Sie sind nicht angemeldet.

Noch kein Mitglied? Um alle Funktionen des Forums nutzen zu können, sollten Sie sich registrieren. Heute noch, bevor ein Anderer schneller ist!

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Hyundai Tuning Forum - www.HyundaiBoard.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Knuddel2012

Anfänger

  • »Knuddel2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industrie-Buchbinder

Auto: I40CW 1.7CRDI Style

Vorname: Benjamin

  • Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 18:42

Elektronischer Tempobegrenzer

Hallo zusammen,

ich bin schon länger in diesem Forum als Gast unterwegs um mich ein wenig zu erkundigen.

Jetzt habe ich mir letzte Woche einen i40 Kombi 1,7l 136PS zugelegt mit Style Ausstattung und Plus Paket.

Nachdem er jetzt knapp 1300km runter hat, habe ich ihn heute mal etwas ausgefahren auf max Geschwindigkeit bergab. Dabei habe ich gemerkt, dass bei Tachoangabe 210km/h förmlich ein elektronischer Begrenzer den Wagen nicht weiter laufen lässt, obwohl noch Luft nach oben wäre. Es fühlt sich so an, als wenn der Tempomat / Tempolimiter eingreift. Jetzt habe ich versucht, mit dem Tempomat-limiter die Höchstgeschwindigkeit elektronisch zu erhöhen. Aber auch dort geht nur bis 210. Der Wagen ist ja laut Papieren mit 200 angegeben. Das wären laut Tacho 210 ja genau diese 200km/h.

Kann das jemand bestätigen, der ein ähnliches Fahrzeug von der Motorisierung hat?

Würde mich über eine Rückmeldung freuen.


masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:57

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Bei meinem i40 ist das so, dass am Lenkrad unter der Taste für den Tempomat die Limittaste ist. Das Limit geht auch maximal bis 210 aber wenn man das Gaspedal komplett durchtritt, dann beschleunigt das Auto weiter.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 21:40

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Na das sind Probleme, die die Dieselfahrer nicht kennen. :grrr:
Mal im Ernst, wer probiert das denn auch aus? Den Limiter bei 210 km/h reinzuhauen?! :denk:
Ich denke, das ist eher was für Holländer, die mit 120 rumtuckeln. :gaehn:

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 30. Dezember 2012, 00:42

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Naja ich mache das Limit immer rein, weil meine Winterreifen sind nur bis 210km/h zugelassen.

velvet

Profi

Beiträge: 863

Wohnort: Rheda-Wiedenbrück

Auto: i40 cw 2.0 Premium

Vorname: Dirk

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Dezember 2012, 02:57

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

OK, wegen der Winterreifen macht das natürlich Sinn.
Den Limiter benutze ich nie, von daher...
Der Tempomat dagegen ist bei mir immer und überall im Einsatz.

Knuddel2012

Anfänger

  • »Knuddel2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industrie-Buchbinder

Auto: I40CW 1.7CRDI Style

Vorname: Benjamin

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 30. Dezember 2012, 07:20

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Ich glaube ich habe mich etwas unglücklich ausgedrückt :-)
Der tempolimiter war nicht an und trotzdem zog der Motor locker bis 210, danach hörte er abrupt auf zu ziehen obwohl noch Luft nach oben wäre. Der limiter war erst aus, habe ich dann aktiviert und deaktiviert um zu schauen ob es daran lag. Aber das war nicht der fall, deswegen kommt es mir komisch vor, als wenn er Herstellerbedingt bei tempo 210 abriegelt. Das wollte ich bestätigt haben oder halt widersprochen. Aber scheinbar läuft er bei anderen Usern hier ja schneller, oder?

masterofdisaster

Fortgeschrittener

Beiträge: 358

Wohnort: Ehlen

Auto: i 40 cw 2,0 lpg

Hyundaiclub: wäre nicht schlecht

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 30. Dezember 2012, 08:53

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

achso ich habe bisher noch keine geschwindigkeit von über 210 gefahren weil ich kurz nachdem ich mein auto bekommen habe schon meine winterreifen draufbekommen habe.

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 30. Dezember 2012, 18:29

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

@Knuddel
Denke das ist eine VMax Sperre. Das gibt es ja oft, Opel hat das bei seinen Diesel im Vectra und anderen Modellen auch. Bei einem Bekannten von mir ist das in einem BMW123d auch so. Das Auto könnte locker mehr, aber es geht nicht. Es gibt verschiedene Gründe dafür:

Modellpolitik: der 1.7 darf nicht schneller als der 2.0 sein.

Bauartzulassung: sprich das Auto ist so mit der Bremsanlage in den Markt gekommen, bei höherer Fahrgeschwindigkeit muss ne andere Bremsanlage rein -> Kostenvorteil gegenüber der Konkurrenz weg.

Technische Gründe wie Motorstandfestigkeit bei hohen Drehzahlen - > Niedrigere Höchstgeschwindigkeit -> etwas weniger Drehzahl -> Motor hält länger -> weniger Garantiefälle...

und noch vieles mehr...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Robert« (30. Dezember 2012, 18:30)


Knuddel2012

Anfänger

  • »Knuddel2012« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 8

Wohnort: Bielefeld

Beruf: Industrie-Buchbinder

Auto: I40CW 1.7CRDI Style

Vorname: Benjamin

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 30. Dezember 2012, 19:44

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Danke das ist schlüssig.... Nur mir bisher unbekannt gewesen.
Hatte vorher einen Toyota Yaris der war mit 175kmh angegeben lief aber dennoch seine 200 :D gut eingefahren ;) aber scheinbar bringt das beim I40 nicht wirklich viel wenn der eh schon sein Vmax ohne weiteres erreicht

Robert

Schüler

Beiträge: 156

Wohnort: Dormagen

Auto: I40 2.0Automatik Premium

Vorname: Robert

  • Nachricht senden

10

Montag, 31. Dezember 2012, 01:49

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Es gibt ja einige Tuner, die die VMax Sperre aufheben können. Gleichzeitig kann man die max. Motordrehzahl anheben lassen. Die BMW/ Audi Diesel werden oft so noch bis zum letzten ausgequetscht.

Allerdings ist diese Art des Tunings schon was ganz anderes, als so ne Box zum dazwischenklemmen - geldmässig und versicherungsmässig. Oft zieht das dann noch andere Dinge ja hinterher wie andere Bremsanlage ...Kupplung usw...

Letztens musst Du wissen, ob Du auf Dauer mit der Leistung leben kannst. Am Anfang sagt man ja noch ok, aber nach einem halben Jahr reichst doch nicht mehr ...

Und zum Yaris mit 200km/h: War das laut Tacho oder mit GPS gegengemessen? Oft zeigen die Tachos ja wahnwitzig vorraus. Haben als Drittwagen nen Punto: Tacho 182, GPS 166 km/h! Da kommt dann jetzt halt auch mal die Physik zum tragen, der Yaris ist wohl locker ne halbe Tonne leichter, wesentlich schmaler gebaut. Da musste das Motörchen halt auch mal weniger Masse gegen die Luft drücken.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Robert« (31. Dezember 2012, 02:05)


Beiträge: 620

Wohnort: München

Auto: i40cw 1.7CRDi Premium Full

Verbrauch: Spritmonitor.de

  • Nachricht senden

11

Montag, 31. Dezember 2012, 06:06

RE: Elektronischer Tempobegrenzer

Ich meine, dass wir das Thema im Chiptuning-Thread schon einmal hatten. Da kam dann glaube ich raus, dass das Getriebe von sich aus diese Begrenzung hat. Das ist wohl keine reine Softwaregeschichte.

Ähnliche Themen