Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

61

Donnerstag, 21. März 2013, 10:17

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Guck dir mal die Verbrauchswerte an, dann weisst du, warum die meisten einen Diesel fahren. Auch in diversen Vergleichstests wird der 136 PS-Diesel als beste Wahl empfohlen. Zumal man den durch ein von Hyundai akzpeptiertesChiptuning von eurotec auf 163 PS aufbrezelen kann (lasse ich demnächst machen).

Garantiemäßig solltest du allerdings auch mit einem holländischen EU-Import keine Probleme bekommen


Gruß aus München :winke:


kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

62

Donnerstag, 21. März 2013, 10:22

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Ja schweizer Händler sind extrem gegen Parallelimporte um ihre hiesigen Spinnpreise durchzusetzen. Ein i40 Kombi Style kostet beim schweizer Händler normal 32.-33.000 Euro und im Ausland ist er viel billiger.

Und die machen dann schon Ärger bei Garantiesachen. Mobilitätsgarantie wird hier nicht anerkannt, wenn du dann Probleme hast darfst in Holland bei der Hotline anrufen. :dudu:

ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

63

Donnerstag, 21. März 2013, 11:21

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Na wenigstens ist es bei euch auch nicht anders als in DE. Habe beim Freundlichen vor Ort während eines Beratungsgesprächs das Thema EU-Import angschnitten. Danach wurde mir ein allumfassendes Endzeitszenario mit diesem Fahrzeug skizziert: keine Garantieleistung, kein Service, Qualität des Fahrzeugs :teach: usw.

Der Freundlich meinte dann mit Serviceleistungen ala Wer hier ein Fahrzeug kauft, bekommt leihweise gratis einen Werkstattwagen und wird bevorzugt behandelt. Alle anderen können erst mal warten. Nun habe ich mich umgeschaut und bei einem großen Hyundaihändler eine Tageszulassung ergattert, wo ich die Restsumme des Fahrzeugbetrags mit 0,9% finanzieren kann. Die hat mir der Freundliche um die Ecke gar nicht aufgezeigt. War mit 3,9 zwar immer noch günstiger als mancher Fähnchenhändler im Internet mit EU-Importen, aber ich habe ca. 6000,00 € gespart. Bin mal gespannt, wie die drauf sind, wenn ich erste Garantieleistungen einfordere oder mit den Servicechecks aufschlage. Hier vermisse ich irgendwo den Korpsgeist, den man zur vertretenen Automarke haben sollte. Jeder Markenfahrer ist schließlich potentieller Kunde. Hoffentlich werden die Erfahrungen bei Hyundai nicht so düster wie bei Opel; damit könnte ich Bände füllen.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

64

Freitag, 22. März 2013, 19:44

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Also kurzer Zwischenstand: War heute mit meiner Frau in Bern (115km) und haben uns den i40 in stone grey angeschaut. Der gefiel uns recht gut und wir haben dann einen silbernen Style Vorführer bekommen, mit 42 km auf dem Tacho, zu Probefahrt. Fahren lässt sich der Wagen echt gut, ist angenehm leise und zieht recht gut an.

Aber das Musiksystem (Standard) geht ja mal garnicht :dudu:. Das klingt ja wie eine leere Blechbüchse und auch ein paar umstellungen im Soundmenu haben nicht wirklich was gebracht. Kein bisschen Bass oder Sound, da klingt das Standardradio im Fabia klangvoller :rolleyes:.

Oben im Display stand dann noch Gala, das war aber blass. Was ist das denn?

Dann waren wir noch bei dem Importhändler und wollten den 5 Star Edition anschauen (der hatte glaub sogar das Infinity drin) aber der war schon verkauft und weg ;(.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kasa« (22. März 2013, 19:45)


kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

65

Freitag, 22. März 2013, 20:45

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Gerade nochmal den Prospekt studiert, das Navi hat ja schon bessere Lautsprecher und nen Supwoofer? Wo ist der den, von dem haben wir garnix gemerkt.

66

Freitag, 22. März 2013, 21:00

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Hinten rechts im Kofferraum.

Ich hab "nur" das Premium Sound System mit navi und da bin ich auf -6 beim Bass damit mir nicht die Boxen rausfallen bei der Techno oder Rock mucke. Also Bass hab ich zu häuf muss ich sagen.

trööt

Anfänger

Beiträge: 26

Wohnort: Raum Frankfurt a.M.

Auto: i40 cw 1.7crdi Business

  • Nachricht senden

67

Freitag, 22. März 2013, 21:04

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

@kasa: GALA = GeschwindigkeitsAbhängige LautstärkeAnpassung
Man kann also einstellen, bei welchen Geschwindigkeitsunterschiede sich die Lautstärke wie erhöht.

Der Subwoofer ist im Kofferraum rechts verbaut.

Gruß
Jens

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

68

Freitag, 22. März 2013, 21:06

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Wo stellst du das ein, ich hab kaum Einstellmöglichkeiten gefunden. Nur niedrig, mittel und hoch, oder ich konnte die Höhen, Mitten und Tiefen auf dem Display verschieben. Sonst war da nix, Gala war blass und konnte nicht gewählt werden.

RobN

Fortgeschrittener

Beiträge: 261

Wohnort: Ruhrgebiet

Auto: i30 1.6 CRDi (FDH)

  • Nachricht senden

69

Freitag, 22. März 2013, 22:19

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Du hast wahrscheinlich mit Radio getestet, oder? Zumindest beim i30 ist es so, dass der Klang bei Radioempfang wirklich bescheiden und dünn ist, bei CD oder MP3 dann aber um Längen besser. Soweit ich das bisher hier gelesen habe, scheint es beim i40 ganz ähnlich zu sein.

Mich persönlich stört es nicht, bei dem miesen Radioprogramm hier. Für mehr als Staunachrichten taugt mir das eh nicht...

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

70

Freitag, 22. März 2013, 22:22

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Habs im andern Thread gelesen das es, genau wie von dir erwähnt, wohl speziell im Radiomodus ist. ;(

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

71

Samstag, 23. März 2013, 11:45

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Ich zitier mich mal selber aus dem Musikthread

Zitat

Nach dem enttäuschenden Erlebnis gestern konnte ich mich nicht mit dem Ergebnis zufireden geben. Da in der Nähe gerade kostenlose Autoausstellung ist, bin ich heute morgen mit dem Söhnchen dort hin und habe nochmal in einem i40 gesessen (auch Style mit Navi etc).

Und ich hab gedacht es ist nen komplett anderes Auto 8o. Das Radio klang ganz anders obwohl es auch auf Standardeinstellung war :D. Der Klang war sogar gut möchte ich meinen und den Subwoofer hab ich auch deutlich gemerkt. Der i40 gestern muss definitiv einen Fehler haben, ich möchte sogar meinen der Subwoofer war komplett aus. Habe jetzt nochmal den Verkäufer angerufen, ihm alles geschildert und er soll sich das mal anhören. Bin gespannt auf seine Erklärung der der Unterschied sind Welten.

ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

72

Samstag, 23. März 2013, 21:21

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Leute, ich habe meinen Dicken heute vom Händler geholt :freu:. Phantom Black 5-Star-Gold is angesagt. Bin danach 240 Km Autobahn gefahren und bin vollkommen angetan. Was für ein geiles Auto. DA GEHT WAS!!! Habe die richtige Entscheidung getroffen und bin froh. Da können sich alle anderen Autohersteller hinter verstecken, so wohl fühle ich mich in dem Auto. Schönes Ding das der i40. Melde mich die kommenden Tage und berichte mehr, schließlich sind die Manuals sehr umfangreich und brauchen Zeit um gelesen zu werden.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

73

Samstag, 23. März 2013, 22:26

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Na, dann herzlichen Glückwunsch, kenne das Gefühl. Ist ein geiles Auto, sehe ich a.uch so.

Gruß aus München :winke:

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

74

Samstag, 23. März 2013, 22:45

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Gibt es eigentlich einen Thread von was ihr jeweils auf den i40 gewechselt seit? Ich muss ja zugeben das der passende i40 gefunden ist, aber uns immernoch das letzte Teil überwindung fehlt. Da kommen halt die typischen Fragen

brauchen wir den neuen oder tuts der Fabia auch
oder ist es eine gute Wahl
wie wird der Wagen in 2,3 oder 4 Jahren fahren usw.

Das ganze hat sicherlich auch noch was mit Vorurteilen gegenüber neuen (Koreanern) zu tun.

Aber das Wochenende hat ja noch ein paar Tage.

Waldkater

Schüler

Beiträge: 78

Wohnort: Schleswig Holstein

Auto: I40 Limousine 1.7 CRDI mit allem außer Schiebedach

Vorname: Thomas

  • Nachricht senden

75

Sonntag, 24. März 2013, 00:25

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

@ Kasa

Moin,

ich fahre einen 7 Jahre alten Mondeo Kombi der hat jetzt ca. 150.000 runter.

Irgendwann fangen bei älteren einfach die Probleme an.
Ich habe mir ne i40 Limousine Premium mit allen (außer Schiebedach) bestellt.
Mehr Rabatte als jetzt wirst Du nicht Kriegen.
Außerdem haste dann die nächsten 5 Jahre Ruhe (wegen Garantie).
Mann kann sich ein Auto schön und schlecht Reden, wie man es will.
Ich (und meine Frau hatten einfach Bock auf das Auto und das Zählt.
Iregendwann fangen auch bei Dir die Probleme an . Und dann wird es Teuer.


gruß Thomas

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

76

Sonntag, 24. März 2013, 09:19

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

@kasa

Ichbin von einem Alfa 159 Kombi auf den i40 umgstiegen. Der Alfa war ein Superauto (meiner Ansicht nach der schönste Kombi überhaupt), mit 2.4 Liter Turbodiesel wunderbar motorisiert. Aber sonderlich viel Platz hatte er halt nicht und als Nachwuchst kam, wollten wir einen geräumigen Kombi, ohne dafür Passat- oder Audipreise zu bezahlen.

Und bei meiner (sehr ausführlichen) Suche bin ich dann auf den i40 gestoßen (den ich vorher gar nicht kannte). Und da haben mich mehrere Sachen auf Anhieb überzeugt: Zum einen der konkurrenzlos günstige Preis. Du wirst im MOment kein anderes Auto dieser Größe mit vergleichbarer Aussattung bekommen. Wenn ich mir z.B. einen Mazada6 oder einen Skoda Superb zugelegt hätte, hätte ich gleich ein paar Tauen Euro mehr hinlegen müssen.

Zum anderen hat mich das Auto selbst überzeugt. Der i 40 hat viel Platz, ist bequem, macht einen qualitativ hochweritgen Eindruck. Dass die Fahrleistungen des 136 PS-Diesels nicht mit meinem 200 PS Alfa mithalten konnten, wusste ich vorher, aber eine ausgieibge Probefahrt hat mich davon überzeugt, dass sie völlig ausreichen (ein späteres Chiptuning werde ich aber wohl trotzdem machen lassen).

Und nicht zuletzt: Der i40 ist einach ein schönes Auto, innen wie außen, das ist für mich persönlich auch ein wichtiger Gesichtspunkt. Und nachdem auch sämtliche Testberichte, die ich über das Auto gelesen habe, für den i40 postitiv bis euphorisch ausfielen (dass bei Vergleichstest deutscher Autozeitschriften am Ende immer der Passat vorne liegt, juckt mich nicht, das kenne ich vom Motorrad, da gewinnt immer die BMW), war für mich ganz klar: der i40 soll es werden. Bis jetzthabe ich diese Wahl nicht bereut, sondern bin jedes Mal froh, wennich in das Autoeinsteige.


Vielleicht hilft dir das bei deiner eigenen Güterabwägung.

Gruß aus München :winke:

ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

77

Sonntag, 24. März 2013, 11:43

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von kasa
Gibt es eigentlich einen Thread von was ihr jeweils auf den i40 gewechselt seit? Ich muss ja zugeben das der passende i40 gefunden ist, aber uns immernoch das letzte Teil überwindung fehlt. Da kommen halt die typischen Fragen

brauchen wir den neuen oder tuts der Fabia auch
oder ist es eine gute Wahl
wie wird der Wagen in 2,3 oder 4 Jahren fahren usw.

Das ganze hat sicherlich auch noch was mit Vorurteilen gegenüber neuen (Koreanern) zu tun.

Aber das Wochenende hat ja noch ein paar Tage.


Bin vom Roomster auf den i40 umgestiegen. Der Roomster war ausreichend und ok. Aber mit seinen 86Ps und der damit einhergehenden Geräuschkulisse waren Urlaubsfahrten oder längere Fahrten auf der Autobahn ein Graus. Waren mit dem Auto letztes Jahr in Spanien und ich glaube da hat der Wagen einen mitbekommen. Der Verbrauch steigerte sich von Durchschnitt 6,8-7,5L auf 8-9,5L. Auch die Umstellung auf 5W30 hat dabei nichts gebracht. Ausgewogen war da etwas anderes. Ein Diesel musste schon lange her, da wir Vielfahrer sind bis 25.000Km im Jahr. Ich denke der i40 ist im Segment im Vergleich zu Mazda 6, Superb usw. die beste Wahl, weil einfach das günstigste Auto (Steuer, Versicherung, Verbrauch). Dazu kommt dieses Spitzenauto, das für mich die bisherige Krone der Autos darstellt die ich bisher gefahren bin (u.a. Toyota, MB, Opel, VW). Momentan ist noch alles toll, echt. Hatte den i40 eigentlich schon ohne Probefahrt zugunsten des Superbs abgeschrieben. Aber die Probefahrt belehrte mich eines besseren. Auch die angesprochenen Mängel sind für mich Kinkerlitzchen. Die Soundanlage mit dem Infinity-System ist echt ok. Klar kann die sich nicht mit selbst eingebauten Anlagen messen. Aber das Auto ist für mich auch keine rollende Disco-sondern ein grundsolides Familienauto für Alltag und Freizeit. Außerdem kann ich mangelhaften Platz im Kofferraum mit einem Jetbag und einer Anhängerkupplung ausgleichen-wobei der Platz im Kofferraum gut ist. Andere Fahrzeuge (u.a. Roomster ) holen sich die Literzahl durch Höhe die man in der Regel nicht voll ausnutzen kann. Hoffe ich kann dir damit helfen, und du teilst uns allen mal mit wie ihr entscheidet. Schönes WE.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

78

Sonntag, 24. März 2013, 11:49

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Bei uns wäre der i40 der Ersatz für den Fabia Kombi und als Zweitwagen. Als "grossen" haben wir einen 2012er Alhambra mit 170 PS Diesel DSG :freu:.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

79

Sonntag, 24. März 2013, 12:46

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Puh, einen i40 als Zweitwagen. Braucht ihr so viel Platz? :D

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

80

Sonntag, 24. März 2013, 12:47

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Haben einen Labrador und ein Kind, Nummer 2 soll folgen. Aber mit Hund und Kinderwagen ist schon recht schnell voll.

Ähnliche Themen