Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 23. April 2013, 20:14

Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

Ich beabsichtige, den Kennzeichenhalter gegen ein Modell mit Kamera auszutauschen. Ist der Stromanschluß in der Heckklappe einfach zu machen?


ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 24. April 2013, 11:23

RE: Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

Die originale Rückfahrkamera sitzt über dem Kennzeichen beim Griff. Ist da nicht Platz für eine Kamera? Dort dürften auch Leitungen vorhanden sein.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 24. April 2013, 19:48

RE: Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

Ich habe mir ein Navi von Zenec mit einer Rückfahrkamera einbauern lassen. Di eKamera sitzt über dem Kennzeichen, denke, genauso,wie beim Originalnavi.

Gruß aus München :winke:

6H05T

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: i40 1.6 CW 5 Star Silver

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. April 2013, 10:45

RE: Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

Hallo Peter,

ich nehme an du sprichst vom Zenec ZE-NC620D.
Bleibt die Bedienung über das Multifunktionslenkrad erhalten?

Vielen Dank schonmal im voraus...

P.S. Hey deine Antwort könnte dein 100. Forenbeitrag sein :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »6H05T« (25. April 2013, 10:46)


cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 25. April 2013, 13:28

RE: Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

@6H05T

Ja genau, ist das Zenec 620D. Die Telefonbedienung funktioniert über die Lenkradfernbedieung einwandfrei. Auch den Sendersuchlauf des Radions kann man übers Lenkrad starten. Was bisher nicht geht (muss ich aber nochmal nachfragen), ist der Modewechsel (also das Hin- und herSchlaten zwischen Navi, Radio etc) über die Taste am Lenkrad. Mal sehen, ob die da einen Dreh finden, damit auch das geht.

Mit der Navi-Software von Zenec bin ich sehr zufrieden, ist sehr schnell, auch beim Neuberechnen von Strecken.

Gruß aus München :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »cruiser13« (25. April 2013, 13:28)


6H05T

Anfänger

Beiträge: 28

Auto: i40 1.6 CW 5 Star Silver

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. April 2013, 09:15

RE: Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

Danke für die Info :super:
Dann werde ich mir das Zenec auch mal genauer anschauen.

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 12. Mai 2013, 10:59

RE: Rückfahrkamera Kennzeichenhalter

Die Frage mit dem Strom in der Heckklappe wurde jetzt leider noch nicht beantwortet. Die Original Cam ist in der Cromleiste neben dem Öffner der Heckklappe. Ich hätte gerne an meinem Pioneer auch nachgerüstet und hatte gehofft das ich bei Hyundai eine Originale bestellen kann und einbaue. Jedoch ist das die gesamte Leiste. Die jetzige Chromleiste hat keine aufnahme für die Originale. Ebay z.B. bietet Cams mit Kennzeichenbeleuchtung an; also geteillt. Leider nur für den ix35.
Also meine Option. Runde Cam in die schwarz matte Kunststoffleiste unter der Stoßstange oder eine Cam in einen neunen Kennzeichenrahmen integriert.
Und jetzt Ihr...

Nobb-i 40

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Herten

Auto: i40 cw 1,6 5 Star Silver Edition

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Mai 2013, 09:25

Wenn dann würde ich sowas vorziehen wie das hier Kamera... Aber da stört mich der hohe Preis und dass es kein PAL ist, habe weder in der Bucht oder sonst einen günstigen Anbieter gefunden. Mal sehen, vielleicht zieht ja irgendwann mal einer nach, wo der Preis dann ok ist.

9

Dienstag, 28. Mai 2013, 13:08

Zur Originalfrage: Den Einbau habe ich letztens hinter mich gebracht.
An den Strom von den Rückfahrleuchten in der Heckklappe kommt man erstmal leicht ran. 4 Schrauben raus, Verkleidung der Klappe abnehmen (oder muss man eher sagen "abreißen"? :P ) und ran ans Kabel...
Für die Alternative (schwarze Kunststoffleiste unter der Stoßstange) kann der Strom auch von woanders her kommen. Ich habe ihn für ein PDC hinter der Kofferraumverkleidung (Fahrerseite) hergeholt. Hat bei mir etwas länger gedauert. Die Clipse gehen manchmal so schwer raus, dass ich lieber dreimal geguckt habe, ob ich nicht doch noch irgend eine Schraube vergessen habe. Außerdem soll das R-Licht noch unterm Trittbrett zugänglich sein, das habe ich aber nicht ausprobiert.

Als Kamera habe ich diese an der Griffleiste (direkt zwischen Öffner und rechter Kennzeichenbeleuchtung) verbaut:

Dafür hatte ich mich entschieden, weil:
+ Funkübertragung, daher musste ich kein Kabel durchs ganze Auto legen
+ 170° Winkel
+ Monitor dezent klein, war für hinter die Klappe in der Konsole gedacht (wo auch Zigarettenanzünder, AUX-in und USB liegen)
+ Preis

Jetzt stellt sich aber heraus:
- Die 170° stehen nur auf dem Papier, bzw. werden wenn überhaupt nur in der Diagonalen erreicht. Tatsächlich sind es ca. 130° in der Horizontalen. :cursing:
- Die Befestigungsschrauben der Kamera sind Schrott, schon nach zwei Tagen Regenwetter Rotrost zu sehen. Die werde ich noch gegen Rostfreie austauschen müssen.
- Ich habe Bedenken, ob die Befestigung der Kamera die Waschanlage übersteht. Ist möglicherweise etwas zu exponiert und fragil... Deshalb schon seit Wochen nicht mehr gewaschen (um Ausreden nie verlegen :whistling:).
- Funk ist nicht das Gelbe vom Ei, die Störungen lassen zwar ein geiles Retro-Feeling aufkommen, nerven aber doch auf Dauer. Zumindest sollte die Distanz kurz und ohne unnötige Hindernisse sein.
- Der Monitor verdeckt doch zu sehr AUX-in und USB, und außerdem ist der Schaltknauf in der Sichtlinie. so dass er demnächst umziehen muss. Ich denke, in der Brillenablage wird er (der Monitor, nicht der Schaltknauf ;) ) gut aufgehoben sein. Mal sehen, wie das wird.
+ Immerhin würden bei einem Ausbau außer den beiden kleinen Löchern für die Befestigungsschrauben keine sichtbaren Spuren bleiben, so dass ich das mal als Experiment sehe...

GrauerStar2.0

unregistriert

10

Donnerstag, 30. Mai 2013, 21:12

Mein freundlicher hat mir eine für die Kennzeichen Beleuchtung mit funk eingebaut.glaube die vom tucson/elentra passt. Am besten mal nachfragen beim Händler...

Rhayabusa

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Kreis Esslingen

Beruf: Malteser

Auto: I40 1.6 GDI

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 9. November 2014, 20:09

wer hat Rückfahrkamera in Kennzeichenverstärker

Hallo , Ich bin auf der Suche nach einer Einparkhilfe , bin auf eine Rückfahrkamera diese verbaut ist im Kennzeichenhalter gestossen diese wird gekopellt mit den Smartphone . Wer hat erfahrung mit so einen Teil ? und taugt die was ? Das wäre dieses Teil : WLAN-Rückfahrvideosystem RFK WiFi dnt IR-Zusatzlicht Aufbau vom Conrad
Danke im vorraus für die Tips

Beiträge: 1 042

Wohnort: Remstal

Beruf: Mädchen für alles, Chaosmanagerin, Palettenperfektstaplerin, Transporteuse

Auto: Hyundai I30 CW

Hyundaiclub: Original Tante JUHU....

Vorname: Patty

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 9. November 2014, 20:23

Hallo Nachbar,

da les ich mal gespannt mit für meinen I30.... :D

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 9. November 2014, 20:53

Wirst du testen müssen, ich habe seit 4Jahren so eine PDC im Kennzeichenhalter. Funktioniert immer noch top.
Siehe hier
PDC am Nummernschild

Rhayabusa

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Kreis Esslingen

Beruf: Malteser

Auto: I40 1.6 GDI

Vorname: Roland

  • Nachricht senden

14

Samstag, 15. November 2014, 21:17

Rückfahrkamera eingebaut

Hallöle , habe Heute die Rückfahrkamera die über WIFI mit meinen Iphone gekoppelt ist verbaut , der Einbau ist Kinderleicht , 4 Schrauben von der Heckklappenverkleidung entfernen , und Verkleidung danach runterhebeln. Habe die Kamera nicht an Dauerplus angeschlossen zwecks Entladung der Batterie , sondern an das Rücklicht angeschlossen , das Masse kabel habe ich an der Mutter befestigt die das Rücklicht hält. Wlan an und das Iphone mit der Kamera gekoppelt , Einige Rückfahr Übungen gemacht , 2 Schrauben am vorderen Gehäuse der Kamera gelöst und Kamera richtig eingestellt und Schrauben wieder fest gezogen . Bevor man Einparkt die App öffnen den es dauert etwas bis die Verbindung aufgebaut ist , danach Einparken aber Achtung es ist eine Zeitverzögerung von ca. 1 Sec nötig bis die Kamera das aktuelle Bild erfasst, kurz stehenbleiben und dann wieder rückwärts weiter.Mein Fazit es ist etwas umständlich von der Bedienung her , aber wenn mann nicht in die Stosstange bohren will um Rückfahrsensoren einzubauen , ist das eine schöne Alternative .Anzusehen einfach Googeln unter : Dnt Wlan-Rückfahrvideosystem RFK Wifi IR-Zusatzlicht

Ähnliche Themen