Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Excalibur

Anfänger

Beiträge: 4

Wohnort: Bayern/Allgäu

Auto: I40 cw

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

41

Freitag, 29. März 2013, 18:28

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Vom nen VW Polo Coupe zum Opel Astra G und vom Opel zum i40cw :super: Guter Tausch!


spicely81

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Hagen

Auto: I40 CW 5 Star Silver Edition

  • Nachricht senden

42

Freitag, 29. März 2013, 21:11

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Hallo zusammen,
bin von einem Volvo S60 2,4 140PS auf den i40 1,6 umgestiegen...bis jetzt nicht bereut und wenn er auch nur halb so zuverlässig wie der Volvo sein wird, bin ich zufrieden. Ist ja auch fast halb so teuer wie ein neuer S60
:D :freu:

christoph

Anfänger

Beiträge: 12

Wohnort: nrw

Auto: i40 1.7 kombi 136ps

  • Nachricht senden

43

Freitag, 29. März 2013, 21:39

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

VW Colorado G60
VW Polo G40
Vw Golf VR6
Audi A4 Limo
i40 Kombi

Ramon10

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: Köln/Bonn

Auto: Hyundai I40

  • Nachricht senden

44

Freitag, 29. März 2013, 22:26

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Hallo!
Dies ist mein erster Beitrag zu diesem Superforum. Ich lese schon seit Monaten fleißig mit. Und in Folge dessen habe ich mir den i40 CW als 136PS Diesel bestellt und warte jetzt sehnsüchtig auf meinen neuen. Liefertermin ca. 21.KW ;(

Meine Autokarriere:
VW Polo
Renault 19
Ford Focus MK1
Hyundai Tucson 2.0 LPG
bald Hyundai i40 CW 1.7 CRDi :freu:

santaleone

Anfänger

Beiträge: 13

Wohnort: deutsche Toskana

Auto: i40cw CRDI Automatik

Vorname: Bill

  • Nachricht senden

45

Sonntag, 31. März 2013, 10:03

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Hallo und frohes Osterfest,

mein alter war ein Citroen C5 Exclusive Combi mit Automatic von 2005. Na ja, jetzt ist es ein I40cw Style mit Plus und Navi EZ02/2013.

Der neue ist zwei Generationen jünger - das merkt man deutlich.

Santaleone

The Dude

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Wien, Österreich

Auto: I40, 1,7 CRDi Premium

Vorname: Michi

  • Nachricht senden

46

Sonntag, 31. März 2013, 10:14

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Ich bin von Mazda zu Hyundai gekommen. Hatte vorher einen Mazda 5 und war eigentlich bis auf die maue Ausstattung sehr zufrieden. Doch die Werkstatt war an unfreundlichkeit und unprofessionalität nicht zu überbieten. Auf dem Heimweg kam ich hadernd dann bei Hyundai vorbei und im Schaufenster stand der i40. Zwei Tage später hab ich dann für den i40 unterschrieben und so hat sich das mit dem Werkstattwechsel auch erübrigt. Eigentlich sollte ich mich ja bei Mazda Austria bedanken, da ich mit dem Gedanken gespielt habe, einen neuen 5er oder 6er zu ordern. Doch preislich und vor allem ausstattungstechnisch kein Vergleich. Habe es bis jetzt nicht bereut.

Meine Autogeschichte:
Ford Escort (Bj 1978 )
Nissan Cherry
Mazda 323
Mazda 323
Chevrolet Coupe
Pontiac Trans Sport
Citroen Xantia
Mitsubishi Galant
Mazda 5
Hyundai i40

Liebe Grüße aus Wien
M!ch!

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 2. April 2013, 01:55

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

VW Derby 55PS (Fahrender Rost) 130000 km
VW Scirocco II 85PS (Geile Kiste, Hatte auch das Schaltungshakelproblem) 177000km
Audi 80 Benziner 90PS Silbermetallic (Gott hab ihn Selig, den hat ein Trabbi auf die Schippe genommen = Totalschaden auf beiden Seiten) 60000 km

Golf TDI 110 PS 50000 km
Audi 80 110 PS Goldmetallic 175000 km
Audi 80 Neue Bauweise 90PS Ur-TDI, Vollverzinkt, 320000 km (Einzigster unplanmäßiger Werkstattaufenthalt: defekte Spannrolle vom Keilriemen. (75 DM). Wäre nochmal so lange gefahren. Sch... Umwelt-Plakette. Geiiiiiles Auto)

Audi A4 8H 2.0 TDI Avant (Mein schlechtestes, teuerstes, unzuverlässigstes und kostenintensivstes Fahrzeug aller Zeiten! Wasserpumpe am Arsch, Beide Schlüssel bei 170000km gleichzeitig kaputt ???, Wärmetauscher putt, Unterboden (Kunststoff) heruntergebrochen, 3x Radlager, Einmal im Tunnel stehengeblieben. ) 165000 km (sonst wär noch der DPF und der Turbo fällig geworden, sowie die Dichtungen der Einspritzdüsen! Groschengrab!!!)

Und nu den i40 CRDI 136PS 5* Gold derzeit 10790 km

Beiträge: 25

Wohnort: Oberfranken

Auto: i 40cw

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 2. April 2013, 10:59

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

von Honda Accord CL7 aufgrund Platzmangel, da 2 Kleinkinder mit Kinderwagen etc. transportiert werden müssen.

Gruss

Alex185

Anfänger

Beiträge: 5

Wohnort: Peine

Beruf: Maschinist

Auto: ix35

Vorname: Alexander

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 2. April 2013, 13:11

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Ich bin nach 14 zufriedenen Jahren von Audi nach Hyundai gewechselt. Das hat allerdings nichts mit Audi zu tun, hatte nie Probleme mit der Marke, vom Kundendienst mal abgesehen, weil der ist für die Tonne. Meine Frau hat sich 2010 einen i20 geholt und ich war angenehm überrascht, was Hyundai für attraktive Autos bringt und da stand für mich fest, dass ich mir auch einen hole. Ein ix35 ist es geworden und bin superglücklich mit dem Teil. Leise, komfortabel, Platz hat er auch genug... gut verarbeitet, nichts klappert, knistert oder scheppert irgendwo.

50

Dienstag, 2. April 2013, 14:31

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Opel Record
Chrysler Simca Horizon
BMW 520
Ford Sierra
Mitsubishi Station Wagon
Mitsubishi Galant 1.8
Mitsubishi Galant 2.5 6Zylinder
Mercedes C280 6Zylinder
i40

... bis jetzt ABSOLUT zufrieden vom Mercedes auf den i40 gewechselt zu haben...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »jucapo« (2. April 2013, 14:32)


51

Dienstag, 2. April 2013, 17:50

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Hatte zuvor einen SEAT Leon 1M 1.9 TDI (jg. 2001), bei 210'000 km ist das Getriebe kaputt gegangen. Fuhr noch bis zur Werkstatt, aber die Kupplung rutschte weil Öl drüber lief. Hatte mich echt geärgert, der lief sonst tadellos und sehr zuverlässig.

Danach musste halt was grösseres her, also steht jetzt ein i40cw in der Tiefgarage.

Hausmarke

Anfänger

Beiträge: 4

Auto: I 40 1.6 CRDi

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 3. April 2013, 08:29

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Hallo euch allen. Morgen gibt es endlich unseren i40.

Ja unsere Historie:

Skoda MB 1000
Moskwich 408
Trabant 601
Wartung 1.3
Renault Twingo
2x Audi A4
wieder Twingo
Audi A3 Sportback
Audi A3 Cabrio + Dacia Pickup

Und jetzt der i40

Grund: wir brauchten mehr Platz. In unserer engeren Wahl waren Passat, Mondeo und Insignia. Preis und Leistung des Hyundai überzeugten dann aber...

hoffentlich werden wir nicht enttäuscht...

Vkia1970

Anfänger

Beiträge: 18

Wohnort: Pirmasens

Beruf: QS Leiter

Auto: i40 cw

Vorname: Volker

  • Nachricht senden

53

Mittwoch, 3. April 2013, 11:44

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Guten Morgen,

mein Vorgänger war ein Renault Megane 2, 1,9dci, BJ 2003 mit mittlerweile 240000km auf der Uhr.

Meine Frau fährt seit 10 Jahren Hyundai ohne Probleme. Der i40 ist bezahlbar, im Gegensatz zur deutschen Konkurrenz. Der neue 6er von Mazda hätte mir auch sehr gut gefallen, aber mit 36000€ etwas zu groß für meinen Geldbeutel.

Ratman

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Kaufmann

Auto: i40cw 1.6 5star

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

54

Montag, 8. April 2013, 22:25

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Ich wechsle nach 21 Jahren von Fiat zu Hyundai. Und zwar nicht, weil ich mit Fiat unzufrieden war. Ganz im Gegenteil. Ich wechsle, da Fiat momentan nichts vernünftiges für mich bietet.

Zu meiner Historie:

Fiat Uno 70SL (BJ 1986, gefahren 2 Jahre, 45.000km) nie Probleme außer Verschleiß und etwas Rost an den Türen

Fiat Punto 75 ELX (BJ 1994, gefahren 3 Jahre, 50.000km) nie Probleme

Fiat Bravo 1.6 16V (BJ 1997, gefahren 5 Jahre, 60.000km) 1 Panne (Einspritzdüse) sonst problemlos

Fiat Stilo 1.8 16V (BJ 2002, gefahren 11 Jahre, 114.000km) keine Probleme, rein gar nichts, 1 Batterie mi 9 Jahren getauscht, Auspuff mit 11 Jahren immer noch dicht usw Tolles Auto!

Und heute gekauft Hyundai i40 cw 1.6 5-star Silver Edition (Blue Spirit) für 18.390€. Mal schauen wie er sich gibt. Ich freue mich schon drauf ihn abzuholen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 808

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

55

Montag, 8. April 2013, 22:57

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Na dann mal viel Spaß mit dem neuen i40! :super:

Ratman

Schüler

Beiträge: 76

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Kaufmann

Auto: i40cw 1.6 5star

Vorname: Christian

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

56

Dienstag, 9. April 2013, 10:10

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Dankeschön

Richie4454

It's all Greek to me!

Beiträge: 66

Wohnort: Berlin

Auto: i40 cw

Vorname: Rico

  • Nachricht senden

57

Freitag, 12. April 2013, 16:22

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

- Lada (uralt, dann 2 Jahre gefahren, cool, da ich da noch jung war und es das ERSTE Auto war),
- Mitsubishi Colt (gebraucht, danach 6 Jahre gefahren, hat treu seine Dienste geleistet),
- VW Golf IV (neu, 3 Jahre gefahren, "quadratisch, praktisch, gut"),
- BMW Coupe 318i (Vorführwagen, nach 2 Jahren geklaut, geile Kiste, was die Diebe auch so gesehen haben),
- BMW 118d (Leasing Jahreswagen, drei Jahre, perfektes Stadtauto)
und dann nochmal BMW 118d (Leasing Jahreswagen, drei Jahre, noch immer ein perfektes Stadtauto)

jetzt i40, da Familienkutsche her musste. Nettes Auto, mehr aber auch nicht. Kein Vergleich zu VW und BMW, aber soll sich ja auch eher mit Ford, Opel und Co. messen und da passt das schon.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

58

Samstag, 13. April 2013, 08:45

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Zitat

Original von Richie4454
...Nettes Auto, mehr aber auch nicht. Kein Vergleich zu VW und BMW, aber soll sich ja auch eher mit Ford, Opel und Co. messen und da passt das schon.


Also mit BMW kann man dieses Preissegment nicht vergleichen - richtig!
Aber gegen einen VW kann der i40 locker bestehen. Wir haben selbst einen Beetle (Cabrio) und auch einen Passat in der näheren Familie. Mein Geschäftspartner fährt einen Golf Kombi. Besser verarbeitet sind die auf keinen Fall und optisch die pure Langeweile. :gaehn:

basti76

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Frankfurt am Main

Auto: Hyundai I40cw

  • Nachricht senden

59

Samstag, 13. April 2013, 21:16

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

^ Absolut. Für mich hat VW die größte Diskrepanz zwischen Anspruch (Premium) und Wirklichkeit (bestenfalls Durchschnitt). Aber die Leute kaufen Volkswagen wie blöde.

Meine motorisierter Werdegang:

- Ford Orion Bj. 1986 (ein Stinker vorm Herrn, aber recht zuverlässig)
- Ford Corolla Bj. 1993 (laut, wenig Komfort, schlecht verarbeitete Materialien, aber - bis auf einen Wasserstoffpumpendefekt nach über 100.000km - zuverlässig wie ein Schweizer Uhrwerk)
- Audi A4 2.0 B6, Bj. 2002 (edel, aber nicht frei von Fehlern besonders elektronischer Art, insgesamt aber noch zufriedenstellend)
- VW Passat 3BG 1,9 TDI, Bj. 2003 (rasselnder, stinkender Diesel, aber zuverlässig. Erst nach über 200.000km Zylinderkopfdichtung defekt)
- VW Passat 3C 2.0 TDI (170PS) 3C, Bj. 2006 (ein einziges Desaster in nur 3 Jahren: zweimal DSG geschrottet, Steuergerät kaputt, irgendwas an der Abgasanlage kaputt, Partikelfilter zu, Kraftstoffpumpe kaputt, Wasserpumpe kaputt, Anlasser kaputt, Glühkerze kaputt, Pumpe-Düse-Elemente verkokt...)

- seit Oktober 2012 i40cw und (noch) nicht bereut.

60

Sonntag, 14. April 2013, 08:48

RE: Von welcher Marke habt ihr zu Hyundai gewechselt?

Guten Morgen!

Bei mir stehen schon einige Fahrzeuge in der Historie und ab Juli steht ein I40 Premium in Creamy White 136 PS Diesel vor der Türe - bekomme ihn als Dienstfahrzeug und bin schon echt gespannt wie er ist.

2000 bis 2001: Ford Escort EFI
2001 bis 2002: Audi 80 1,8S
2002 bis 2005: VW Golf GTI
2005 bis 2007: Alfa 156 2,4 JTD (nie wieder.... Geldvernichtungsmaschine)
2007 bis 2010: Skoda Octavia Combi 1,8 TSI (bei der Scheidung draufgegangen)
2010 bis 2010: Opel Astra GTC 1,7 (hatte ihn ein halbes Jahr - naja)
2010 bis dato: VW Scirocco 2,0 TSI DSG (steht ab Juli zum Verkauf)

Noch einen schönen Sonntag und schöne Grüße aus Österreich