Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

solarteufel

Anfänger

Beiträge: 42

Wohnort: essen

Auto: i40 CW 1,6gdi

  • Nachricht senden

61

Mittwoch, 6. November 2013, 22:31

...Ich habe in meinem Dienstwagen seit Jahren Kennwoodgeräte. (aktuell das 9210 BT)
seit 4 Jahren hat Kennwood massive Probleme mit der Trägheit. (ZU große Software und zu kleiner Prozessor).
Grundsätzlich sind die Geräte geil. Aber im Moment Finger weg. DIe Trägheit nervt. Nach dem Starten braucht die Anlage ca. 1 Min bis Sie Navigationsbereit ist.
Am besten Ausprobieren. Aber auch hier vorsicht. Die Geräte werden mit der Zeit `schleichend`immer langsamer...
Hallo,

das aktuelle Kenwood DNX7230 ist nach ca.15sec. navigationsbereit!

Gruß
Holger


Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

62

Dienstag, 19. November 2013, 16:55

Wie versprochen hab ich heute von Hyundai die Pinbelegung des Radiosteckers bekommen. Ist zwar ne schwache Qualität aber um jetzt zu wissen welche Kabel zum Micro gehören reicht es ;)

Wichtig: Bei Hyundai konnte mir niemand Auskunft über die technischen Daten (Speisespannung etc) geben weil der Hersteller sowas wohl selber nicht raus rückt. Wenn niemand schneller ist spiele ich trotzdem Versuchskaninchen, dauert aber wohl noch etwas bis ich das Teil bestellen kann :cursing:
»Marc11« hat folgendes Bild angehängt:
  • Steckerbelegung rechts.png

Nobb-i 40

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Herten

Auto: i40 cw 1,6 5 Star Silver Edition

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

63

Mittwoch, 20. November 2013, 08:55

Super klasse.
Danke Marc :prost:

Grandmaster_D

Anfänger

Beiträge: 2

Wohnort: bei HH

Auto: i40cw 2.0 Style mit Pluspaket

Vorname: Danny

  • Nachricht senden

64

Sonntag, 8. Dezember 2013, 10:31

Hab das Gerät auch seit vorgestern in meinem i40 und ist wirklich nur G E I L :freu:

meine Werkstatt hat es auch gleich mit dem Original-Micro verbaut und funktioniert super

Grüße aus Hamburg

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

65

Montag, 9. Dezember 2013, 11:08

Verstehe ich das richtig: Original-Micro = werksseitig verbautes Hyundai-Micro?

Ich warte grad nur noch auf den Zahlungseingang der letzten Steuererklärung :cursing: Mal sehen, vielleicht wirds ja doch noch was mit dem Weihnachtsgeschenk für den Panzer :D

McFly

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Offenbach

Auto: i40 1.7 CRDi Limousine

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

66

Montag, 9. Dezember 2013, 15:45

DAB+ usw.

Neuigkeiten....freu :freu:

war am Freitag auf der Motor-Show in Essen und habe dort, da ich ja auch Interesse am besagten Gerät habe, mich genauer Informieren wollen bzw. es vielleicht dort auch kaufen wollte. Die Firma ESX war direkt vor Ort und ich habe auch mit dem Geschäftsführer persönlich gesprochen und beraten lassen. Netter Kerl, der mir einige wichtige und gute Neuigkeiten :flüster: erzählt hat.

DAB+ wird schon ne ganze Weile von den Mitarbeitern getestet und wie es ja mit vielen Sachen ist die Neu sind, sagt der eine "super" und der andere sagt "geht so". Generell hat er abschließend als Aussage gesagt das es über 90 % immer funktioniert und funktioniert hat, die Fehler die dort entstehen sind Fehler weil die Sendeleistung bzw. das Gebiet für DAB+ nicht so gut ausgebaut ist.


DAB+ wird es warscheinlich ab Januar bzw. im ersten Quartal 2014 geben, das heißt das das Gerät direkt mit einer Zusatzplatine ausgestattet schon verkauft wird. Zum Preis konnte er jetzt nichts genaues sagen, aber er bewege sich zwischen 50 -100 € mehr, also unter 1000 €.

Für alle die das Gerät schon eingebaut haben, wäre es kein Problem diese Platine nachzurüsten. Es befindet sich wohl ein Klappe oder ähnliches im unteren Bereich die man entfernen kann und die Platine in den schon vorgesehenen Steckplatz stecken kann. Dann ein Update auf der ESX Seite und fertig ist es.

Das wäre das was ich euch mitteilen wollte.

gruß Markus :winke:

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

67

Montag, 9. Dezember 2013, 15:53

Oh, dann wird - Zahlungseingang vom Finanzamt hin oder her - Weihnachten für den Panzer wohl doch auf Q1-2014 verschoben. Geil, danke für die Info! ! ! :freu:

Madhead

Anfänger

Beiträge: 6

Wohnort: Nördlich von Kassel

Auto: i40 CW 2.0 GDI

Vorname: Nils

  • Nachricht senden

68

Montag, 9. Dezember 2013, 16:46

Hallo Leute,

hab mir das Navi jetzt auch bestellt. Das Design gefällt mir sehr gut und Euren Erfahrungen nach zu Urteilen ist es ja auch nicht schlecht. :super:
Ich lass mich einfach mal Überraschen. Werde dann wenn es da bzw. drinne ist mal meine Meinung wiedergeben. :flüster:

Grüße aus Nordhessen

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

69

Montag, 9. Dezember 2013, 16:53

Gerade ist die Euphorie der Ernüchterung gewichen: Hat er auch was zum Thema Antenne gesagt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hyundai-Standard-Antenne DAB+fähig ist ?(

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

70

Montag, 9. Dezember 2013, 21:33

Bin kein Fachmann, aber vermute mal, dass es an der Antenne nicht scheitert. ;)

McFly

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Offenbach

Auto: i40 1.7 CRDi Limousine

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

71

Montag, 9. Dezember 2013, 22:15

Gerade ist die Euphorie der Ernüchterung gewichen: Hat er auch was zum Thema Antenne gesagt? Ich kann mir nicht vorstellen, dass die Hyundai-Standard-Antenne DAB+fähig ist
dazu hat er irgendwie nichts gesagt...und ich aber in meiner Euphorie auch total vergessen zu fragen :mauer:

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

72

Montag, 9. Dezember 2013, 22:23

Was soll die Antenne denn für Eigenschaften haben, um DAB+ Fähig zu sein? ;)

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

73

Montag, 9. Dezember 2013, 22:42

Könnte auf ein breiteres Frequenzspektrum optimiert sein. DAB läuft ja nicht auf den Kanälen der analogen Sender. Kenne mich aber nicht im Detail aus.

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

74

Montag, 9. Dezember 2013, 22:53

Siehe Schüssel von digital auf analog. ;)

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

75

Dienstag, 10. Dezember 2013, 00:04

Die analogen TV-Signale kommen aber über die gleichen Frequenzbereiche wie die digitalen, nur die Modulation ist eine andere! Deshalb musste hier nur das LNB getauscht werden, nicht die Antenne!

Radio analog: UKW - 88-108 MHz
DAB+: BandIII - 175-239 MHz und L-Band - 1.452 – 1.492 MHz

Rein vom Frequenzbereich her könnten die "normalen" Antennen den DAB+Empfang im BandIII schaffen, wäre dann allerdings im Ergebnis vergleichbar mit dem Wechsel von der werksseitig verbauten Antenne auf eine 5cm-Kurzstabantenne. Den L-Band-Bereich schaffen die definitiv nicht, in dem Bereich arbeiten z.B. Radaranlagen.

Ich bin da jetzt aber auch nicht ausreichend tief in der Materie um sagen zu können welche Anforderungen so eine DAB+fähige Antenne noch erfüllen muss. Werde morgen aber mal bei ESX nachfragen. Ich hab jedenfalls keine Lust auf ne Scheibenantenne oder den kompletten Kabelbaum unterm Himmel zu tauschen...

realmaster

Meister

Beiträge: 2 834

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

76

Dienstag, 10. Dezember 2013, 02:41

Genau. Nachfragen beim ESX ist immer gut! :teach:

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

77

Dienstag, 10. Dezember 2013, 08:21

Höhere Frequenz bedeutet ja kürzere Antenne. Die wird man denke ich leichter wo verstecken können. Ist aber für den Moment auch nur geraten. Hoffe es meldet sich noch jemand mit Erfahrung, oder für kriegst bei ESX was raus.

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

78

Dienstag, 10. Dezember 2013, 10:00

:auweia: Schon klar, hatte ich jetzt auch nicht mehr bedacht. Trotzdem gibt es ja noch Faktoren wie Antennengewinn, Antennengüte und nicht zuletzt den Unterschied zwischen aktiven und passiven Antennen. Im Internet liest man so einiges, aber ich verlasse mich da lieber auf die Antwort von ESX (kommt denke ich in den kommenden Tagen, habe gerade angefragt), die waren ja bisher was man so selbst oder über dritte mitbekommt immer recht kompetent und hilfsbereit.

Marc11

Fortgeschrittener

Beiträge: 315

Wohnort: Hückelhoven

Beruf: SaZ

Auto: Hyundai i40cw 5 Star Silver Edition 1.7 CRDI

Vorname: Marc

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

79

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 13:42

Habe gerade eine Antwort von ESX bekommen:

Zitat

Hallo Herr Westhoff,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider kann ich Ihnen noch keinen exakten Zeitpunkt nennen, ab wann die Nachrüstung bzw. ein Gerät inkl. DAB+ für den i40 verfügbar sein wird. Zuerst wird das VW Gerät mit dem neuen Modul bestückt sein, sobald in der finalen Software die letzten kleinen Fehler behoben sind, was nicht mehr lange dauern dürfte. Generell funktioniert unser DAB bisher sehr gut :)

Zu ihren Fragen:
- Sie können, wenn Sie nicht warten möchten, jeden auf dem Markt befindlichen externen DAB Empfänger an unser i40 Gerät anschließen.
- Unser DAB+ Tuner wird aber INTERN im Gerät verbaut werden und die Bedienung wird auch komplett über den Touchscreen unseres Gerätes erfolgen.
- Das Gerät hat einen separaten DAB+ Antennenanschluss.
- Wir liefern eine Klebe/Scheibenantenne für DAB+ mit. Aber, für einen optimalen Empfang ist absolut eine Dachantenne zu empfehlen. Hier verhält es sich genauso wie bei einer UKW Antenne: Ihre Fahrzeug-Dachantenne bietet einen sehr guten Empfang. Würden Sie diese durch eine handelsübliche Scheibenklebeantenne ersetzen, wäre der Empfang natürlich auch nicht mehr so gut.
Ich leite daraus einfach mal folgendes ab:

Die UKW- und DAB+-Signale werden zusammen aufgenommen, aber an verschiedene Eingänge und somit Tuner im Gerät weiter geleitet. Hieße in dem Fall entweder Klebeantenne (für mich persönlich ein absolutes Nogo!) oder neue Antenne kaufen und einmal zusätzlich Kabel von hinten nach vorn ziehen. Oder habe ich da irgendwas falsch verstanden?

iDreißig

Laternenparker

Beiträge: 4 064

Wohnort: Pott

Auto: i30cw GD 1.6 CRDi

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

80

Donnerstag, 12. Dezember 2013, 20:41

So eindeutig kann ich es auch nicht herauslesen...
Das Kabel im Himmel sollte aber auch für die neue Dachantenne funktionieren, oder?

Ähnliche Themen