Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 795

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

21

Donnerstag, 24. Januar 2013, 12:07

RE: Ganzjahresreifen

Wenn du damit zufrieden bist, ist es auch für mich ok. ;)
Es ist dein Auto und dein Geld - da möchte ich dir natürlich nicht reinreden.


tartaros84

unregistriert

22

Freitag, 15. August 2014, 11:53

Allwetterreifen Ja oder Nein?

Moin Leute,

ich bekomme ja nächsten Freitag meinen i40.
Ich habe einen Händler der mir die Sommerreifen vom i40 abkauft und würde auf Allwetterreifen umstellen.
Was meint ihr? Ist es sinnvoll bei so einem großen Auto auf Allwetterreifen zu gehen?
Ich wohne oben knapp unter Hamburg. Der Winter bei uns ist meistens nicht so extrem hart was Schnee angeht...

Würde dann auf 17/18 Alus gehen... weil meiner nur 16" Stahlfelgen hat... ;)

Fährt vllt. jemand den i40 mit Allwetter und kann dazu was sagen?

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

23

Freitag, 15. August 2014, 12:09

Wieviel km fährst du im Jahr, ab 10000-12000km würde ich 2 Sätze sprich Sommer und Winter nehmen, darunter ist es Geschmackssache. Gehe mal davon aus das du im Flachland wohnst sonst würde sich so eine Frage nicht stellen.
Ja habs gerade gelesen, bei euch da gibts ja nicht viel Schnee da würde ich vieleicht auf 15000km ausdehnen.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 795

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

24

Freitag, 15. August 2014, 12:27

Allwetterreifen sind zwar praktisch, weil kein Radwechsel im Frühling und Herbst, aber halt immer nur ein Kompromiss zwischen Sommer- und Winterreifen - und somit nie ein guter Sommerreifen, und nie ein guter Winterreifen...... :unentschlossen:

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

25

Freitag, 15. August 2014, 12:35

Ich hätte bedenken wenn ich mehr als 15000km im Jahr fahre das ich immer zu gute Reifen entsorgen muss da im Winter ein Reifen noch 4mm haben soll. Heißt also wenn der Winter kommt und ich habe noch 3mm drauf würde ich neue holen, wäre es Sommer könnte ich noch fast 1,5mm runter fahren eben bis zur Verschleißmarkierung die ja bei 1,6mm ist. Und da Reifen so um 30000-40000km an diese Grenze von 4mm kommen würde das eben heißen wenn ich Pech habe schmeiße ich Profil in die Tonne oder wenn ich sie für den Sommer aufhebe habe ich nochmal Kosten.
Die neuen AW Reifen sollen ja nicht schlecht sein allerdings sind sie wohl eher weicher ausgelegt das führt im Sommer eben auch zu höheren Verschleiß.

tartaros84

unregistriert

26

Freitag, 15. August 2014, 12:42

Ich fahre zwischen 9000-12000KM...

ich weiss das es nicht ganzes und nichts halbes ist ^^

Ist halt nur die frage wie sich ein schweres Auto damit verhält...

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

27

Freitag, 15. August 2014, 12:51

Ist nicht viel, ich würds mal probieren.

dl2jag

Anfänger

Beiträge: 28

Wohnort: Dallgow bei Berlin

Auto: 2014er IX20 Fifa silver in ice blue

Vorname: Andreas

  • Nachricht senden

28

Freitag, 15. August 2014, 12:51

War und bin mit meinen GY 4S immer sehr zufrieden auch beim ADAC Sicherheitstraining war der Instruktor von den Reifen angenehm überrascht.
War allerdings auch ein Fabia mit 185/60/R14

vorher war Hankook, drauf sind welten und nach 2,5 Jahren waren Risse zwischen den Stollen

Mal sehen wie sie sich auf meinen IX20 machen mit 195 breite bei 15 Zoll
bis jetzt habe ich noch nichts negertives feststellen können.

MFG Andreas

29

Freitag, 15. August 2014, 13:02

Ich hätte bedenken wenn ich mehr als 15000km im Jahr fahre das ich immer zu gute Reifen entsorgen muss da im Winter ein Reifen noch 4mm haben soll. Heißt also wenn der Winter kommt und ich habe noch 3mm drauf würde ich neue holen, wäre es Sommer könnte ich noch fast 1,5mm runter fahren eben bis zur Verschleißmarkierung die ja bei 1,6mm ist.
Also bei mir fliegen Winterreifen spätestens mit 4 mm und Sommerreifen spätestens mit 3 mm in die Tonne. Weniger kommt nicht in Frage, egal wie die Gesetzeslage ist. :stop: 1,6 mm ist totaler Blödsinn. Es ist auch nicht gesetzlich verboten, auf dem Dachfirst zu balancieren - ich lass' es trotzdem.

ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

30

Freitag, 15. August 2014, 13:12

Also Winter fahre ich bis 3mm und Sommer bis zur Markierung, das bedeutet bei mir WR Reifen 2 Winter und Sommer 2 Sommer.
Klar muss man mit Sommerreifen die unter 3mm sind im Regen vorsichtiger fahren aber sonst merke ich da keinen Unterschied.

31

Freitag, 15. August 2014, 13:15

@ckm

Willst'e meine Altreifen auftragen? ;) Ich hab' kein Problem damit "zu gute" Reifen wegzutun.

J-2 Coupe

primus inter pares

Beiträge: 19 795

Wohnort: Noris

Beruf: Vollzeit-Faulenzer und Privatier

Auto: Neben anderen Autos nun auch ein Hyundai Genesis Coupe Baujahr 2011

Hyundaiclub: BEOS RENTNER SYNDIKAT

Vorname: Jacky 1.1

  • Nachricht senden

32

Freitag, 15. August 2014, 13:21

Niemals bei Reifen sparen - das kann teuer werden 8o

33

Freitag, 15. August 2014, 13:24

Mein Text... :super:

Ansonsten: Don't panic. Ich entsorge meine Altschlappen schon selbst, das tu ich @ckm nicht an...

sheby_

Anfänger

Beiträge: 54

Wohnort: bei Nürnberg

Auto: i40cw 1.6 GDI Silver Edit. plus Kamera u. 18 Zoll

Vorname: Wenz

  • Nachricht senden

34

Freitag, 15. August 2014, 13:30

Steh auch vor der Anschaffung von Winterreifen. Mir ist neben einer guten Reifenqualität vor allem der Komfort wichtig. Ich schwanke zwischen den beiden Dimensionen 215 45 18 und 225 40 18.

Bei welcher Größe habe ich den besseren Federungskomfort ? Hat da jemand ne Ahnung ? :unsicher:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sheby_« (15. August 2014, 13:44)


ckm

Meister

Beiträge: 2 332

Wohnort: Sachsen

Beruf: Textiltechniker

Auto: Focus MK2 1.8 + Atos Prime

Vorname: Stefan

  • Nachricht senden

35

Freitag, 15. August 2014, 13:32

Nee lohnt sich bei mir nicht, fahre zuviele km da geht dann das Auziehen ins Geld. Habe selber noch 4 Yokohama WR rum liegen diese waren so sch.. das ich sie noch mit mehr als 3 mm (die hinteren haben wohl noch 4) runter geschmissen habe. Wollte sie immer nochmal im Sommer drauf machen, habe aber immer die neue geholt weil mir die 50 € umziehen immer zu Schade waren. Selbst jetzt als ich den schleichenden Plattfuss hatte, habe ich 4 neue geholt da eben die anderen 2 fast an der Verschleissgrenze waren.

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

36

Freitag, 15. August 2014, 13:56

Was für reifen wahren denn bei dem Angebot dabei? Allwetterreifen würde ich niemals kaufen! Kosten genauso so viel wie Winterreifen! Und beim Verkauf des Wagens sind zwei Sätze doch eher wertsteigernd gegenüber Allwetterreifen!

Steelworker

Fortgeschrittener

Beiträge: 424

Wohnort: Nürnberg

Beruf: Rentner

Auto: Grandeur

Vorname: Emil

  • Nachricht senden

37

Freitag, 15. August 2014, 14:10

Nächstes Jahr entsorge ich vier Markenwinterreifen (Conti) mit 6-7mm Profil, weil sie mit sieben Jahren zu alt sind. Da darf man schon überlegen, ob es nicht ein Ganzjahresreifen auch tut, zumal meine Winterpneus in den letzten beiden Jahren keinen Schnee mehr spürten. Weil ich zumeist selbst entscheiden kann, wann und wo ich fahre und wieviel.
Servus Emil.

38

Freitag, 15. August 2014, 14:12

Ich finde Ganzjahres- oder "Allwetterreifen" genauso sinnvoll, wie Allgeschmacksnahrung. Nichts richtig und von allem ein klein wenig.

Wobei :denk: - soweit ich mich erinnere, findet Allgeschmacksnahrung in Form von feuchten Am-Gaumen-Kleb-Semmeln, belegt mit Papp-Bratling und Analog-Käse als Angebot bei MxD**f und BürgerKong reißenden Absatz.

saabturbo

Fortgeschrittener

Beiträge: 371

Wohnort: Rostock

Auto: Hyundai I40 1,6 CW 5star , Hyundai I40 1,7 crdi CW Premium

  • Nachricht senden

39

Samstag, 27. September 2014, 15:12

Ganzjahresreifen können nicht überzeugen
Zu ernüchternden Ergebnissen kamen die Tester bei den Ganzjahresreifen: "Ausreichend" sind die Modelle Falken EuroAllSeason AS200 und Vredestein Quatrac Lite. Mit "Mangelhaft" bewertet wurden der Kumho Solus HA31 und der Uniroyal AllSeason Expert. Daher rät der ADAC, dass nur zwei Reifensätze für Sommer und Winter wirklich Sicherheit bieten

hjbossdorf

Schüler

Beiträge: 131

Wohnort: Ostfriesland

Auto: Tucson 1,7 CRDi Blue DCT Style 141PS in Micron Grey und 245/45 R19

Vorname: Joachim

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 28. September 2014, 05:46

Ich fahre seit 2 Jahren Vredestein Quatrac 3 SUV auf meinem SF.
Ich komme gut damit klar. Im Winter etwas früher losfahren, im Sommer nicht so schnell.
Der Verschleiß hält sich unerwarteter weise sehr in Grenzen.
Nach 25.000km habe ich vorne noch 6mm, hinten 7mm (Vorderradantrieb).

Ähnliche Themen