Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

kruschtilein

Anfänger

  • »kruschtilein« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 22

Wohnort: Pfalz

Beruf: Kfz-Techniker

Auto: i40CW,5 Star Silver Editi

Vorname: Marcus

  • Nachricht senden

1

Freitag, 1. März 2013, 08:04

Sommerzeit-Alu Räder 18 Zoll

Guten Morgen zusammen,
ich beschäftige mich zur Zeit mit dem Kauf meiner Sommerräder. Nun hätt ich gern 18 Zoll. Eventl, das MAM Rad mit 225/45 18. Nun ist mir im Gutachten aufgefallen, dass keinerlei Änderung nötig sind.

1. frage hat jm.die Größe/Kombination und bestätigt die Freigängigkeit??
2. ich möcht nicht tieferlegen, wie sieht es mit dem Radabstand aus??

Gruß Marcus


Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

2

Freitag, 1. März 2013, 08:28

RE: Sommerzeit-Alu Räder 18 Zoll

Unserer kam werksseitig mit 18" 225/45. Die ET weiß ich allerdings nicht von den 18er Originalfelgen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Armadillo« (1. März 2013, 08:28)


gangnam

Anfänger

Beiträge: 41

Wohnort: Rheine

Auto: i 40cw / Genesis FL 3.8

Vorname: Matthias

  • Nachricht senden

3

Samstag, 2. März 2013, 13:07

RE: Sommerzeit-Alu Räder 18 Zoll

Ich fahre momentan noch meine Winterräder in 18" ET 45 m. 225/45 ... ohne Auflagen!
Auch eine ET 40 sollte ohne Zusatzarbeiten passen, aber in vielen Gutachten sind da je nach Hersteller schon Auflagen drin bzgl. Radabdeckung und Freigängigkeit, also aufpassen!
Denn was im GA steht MUSS heutzutage auch gemacht sein - keine Toleranz mehr beim freundlichen Sachverständigen :(

LG Matthias

Ähnliche Themen