Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

6H05T

Anfänger

  • »6H05T« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Auto: i40 1.6 CW 5 Star Silver

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 17. April 2013, 10:02

Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Hallo zusammen,

ich überlege ein Navi nachzurüsten und habe dabei folgendes gefunden:

http://www.ebay.de/itm/ESX-Naviceiver-Hy…=item257bb9f622

Hat jemand schon Erfahrungen mit diesem Teil gemacht (Funktionsumfang, Einbaukosten, etc.), von denen er/sie berichten kann?

Gruß.


cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. April 2013, 11:34

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Wenn du in dieser Preisklasse unterwegs bist, kann ich dir ein anderes Gerät empfehlen.

http://www.zenec.com/de/produkte/navicei…iver/ze-nc620d/

Das habe ich drin, ist mir gleich beim Kauf vom Händler eingebaut worden, bin sehr zufrieden damit.

Gruß aus München :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruiser13« (17. April 2013, 11:35)


McFly

Anfänger

Beiträge: 48

Wohnort: Offenbach

Auto: i40 1.7 CRDi Limousine

Vorname: Markus

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 17. April 2013, 13:24

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

ich habe das ESX auch unter beobachten und finde es gut das es aussieht als wäre es ein Original. Auch die Funktionen die es hat sind sehr gut....leider gibt es wohl keine Meinungen oder Test´s darüber.

Zu Zenec kann ich sagen das ich die letzten beiden Autos jeweils mit Moniceivern nachgerüstet hatte, war auch zufrieden, nur leider haben die immer mal wieder kleinere Schwierigkeiten, z.B. mit dem neigen des Bildschirms oder einfache Aussetzer usw..

Die Navigation von Zenec ist auch gut leider werden die Karten bei alten Systemen nie geändert und du bekommst keine Updates für das Radio bzw. Navi. Mein Navi war 5 Jahre alt und es gab keinerlei Material zusätzlich.

Schwieriges Thema wie ich finde

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 17. April 2013, 13:55

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

@mcfly

laut ihrer Homepage bieten sie bei Zenec aber navi-updates an. Schwieirgkeiten sind bei mir noch nicht aufgetreten, was du mit Neigung des Bildschirms meinst, ist mir nicht ganz klar, das Teil ist doch fest eingebaut.

Gruß aus München :winke:

6H05T

Anfänger

  • »6H05T« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 28

Auto: i40 1.6 CW 5 Star Silver

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. April 2013, 08:31

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Zitat

Original von cruiser13
Wenn du in dieser Preisklasse unterwegs bist, kann ich dir ein anderes Gerät empfehlen.

http://www.zenec.com/de/produkte/navicei…iver/ze-nc620d/

Das habe ich drin, ist mir gleich beim Kauf vom Händler eingebaut worden, bin sehr zufrieden damit.


Erstmal danke für die schnelle Antwort :)

Aber ich gebe McFly vor allem in folgendem Punkt recht:

Zitat

Original von McFly
ich habe das ESX auch unter beobachten und finde es gut das es aussieht als wäre es ein Original


Sehe mich erstmal weiter um ... :unentschlossen:

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. April 2013, 09:15

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Der Naviceiver aus der Bucht ist ein typischer Vertreter, doch gibt es durchaus andere Plattformen, wo er deutlich günstiger gekauft werden kann. Nachteil an dem ist nur, dass er das einfache TMC anstelle des TMC Pro des OEM Navis besitzt und nicht bekannt ist, ob er ein ARM oder MIPS Chipsatz einsetzt, was entscheidend dafür ist, welche Software darauf läuft. iGo ist keine gute Navisoftware, läuft aber auf MIPS.

mikdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: QLB

Auto: Hyundai i40cw 5-Star

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. April 2013, 09:29

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Meinst Du die Navisoftware? Da ist nicht der Chipsatz entscheidend sondern das Betriebssystem. Da ist Windows CE 6.0 drauf. D.h. dort läuft fast jede Navisoftware außer Garmin. Z.B. igo, Navigon, Tomtom, Sygic usw...

Hatte ja schon mal geschrieben, dass das ESX eigentlich ein Roadrover ist. Chinesischer Hersteller. Genießt einen sehr guten Ruf. Aber der Preis auf ebay ist in keinster Weise dafür gerechtfertigt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mikdo« (18. April 2013, 09:41)


ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. April 2013, 14:00

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Jein ;) Windows CE gibt es kompiliert für ARM und MIPS Architekturen/ Chipsätze. Entsprechend muss die Software für eine der beiden Architekturen kompiliert sein.

90% aller Naviceiver verwenden ein ARM basiertes System, darauf läuft jede Software. Das LG OEM Navi, dass im i40 verbaut wird, basiert leider auf MIPS, so dass dort aktuell nur iGo und so eine russische Navisoftware laufen. Navigon, TomTom & Co können nicht installiert werden.

Ein kleines Hinderniss stellt die Bildschirmauflösung von 800x480 px dar, da die meisten Navis nur 480 x 320 oder ähnlich darstellen und entsprechend die Darstellung darauf optimiert ist.

Zu RR & Co. kann man in einem anderen Forum mehr als genug Erfahrungsberichte lesen. Ich würde mir von diesem Anbieter kein Naviceiver holen, dann lieber etwas mehr ausgeben.

Beim i40 ohne OEM Navi würde ich eine 2 DIN Blende kaufen - liegt bei etwa 40,- € - und mir dann ein Naviceiver meiner Wahl holen, da gibt es ja viele interessante Optionen, von Win CE 6.0, über Systeme mit Anbindung an Android-Smartphones, bis hin zu Android basierten Naviceivern.

Und für die Bastler: Das Nexus 7 Tablet lässt sich doch recht gut in den i40 integrieren. :D

mikdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: QLB

Auto: Hyundai i40cw 5-Star

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. April 2013, 14:29

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Auf China-rns.com im Forum werden die Roadrover hoch gelobt.

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 12. Mai 2013, 11:17

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Ist zwar jetzt kein ESX aber dennoch.
Habe ein Pioneer AVIC-F40BT verbaut. Hyundai bietet es für 1500€ auf der Hyundaiseite an.
Ich habe lange überlegt, da das Amaturenbrett original bleiben sollte. ZENEC war auch im Rennen. Leider bieten die es nur für den ix35 mit der gleichen Rahmenform an. Der i40 Muss dann leider mit dem Adapter auskommen.
ESX war mir zu heiß. Der Rahmen sieht richtig schön aus. Meine Lenkradbedienung sollte komplett erhalten bleiben. Und 900 Tacken bei Ebay... und dann funktioniert es nicht so wie ich will. Nee...Nee..
Updates sind natürlich auch ein Thema.

In einer kleinen Hifi Hinterhofgarage habe ich das System nun für 980€ bekommen. Einbau, Rahmen, Kabelsatz und Radio.
Bin hell auf begeistert. Auch der Sound ist mal richtig gut geworden. Kein Vergleich zu dem originalen Radio. Jetzt habe ich zwar auf den oroginalen look von dem Rahmen verzichten müssen, aber es ist gar nicht mal sooooo schlimm.

mikdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: QLB

Auto: Hyundai i40cw 5-Star

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 12. Mai 2013, 11:28

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Funktioniert die Lenkradfernbedienung? Und zwar alle Tasten?
Und weißt du welche Navisoft auf dem Pioneer Gerät läuft?

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

12

Sonntag, 12. Mai 2013, 11:41

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Mode schaltet zwischen Radio, USB, DVD usw hin und her. Up und down sind im Radiomodus leider nur Sendersuchlauf und keine Senderplatzwahl. DVD und Co. sind aber weitehin für Track wechseln.
Starten eines ausgeheneden Anrufes kann ich nur über das Display. Anrufe entgegen nehmen und auflegen funzt übers Lenkrad. Das sprechende Männchen hat keine Funktion mehr.

Zur Sorfware kann ich nur sagen was auf der Verpackung steht: NAVGATE/Navteq Maps

Das Radio ist eigentlich für iPhone ausgelegt und bietet noch Internetradio und diverse Apps an. Hab keinen Apfel, also auch kein Inet im Auto.

Nachtrag:
Zum Männchen: Das Pioneer hat auch einen sprechenden Kopf -Knopf ;-)
Vielleicht muss ich noch was in den Einstellungen ändern, denn am Radio funktioniert er auch nicht so wie aich gedacht habe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lalla« (12. Mai 2013, 11:44)


mikdo

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: QLB

Auto: Hyundai i40cw 5-Star

Vorname: Mike

  • Nachricht senden

13

Montag, 13. Mai 2013, 07:57

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Hab jetzt mal gegoogelt. Die Pioneer benutzen eine eigene Navisoftware. Das heißt mit den Map Updates kommen Folgekosten weil man keine andere Navisoft benutzen kann wie z. B. bei Clarion oder Blaupunkt und die Maps dann aus bestimmten Boards ziehen kann. Wäre für mich schon ein Ko Kriterium.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

14

Montag, 13. Mai 2013, 08:44

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

@mikdo:
Kostenpflichtige Aktualisierungen sollten niemals ein KO-Kriterium sein. Piraterie gehört sich nicht. Für eine gute Anwendung ist ein fairer Preis in Ordnung. Auf Android macht es TomTom ja vor mit der einmaligen Gebühr für Aktualisierungen über mehrere Jahre.

Aber Du hast Recht, dass einige Anbieter, insbesondere bei OEM Navis, sehr unverschämt hohe Gebühren verlagen, deren Karten bzw. die Qualität der Routenführung nicht mehr zeitgemäß sind.

Beim Hyundai/KIA LG OEM Navi ist das so, ob es beim Pioneer so ist, weiß ich nicht. Bei Chian RNS kauft man sich die Wunsch-Software und sollte dann keinen Grund zur Beanstandung haben.

@topic:
Gibt es schon Bilder von verbauten Alternativ-Navis? Das interessiert mich sehr, da die Optik der Mittelkonsole beim i40 ja sehr homogen ist.

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

15

Montag, 13. Mai 2013, 09:46

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Andere Perspektiven auf Wunsch. Soll sich jeder selbst eine Meinung von der Optik machen. Deswegen halte ich mich mal geschlossen. Gebe auber gerne Auskunft. Welche Software aufgespielt ist und welche Möglichkeiten ich habe, andere Maps zu benutzen, habe ich nicht hinterfragt. Ich kenn auch nur die Software von meinem TomTom Mobilgerät. Ich komm mit den Funktionen klar. Die Darstellung ist OK. 3D Gebäude (POI´s) und hervorgehobene Gebäudeumrisse in den Städten sind für mich spielerei. Adressen aus dem Telefonbuch können direkt als Ziel gewählt werden. Autobahnabfahrt werden mit dem Spurassistenten hervorgehoben. Staus, Umleitungen, Sperrungen werden durch das TMC dirket in der Karte dargestellt.

Die Startzeit des Radios dauert mir ein wenig zu lange. Die Musik wird direkt abgespielt während das Display noch das Startbild anzeigt.

Die Beleuchtung der Knöpfe kann man sehr schön auf die Farbe der Amaturenbrettbeleuchtung einstellen (RBG frei wählbar).

Die Soundeinstellung ist vorbildlich. Wahrscheinlich können das andrere Radios auch, nur ist es für mich neu, dass ich kein Werksradio mehr habe und das somit einmal positiv erwähnen möchte.

Ich bin mit der Soundqualität sehr zufrieden. Auch der Radioempfang ist wesentlich besser geworden. Da hat das Originale schon ziehmich bescheidene Töne wiedergegeben. Aber das kennt ja jeder in seinem i40 mit den Standard Radio selber.

Der Serien USB-Port ist überigens stillgelgt. Der neue Anschluss befindet sich im Handschuhfach. Passt mir persönlich besser. Muss aber wieder mal jeder selbst wissen.

Das Serien Mikrophon im Himmel ist auch nur noch Attrape. Das neu Richtmikrophon sitzt neben dem Innenspiegel. Auf die Frage hin warum man nicht das Serien Mic benutzen können hieß es das das Pioneer Mic um einiges besser sei. Leider konnte ich mich aus dem Wagen selbst noch nicht anrufen und Zuhause hören wie ich klinge :denk: .

Ich habe lange mit mir gehadert ob ich 1000€ investieren soll. Mein Plan für ein Navi sah erst vor, mein TomTom in das Brillenfach im Himmel einzubauen. Aber wenn schon ein so schickes Auto dann soll auch vernüftiges Zubehör her.
»Lalla« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0097.jpg
  • DSC_0098.jpg
  • DSC_0099.jpg
  • DSC_0101.jpg
  • DSC_0102.jpg
  • DSC_0103.jpg

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 464

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

16

Montag, 13. Mai 2013, 14:08

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

@Lalla:
Danke für die Bilder. Der Naviceiver integriert sich wirklich sehr gut in den i40. War die Blende für den Einbau bereits dabei? Ebenfalls interessant mal ein Bild der manuellen Klima zu sehen, war erst verwirrt, wieso die Airbag-Anzeige in der Mittelkonsole ist. :D

Ist es mit dem Radio überhaupt nicht möglich, die USB/iPOD Anschlüsse unter der Klappe zu benutzen?

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

17

Montag, 13. Mai 2013, 18:42

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Blende musste ich dazukaufen bzw. hat der Hifi Mensch beigestellt. Erst war ich skeptisch, da ich die Blende vorher nicht gesehen habe. Doch das matt schwarze ist gut integriert. Bei Ebay gibts in Pianolack die Blende für 45-55€. Jedoch finde ich, dass das nicht passt, da die Klimabedienung auch in matt eingefasst ist.

Für die Klima-Automatik hat es nicht gereicht. Hab mit dem Wagen so ein Schnäppchen gemacht, dass ich kleine Abstriche in Kauf nehmen musste.

Zum USB:
Ich habe vor dem Einbau danach gefragt. Antwort: Unsinnig, wann wechselt man mal den Stick?! Ist möglich, jedoch müssen in dem Original Kabelbaum die vier Leitungen für den USB Port gefunden werden und anschließend auf einen USB-Stecker gelegt werden damit dieser an das Pioneer angeschlossen werden kann. Der USB Port hinter der Klappe ist halt nicht mit einem normalen Kabel, was man vom PC kennt, in das Orig. Radio eingesteckt. Ich kann noch nicht mal sagen, ob die Buchse überhaupt noch Saft hat?!
Aber der Mann hat ja Recht. Ich hab eine 16GB SD im Handschuhfach. Wann muss ich da mal ran?

Ich meine auch das ich eine LINE IN Buchse (oder Irgendwas fürs iPhone?) im Handschuhfach liegen habe. Wollte eingentlich auch ein Foto machen - hab ich aber vergessen. :flöt:

Ich wollte alles möglichst weiter nutzbar habe, aber der USB Port, das Mic und der sprechende Männchen Kopf Knopf am Lenkrad sind vernachlässigbar.
»Lalla« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC_0108.jpg
  • DSC_0109.jpg
  • DSC_0110.jpg
  • DSC_0111.jpg

18

Montag, 13. Mai 2013, 19:03

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Hallo erst einmal,

von deinen Bildern her schaut das Radio aus wie das App Radio 2, dann würde mich der Preis aber ziemlich wundern.
Ich werde mal googlen.

Gruß

Nobb-i 40

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Herten

Auto: i40 cw 1,6 5 Star Silver Edition

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

19

Montag, 13. Mai 2013, 19:16

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Ich weiß nicht , irgendwie wird immer alles zugemüllt sry.
die frage war doch ganz klar gestellt , wegen dem ESX Naviceiver VN710-HY-I40.
ich lese schon wieder Pioneer , :( hier is doch schon ein Beitrag über andere Navis zur genüge und ellenlang.
Ich finde die Beschreibung und das man sich die Einbauanleitung mit samt Bedienungsanleitung bereitstellt klasse , is doch egal auch wenn es E... ist, ich habe mir auch dieses Navi bestellt , da mir dieses Gerät am meisten zusagt , und laut beschreibung extra für den i40 ist mit samt Lenkradfernbedienung und allem pipapo , und sicher ist es ein stolzer Preis 900,- Euronen , aber immer noch keine 1500,- wie beim Händler oder andere Anbieter.
Sobald ich es habe werde ich berichten , wie (leicht/schwer) der Einbau war , und was das Gerät nun wirklich kann.

Nobb-i 40

Schüler

Beiträge: 72

Wohnort: Herten

Auto: i40 cw 1,6 5 Star Silver Edition

Vorname: Norbert

  • Nachricht senden

20

Montag, 13. Mai 2013, 21:02

RE: Navi - ESX Naviceiver VN710-HY-I40

Hab mal aus der Bedienungsanleitung einen Text rausgesucht , Betreff. Lenkradfernbedienung.
und wer noch etwas über dieses Navi wissen möchte kann gerne hier nachlesen.
http://www.esxaudio.de/navi-ger/Download…&zoom=177,0,468

und wie man es einbaut hier.

http://www.esxaudio.de/navi-ger/Download…N710_HY-i40.pdf
»Nobb-i 40« hat folgendes Bild angehängt:
  • Lenkrad.jpg

Ähnliche Themen