Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

21

Dienstag, 12. März 2013, 16:15

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

@torx73

Du musst nicht das teure Hyundai-Navi nehmen, es gibt auch fest verbaute alternativen. ich habe mir von meinem Händler das Zenec mit Rückfahrkamera einbauen lassen. Das kostete zwar auch schlappe 1190 Euronen, hat aber eine super-schnelle Navigation, lässt sich genauso über die Lenkradtasten ansteuern und ist gegenüber dem Original-Navi immer noch um mehr als 300 billiger. Und es gibt auch noch günstigere Lösungen, guck mal in den entsprechenden Threads nach.

Gruß aus München :winke:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »cruiser13« (12. März 2013, 16:20)



22

Dienstag, 12. März 2013, 23:50

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Obwohl ich meinen erst 4 Wochen habe. (i 40 136 ps diesel mstyle mit navi + keyless) würde ich die allgemeine Tendenz voll bestätigen. Preis/ Leistung ist Klasse und die 5 JahresGarantie eine zusätzliche Sicherheit.
Klar finde ich ein paar Haare in der Suppe, aber ich würde den wagen sofort wieder kaufen- (nur in Weiß statt grau)
gruß
gandalf

kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

23

Mittwoch, 13. März 2013, 00:50

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von 25jahregti@gmx.de
Hallo,

ich bin auch stolzer Besitzer eines I40 CW mit dem 136 PS Diesel Motor in der Goldedition in creamy white seit ca. 2 Monaten und muss sagen perfekt. Das Infinity Soundsystem ist optimal und das gesamte Fahrzeug macht einen sehr hochwertigen Eindruck. Allen Freunden, denen ich das Fahrzeug bislang gezeigt habe, waren sehr positiv überrascht. Die hatten den I40 CW einfach nicht auf den Schirm.
Ich bereue den Kauf in keinster Weise und gönne mir noch Original 18" für den Sommer, damit er noch ein wenig besser kommt.

Hab auch 1.7 CRDi Premium + Technik + Relax + Navi/Sound Paket, aber leider haben sie bei mir halt noch das alte nicht Infinity System verbaut. Trotzdem, das Navi tut bei mir was es soll, auch wenn die Karten nun langsam alt werden. :D

Ich hatte schon mehrmals Leute gehabt, die um meinen rum sind, und geschaut und gestaunt haben. Hatte vorher S-Coupe, 94er und 2001er Sonata, und war auch stets zufrieden, auch mit meinem Freundlichen in Chemnitz. Leider wohn ich jetzt in Lindau, und kann nicht viel über die hiesigen Freundlichen sagen.

Hab meinen mit 23500km übernommen als Mietwagenrückläufer, und geh jetzt nach nem Dreivierteljahr auf die 40000 zu. Ich hatte bis jetzt nur ein Problem mit den Scheinwerfern und AFLS, wurde aber innerhalb von 2 Tagen durch Austausch der Scheinwerfer auf Garantie behoben. Als Schmankerl habe ich noch die Wartungsgutscheine für die ersten 5 Wartungen/Inspektionen (bis 150000km) inkl Verschleiß/Verbrauchsmaterialien, hab daher bei der letzten 30000er Durchsicht nicht einen Pfennig ääh Cent dazubezahlr (nicht mal Öl und so). Das einzige was ich bezahlen mußte, war der TÜV/AU Obulus.

Werde wohl zu Ostern beim Freundlichen vorbeifahren zum Reifenwechsel, und mal wegen der Gasdruckdämpfer von der Heckklappe nachfragen, die kommt bei nämlich auch nicht mehr richtig hoch. Und dann muß ich mir jetzt noch Gedanken über die Felgen machen, soll ich nur die 17" Felgen bestellen und die 17" Sommerreifen da draufziehen lassen, oder doch gleich nen komplett neuen 18" Satz zulegen ... hach, ich bin so unentschlossen ....

Gekauft habe ich mir den i40cw, weil ich:
a) wieder eine vergleichbare Klasse zu meinem Sonata haben wollte
b) keinen Bock habe, 10000..20000 Euro extra nur für nen deutschen Premiummarkennamen zu zahlen
c) Es leider den Sonata in Deutschland nicht so einfach gibt, weil da hätte mich auch das ACC interessiert.
d) ich persönlich SUVs nicht mag, und Kleinwagen auch nicht
e) der Kombi endlich auch mal zum Transportieren einlädt (ob Fahrrad oder der große Einkauf), und es die Limousine damals noch nicht gab
f) das Genesis Coupe mich bei der Testfahrt mit seinem Verbrauch geschockt hatte
g) Ich seit 1997 mit Hyundai eigentlich immer gut gefahren bin
h) es keine Ford Capris und Wartburg 353 oder 1.3 mehr gibt bzw. meinen Komfortansprüchen mehr genügen
...

Neu mann

Anfänger

Beiträge: 15

Wohnort: Braunschweig

Beruf: Immobilienmakler

Auto: i40 cw

Vorname: Tim

  • Nachricht senden

24

Mittwoch, 13. März 2013, 01:58

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Letzte Woche habe ich meinen i40 abgeholt. Bis auf wirklich dezenten Windgeräusche der mittlerweile bekannten Tür hinten rechts (habe beim Händler angerufen, wird behoben) ist alles in Ordnung. Habe eine Gold Edition gekauft. Das Radio klingt ein bissl dünn, aber da ich eh nur CDs höre ist alles in bester Ordnung. Von der Heckklappe habe ich noch keine Dusche abbekommen (und ich hatte mich schon gefreut, endlich Zuhause Wasser sparen), da kommen lediglich einige Tropfen.
Die Veloursmatten sind mir persönlich zu dünn/ billig. Da werde ich noch ein, zwei Hunderter investieren und was nettes fürs Trittgefühl kaufen.

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

25

Mittwoch, 13. März 2013, 08:12

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Mein i40 1.7 CRDI blue Premium 136 PS kommt aus Dänemark und hat inkl. Winterreifen ca. 24.000 € gekostet. Bei Interesse kann ich Dir den Händler in DE per PN nennen.

Grundsätzlich müssen auch wir hier anerkennen, dass Mazda mit dem neuen 6er ein echtes Konkurrenzauto gebaut hat und die haben - glaube ich - auch fünf oder sechs Jahre Garantie.

Dieses Jahr hätte ich es schwerer, mich für ein Auto der Mittelklasse zu entschieden, da einige Modelle der Kompaktklasse derart gewachsen sind - Länge und Qualität - dass die Auswahl deutlich größer ist als noch Anfang 2012.

Daher auch meine Empfehlung der drei Modelle, wobei ich den Octavia 2013 aufgrund der Garantie wohl nicht in die engere Wahl nehmen würde.

Das Navi im i40 würde ich nicht bezahlen, ist es im Preis enthalten, dann nehmen. Sonst ein China Navi nachrüsten. Kartenmaterial ist okay, Routenberechnung eine Wundertüte. Aber es hilft, wie alle Navis, sich zurecht zu finden, ersetzt aber nicht das eigene Denken und Handeln. :)

Rückfahrkamera und Sensoren vorne und hinten sind Pflicht beim i40, er ist aufgrund seiner Coupé-Form für einen Kombi doch unübersichtlich, insbesondere nach Mitte hinten.

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

26

Mittwoch, 13. März 2013, 18:59

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Ich haben meinen i40 cw jetzt seit 7 Monaten mit rd. 15.000 km. Mich quält nicht eine gravierende Beanstandung. Sekundenlanges Tropfen der geöffneten Heckklappe, das ist geradezu albern. Ich habe mit meiner 2.0 l Maschine auch keinen Rennwagen gekauft: aber einen durch und durch soliden und komfortablen Reisewagen. Jeder km macht Spaß. Nach jahrelangem Besitz von BMW (3ér und 5ér) und DB (C- und E-Klasse) habe ich mir den Umstieg lange überlegt und die Entscheidung bis heute nicht bereut. Und das ist die Wahrheit.

27

Mittwoch, 13. März 2013, 19:06

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Kann ich nur Bestätigen, kleine Mägel hat man überall selbst bei den so genannten Premiumherstellern und gerade die stellen sich mit den Garantie Dingen immer sehr an, da hatte ich auch keinen Bock mehr drauf.

kruschtilein

Anfänger

Beiträge: 22

Wohnort: Pfalz

Beruf: Kfz-Techniker

Auto: i40CW,5 Star Silver Editi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

28

Mittwoch, 13. März 2013, 19:52

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Hallöle Torx,

ruhig bleiben :D leider findet man in den Foren immer viele Problemleser. Du weißt ja auch, an die schlimmen und negativen Dinge erinnert man sich immer. Die positiven muß man immer erst suchen oder hinterfragen.

Alle Hersteller haben so ihre Eigenarten. Und klar für mich war zum Beispiel die lange "Richtige" Garantie auch ein wichtiges Detail.

Weiterhin wollten wir mit den Kosten etwas runter , sind von einem Kleinbus auf den Kombi umgestiegen. Ein wirklich merkliche Erleichterung. :freu:

Ich hatte selten soviel SPass mit einem Wagen, das ist fakt. Ich hab PLatz für meine Hunde, kann mühelos den Wohnwagen ziehen und kann wenns drauf ankommt auch mal um die Ecke flitzen.

Und das Ganze ohne Expresszuschlag, ich brauche ca 6,3l auf 100km/h.

Klar auch ich fand so ein paar Kleinigkeiten die eben so sind. Aber der sehr günstige Preis und das dafür "allinclusive" Ambiente entschädigen mich dafür.

Gruß Marcus

29

Mittwoch, 13. März 2013, 21:23

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

So, hab ihn jetzt heute mal ne Stunde gefahren, dazu Infotainment geprüft. :freu:

Erster Eindruck ist Hammer, ein Riesensschiff mit irre Platz im Fond, sei es an den Knien oder die Kopffreiheit, auch die Instrumente und optische Innenverarbeitung kommt echt gut, aber...
ich hätte es echt nicht gedacht, aber es stimmt wirklich, nach kurzem Stop und Neustart höre ich übelste unüberhörbare Knarzgeräusche :mauer: das gibts doch net und sorry das geht gar net, ich hör nur noch das Geräusch. . .
Ich hatte schon quietschende Sitze, OK, konnte man auch schnell richten, aber das nervt schon nach kurzer zeit tierisch. Ich hoffe das kann man beheben.
das mit der Heckklappe ist Kinderkram, konnte ich auch noch nicht nachvollziehen, da es heute nur leicht geschneit hat.
Navi hat seine Dienste getan, Android-Handy wurde sofort erkannt, auch. das Telefonbuch
, nur konnte ich über Sprachbefehl keine Nr. anrufen, da es immer nur 4 Nummern anzeigt und es so schien als könnte man nur diese 4 Kontakte anrufen und nächste Seite sagen, das kann aber ja nicht sein,oder?
Also ich hab ja auch gewiss keine hohen Ansprüche ans Radio, das von der Optik und Touchscreen zwar top ist, aber da ist ja der Sound in meinem 10 Jahre alten Opel noch besser, ich konnte es nicht glauben. Besser ist es wenn man was vom Handy via Bluetooth abspielt, das reicht mir vollkommen, aber ich kann nicht glauben dass da ein Infinity-Soundsystem verbaut sein soll - kann man das eigentlich optisch irgendwo kontrollieren, die Soundeinstellungen haben ganz normal ausgeschaut, Höhen, Tiefen...

Das wichtigste aber, vom fahren her war es super, der Diesel reicht völlig von der Leistung für den Normalgebrauch. Ich weiss net ob ichs hier im Forum gelesen hab, jedenfalls funzt der vordere Parksensor einwandfrei, man kann ihn über einen Schalter in der Mittelkonsole de und aktivieren. gut so

Bin somit noch nicht ganz überzeugt, hab aber das Glück dass ich den Wagen morgen noch ne längere Strecke testen kann.

warten + warten

Der Glückliche

Beiträge: 290

Wohnort: Kiel

Beruf: Unternehmensberater

Auto: i40 premium 2.0 Automatik

Vorname: Horst

  • Nachricht senden

30

Mittwoch, 13. März 2013, 21:43

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Wenn man mich heute zum neuen Papst gewählt hätte, würde ich mir den i40 cw als Dienstwagen gewählt haben. Das hätte auch den Vorteil gehabt, dass viele Kardinäle mitfahren könnten.

kasa

Anfänger

Beiträge: 55

Wohnort: Zürich

Auto: noch unentschlosen

  • Nachricht senden

31

Mittwoch, 13. März 2013, 23:31

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Zitat

Original von Taroo
Der Oktavia wäre eher mit dem i30 zu vergleichen. Der basiert nämlich auf dem Golf und wenn müsste man schon eher den Superb hernehmen.
Und mal ehrlich...Skoda?....neee :D


Also ich hatte vorher nen Octavia RS und der Octavia hat einiges mehr an Kofferraum, ist solide verarbeitet und die Fahrleistungen besser. Kann mich dem nicht anschliessen. Den Hyndai kaufst nur wegen dem Preis/Leistungsverhältniss (mehr drin für weniger Geld) und besserer Garantie. Da der i40 bei uns aber nen Zweitwagen sein soll ists ne Überlegung wert.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kasa« (13. März 2013, 23:32)


kesselhaus

Fortgeschrittener

Beiträge: 264

Auto: i40cw 1.7 CRDi Premium AT

  • Nachricht senden

32

Mittwoch, 13. März 2013, 23:44

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Also ich hab bis jetzt keinerlei Knarzgeräusche bei meinem festgestellt.

Ich glaub bei dem Infinity System steht das irgendwo beim CD Einschub.
Wenn mich nicht alles täuscht steht dann auch irgendwas von DivX. Stand glaube ich hier in einem der Navi/Sublime oder so ähnlich Thread.

Ich hatte in einem Thread geschrieben, daß bei mir die vorderen Parksensoren ab und zu Geister sehen, die ich nicht rief. Zum Beispiel wenn ich bei uns aus der Ausfahrt auf die Straße fahren will. Und die ist zweispurig, also ca. 5..7m nichts was ein Piepen auslösen könnte.

33

Donnerstag, 14. März 2013, 08:41

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

@Torx73
Steht denn Infinity in den Türen und auf dem Radio? Wenn ja ist es ein Infinity, wenn nicht dann nicht.

34

Donnerstag, 14. März 2013, 12:58

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Nein von Infinity steht nirgends wo was - oberhalb des Navi/Radios nur Bluetooth, mp3 usw.
An den Innentüren hab ich auch nichts entdeckt - dann wär ich ja schon mal etwas beruhigt, wenn das nur der Standard ist.

35

Donnerstag, 14. März 2013, 13:18

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Dann kannste froh sein ;). Infinity ist echt nicht zu übersehen wenn es drin ist.

36

Donnerstag, 14. März 2013, 13:25

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Hat noch wer Erfahrungen mit der Sprachsteuerung und dieser Feststellung:

Android-Handy wurde sofort erkannt, auch. das Telefonbuch, nur konnte ich über Sprachbefehl keine Nr. anrufen, da es immer nur 4 Nummern anzeigt und es so schien als könnte man nur diese 4 Kontakte anrufen und nächste Seite sagen, das kann aber ja nicht sein,oder?

Wenn ich z.B. "Name" also z.B. Mayer anrufen, dann zeigt er auf dem Display nur die ersten 4 Einträge im Telbuch und vergleicht Mayer mit ADAC...

Funktioniert das bei euch?

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

37

Donnerstag, 14. März 2013, 13:46

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Die Sprachsteuerung im i40 ist die reinste Katastrophe. Habe es einmal versucht, seit dem lasse ich es lieber.

Grundsätzlich zeigt er Dir x Kontakte auf dem Bildschirm an, ist der gewünschte nicht dabei, musst Du blättern. Andernfalls wird der Kontakt nicht erkannt/gefunden.

Das endet also darin, dass Du bei vielen Kontakten häufig weiter sagst, bis Du Deinen Kontakt siehst. Dann kann der i40 unter Umständen den Namen erkennen. Interessanterweise läuft das System auf englisch besser. :D

ratz1967

Fortgeschrittener

Beiträge: 266

Wohnort: Deutschland

Auto: i40 1.7 CRDI 91003 km

Vorname: Andy

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 19. März 2013, 03:33

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Ich heb immer am Navi ab und tipp die Nummern in die Megagroße Tastatur auf dem Bildschirm. Das funktioniert zuverlässig. Die Sprachsteuerung mag meinen Dialekt nicht.

TIP: Die Wörter bei laufendem Motor aufsprechen, dann versteht sie die Sprachsteuerung auch beim fahren.

ChristosP.

Anfänger

Beiträge: 14

Wohnort: NRW

Auto: HYUNDAI i40cw, 1.7 CRDI

Vorname: Christoph

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 19. März 2013, 20:53

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Na denn mal Tach gesacht...

Bin heute neu im Forum angekommen und möchte mich direkt mal äußern.
Erst am Samstag hole ich meinen i40cw ab und kann leider noch nichts Konsruktives beitragen (außer dass ich mich freue wie ein Kind auf Weihnachten). Wichtig aber scheint mir anzubrigen, dass der i40 in seiner Kategorie das Günstigste Fahrzeug ist. Am billigsten in der Anschaffung, in der Versicherung, im Verbrauch und im Unterhalt. Habe folgende Fahrzeuge als Alternative gehabt Probe gefahren und verglichen:

Skoda Superb
Mazda 6

Hierbei ist anzumerken, dass neben dem Vernunftgefühl ein unglaubliches Bauchgefühl mitgeschwungen hat, da ich total begeistert von dem Fahrzeug war. Der Anzug ist für die verglichen kleine Maschine beachtlich (Selbst der Mazda mit seiner 2,2L Maschine mit 163 Ps war nicht wesentlich flotter unterwegs). Alle anderen Fahrzeuge in der Kategorie sind zudem (unverständlich) teuer in der Anschaffung. Habe meinen 5-Star Gold Edition als Tageszulassung im freundlichen Autohaus Simon in Münster geschossen, und spare mit günstigen Raten knapp 5-7000 Euronen im Vergleich zu den anderen Fahrzeugen (mit 4-5,9 Prozent Finanzierung). Bei den Alternativen hätte ich für den Kaufpreis gerade mal einen Jahreswagen mit knapp 30.000€ bekommen. Die "Mängel" oder Unannehmlichkeiten die ich teilweise lese sind hoffentlich Klagen auf hohem Niveau, da für mich das Auto immer noch ein Nutzobjekt bleibt. Aber ich bin immer noch begeistert von der Probefahrt, was für ein schönes Auto dort auf die Räder gestellt wurde. Habe mich dann aber doch für den Schalter entschieden, weil Auto mir nicht zusagt. In gesunder Hoffnung dass ich keinen Montagswagen ergatter verbleibe ich mit besten Grüßen. Auf bald.

cruiser13

Schüler

Beiträge: 122

Wohnort: München

Auto: i40 cw crdi 5 Star Silber

Vorname: Peter

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 19. März 2013, 21:06

RE: Kauf eines i40cw 1.7crdi - völlig verunsichert

Hallo, kann dich zu deiner Wahl nur beglückwünschen. Habe den i40 crdi mit 136 PS-Diesel als 5 Star Silber-Edition seit ca 6 Wochen und bin jedes Mal, wenn ich das Auto einsteige, froh, dass ich den Wagen gekauft habe. Haber bei meiner Autosuche auch den Skoda Superb und den Mazda 6 unter die Lupe genommen (und noch einige andere), aber kein anderer Wagen hat michauf Anhieb so überzeugt wie der i40. Für diesen Preis (und das muss man ja immer berücksichtigen) findet man glaube ich derzeit nichts Besseres. Und dann ist das Auto ja auch noch wirklich schön (für mich auch ein wichtiges Argument, mir muss ein Auto auch optisch gefallen, außen wie innen).

Also, viel Spaß mit deinem Neuen


Gruß aus München :winke:

Ähnliche Themen