Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

81

Donnerstag, 2. Mai 2013, 00:29

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

ich bin immer hyundai treu geblieben:
1. accent: gekauft bei 120000 verkauft bei 130000
2. lantra kombi 2.0 gekauft bei 125000 unfall bei 140000
3. lantra kombi 1.6 gekauft bei 200000 verkauft bei 220000
4. i 40 cw 2.0 stile plus gekauft bei 18000 und halbes jahr alt


Homemaster

Anfänger

Beiträge: 17

Wohnort: Kleinmachnow

Beruf: electronic Banker

Auto: 1.6GDI - i40cw

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

82

Samstag, 18. Mai 2013, 21:37

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Moin,

ich war jahrelanger Nissan-Kunde. Von Sunny, Maxima, Primera P11, Tino und zuletzt Primera P12 (Kombi) war alles vertreten. Davor gab es auch Opel und VW.

Da Nissan keine Kombis mehr baut (überlassen sie Renault), gab es keinen Wagen, der den Primera ersetzen konnte. Ein SUV kam für mich nicht in Frage und die anderen Wagen bei Nissan sind mir zu klein. :mad:

Nach langer Suche bei allen möglichen Händlern und der erfolglosen Suche nach Gebrauchtwagen, gab es im März dieses Jahres das Tageszulassungsschnäppchen bei Hyundai für den i40cw :freu:

Guter Preis und toller Wagen. Habe jetzt knapp 2.500 km auf der Uhr und das Kätzchen schnurrt ohne Probleme =)

Lalla

Schüler

Beiträge: 87

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Elektrotechniker

Auto: i40cw crdi DTC

Vorname: Daniel

  • Nachricht senden

83

Sonntag, 19. Mai 2013, 10:35

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Mein erster war ein Audi 100 Avant. Ein tolles Auto. Ich würde Ihn sofort wieder nehmen.
Anschließend Corsa B. Den gab es ganz günstig und der Audi war von den Steuern her nicht mehr beazahlbar. 2 Jahre später hieß das Motto Opelaner fahren Opel.
Also Astra H bestellt - 6 Monate vor dem Serienstart. Dreckskarre. Nur die Werkstatt gesehen. Über Jahre wollte ich das Ding abschieben, aber es kam immer wieder was neues und das nötige Kleingel hat gefehlt.

Im Dez 2012 das erste mal den i40 mit einem Preischild gesehen und sofort verliebt. Ich konnte es nicht glauben das es so einen Wagen für unter 20.000€ gibt. Am 01.02.13 bin ich mit meinem NEUEN vom Hof gefahren. Freue mich jedes mal aufs neue, wenn ich einsteige und losfahre.

Meine Frau fährt im Augenblick den Astra. Für dass, was sie täglich fährt, sollte er noch halten. Aber wir haben uns schon den ix20 und i30 angeschaut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lalla« (19. Mai 2013, 10:35)


kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

84

Montag, 20. Mai 2013, 15:47

Moin,

ich war jahrelanger Nissan-Kunde. Von Sunny, Maxima, Primera P11, Tino und zuletzt Primera P12 (Kombi) war alles vertreten. Davor gab es auch Opel und VW.

Da Nissan keine Kombis mehr baut (überlassen sie Renault), gab es keinen Wagen, der den Primera ersetzen konnte. Ein SUV kam für mich nicht in Frage und die anderen Wagen bei Nissan sind mir zu klein. :mad:

Nissan? Die hatten doch auch mal plötzlich die glorreiche Idee, die Armaturen in die Mitte zu packen .. Was für ne Schnapsidee, wurde ja nur noch vom Mini getoppt.
Für mich damals ein absolutes No-Go ..

85

Mittwoch, 12. Juni 2013, 10:47

Hallo,

Werdegang als amerikanischer Lebenslauf:

jetzt
Hyundai i40CW 1.7 CRDi, Handschaltung, Style + Business-Paket + Business-Support-Paket, Stone-Grey, deutsches Modell
zuvor
Peugeot 307SW 1.6HDi Premium (sehr zufrieden)
zuvor
Chrysler Neon 2.0LE (zufrieden)
zuvor
Hyundai S-Coupe GT (das mit dem Turbo, zufrieden)
zuvor
Peugeot 309 1.4 Graffic (zufrieden)

Jendrijewski

Anfänger

Beiträge: 16

Wohnort: Bücken

Beruf: Papiertechniker

Auto: Hyundai i 40 CW CRDI 136 PS Style

Vorname: Uwe

  • Nachricht senden

86

Mittwoch, 12. Juni 2013, 21:32

Hallo,
von Santa Fe 1 auf Mazda 5, und jetzt endlich ein vernünftiges Auto, Hyundai i 40 cw 1,7 CRDI 136 Ps, Style.
Wenn einer was schlechtes über dieses Auto schreibt der hat ihn nicht.

oliwei

Profi

Beiträge: 1 012

Wohnort: Würzburg und Wochenend-Fürth´er

Beruf: Banker

Auto: i30 Style 1,6 GDI

Vorname: Ola

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

87

Donnerstag, 13. Juni 2013, 09:06

Hi,

angefangen mit einem Opel Astra OPC, hin zu einem BMW 120d und nun den i30... Es waren zwar alle meine Autos bisher Neuwagen und alle mit (fast) Vollausstattung (so Zeug wie Schiebedach brauche ich nicht), jedoch muss ich ehrlich sagen das der i30 die beiden anderen um LÄNGEN schlägt, zwar nicht von der Power her aber die Verarbeitung und wie es sich innen anfühlt! Und meine Freundin mag den "Hyundailie" mittlerweile auch :blume:

marcnitz

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Hamburg

Auto: i40 1.7 CRDi Automatik Style Plus

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

88

Donnerstag, 13. Juni 2013, 09:52

Hallo!

Gewechselt bin ich nach großer Enttäuschung mit meinem letzten Auto nach langen Jahren Treue von der Marke mit dem Blitz....

Hier meine bisherigen Fahrzeuge:
07/1990 - 12/1991 Ford Fiesta
01/1992 - 07/1995 Opel Ascona C 1.6
07/1995 - 04/1999 Opel Kadett E GT
04/1999 - 11/2000 Opel Omega A 2.0
11/2000 - 08/2003 Opel Astra F 1.7 DTI
08/2003 - 10/2006 Opel Astra G Kombi 1.6
10/2006 - 09/2009 Opel Vectra C 2.2 DTI Automatik (mein - bisher bzw. bis dahin - bestes Auto) :super:
09/2009 - 07/2012 Opel Zafira B 1.9 CDTI Edition
07/2012 - 05/2013 Opel Zafira B Family Plus 1.7 CDTI EcoFlex ( als Neufahrzeug gekauft, meine große Enttäuschung, mit keinem meiner Gebrauchten davor und auch mit mehreren zusammen, war ich so oft in der Werkstatt wie in 10 Monaten mit diesem "ausgereiften" - war damals die Aussage des Verkäufers :mauer: , harhar, dass ich nicht lache.... :freu: ;( - Fahrzeug)

seit 30.05.2013 Hyundai i40cw 1.7 CRDi Automatik Style mit Plus Paket in Phantom Black (Tageszulassung, stand so eim Händler)... :bang:

ich hoffe diesmal haben wir mehr Glück als mit der letzten Montags - Gurke.... :anbet:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »marcnitz« (13. Juni 2013, 09:58)


Senseo

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Sundern

Beruf: Anlagenmechaniker

Auto: I 40 CW

Vorname: Basti

  • Nachricht senden

89

Sonntag, 23. Juni 2013, 18:40

vw polo 6n 1.0
opel corsa b 1.0
seat cordoba 1.6
opel vectra c 1.8
und seit 21.6.2013 i40cw 2.0 GDI titanium silver mit allen paketen und 18x45x225 original felgen!! :freu: :freu: :D :D :D :bang:

Krikiwaki

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Sundern/Sauerland

Auto: Hyundai i30cw 1,6 crdi Premium

Vorname: Christian

  • Nachricht senden

90

Sonntag, 23. Juni 2013, 20:33

Hallo zusammen!

Habe bisher eigendlich immer den Wolfsburger Fahrzeugen die Treue gehalten.
Aber bei den Preisen.......

Meine Auto´s
1. Polo 86c Steilheck 55PS
2. Polo 86c Coupe G40 113PS hinterher 175PS :D
3. Golf 1 Cabrio (Erdbeerkörbchen) 98PS
4. Golf 4 TDi 115PS
5. Passat Variant 1,8T 150PS (größter Reinfall aller Zeiten) :(
6. VW Bora Variant GT Sport TDI 130 PS (nach 270000km verkauft)
7. Hyundai I40 135PS GDI seit 1/2013

Bisher habe ich die Entscheidung zu Hyundai zu wechseln keineswegs bereut. Der Wagen fährt sich einfach Super.
Keinerlei Probleme bis jetzt nach fast 10000km.

Fahrenheit

Schüler

Beiträge: 85

Wohnort: Dingolfing - Niederbayern

Auto: I40cw 1,7crdi - 136PS

Vorname: Mario

  • Nachricht senden

91

Montag, 8. Juli 2013, 18:01

Ich hatte einen Seat Leon 1,6l Benziner Bj 2009 . hat aber 10l geschluckt , deswegen jetzt der i40cw 1,7 crdi 136ps ..bin mal gespannt

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 836

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

92

Montag, 8. Juli 2013, 18:29

Servus zusammen,

hatte vorher ne Mercedes A Klasse Bj.2005 jetzt wieder ein Auto :-) mit großem Spaßfaktor: i40 5 Star Edition Benziner 6 Gang 136 PS :freu: :freu: :freu:

93

Montag, 8. Juli 2013, 20:49

vom Käfer zum i30

Hallo

Als oldi habe ich mit einem unsynchronisierten VW Käfer angefangen - dann 2 Käfer, Golf 1 2 3 4 und nur Werkstatt mit unwissenden Lulos, also lustlos und meist auch ahnungslos.

Dann kam der neue Toyota Corolla raus, tolles Auto (heute in Deutschland Auris) - endlich eine gute Werkstatt, die fast alle 30 Fabrikationsfehler zu ca 80% im Griff hatte.

Jetzt habe ich mit dem i30 erst 5000km runter und bin bisher angenehm überrascht - Kleinigkeiten : =) =) =)

Die abenteuerlich abgestimmte sexgag (kein Verschreiber hi ) Schaltung, die Elektronik die den Fahrer diszipliniert (bei mir piept`s)

Oh -Also der erste Werkstattbesuch erst zu Wartung - wäre voll gut

94

Montag, 8. Juli 2013, 22:37

Ich komme aus dem BMW Lager, genauer E34 ;-)
Hab den Wagen 80tkm gefahren, viele Nächte geschraubt und den Wagen geliebt wie keinen zweiten ;-) War ein super Auto und ich werde mir auch wieder einen besorgen, aber wirklich nur zum Schrauben, der i40 ist das Vernunftsauto ;-)

adi

Anfänger

Beiträge: 43

Auto: i40 1.7 CRDI Style Plus AT

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

95

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 17:22

Gibt es einen i40 Fahrer unter uns/euch der von einem Merceds C-Klasse T-Modell auf Hyundai gewechselt ist?

Mich würden die qualitativen Unterschiede interessieren. Beide Autos kommen bei uns in die engere Auswahl.

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

96

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 17:32

Ja ich fuhr fünf Jahre lang privat die C-Klasse T-Modell. War ein gutes Auto, wobei die Werkstattaufenthalte sehr teuer waren. Den Wagen habe ich beim Kauf des i40 Premium, Automatik, mit fast allem Zubehör (einschl. Standheizung, Ahk) sehr gut in Zahlung geben können. Seit 13 Monaten fahren ich jetzt den i40 und habe die Kaufentscheidung nie bereut. Er ist seinem Vorgänger in jeder Hinsicht ebenbürtig. Bis auf Garantiearbeiten (Rückfahrkamera ausgetauscht, Parksensoren ausgewechselt) null Probleme. Und die erste Inspektion hat mich weniger als die Hälfte bei MB gekostet. Meine ehrliche Empfehlung: wage den Schritt.

Hofmann

Schüler

Beiträge: 67

Wohnort: Mittelfranken

Auto: Santa Fe DM 2,2 CRDI Premium Automatic 4 WD

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

97

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 19:44

Meine Autos
VW Golf
Mercedes 200
Mercedes 190 ( hatte mal nen Kundendienst der 3500 Mark gekostet hat :cursing: )
Mazda 323
Mazda 626
Mazda 626 Kombi
Mazda MPV
Hyundai Santa Fe 2010 Facelift
Hyundai Santa Fe DM Premium AT Allrad

War mit den Mazda Modellen immer Superzufrieden und den MPV hatte Ich 10 Jahre und außer der Wasserpumpe war nix Kaputt.
Dann haben wir uns einen Wohnwagen gekauft und der MPV war zu schwach dafür.
Dann haben wir uns denn ersten Hyundai Santa Fe gekauft eben wegen der Zug und Anhängelast und vergleichbare Konkurenten waren entweder zu Teuer oder das Raumangebot war zu wenig.
Leider waren wir sehr Unzufrieden mit unserem Santa Fe da er sehr oft in der Werkstatt war und nach etwas mehr als 2 Jahren haben wir uns
gesagt so kann es nicht weiter gehen bis jetzt wurde zwar fast alles auf Garantie getauscht ,was aber wenn die Garantie abgelaufen ist .
So haben wir uns entschieden es nochmals mit einem Santa Fe zu Probieren und haben uns im Juni den neuen Santa Fe DM zugelegt und bis jetzt nach 9000 Km sind wir sehr zufrieden .
Eine kleinigkeit gibts zwar und zwar wenn Ich mit dem Auto gefahren bin und mach das Auto aus gibt er immer ein lautes blong von sich als wenn eine Plastikflasche die sich zusammen gezogen hat sich wieder Ausdehnt.
War auch schon in der Werkstatt die meinen das wäre der Auspuff es kann aber nix Kaputt gehen ,werde es aber Trotzdem austauschen lassen denn es nervt mit der Zeit denn wen man Einkaufen geht und alle Leute glotzen einen an weil das Auto so komische Geräusche macht zum Kotzen. :cursing:
Ansonsten ein Super Auto.

Gruß Matthias

Black Pearl

unregistriert

98

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20:12

Hi, genau so wird es gemacht.

Die Aussage: Da kann nichts kaputt gehen ist eine Unverschämtheit. :schläge:

Es nervt und so wurde der Wagen nicht ausgeliefert (Mängel frei).

Was machst du nach 5 Jahren und der Fehler verursacht nach der Garantie eine kostspieligen Schaden.

Wenn mir was auffällt was vorher nicht da war wird das ausgetauscht oder fachkundig repariert.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

99

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 20:37

Wenn lt. Werkstatt nichts kaputt gehen kann, lass dir schriftlich bestätigen daß du ein unerklärliches Geräusch schon während der Garantiezeit moniert hast. Den "Blödglotzern" am Parkplatz erzählst du einfach, diese Geräusche kommen von der automatischen Marderabwehrfalle, die sich gerade scharfmacht - gibt es nur bei Hyundai! :D

Da werden sie dann erst richtig blöd glotzen!! =)

100

Donnerstag, 10. Oktober 2013, 21:07

Naja vom
Opel Corsa B 1.0 World Edition
über
Toyota Yaris 1.0 <--- echt zuverlässiges Auto und top Werkstatt
über
BMW 120d E87 VL <--- Top Fahrzeug vom Fahrspass her aber zuviel Ärger mit
hin zum
I40 <--- bisher top warten wa rest mal ab :D