Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 19. März 2013, 15:00

Dachreling ???

Hallo, nachdem ich das erste mal auf der Autobahn unterwegs war, mußte ich starke Windgeräusche vom Dach wahrnehmen. Als ich am Urlaubsort ankam , mußte ich feststellen das die Dachreling nicht über die ganze Länge bündig am Dach anliegt. In der Mitte der Dachreling ist zwischen Dichtung und Dach Luft . Ist das bei euch auch ? Können davon die Windgeräusche kommen?

Gruß Sven


cozmo

Anfänger

Beiträge: 46

Wohnort: Essen

Auto: i40cw 5starGold 1,6l

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 19. März 2013, 15:33

RE: Dachreling ???

hi, lies dir mal den mängelliste thread durch.

da haben einige auch das problem, wird dann durch den tausch der halter beim freundlichen beseitigt.

ich hatte das auch, habe einmal feste auf die dachreling gehauen, auf beiden seiten, seitdem sitzt die bombenfest.

gruß

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 296

Wohnort: Deutschland

Auto: 11/2012 i40 1.7 CRDI 5* Gold 126500 km Neu: 3/2017 i40 1,7 CRDI Premium DCT

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. März 2013, 16:54

RE: Dachreling ???

Bei mir steht sie auch ein bischen ab, so 1-1,5mm. aber nur vorne, nach der Windschutzscheibe, wo das Dach nen Bogen macht.
Die Gummilippe kannst Du mit den Fingern ein wenig Richtung Reling drücken, dann liegt sie wieder an.
Denke, da wird in einigen Jahren bei vielen ein Austausch nötig, wenn die Gummilippe spröder wird.

4

Dienstag, 19. März 2013, 17:25

RE: Dachreling ???

Was ich auch als Problem sehe, ist das Wasser darunter läuft und stehen bleibt. Werde nach meinem Urlaub mal zum freundlichen fahren.

5

Montag, 26. September 2016, 12:15

Dachreling löst sich.

Hallo
Bei meinen i40 löst sich die Dachreling in der Mitte.
Wird die Dachreling ausgetauscht alle 2 oder nur die eine?
Soll ich mich auf einen Klebeversuch einlassen???

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 507

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

6

Montag, 26. September 2016, 12:40

Du musst dich leider auf den Klebeversuch einlassen, bei Garantiearbeiten entscheidet der Garantiegeber über die Reparaturmethode. Erst wenn es 2x nichts geworden ist, kannst du einen Austausch verlangen!

7

Mittwoch, 23. November 2016, 18:27

Habe sie nun bei meinem Händler reparieren lassen. Klammern wurden ausgetauscht. Jetzt sind 2 Wochen vorüber, Relings sitzen noch bombenfest. Tritt das lösen der Dachreling vielleicht nur im Sommer auf, wenn der Wagen länger in der prallen Sonne steht und sich das Material ausdehnt.

Hat jemand positive Langzeiterfahrung mit den reparierten Dachrelings.

Samantha1993

First Lady

Beiträge: 3 089

Wohnort: Forchheim

Beruf: Studentin - auf dem Weg zum Dr. med. dent.

Auto: Veloster GDI

Hyundaiclub: keiner

Vorname: Samantha

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 23. November 2016, 22:51

Ich habe hier noch nichts gelesen dass die Dinger nach der neuen Klebeaktion nicht gehalten hätten!

PiaggioX8

Schüler

Beiträge: 97

Wohnort: Lengyeltóti, Ungarn

Auto: Tucson 2.0 185PS Premium, Allrad, Automatik

Vorname: Walter

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 24. November 2016, 06:18

Bei mir hatte sich die Reling auch abgehoben. Seit der Nachbesserung ist es ok.

otto05

Bin der neue hier :freu:

Beiträge: 903

Wohnort: Hessen

Beruf: Operator

Auto: Hyundai I 40 CW 1,6 5Star Edition

Vorname: Michael

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 24. November 2016, 18:02

ich hatte genau das gleiche Problem mit der Reling, erst wurden nur Clipse getauscht, danach die komplette Reling (beide Seiten).
Die Dachreling war nach dem Tausch perfekt, mittlerweile geht sie schon wieder etwas an der Beifahrerseite hoch, ist aber noch ok. Lt. Aussage meines Mechanikers "arbeitet" das Material durch Hitze und Kälteeinfluss, dadurch kommt es zu einer "Verformung" der gesammten Reling.
Bei den Neufahrzeugen die bei meinem Händler auf dem Hof stehen genau das gleiche, habe mir die Fahrzeuge extra aus der Nähe mal genauer betrachtet,und diese sind noch keinen Kilometer gefahren, scheint ne I 40 Krankheit zu sein, wie so manch anderes auch.......
Nobody is perfect.......... :D

11

Samstag, 1. Juli 2017, 07:49

Für mich ist diese Reling ein Witz und verdient nicht so bezeichnet zu werden. Das ist eine Zierleiste aus Kunststoff und sonst nichts. Bei anderen Herstellern ist sowas aus Alu.

Zwei Befestigungspunkt für Dachträger sind für eine lange "Reling" zu wenig! Wenn man langes Transportgut (Boot) transportieren will ist ein weiter Abstand zwischen den Trägern von sehr hohem Vorteil. Es verhindert ein flattern der Ladung und vereinfacht die Ladungssicherung. Opel Insignia und Audi A4 Kombi haben drei Befestigungspunkte.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Ceed« (1. Juli 2017, 08:00)


J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 507

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

12

Samstag, 1. Juli 2017, 10:04

Reling ist Reling - es heißt ja auch nur Reling und nicht ALU-Reling.

13

Sonntag, 2. Juli 2017, 09:13

Bei Wikipedia steht folgendes:
Im Automobilbau
dient die Dachreling als Grundträger zum Transport auf dem
Fahrzeugdach. Auf der Dachreling finden mit entsprechendem Zubehör zur
Befestigung (quer zur Fahrtrichtung angebrachte Verstrebungen) Fahrräder, Skier, Boxen, Surfbretter oder auch Boote Platz.

Also was soll eine Reling aus Plastik festhalten?

Es ist auch sehr schade, das es die offenen Relinge nicht mehr gibt. Da konnte man wenigstens noch etwas mit Spanngurten befestigen.
Die waren auch nicht aus Plastik.
Aber wie immer im Automobilbau meint ein Designer das ist chic und fast alle Hersteller bauen das nach.
Bei Hyundai muss man dann auch noch bei den Materialkosten sparen.

Bei offenen Relingen hätte man auch nicht das Problem mit den Spalten zwischen Reling und Karosse.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 23 507

Wohnort: Noris

Beruf: KFZ-Gewerbetreibender im Ruhestand

Auto: Stehen in der Garage

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 2. Juli 2017, 10:52

Ja, nicht immer sind sog. Verbesserungen auch besser - früher waren die Stoßstangen auch aus Metall, und leicht auswechselbar. Jetzt kostet ein Parkrempler schon mal mehr als 1000€.

Ähnliche Themen