmoment von 213Nm bei 4700U/min.

Bei 6000U/min liegt das Drehmoment schon wieder ca 20-30Nm tiefer. Er kann einfach nicht höher drehen auf glatter Bahn, und ohne Drehmoment kannste den Luftwiderstand nicht bezwingen.

masterofdisaster

Fortgeschrittener

  • »masterofdisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

9

Samstag, 27. April 2013, 21:17

RE: v-max sperre

man hatte auch richtig gemerkt dass das auto aufgehört hat zu beschleinigen so als wenn man das limit anschaltet
es ging einfach nix mehr
ja es waren tacho 230

mario18032006

unregistriert

10

Samstag, 27. April 2013, 22:28

RE: v-max sperre

Nur so als Anhaltspunkt: die benötigte Leistung für mehr Geschwindigkeit korrespondiert zur 3.Potenz.

Um von 212km/h, die Hyundai verspricht auf 230 zu kommen braucht man DEUTLICH mehr PS.

Diese Seite ist zwar für ein uraltes Coupé von VW, aber ich denke die Anforderung an die Mehrleistung wird deutlich. Kann jeder gerne ausprobieren:

http://www.vwcorrado.de/pop/ps_zu_vmax.htm


Keine Chance mit dem 2 Liter i40 Benziner echte 230 zu fahren.

Aber ganz ehrlich: Alle Geschwindigkeiten über 200 sind ohnehin jenseits von Gut und Böse. Kein normaler Mensch kann es so unglaublich eilig haben, dass es einem Unterschied macht ob er 210 oder 230 fetzt. (Was ja wenn überhaupt eh nur kurzzeitig möglich ist)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mario18032006« (27. April 2013, 22:30)


kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 28. April 2013, 23:35

RE: v-max sperre

Zitat

Original von mario18032006
Aber ganz ehrlich: Alle Geschwindigkeiten über 200 sind ohnehin jenseits von Gut und Böse. Kein normaler Mensch kann es so unglaublich eilig haben, dass es einem Unterschied macht ob er 210 oder 230 fetzt. (Was ja wenn überhaupt eh nur kurzzeitig möglich ist)


Es soll Leute geben, die häufig antizyklisch fahren, z.B. abends/nachts statt tagsüber und im dicksten Berufsverkehr .. gerade lange Strecken.
Und da kann man durchaus auch über 200km/h fahren.
Es soll sogar Strecken geben (wie z.B. A6 Feuchtwangen -> Nürnberg) wo es zwischen 9-19 Uhr Geschwindigkeitsbegrenzung von 130km/h gibt.

Und es gibt bestimmt auch ne Menge Fahrer, die dann statt mit 120km/h lieber mit 230km/h auf der AB fahren und bei 600km 2..3 Stunden eintöniges Fahren einsparen.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

12

Montag, 29. April 2013, 13:19

RE: v-max sperre

Zitat

Original von mojothe1
der 2.0 GDI i40 läuft doch nur 212 km/h ? oder hatt deiner sehr starkes Heimweh und Rückenwind das er die 230 läuft ?


Ist laut Tacho bei mir auch kein Problem bei gerader Strecke.
Allerdings bezweifele ich auch, dass es sich lohnen könnte einen Begrenzer (wenn es den denn überhaupt gibt), raus zu nehmen. Da geht nicht mehr viel mehr vom Motor her.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Montag, 29. April 2013, 13:26

RE: v-max sperre

Zitat

Original von kesselhaus
Und es gibt bestimmt auch ne Menge Fahrer, die dann statt mit 120km/h lieber mit 230km/h auf der AB fahren und bei 600km 2..3 Stunden eintöniges Fahren einsparen.

Die Rechnung stimmt nicht ganz, da die angezeigte gefahrene Höchstgeschwindigkeit nicht mit der Durchschnittsgeschwindigkeit identisch ist.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

14

Montag, 29. April 2013, 13:42

RE: v-max sperre

ich denke, wer gerne mit 230 über die Autobahn fährt (wobei die Frage ist: wo geht das überhaupt noch, jedenfalls tagsüber?), sollte sich besser ein anderes Auto kaufen.Der wird nämlich immer irgendwo unzufrieden mit den Fahleistungen des i40 sein.

Mir persönlich ist es völlig wurscht, ob die V-Max jetzt 200 oder 210 oder sonstwas ist. Für mich ist die Durchzugskraft des Motors das Entscheidende, also: wie schnell bist du von 80 auf 120, oder wie schnell bist du von 120 auf 150, 160? Denn das ist doch für Überholmanöver auf Landstaße oder Autobahn die viel wichtigere Frage als die V-Max. und da bin ich mit dem i40 (ich habe den 1.7 Diesel mit 136 PS) bis jetzt eingetlich sehr zufrieden.

Gruß aus München :winke:

masterofdisaster

Fortgeschrittener

  • »masterofdisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

15

Montag, 29. April 2013, 23:10

RE: v-max sperre

es geht doch eigentlich nur darum auch scheller fahren zu können

Hovener

Anfänger

Beiträge: 36

Wohnort: Jülich

Auto: Hyundai i40cw

Vorname: Jürgen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. April 2013, 20:17

RE: v-max sperre


masterofdisaster

Fortgeschrittener

  • »masterofdisaster« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 30. April 2013, 23:15

RE: v-max sperre

ja.. darüber habe ich auch schonmal nachgedacht.

cozmo

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Essen

Auto: i40cw 5starGold 1,6l

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 1. Mai 2013, 19:43

RE: v-max sperre

hi, hab auch schon darüber nachgedacht, weiß einer wie es sich dann mit der Garantie verhält?

Sonst muss ich mal beim freundlichen nachfragen, was der dazu sagt.

Danke
Gruß aus Essen

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 941

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 1. Mai 2013, 19:52

RE: v-max sperre

Bei Chiptuning ist die Garantie futsch - sofern es nicht ausdrücklich schriftlich von Hyundai genehmigt und Eingebaut wird.

Beiträge: 110

Wohnort: Thüringen

Auto: Hyundai i40 cw

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. Mai 2013, 20:27

RE: v-max sperre

Hier nochmal die Antwort von HMD, die ich bezüglich des Chiptunings bekommen hab:

"Sehr geehrter Herr Krieg,
vielen Dank für Ihre Anfrage vom 11. März 2013. Schön, dass Sie sich für einen Hyundai i40cw entschieden haben!
Sie möchten Ihren Hyundai i40cw einer Leistungssteigerung unterziehen. Hyundai arbeitet mit dem Tunigunternehmen EuroTec zusammen. Auf der Internetseite http://www.eurotec-tuning.de finden Sie das derzeitige Angebot sowie weitere Einzelheiten. Das Besondere an dieser Partnerschaft ist, dass alle Garantieansprüche erhalten bleiben. EuroTec haftet im Falle eines Schadens mit der EuroTec-Produktgarantie, wenn ein Mangel auf die Tuningmaßnahme zurückzuführen ist.

Wir wünschen Ihnen allzeit gute Fahrt mit Hyundai und sind bei weiteren Fragen gerne Ihr Ansprechpartner.

Mit freundlichen Grüßen

Hyundai Motor Deutschland GmbH"

Bei allen anderen Tunings ist die Garantie futsch.