Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Freilich

Anfänger

Beiträge: 40

Wohnort: Allgäu

Auto: i30 1,4 blue / i40 CW 1,7

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 19. März 2013, 22:08

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Nun denn, ich habe meinen seit August 2012. 136 PS Diesel, EU Import aus Spanien mit Xenon, Leder,Supervision Armarturen und allem drumherum für 22.000 € kann mann da bei anderen Herstellern lange suchen ( und nicht fündig werden )
Und 5 Jahre Garantie OHNE Km Begrenzung? Herz was willst Du mehr?
Jedenfalls bin ich jeden Tag wieder begeistert wenn in das Auto einsteige.

Die einzigen Problemchen die ich bis jetzt hatte waren:

1.) Unverträglichkeit einiger USB sticks mit dem Standard Autoradio und daraus resultierender Ärger mit einer von Zwei hier ansässigen Hyundai Vertragshändler. Da wurde ich vom Hof geschickt mit den Worten, " Gehen Sie doch dahin wo Sie das Auto gekauft haben, vieleicht helfen die Ihnen"
Allerdings hab ich das Problem ( USB spielte die Musik immer ganz von Anfang an bei Neustart des Motors ) durch urformartieren des selbst in den Griff bekommen.

2.) Plötzlicher Ausfall der vorderen Parksensoren. Bei jedem Motorstart ein 3 maliger Piep-Warnton und danach Alarm auf allen vier Sensoren mit Anzeige aller Warnwarben obwohl kein Hindernis weit und breit da war.
Nach 4 Tägigem Werkstattaufenthalt ( beim Anderen Händler in KE, wo ich wesentlich freundlicher aufgenommen wurde. )war alles wieder OK, es war lediglich ein Kabel gebrochen.

Alles in Allem kann ich sagen dass mein I40 ein echt tolles Auto mit Top design ist, welches zu diesem Preis - Leistungsverhältnis seinesgleichen sucht.

Und Technichen Problemen sehe ich aufgrund derlangen Garantiezeit gelassen entgegen. :bang:


ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 19. März 2013, 22:10

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Mich zu begeistern wird auch nicht schwer sein, ich fahre gearde einen Roomster mit 1,4er Maschine und 86PS. Die Farbe ist so ein sozialistisch anmutendes Metallicblau und die Ausstattung dünn. Am schlimmsten ist, dass der Wagen bei annähernden Reisegeschwindigkeiten (140-150 Kmh) im Drehzahlbereich von 4-5000 rpm, dreht es ätzt 8o und es reicht :stop: langsam. Danke für die Ermunterung. Das schlimme daran ist, dass ich den Hyundai schon fast aus der Liste gestrichen hatte und mich dem Superb zuwandte. Aber die Probefahrt hatte gerade mal 10min gedauert, da wusste ich....der oder keiner. Gruß zurück ins schöe München.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 19. März 2013, 22:43

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Das gleiche blüht uns gerade. Wir haben einen Fabia Kombi mit 86 PS und waren auch schon nen i40 Style 1.7 CRDI Probefahren. Am Freitag kommt der Superb 1.6 TDI dran. Beide Wagen kosten hier das gleiche, wobei der Superb 1100 KM drauf hat und nen halbes Jahr alt ist.

Ich habe halt bedenken wegen dem "kleinen" Kofferraum. Die schräge Heckscheibe des i40 nimmt halt sehr viel Raum wegnimmt und ich denke mein Hund haut sich dort den Kopf ein. :rolleyes:.

Der Superb hat halt mehr Raum, dafür ein paar PS weniger. Ausstattung sind beide recht ähnlich (Xenon, Navi, Sitzheizung).

ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 19. März 2013, 23:01

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von kasa
Das gleiche blüht uns gerade. Wir haben einen Fabia Kombi mit 86 PS und waren auch schon nen i40 Style 1.7 CRDI Probefahren. Am Freitag kommt der Superb 1.6 TDI dran. Beide Wagen kosten hier das gleiche, wobei der Superb 1100 KM drauf hat und nen halbes Jahr alt ist.

Ich habe halt bedenken wegen dem "kleinen" Kofferraum. Die schräge Heckscheibe des i40 nimmt halt sehr viel Raum wegnimmt und ich denke mein Hund haut sich dort den Kopf ein. :rolleyes:.

Der Superb hat halt mehr Raum, dafür ein paar PS weniger. Ausstattung sind beide recht ähnlich (Xenon, Navi, Sitzheizung).


deswegen nahmen wir den Superb in die engere Auswahl. Der Kofferraum vom i40 ist eher ein inbetween zwischen Octavia und Superb obwohl er wirklich klein wirkt. Aber ich habe vom freundlichen direkt eine abnehmbare AHK montieren lassen (Fahrradträger) und wenn es für den Urlaub nicht reicht steht noch der Jetbag in der Garage. Richtig helfen kann ich dir also nicht. Was mir bei Skoda auch Gedanken gemacht hat sind die Diesel die bis zur großen 170PS-Maschine auf Pumpe-Düse setzen und danach auf CRD. Hat mich echt nachdenklich gemacht weil in meiner Preisspanne nur Jahreswagen mit 30 tKm drin waren. Da weisst du nie wie die gefahren wurden. Beim freundlichen Hyundaihändler der mir eine Tageszulassung mit 12Km verkauft habe ich das Gefühl natürlich nicht. Richtig ätzend waren bei Skoda auch die Wartungskosten, was mich dann bewog zu einem unpersönlichen Freundlichen mit drei Buchstaben zu wechseln. Der Roomster hatte noch 15 TKm Intervall. Jahresinspektion 189,00€. Geht ja noch in Ordnung-da ich aber viel fahre (und damals zu wenig Geld für nen Diesel hatte) musste ich sechs Monate später zum kleinen Service mit Ölwechsel (10W40, 3,5L)-162,00€. Das sprengte bei mir den Boden raus. Für ein Auto mit so kleiner Maschine lass ich mir das nicht gefallen. Ich hoffe, dass sich das jetzt ändert, da ich voraussichtl. nur noch einmal im Jahr zum Freundlichen muss. Die Erfahrungen die ich mit Skoda gemacht hatte schwangen bei der Entscheidung noch mit. Bin froh, dass ich den i40cw genommen habe-leider geil und ein totales Vernunftauto dazu. Kannst ja mal mitteilen wie es ausgegangen ist. Deine Bedenken kann ich nachvollziehen und auch nicht ausräumen-spannend ist deine Situation allemal-vor allem weil ich sie gerade hinter mir habe. Schöne Grüße bis dahin...

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

45

Mittwoch, 20. März 2013, 00:00

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Den Superb Vorführer werd ich wohl nicht mehr kaufen da ich grade Erfahren das morgen Pressekonfernz bei Skoda ist und das Superb Facelift kommt.

Bleibt noch der i40 Style der aber eine schweizer Parallelimport ist und recht teure Zinsen hat (4.9%). :rolleyes:

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 20. März 2013, 00:54

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von kasa
Das gleiche blüht uns gerade. Wir haben einen Fabia Kombi mit 86 PS und waren auch schon nen i40 Style 1.7 CRDI Probefahren. Am Freitag kommt der Superb 1.6 TDI dran. Beide Wagen kosten hier das gleiche, wobei der Superb 1100 KM drauf hat und nen halbes Jahr alt ist.

Ich habe halt bedenken wegen dem "kleinen" Kofferraum. Die schräge Heckscheibe des i40 nimmt halt sehr viel Raum wegnimmt und ich denke mein Hund haut sich dort den Kopf ein. :rolleyes:.

Den Superb gibts halt nur als Limousine, beim i40 haste die Wahl: i40 Limousine, oder i40cw Kombi, und dessen Klappe dürfte wohl groß genug sein, und dein Hund hätte ausreichend "Auslauf" ... Und soo schlecht sieht der i40cw nun auch nicht aus gegen die Limousine.

Zitat

Original von ChristosP.
Der Roomster hatte noch 15 TKm Intervall. Jahresinspektion 189,00€. Geht ja noch in Ordnung-da ich aber viel fahre (und damals zu wenig Geld für nen Diesel hatte) musste ich sechs Monate später zum kleinen Service mit Ölwechsel (10W40, 3,5L)-162,00€. Das sprengte bei mir den Boden raus. Für ein Auto mit so kleiner Maschine lass ich mir das nicht gefallen. Ich hoffe, dass sich das jetzt ändert, da ich voraussichtl. nur noch einmal im Jahr zum Freundlichen muss. Die Erfahrungen die ich mit Skoda gemacht hatte schwangen bei der Entscheidung noch mit. Bin froh, dass ich den i40cw genommen habe-leider geil und ein totales Vernunftauto dazu. Kannst ja mal mitteilen wie es ausgegangen ist. Deine Bedenken kann ich nachvollziehen und auch nicht ausräumen-spannend ist deine Situation allemal-vor allem weil ich sie gerade hinter mir habe. Schöne Grüße bis dahin...


Naja, Hyundai hatte vorher auch 15Tkm Intervalle, das hatte ich 1997..1999 durchgemacht, damals habe ich 60Tkm / Jahr auf der Uhr. Und viermal im Jahr beim Freundlichen. Ich trau mich garnicht wirklich zu sagen, daß ich garnicht mehr soo viel fahre .. obwohl, mitbekommen müssten sie es eigentlich langsam. Trotzdem, das ist nun mein 4. Hyundai, und ich bin bis jetzt immer ganz gut gefahren. Beim Design trauere ich immer noch meinem 2001er Sonata etwas hinterher. Das hatte mir auch gut gefallen.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

47

Mittwoch, 20. März 2013, 01:04

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Superb ist ein Kombi und der i40 auch und da der Ladeboden recht weit oben ist kommt unser Labrador sicher gegen die Scheibe wenn er sitzt.

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

48

Mittwoch, 20. März 2013, 02:17

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von kasa
Superb ist ein Kombi und der i40 auch und da der Ladeboden recht weit oben ist kommt unser Labrador sicher gegen die Scheibe wenn er sitzt.


Oh! Gibt's den Superb ja mittlerweile doch als Kombi .. hmm, bei so'n 2.0TDI DSG 125kW könnte man auch schwach werden .. aber die Ernüchterung kommt dann wohl mit den Aufpreislisten ... selbst wenn die L&K so bei 37T€ liegt :D

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

49

Mittwoch, 20. März 2013, 07:28

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Der aktuelle Superb wird gerade vom neuen Octavia überholt, bis auf wenige cm Längenunterschied, wenn ich nicht irre.

Bei meiner Entscheidung war der Superb die einzige Konkurrenz zum i40 und mir hat der Innenraum des Skodas nicht gefallen. Es war nicht so wertig verarbeitet, war unübersichtlicher. Dazu war der Superb schlechter ausgestattet und nicht so umweltfreundlich wie der i40. Preislich hätten sie in etwa denselben Preis gekostet, der i40 war austattungsbereinigt jedoch etwa 1.000 € günstiger, was einen weiteren Ausschlag gegeben hat.

Ein großer Hund in einer entsprechenden Box dürfte auch im i40 kein Problem sein. Ohne Box, was hoffentlich niemand seinem Hund antut, könnte es wirklich sein, dass er mal mit dem Kopf gegen die Heckscheibe kommt. Wobei er hoffentlich mehr liegt als herumläuft.

Die Ladetiefe des i40 ist beeindruckend, die Radkästen innen und die kleine Lucke stören etwas, aber sonst fällt die flache Heckscheibe kaum negativ auf. Wenn sie denn auf geht. ;)

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 20. März 2013, 09:31

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

MIch hat beim Superb (den es doch schon lange als Kombi gibt!) ebenfalls der Innenraum nicht überzeugt, genauso ging es mir beim Oktvia (den neuen Oktavia habe ich noch nicht gesehen). Und wenn man den Wagen neu kaufen will, wird man den Superb bei vergleichbarer Ausstattung keinesfalls so günstig bekommen wie den i40.

Gruß aus München :winke:

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 20. März 2013, 09:34

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Der i40 hat ja nun auch alles voller Plastik aber wie anfällig ist das denn? Vor allem die schwarzen Hochglanzteile sind doch bestimmt heikel oder?

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

52

Mittwoch, 20. März 2013, 11:15

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Die Klavierlack-Plastikteile im i40 sind sehr robust und bei entsprechender Pflege bleiben sie auch frei von sichtbaren Kratzern. Leider lassen sich feine Kratzer, insbesondere am "Mitteltunnel" kaum vermeiden, z.B. weil man sich halt anschnallen muss oder mal eine Flasche in die dafür vorgesehene Halterung abstellt.
Schlimmer ist, dass diese Plastikteile ware Staubfresser sind und man alle zwei, drei Wochen im Auto Staub wischen muss. Die Kunstoffe und Kunstleder an Lenkrad, Schaltknauf und Armaturenbrett sind sehr hochwertig und unempflich. Skoda und VW verbauen hier in den unteren Klassen, z.B. Golf, Octavia deutlich schlechtere Materialien (meine Meinung!).

53

Mittwoch, 20. März 2013, 13:26

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Hei, wenn Du dich für den i40 entschieden hast. guck mal unter www.dmleasing.eu. Die Firma ist in Augsburg. Mein i40CW kommt auch daher.

54

Mittwoch, 20. März 2013, 13:38

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Hei das war wohl nix mit dmleasing.eu. Es muss Neuwagenzentrum Ausburg heissen. mfg.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

55

Mittwoch, 20. März 2013, 15:36

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Also Superb ist raus und ich war heut nochmal nen i40 Style anschaun. Das Ding war toll aus, war ein 5 Star Gold mit Xenon, Navi, Sitzheizung uns sogar elektrische Heckklappe. :cheesy:

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

56

Mittwoch, 20. März 2013, 19:47

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Na, dann schlag zu, ehe er weg ist ;)

Gruß aus München :winke:

ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

57

Mittwoch, 20. März 2013, 22:37

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von kasa
Also Superb ist raus und ich war heut nochmal nen i40 Style anschaun. Das Ding war toll aus, war ein 5 Star Gold mit Xenon, Navi, Sitzheizung uns sogar elektrische Heckklappe. :cheesy:



Ja schlag zu. Mein Freundlicher hat mir gesagt, dass die 5-Star Gold der momentane Gipfel an Zulagen sind. Hiernach geht es rst mal wieder bergab. Glaub ich ihm, denn ich hatte den Kaufvertrag schon unterschrieben. Als erstes fliegt die elektrische Heckklappe wohl wieder aus dem Paket raus. Bin mal gespannt ob ich meinen 5-Star Gold am WE endlich holen kann.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

58

Mittwoch, 20. März 2013, 23:05

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Ich glaub es war nur ein Silver Edition aber mit Navi und komischerweise automatischer Heckklappe. Das Fahrzeug kommt aber glaub aus Holland oder Belgien und ist eine Tageszulassung 12/2012.

Ich hab jetzt noch nen schweizer Neuwagen an der Hand, kostet ca. 1600 Euro mehr als das holländische Importmodel mit Tageszulassung, hat aber keine elekt. Heckklappe .

Dafür gibts 5 Jahre Garantie UND Wartung inkl., ich müsste nur die Flüssigkeiten zahlen (Öl, Bremsflüssigkeiten) sonst ist alles mit drin. Morgen meldet er sich hoffentlich was er noch für Farben hat.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kasa« (20. März 2013, 23:06)


cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

59

Donnerstag, 21. März 2013, 09:25

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Aslo, ich habe extra die Silber-Edition genommem, weil ich die elektirsche Heckklappe nicht wollte, die kannich in meiner Duplex-Garage nicht gebrauchen. außerdem machen elektische Hecklappen meiner Ansicht nach nur Sinn, wenn man auch ohne Fernbedienung öfnen kann, beispielsweise, wenn man beide Hände voll hat, wenn man zum Auto kommt. Diese Funktion hat Hyundai aber glaube ich nicht. Ohne das ist eine elektrische Heckklappe in meinen augen eine nette Spielerei, auf die ich gut verzichten kann.


Gruß aus München :winke:

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

60

Donnerstag, 21. März 2013, 09:33

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Ich sehe das Schweizer Modell auch klar im Vorteil:

kein Importmodell (Wiederverkaufswert)
keine Garantieprobleme
Mobilitätsgarantie
5 Jahre Wartung inkl. (5 * ca. 500 Sfr Pro Wartung)

Unterm Strich ist der somit günstiger als die Holländische Tageszulassung


Fahren hier eigentlich alle CRDI? Die Benziner sind wirklich viel viel billiger als die Diesel, aber GDI ohne Turbo ist für mich definitiv nix (bin 170 PS TDi gewöhnt =))

Ähnliche Themen