Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Freitag, 28. Juni 2013, 22:20

Guter Punkt, 5 Jahre Garantie sind nicht zu verachten. Anscheinend braucht man die beim i40 auch... :P


Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

42

Samstag, 29. Juni 2013, 09:24

Habe mich an die Leistung meines 1.6 gewöhnt und komme sehr gut damit klar. Man muß ihn halt schon mal ein bisschen fester auf den Pinsel treten. Dann geht er aber richtig gut. Verbrauch finde ich, geht voll in Ordnung. Auf der Urlaubstour genehmigte er sich bei zügigem Tempo und gut bepackt 6,4l. Da kann man nicht meckern.

G.Andy1

43

Freitag, 4. Oktober 2013, 11:14

Hi,

länger her, dass ich diesen Thread eröffnet habe. Wir haben uns schlussendlich für den kleinen Benziner Motor entschieden. Wir hatten den Wagen zweimal probegefahren, das zweite Mal mit ausgeschaltetem ECO-Modus. Ob der nun wirklich was bringt? K.A., jedenfalls kann man sich einbilden, der Wagen geht ein bisschen besser, aber naja, kein Vergleich mit unserem PUMA mit 125 PS, bei dem du richtig merkst, dass der anschiebt.

OK, mit demnächst 2 Kleinkindern muss der auch nicht mehr schieben sondern sicher sein.

Jetzt habe ich noch folgende Fragen:
1. Was für Reifen - Sommer, Winter, Ganzjahresreifen - sind normalerweise montiert? Falls Sommerreifen, stünde ja gleichzeitig noch der Kauf von Winterreifen an. Ich weiß, ich kann den Händler fragen, aber ich bin JETZT neugierig :-)

2. Wir werden die FIFA-Edition nehmen, die ja soweit die gleiche Ausstattung wie die normale 5-Star hat. Welche Extras würdet Ihr als sinnvoll erachten bzw. für welche habt Ihr Euch entschieden?

3. Welche Extras kann man im Nachhinein (d.h. vor Übergabe des Lagerfahrzeugs) überhaupt einbauen? Felgen und Stylingkits sind klar. Oder andersrum gefragt, welche Extras kann man wahrscheinlich nur für ein Neufahrzeug ab Werk ordern, weil der Einbau im Nachhinein nicht möglich/zu teuer wäre (z.B. Xenon Licht, Airbags hinten)?

4. Irgendwelche Einfahrtipps?

5. Kann man den i40 konditionieren (Stichwort: Rentnerfahrzeug geht schlechter)?

6. Funktioniert mein iPhone 5 mit meinem normalen Ladekabel oder muss es unbedingt das Hyundai-Kabel sein?

7. Erfahrungen Kindersitz über ISO-Befestigung?

8. Sonstige Tipps?

Danke!! :-)

realmaster

Meister

Beiträge: 2 835

Auto: i40 Limousine "Style" 1.7 CRDi 136 PS Pluspaket/Sitzpaket

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

44

Freitag, 4. Oktober 2013, 11:24

Bei der 16" Standartbereifung sollte es der Kinergy Eco sein. >klick<

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

45

Freitag, 4. Oktober 2013, 19:27

Zu :

3. Lenkradheizung ist eine SEHR angenehme Sache, auch an Keyless Zugang kann man sich schnell gewöhnen ;-)
6. Sollte problemlos funktionieren, brauchst das Hyundai Kabel nicht.
7. Hat ganz normalen isoFix passt gut. Je mach Sitz (Höhe) kann es nötig sein die Kopfstütze raus zu machen.

Ich hoffe ich konnte etwas helfen.

Burgman

Bandit

Beiträge: 141

Wohnort: Rhein Neckar Kreis

Auto: I 40 1.6 GDI Kombi

  • Nachricht senden

46

Freitag, 4. Oktober 2013, 22:25

Rückfahrwarner hab ich nachträglich günstiger beim Boschdienst einbauen lassen.

47

Samstag, 5. Oktober 2013, 09:29

Zu 6.: ich lade mein Iphone 5 über den zigarettenanzünder. Schließt man es an der USB Buchse an! Läden es nicht ;-)

48

Samstag, 5. Oktober 2013, 10:46

der 1.6er ist viel zu schwach für das grosse auto (1700kg).
für'n i30 schon zu schwach.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

49

Samstag, 5. Oktober 2013, 11:06

Der i40 wiegt zwischen 1447kg und 1589kg, der i30 zwischen 1260kg und 1423kg, und dafür reichen 135PS allemal aus. Früher hatte z.B. der Opel Astra Coupe nur 125PS aus 1,8ltr Hubraum, bei einem Gewicht von 1270kg- und der galt nicht als untermotorisiert, im Gegenteil!

50

Samstag, 5. Oktober 2013, 11:07

Es sind immer Sommerferien, meist Hankook montiert.
Ich hab die allerdings entsorgen müssen, da ich mir andere und größere Folgen gekauft habe. Die Original Alus haben jetzt Wintertreifen.

Ich hab den Falls5Star Edition Gold Paket gekauft, weil mir Xenon Licht, Naiv, Rückfahrkamera, kellers wichtig war.

Rückfahrkamera seh ich zwar als Luxus aber bei dem langen Auto sehr hilfreich, insbesondere bei engen Parkplätzen oder wenn man mal schnell wenden muss.

Ich hab auch den Star1.6 Gdi . Ich bin zwar noch in der Einfahrphase und hab ihn noch nicht an die Grenzen gebracht, aber die 135 Ps sind ausreichend für das Auto.
Es gibt beim Beschleunigen sicherlich kein WOW Effekt aber die Beschleunigung reicht für Überholungsmanöver aus. Mehr PS macht zwar mehr Spass aber wie selten nutzt man das im Vergleich zu den Mehrkosten??

Michen-i40

Schüler

Beiträge: 161

Wohnort: Deutschland

Beruf: Hab einen ;-)

Auto: i40 Limo 1.6 GDi

  • Nachricht senden

51

Samstag, 5. Oktober 2013, 11:27

Hier kann ichmich anschließen. Die Motorleistung reicht aus.
Wenn er eingefahren ist und man ihn etwas dreht (dann hört man den "Kleinen" sogar ;-) und bekommt ohne Eco Taste sogar etwas Leistug geboten.
Wenn man es ruhig angehen lässt sind dafür erstaunlich günstige Verbrauchswerte zu erreichen.
Aber das muss jeder für sich entscheiden.

52

Samstag, 5. Oktober 2013, 12:45

du kannst nicht 1.8 l mit 1.6 l vergleichen! und opel motoren sind sowieso besser.ich weiss nicht
habt ihr früher einen trabi gefahren?

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

53

Samstag, 5. Oktober 2013, 12:56

Natürlich hält der Vergleich: Der Opel hat zwar 200ccm mehr Hubraum als der Hyundai, dafür hat der Hyundai eine 10PS höhere Motorleistung. Die nehmen sich beide nicht viel!

Einen Trabbi hatte ich in der 90ern auch mal, aber auch einen AMG C36, eine Corvette C3, einen 535i von Hartge, einen M850i und einen 911er Cabrio usw usw......was man in fast 30 Jahren als Gebrauchtwagenhändler eben so fährt. :rolleyes:

54

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:13

dann müsstest du auch als (gebrauchtwagenhändler)
wissen das 10 ps gegen 200ccm NICHTS sind.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

55

Samstag, 5. Oktober 2013, 13:27

Weitaus wichtiger für die Fahrleistungen eines Fahrzeuges sind nicht 200ccm mehr Hubraum, oder ein paar Pferdestärken höhere Leistung, wichtig ist die Leistungscharakteristik eines Motors, sprich: WIE bringt er die im Motor erzeugte Leistung auf den Asphalt - da spielt vor allem auch der Drehmoment eine entscheidende Rolle.

56

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:15

ja und dann biste mitn 1.6er super geil unterwegs!!!!!!!
sorry aber dazu fehlt sogar mir nichts mehr ein

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 908

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

57

Samstag, 5. Oktober 2013, 14:35

Wenn man auf der Suche nach Höchstleistung und Drehmoment ist, sollte man sich eben im entsprechendem Fahrzeugsegment umsehen - du hast dir da wohl das falsche Auto ausgesucht. In meinen Augen ist das aber nicht der Fehler von Hyundai, sondern von dir.

Verkauf deinen Hyundai, leg noch ein paar Euronen drauf - und steig auf eine Viper SRT um. Da zieht es dir dann beim Gasgeben den Feinripp von der Hüfte. =) =)

Hyundaipower

Anfänger

Beiträge: 11

Wohnort: Untergruppenbach

Auto: Hyundai I40CW 1,6 GDI 5 Star Silver u. Navi

  • Nachricht senden

58

Samstag, 5. Oktober 2013, 15:09

Hallo,

fahre unseren I40CW 1,6 jetzt seit 400km, hatte vorher einen Alfa 147 klar war der von den Fahrleistungen besser, aber was der I40 kann ist völlig ausreichend. Gestern Überlandfahrt ca 150km ein Verbrauch von 5,9 bis 6,4 das ist einfach genial für das Auto. Platz ohne ende, Familie stieg aus und sagt, wir sind so was von entspannt, macht richtig Spass der I40.
Völlig richtige Kaufentscheidung.

Brando

Beiträge: 1 755

Wohnort: Neuruppin

Auto: nach Clio, Accent, Coupe GK V6, IX35 nun I40

Vorname: Rene

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

59

Samstag, 5. Oktober 2013, 17:39

Ich versteh das Gejammer auch immer nicht. Jeder hat die Chance eine Probefahrt zu machen und wer unbedingt Leistung will und einen Kombi soll sich halt notfalls n Skoda Octavia RS oder was auch immer holen. Nur den fährt man dann eben nicht mit 8 oder 9 Litern. Die I40 1,6 Benziner kriegt man aber bei vernünftiger Fahrweise auch auf 6 oder 7 Liter und wenn man dann Familie hat, ist das einem eben wichtiger als dass man auf der Autobahn meint, den Größten zu haben. Und n Octavia RS haben wir in der Familie. Eine geile Rennsemmel, aber Motor und Fahrwerk verführen eben dazu, nicht sparsam zu fahren und daher ist der Verbrauch immer zweistellig. ICh denke, dass jeder für sich wissen muss, welchen Motor er möchte und daher eigentlich der gesamte Thread für n A..h ist, denn die Hälfte meint er taugt, die andere Hälfte meint er taugt nicht. Ist ein bißchen wie die Fragen an Radio Jerewan (wer das noch kennt).
Und nichts gegen Trabbi 28 PS Serienleistung aus 601 Cecimücken bei einem Gewicht unter 800 kg sind okay, und wenn man beim Trabbi den Vergaser anders einstellt, den Luftfilter anders montiert und das Gemisch anders einmischt kriegt man den auch schnell auf 35 oder 40 PS. Dann kann man Gewicht sparen, indem man wirklich Sitze und alles raus, haben einen Trabbi bei uns im Dorf der kommt auf der LaWi (Landwirtschaftswaage) auf 595 Kilogramm (das System zeigt nur volle 5kg an). Der geht ziemlich gut.

Also wie gesagt, ich bin auch beide gefahren, den Diesel und den Benziner. Der Diesel macht im Durchzug mehr Spaß und rennt gut. Der Benziner ist aber für Kurzstrecke und nur einmal im Jahr in Urlaub der wahrscheinlich bessere und insgesamt kostengünsigere Familienwagen.

Andy1

Fortgeschrittener

Beiträge: 250

Wohnort: Aus dem schönen Ruhrgebiet

Beruf: Habe ich auch

Auto: i40cw 1.6 GDI

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

60

Samstag, 5. Oktober 2013, 18:53

Das kann ich so voll und ganz bestätigen.

Ich komme mit meinem auch ganz gut klar.

Und wenn es mich packt , nehme ich meine GS .

G.Andy1