Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. Januar 2013, 16:44

Austauschmotor wertmindernd?

Guten Tag,

Ich wollte mal hier nach eurer Meinung fragen. Wie ihr in dem "Mängelliste" Thread lesen könnt bekomme ich ja nun einen Austauschmotor.
Nun die Frage ob dies den Wert des Wagens mindert oder gar steigert bzw ob ich wegen der Umstände irgend eine Wiedergutmachung seitens Hyundai erbitten könnte. ( in form von Gratis Inspektionen o.ä.
So war es ja auch bei Carlic der Fall. Hatte er nun reines Glück das der Händler so freundlich war oder hat man einen Anspruch auf "Entschädigung"?
Immerhin habe ich ein Auto für 30000 € gekauft welches ich nicht nutzen kann. Und dies mindesten drei bis vier Wochen...

Danke für eure Einschätzung


carlic

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Tschechien

Beruf: Rentner

Auto: i40 CW

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 22. Januar 2013, 17:43

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Ich bin eigentlich mit dem Auto zufrieden, wollte ich es behalten, und verhandelte mit der Wandlung im Ärmel. und das hate sich daraus ergeben. Es ist kein Austauschmotor, sondern ein neuer, und deshalb rechne ich nicht mit einer Wertminderung. Es ist auch nicht irgendwo eingetragen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 893

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 22. Januar 2013, 17:51

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Zitat

Original von carlic
Es ist kein Austauschmotor, sondern ein neuer, und deshalb rechne ich nicht mit einer Wertminderung. Es ist auch nicht irgendwo eingetragen.

Ich sehe da auch keine Wertminderung, schon gar nicht, wenn es nirgends vermerkt wurde....

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 22. Januar 2013, 17:56

RE: Austauschmotor wertmindernd?

@Jacky
Kilometerstand bleibt wie er ist oder geht der auf 0? ?
Gibts auch keinen Arbeitsauftrag? bezüglich wiederverkauf
LG

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 893

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 22. Januar 2013, 18:04

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Arbeitsaufträge kann man verlieren, und Kilometerstände sind heutzutage "Variabel". :D
Wenn der Motortausch innerhalb der ersten 5000km stattfand, würde ich es unter den Tisch fallen lassen, bei höherer Laufleistung sehe ich einen kompletten Motortausch als Wertsteigernd - besonders wenn es im Werk durchgeführt wurde.

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 22. Januar 2013, 18:10

RE: Austauschmotor wertmindernd?

@Jacky
Ja ja diese variablen Kilometerstände-ein Thema für sich. :flüster:
LG Andy58

Taroo

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Wohnort: Linz, OÖ

Auto: i40cw 2.0 Premium(Deutschland)

Vorname: Steven

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 22. Januar 2013, 19:01

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Neuer Motor seh ich nur als Wertsteigernd an. Allerdings ist dies abhängig vom Kilometerstand. Wie J-2 Coupé schon geschrieben hat.

Rechtlich hast du nur Ansprüche auf Schadensersatz, wenn dir durch die "Abwesenheit" deines Fahrzeuges zusätzlich Kosten entstanden sind. Dies können verschiedene Dinge sein, müssen allerdings direkt auf das nicht nutzen können deines Fahrzeuges zurück zuführen sein.
Bsp.: Dadurch das du kein Fahrzeug hast, kannst du nicht zu einem Termin mit einem Kunden fahren und dir entsteht daruch ein finanzieller Schaden.

Hast du allerdings ein Ersatzwagen, hast du keinerlei Schaden erlitten und somit auch keinen weiteren rechtlichen Anspruch.

Eine grundsätzliche Finanzielle "Entlohnung" kannst du nicht einfordern.

Einfach mal mit dem Freundlichen sprechen ob er dir für deine Unanehmlichkeiten etwas entgegenkommen würde. Wichtig: Nicht fordern! Freundlich bitten bzw. "verhandeln".

carlic

Anfänger

Beiträge: 31

Wohnort: Tschechien

Beruf: Rentner

Auto: i40 CW

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 22. Januar 2013, 19:17

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Zitat

Original von Andy58
@Jacky
Kilometerstand bleibt wie er ist oder geht der auf 0? ?
Gibts auch keinen Arbeitsauftrag? bezüglich wiederverkauf
LG


Kilometerstand bleibt wie er war.

Andy58

Waldläufer

Beiträge: 776

Wohnort: Wien

Auto: früher i40 Limo Diesel 136 PS Schalter /seit 28.8.14 Nissan Qhasqai 1.5 D. Acenta und bald wieder einen Hyundai ;-)

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 22. Januar 2013, 19:22

RE: Austauschmotor wertmindernd?

@Carlic
Alles klar.Danke für die schnelle Antwort :super:
LG aus Wien

ruffy85

Fortgeschrittener

Beiträge: 455

Auto: Hyundai i40cw 1.7 crdi Premium blue

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 23. Januar 2013, 12:54

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Dank der Hyundai-Garantie bekommst Du, weil Dein i40 nicht fahrbereit ist, für diese Zeit ein gleichwertiges Fahrzeug von Hyundai gestellt und musst nur die Kraftstoffkosten tragen.

Für mich wäre es nicht preisentscheidend, ob ein neuer Motor verbaut wurde. Ich würde nur genauer die Rechnungen, TÜV-Berichte und Inspektionsnachweise ansehen, nicht, dass sich da noch mehr gravierende technische Mängel verstecken.

Daher den i40 nach spätestens 4 Jahren verkaufen, dann hat der Käufer noch ein Jahr volle Garantie auf das Fahrzeug und beide Seiten Ruhe im Falle eines Defekts.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 893

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 23. Januar 2013, 13:02

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Zitat

Original von ruffy85
Daher den i40 nach spätestens 4 Jahren verkaufen, dann hat der Käufer noch ein Jahr volle Garantie auf das Fahrzeug und beide Seiten Ruhe im Falle eines Defekts.

Sicherlich ein sehr kluger Vorschlag, wenn er sich für den Erstbesitzer finanziell tragen läßt....

nerodom

Profi

Beiträge: 658

Beruf: Schwimmmeister

Auto: i30 GD/ i10 IA

Vorname: Dominique

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 23. Januar 2013, 13:14

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Als wir unseren Golf 6 in Zahlung gegeben haben, mit fasst 90,000km hat der Händler gesagt, Autos wo etwas getauscht worden ist, wären ihm am liebsten.
Natürlich nur Originalteile und bei der Markenwerkstatt.
Denn auf Neuteile sind wieder 2 Jahre Herstellergarantie und meistens werden verbesserte Varianten eingebaut.

Zur Erklärung wir hatten einen 1.4 TSI mit 118kw und 7-Gang DSG, wo bei 60,000 das komplette Getriebe getauscht wurde.

5000€ hätte das gekostet. :auweia:

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 893

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 23. Januar 2013, 13:21

RE: Austauschmotor wertmindernd?

Bei einer Laufleistung von ca 90000km ist mir ein Auto mit von der Fachwerkstatt (samt vorhandener Unterlagen) eingebauten ATG oder ATM auch lieber.

Ähnliche Themen